Jump to content

Willkommen in der Triumph Tiger Community.

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

ballrich

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    18
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

5 "Gefällt mir" erhalten

Über ballrich

  • Rang
    Einsteiger
  • Geburtstag 13.08.1969

Profile Information

  • Ich fahre
    Triumph Tiger 1050 SE
  • und
    Suzuki GSX 1 100 G
  • Fahrweise
    zügig, aber mit hirn
  • Geschlecht
    männlich
  • Wohnbereich
    D-63897
  • Interessen
    Touren, Wandern, Mein Hund, Kneipenabende, Rockmusik, Biergärten
  • Hier zum:
    Durch die Foren bummeln...

Letzte Besucher des Profils

123 Profilaufrufe
  1. Sorry, dass ich erst jetzt antworte. War drei Wochen im Urlaub. ... @Reiner: War jetzt schon einige lange Wochenenden unterwegs mit dem Halter. Kann nichts schlechtes dazu sagen. Vibrationen sind mit der Lösung, die ich oben beschrieben habe minimal. @Thomas: Ja, ich habe die kurze MRA-Scheibe. Diese ist bei mir schwarz getönt, daher stören mich auch die Schrauben nicht, zumal es auch nicht schlecht anzusehende VA-Linsenkopfschrauben sind. Von der Seite aus gesehen steht das Navi etwas vor, aber das stört mich absolut nicht. Zum auf- und abstecken muss man die Halterung um 90 ° drehen, aber das hat ja Olli weiter oben schon erwähnt. Der einzige Nachteil aus MEINER Sicht - aber diesen Kompromiss muss ich halt eingehen - ist, dass man die abschließbare Halterung nicht nutzen kann, da man schlicht und einfach den Schlüssel aufgrund des geringen Abstandes zur Scheibe nicht einstecken kann. Gruß, Uwe
  2. ....und so sieht er an 'ner SE aus. Bombig im Blickfeld, freie Sicht auf alle Armaturen. Ach ja, den Zwischenraum habe ich mit einem Hybrid-Polymer-Kleber in schwarz gefüllt. Sieht aus, wie ne Silikon-Kartusche. Ein dauerelastischer Kleber, UV- und Pilzbeständig, der sich bei Bedarf mit 'nem Cuttermesser entfernen lässt. Optisch absolut vertretbar, keine Vibrationen und sicher auch entlastend für die Cockpitverkleidung. Bin begeistert 😊. Gruß, Uwe
  3. Coole Idee. Allerdings ist bei mir der Spalt wesentlich größer. Siehst du, wenn du die Fotos von unseren beiden Cockpits vergleichst. Aber da gibt's sicher genug Möglichkeiten.
  4. Moin Reiner, selbstverständlich wollte ich Dich hier keineswegs kritisieren. Ich weiß, du hast dir hier ne Menge Arbeit gemacht. Immerhin habe ich das Teil bestellt und den Preis akzeptiert. Was mich zu dieser Bemerkung veranlasste, war einfach der Vergleich einer 3d-Figur von mir und meinem Hund Maßstab 1:8 (ca. 20 cm hoch), die ich meiner Frau vor zwei Jahren zum Geburtstag geschenkt habe. Dabei wurde ich mitsamt meines Vierbeiners eingescannt, sein Schwanz sogar digital "nachmodelliert", da dieser außerhalb des scannbaren Bereiches vor sich hin gewedelt hat. Für diese hatte ich seinerzeit 145 € gelatzt. Bei dem Navihalter handelt es sich ja -ich hoffe, ich liege damit richtig- ein Datensatz, der Deinerseits sicher ne Menge Arbeit gemacht hat. Dieser lässt sich jedoch sicherlich ohne großen Aufwand jederzeit bei Bestellung ausdrucken. Natürlich macht die Nachfrage auch den Preis und die ist sicherlich nicht sonderlich hoch. Das Einrichten der Lasersinteranlage macht sicher auch Arbeit. Hätte mich vielleicht zurückhalten sollen, zumal ich hier ja genau das bekommen habe, was ich wollte. Kann es nur wiederholen, Dich wollte ich keineswegs angreifen. Zumal ich dachte, daß Du mit der Preisgestaltung eh nix zu tun hast. Eine aufrichtige Entschuldigung dafür.... , Gestern erste Probefahrt. Habe zwischen Armaturen und deren Abdeckung ein Stück gefalteten Fahrradschlauch 😉 gesteckt, somit war alles okay (leichtes vibrieren). Werde mir aber was professionelleres überlegen.Ohne Unterfütterung kann man es vibrationstechnisch vergessen. Ich weiß, Reiner hat die Sache mit dem Moosgummi weit oben schon erwähnt, allerdings hat ja an dieser Stelle vor ein paar Tagen " pioterjawa" nochmal nachgefragt. Die Position ist top! Vielen Dank nochmal, insbesondere an Rainer und Olli.... Gruß Uwe (mit Bruno)😉
  5. Habe den Halter mit Edelstahl-Blechschrauben 2,9x13 verschraubt. Der Halter an sich ist verwindungssteif. Nur die Armaturenabdeckung ist ganz schön wackelig, insbesondere dem Eigengewicht des Navis. Bin mal gespannt....
  6. Ich werde festschrauben.....Hab ja ne dunkle Scheibe, die das optisch abdeckt. Wäre 'ne Heißklebepistole eine Option?
  7. Sodele.....Halter ist bestellt. Jetzt bin ich mal gespannt. Danke nochmal für Deine Mühe, Olli. Mahlzeit! Heute ist das gute Stück gekommen. Passt bombig, Fahrtest wird am Wochenende gemacht. Leider habe ich keine Möglichkeit, mit dem Schlüssel das Schloß der Diebstahlsicherung zu betätigen, die beim Rider 400 Premium Pack dabei war und musste sie daher demontieren. Andererseits sitzt das Navi super im Sichtfeld, ohne daß man den Blick von der Straße vernachlässigen muss. Der Blick auf die Armaturen ist auch frei. Ich finde siebzig Öcken für das Teil zwar schon grenzwertig, aber unterm Strich ist's mir dann doch wert.
  8. Sodele.....Halter ist bestellt. Jetzt bin ich mal gespannt. Danke nochmal für Deine Mühe, Olli.
  9. Servus, Olli ist ne kurze Sportscheibe. Weiß nicht, inwiefern die evtl. flacher gezogen ist. ✌Uwe
  10. Mahlzeit, Olli.... Danke Dir für Deine Mühe und die prompte Antwort. Hast Dich ja wirklich reingekniet. Den Saft vom Standlicht abzuziehen ist 'ne coole Idee. Allerdings scheint bei mir Scheibe etwas flacher zu sein, so daß beim drehen des Navis vielleicht doch zu wenig Platz ist ( 60 mm, siehe Foto). Muss nochmal in mich gehen 😑. Gruß, Uwe
  11. 'nabend zusammen, ich habe das tom tom rider 400. Daher würde ich gerne nochmal die Frage aufgreifen, die im Februar bereits "pioterjawa" hier gepostet hat. Hat jemand ein Foto des montierten Navigationsgerätes mit dem zugehörigen Halter. War schon 'n paar mal kurz davor, den Halter über den Link hier zu bestellen, kann mir aber ums verrecken nicht vorstellen, daß der Platz ausreichend ist, um das Navi aus der Aktivhalterung (die runde) nach oben raus zu ziehen. Wäre cool...... 'nen schönen Abend noch und Gruß aus dem Maintal, Uwe
  12. 'nabend zusammen......

    War ja eigentlich auch nur Blödsinn, natürlich ist die R 1150 R Rockster meiner Frau auch 'ne schöne Maschine, die ich mir in der Vergangenheit auch sehr gerne ab und zu mal ausgeliehen habe. Ich selbst war nie so der Boxertyp. Daher hätte mich am ehesten noch die F 800 GS gereizt. Schlussletztendlich war es einerseits die Motorcharakteristik, sowie die komfortable, aufrechte Sitzposition einer Enduro auf einem schönen Straßentourer, die mich zur Tiger brachte.
  13. 'nabend zusammen......

    Tja......in guten, wie in schlechten Zeiten😊 ...und natürlich Danke für den warmen Empfang
  14. 'nabend zusammen......

    Hallo in die Runde.... nachdem ich mir im November eine Tiger 1050 SE zugelegt habe, stolpere ich schon seit einiger Zeit hier im Forums herum und möchte jetzt endlich mal die Gelegenheit nutzen, mich hier kurz vorzustellen. Ich bin Uwe, 47, aus dem Maintal zwischen Spessart und Odenwald. Ich fahre seit nunmehr 27 Jahren Motorrad, wie auch meine Frau. Die ist allerdings 'ne BMW-Jüngerin, daher verliere ich hier keine weiteren Worte über sie 😉. Zuletzt fuhr ich 'ne Suzuki GSX 1100 G, die mich in 18 Jahren nicht einen Tag im Stich gelassen hat. Hoffe mal, daß meine neue englische Freundin diese Tradition fortsetzt. Also, dann wünsche ich euch erstmal 'nen gelungenen Saisonstart. .... Gruß, Uwe
×