Willkommen in unserer Triumph Community.

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

Diese Meldung ist ein Hinweis und kein Fehler! Du bekommst eine EX0 oder 2S129/4 Fehlermeldung? Bitte den betreffenden Account immer incl. des Fehlercodes per Kontaktmailer melden. Danke, McB, Admin Tigerhome

Sign in to follow this  
Followers 0
KarlA

Vorderrad Bremsscheibe auf 320mm

4 posts in this topic

:rolleyes: Hallo!

Kurz meine Vorstellung:

Ich komme aus Oberösterreich bin 54 Jahre und begeistert was mit Motorrädern zu tun hat. Gerne besuche ich auch Sanbahnrennen in Bayern.

Nun zur Frage:

Hat schon jemand ein Vorderrad auf 320mm Bremssscheiben umgebaut? Original ist 2x310mm.

Gibt es Bremsscheiben die passen würden. Weis zufällig wer den Lochkreisdurchmesser einer T955i Nabe?

Danke für die Bemühungen.

Karl

Share this post


Link to post
Share on other sites

Herzlich Willkommen under den Tigern!

Genauere Informationen habe ich zu den 320ern nicht aber hier sind einige Inspirationen: http://tiger955i.de/index.php?site=Umbauten

Die Ankerplatten müsste man ja auch entsprechend anfertigen, vllt läge es da nahe auch gleich auf bessere Bremszangen umzusteigen bzw. einen kompletten Vorbau zu integrieren.

Ich fahre mit KTM 950 ADV Vorbau bei 2x300mm Bremscheibe und das reicht mir vollkommen ;)

Argumente die mE gegen die originalen Bremsen sprechen sind die bei Dreckbetrieb gerne festgammelnden Nissin Zangen sowie die nicht schwimmenden Scheiben.

Allerdings alles Geschmackssache und nicht wirklich notwendig.

Grüße,

Joe

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich seh das wie Joe, ein reiner Umbau auf 320mm verbrennt nur Geld, die originale Bremse der Tiger ist ja eh eine Wucht (dafür, dass sie aus "günstigen" Teilen zusammengeklöppelt ist)

Wenn umbauen, dann richtig, Scheiben, Zangen, Bremspumpe usw.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

oder die Bremssättel gegen solche von Beringer austauschen.

Die Bremsscheibenvergrößerung bringt nur mehr Reibfläche und somit auch Kühlfläche, aber die hydraulische Übersetzung ist nach wie vor die gleiche und die schwimmenden Bremszangen biegen sich auf. Bei den Festsätteln von Beringer muckt da nichts mehr.

Gruß,

Tiger-Willi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0