Willkommen in unserer Triumph Community.

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

Diese Meldung ist ein Hinweis und kein Fehler! Du bekommst eine EX0 oder 2S129/4 Fehlermeldung? Bitte den betreffenden Account incl. des Fehlercodes per Kontaktmailer melden. Bitte keine Spaßmeldungen (mehr) ! Danke, McB, Admin Tigerhome

Sign in to follow this  
Followers 0
tigerroland

Lenkkopflager

7 posts in this topic

Servus , ich will die Lenkkopflager wechseln und hab schon alles demontiert, aber jetzt kommst wie bekommt man das untere Kegellager von dem Rohr ? Gib´s da ein Trick.

Gruß Roland

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Roland,

ne, da gibt es keinen Trick. Dazu braucht's einfach nur einen Innenabzieher.

Zum Beispiel so was. :)

Viele Grüße

Andreas

Edited by kerides

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nabend mal,

das geht auch mit Gewalt.

Dein Lagersitz einspannen und mit nem scharfen Meißel einen gezielten Schlag auf den Ring geben. Dann wird der gesprengt und fällt beim Ausspannen einfach ab.

Oder mit nem Winkelschleifer mit ner 2mm Trennscheibe den Lagersitz schlitzen und dann mit nem beliebigen Meißel spalten geht natürlich auch.

Auch wenn es immer heißt - Gewalt ist keine Lösung - hier funktioniert das ganz gut.

:D Brülli

Share this post


Link to post
Share on other sites

.....ok, ok, wer lesen kann ist klar im Vorteil. Da steht vom Rohr, nicht aus dem Rohr.

Für "vom Rohr" ist die von Brülli vorgeschlagene Methode die Methode der Wahl. :wink2:

Tschau

Andreas

Edited by kerides

Share this post


Link to post
Share on other sites

... Da steht ... nicht ...

wenns dich tröstet, ich hab deine Antwort gar nicht bewusst wahrgenommen. :D

Dafür hättste deinen Beitrag einfach editieren können :rolleyes:

:innocent: Brülli

Share this post


Link to post
Share on other sites

:D Ich steh' dazu.

:prost2:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Servus , ich habs mit auf Arbeit genommen. Habe das Ding in den Schraubstock eingespannt dann Trockeneis ins Rohr gestopft und mit dem Schweißbrenner das Lager erwärmt. Und siehe da Flutsch wars runter.

Gruß Roland

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0