Jump to content

Willkommen in der Triumph Tiger Community.

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
jakeomat

Motorschaden bei km 18000

Recommended Posts

Heiko83    0

Also FIN ist Ende 59000 und somit noch in der Spanne drin. Kenn buchstabe ist D also 2013. Muss ja auch wenn sie am 2.1.2014 zugelassen wurde:huh:

 

So habe jetzt bei einen Triumph. Händler in der Nähe angefragt. Da er kein Zugriff auf die Maschine hat, da die noch nie bei ihm war, muss er direkt bei Triumph anfragen ob die Maschine betroffenen ist oder nicht. Und wenn ob der Kopf schon gemacht wurde oder ob sie ihn noch machen dürfen. Eigentlich sind 2 Jahre Garantie oder? Aber wie kann man dann das mit den 4 Jahren Garantie ab BJ. Juli 2013 verstehen? http://m.triumphmotorcycles.de/news-and-events/news/germany/2014/april/triumphale-vorteile?sc_device=mobile

 

Zählt das oder nicht? 

 

Grüße Heiko

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
holger02    0

Hallo,

Triumph gibt zwei Jahre Garantie und danach 2 Jahre Anschlußgarantie über eine Versicherung.  Macht 4 Jahre ab 1. Zulassung.  Scheckheft sollte Lückenlos sein.  Dein Händler wird dann einen Garantieantrag stellen den Triumph, in deinem Fall die Versicherung zustimmen muss.

 

Gruß Holger 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
merkosh    111
vor 14 Stunden schrieb Heiko83:

Also FIN ist Ende 59000 und somit noch in der Spanne drin. Kenn buchstabe ist D also 2013. Muss ja auch wenn sie am 2.1.2014 zugelassen wurde:huh:

 

ich würde sagen bei einer so kleinen FIN mit D kann sie auch noch sehr gut aus 2012 / Anfang 2013 sein welche evtl. ein ausstellungsstück war.  danach gab es ja eine kleine modellpflege mit verschiedenen design änderungen, manchmal baut triumph aber auch ein motorrad mit teilen aus dem alten und neuen baujahr, eine solche EX hatten wir hier auch schon im stammtisch.

 

 

evtl. auch einfach mal ein bild von deinem mopped machen ?

 

für 2012 / 2013 bzw. 1. serie z.b.

- triumph in schwarz auf silberner plakette auf schwarzem plastik

- explorer logo aufkleber unter dem klarlack (ich habe den tank komplett foliert, man siehts also nicht aber sieht die konturen)

 

5992abb421c63_explorer1.serie.png.84a608631764fafaa19d2922eb182aa6.png

 

für modellpflege 2013 / 2014 z.b.

(leider kein bild zu hand und das bild mit der roten EX ist nicht mehr im forums album bzw. beitrag)

- triumph schwarze schrift mit silbernem rand auf schwarz, ähnlich wie die aktuelle explorer

- explorer logo als aufkleber auf dem lack

 

Bearbeitet: von merkosh

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
fredis-garage    137

Um etwas mehr Licht ins Dunkel zu bringen:

Ich habe mich mit diesem Thema ausführlich beschäftigen müssen, weil ich selbst

Betroffener war und mit meiner 2012er alle Maßnahmen -bis auf den Kopfwechsel (nicht mein Kopf, sondern der der TEX) alles mitgemacht. Es waren tatsächlich nicht alle Explorer der ersten Serie, die nachgearbeitet werden mußten. Bei allen Arbeiten an meiner Maschine war ich gleichermaßen Kunde wie Mechaniker. In einer ersten Maßnahme wurden die Tassenstößel getauscht (Fotos und Artikel dazu in meinem Blog http://www.fredis-garage.de/2012-08-21/75-Triumph-Tiger-Explorer-Kinderkrankheiten-oder-was.html#extended )

was aber nur kurzeitig Erfolg brachte. Erst die nächste Auflage der Explorer, die man im COC-Paper erkennt, weil deren Typprüfung erst am 08.03.2013 erfolgte und dieses Modell die volle Leistung erst bei 9300 min/1 erreicht, war von Anfang an in Ordnung. Aber auch bei der ersten Serie wurden nach Erkennen der Fehlerursache schon vor Auslieferung die Zylinderköpfe verändert. Deshalb steht dazu auch nicht im Service Heft.

Zur Garantie ist festzuhalten, dass erst ab Juli 2013 die Garantieverlängerung auf 4 Jahre durch eine Versicherung erfolgte.....Auch das weiß ich sehr genau, weil ich meine 2te TEX kurz zuvor kaufte.....

Also: Erstmal Ruhe im Karton.

fredis-garage

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Heiko83    0

Sodele danke euch. Eben kam die Antwort. Laut Triumph wurde der Kopf vor Auslieferung im Werk getauscht. Heißt ich kann das Nageln wohl als normal beim Tiger einstufen. Bisschen nervig aber was will man machen. 

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mobed    2

na dann.... 

Ab jetzt....viel Spaß mim Tiger, ohne Zweifel :biken2:

Bearbeitet: von Mobed

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
merkosh    111
vor 19 Stunden schrieb Heiko83:

Heißt ich kann das Nageln wohl als normal beim Tiger einstufen. Bisschen nervig aber was will man machen. 

 

heißt wenn es dich doch nervt oder etwas dran ist dann musst du es jetzt selbst bezahlen ...

 

hmmm ... als triumph würde ich das jetzt 4 jahre später einfach bei jeder EX behaupten das es "gemacht wurde" :unsure:

 

vor 22 Stunden schrieb fredis-garage:

Es waren tatsächlich nicht alle Explorer der ersten Serie, die nachgearbeitet werden mußten.

 

- die überarbeitung meist nur auf wunsch des kunden gemacht wurde bzw. wenn er sich überhaupt gemeldet hat

- oder das problem erst später aufgetreten ist bzw. der heutige besitzer von der ganzen aktion nichts weis und der freundliche schön die füße still hält weil er weniger dafür bekommt als er arbeit hat

 

vor 22 Stunden schrieb fredis-garage:

was aber nur kurzeitig Erfolg brachte.

 

weßhalb dann im 2. durchgang bzw. bei denen wo noch nichts gemacht worden war der ganze kopf umgebaut wurde welches jedenfalls bei mir zum erhofften erfolg führte

 

vor 22 Stunden schrieb fredis-garage:

Deshalb steht dazu auch nicht im Service Heft.

 

bzw. es einfach nicht eingetragen hat, die verschiedenen freundlichen haben hierzu definitiv unterschiedliche ansichten was und wie man das service heft ausfüllt. deswegen der hinweis auf die triumph datenbank ...

 

vor 22 Stunden schrieb fredis-garage:

 

Zur Garantie ist festzuhalten, dass erst ab Juli 2013 die Garantieverlängerung auf 4 Jahre durch eine Versicherung erfolgte.....

 

als "zugabe" beim kauf einer neuen EX, für die besitzer davor kostete die verlängerung auf wunsch 260€ für 2 jahre + den nachweis des aktuellen zustandes bei abschluß (z.b. einer inspektion) und am besten auch im 2. jahr, danach ca. 280€ für 1 jahr + nachweis des zustandes (also jährlich bei jeder verlängerung) mit steigendem beitrag nach alter des motorrades (so weit ich weis) ... wenn man dies gemacht hat ... ich jedenfalls nicht ...

 

Bearbeitet: von merkosh

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Steffen_MK    4

Oh je - jetzt verunsicherst Du den Heiko aber... :unsure:  Was soll er auch anderes machen, als sich bei Triumph zu erkundigen? Ist schon eine blöde Situation für ihn...

 

Gruß

Steffen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
merkosh    111

das war ja das ergebnis schon weit oben von mir im beitrag ... der einzige der es ihm wirklich sagen kann ist der freundliche bzw. triumph

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar hinterlassen zu können.

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein eigenes Benutzerkonto im Tigerhome. Es ist ganz einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Hier einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto erstellt? Dann logge dich einfach ein.

Jetzt einloggen
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×