Jump to content

Willkommen in der Triumph Tiger Community.

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

Recommended Posts

Ich hatte bei der Inspektion beim Freundlichen bei meiner Tiger 800 XRX, Bj. 15, starke Vibrationen im Antriebsstrang bei 3.000 1/min bemängelt. Man konnte deutlich sehen, dass das hintere Kettenrad eiert, was sich bei dieser Drehzahl zu einem Schlagen der Kette aufgeschwungen hat und in den Rahmen übertragen wurde. Der Freundliche meinte, das sei normal und nicht zu beanstanden. Habe den Antrieb zerlegt und festgestellt, dass der Träger des Kettenrades eine Lose hat, Ursache war die Hülse (genannt Distanzstück), die im Kugellager des Kettenradträgers sitzt. Hülse erneuert und fest eingesetzt, die Vibrationen sind vollständig verschwunden...

 

 

20170916_080914-3.jpg

Bearbeitet: von Guzzihans

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine klare Empfehlung für die gewissenhafte Arbeit der Werkstatt.:angry:

 

Mal wieder eine mehr um die man einen großen Bogen machen sollte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Interessantes Fehlerbild. So ganz habe ich noch nicht verstanden, was da lose war... die Hülse im Lager? Die Hülse ist erneuert worden... war sie verschlissen, ausgeschlagen...?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Hülse war lose im Lager, dadurch kippte der Kettenradträger und eierte um mehr als 1mm. War mit der neuen Hülse besser. Habe diese zusätzlich mit Loctite eingesetzt. Wie der Hersteller sich das gedacht hat, weiß ich nicht. Normalerweise geht die Achse doch direkt durch das Lager und klemmt dieses an beiden Seiten des Innenrings fest.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich denke (und rate dringend!), Du solltest da mal jemand drüber schauen lassen, der Ahnung hat. Das, was Du da schreibst, macht jetzt nicht unbedingt den größten Sinn. Ich meine das nicht verachtend, sondern eher besorgt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für den Hinweis. Da ich Maschinenbau-Ingenieur (Konstruktionstechnik) bin, weiß jedenfalls, dass ein Kettenrad nicht eiern soll, ein Schlagen der Kette nicht normal ist und zwangsläufig Vibrationen zur Folge hat. Bin zwar ansonsten Guzzifahrer, von anderen Kettenmopeds kenne ich das so, das das Kugellager fest im Kettenradträger sitzt und am Innenring über die Steckachse festgeklemmt wird. Jetzt sind jegliche Vibrationen jedenfalls verschwunden...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn der Monteur speziell bei der 800er das Kettenrad beim Einspannen des Rades auf der Maschine nach unten zeigt(zur Demontagemaschine hin) , wird es  beim Zufahren der Haltekrallen (die Krallen, die das Rad an der Felge zum Entfernen des Reifens halten) unter Umständen beschädigt/verbogen. Das kann auch beim Abdrücken des Reifens in das Felgenbett geschehen. Mir ist das erst beim Auswuchten des Reifens aufgefallen und hat mich ein neues Kettenblatt gekostet. Man sollte also bei dem Hinterrad der 800er rechtzeitig das Kettenblatt aus den Gummidämpfern ziehen. Das dürfte und könnte wohl eher die Ursache sein- ein schief gezogenes Kettenblatt. Da man nichts Genaues nicht weiß- bitte auch dort kontrollieren....

 

fredis-garage

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Kettenrad und -träger hatte ich natürlich als erstes in Verdacht, liefen aber einwandfrei rund. Die Gummipuffer im Hinterrad hatte der Freundliche mit einem klebrigen Kunststoffpflegemittel eingesprüht, mit dem sonst Kunststoffteile im Motorraum behandelt werden. Der Kettenträger ging deshalb kaum rein. Nach Reinigung und Behandlung mit Gummipflege habe ich das Kettenrad ausgerichtet und die Achse mit Anzugsmoment festgezogen. Nach der ersten Fahrt stand es wieder schief, die weitere Suche ergab dann die Sache mit der Hülse.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Stunden schrieb TecCreator:

wer lässt denn das Kettenrad dran/drin, wenn er das Rad in die Maschine spannt?! 

 Ich- (nicht immer)

 

fred

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar hinterlassen zu können.

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein eigenes Benutzerkonto im Tigerhome. Es ist ganz einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Hier einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto erstellt? Dann logge dich einfach ein.

Jetzt einloggen

×