Zum Inhalt wechseln


Foto

mitte/ende Januar abhauen in den Süden?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
2 Antworten in diesem Thema

#1 ralle59

ralle59

    Tiger-Ex

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 92 Beiträge
  • Ich fahre:BMW 1200GS. VW Golf TDI/GTI
  • Wohnbereich:Böblingen
  • Interessen:Motorrad fahren, Volleyball, Reisen Jazz-Rock, SAP, Wellness

Geschrieben 04.09.2011 - 22:41

Hallo Tigristi, dem ätzenden Winter entfliehen und Moped fahren und wieder kommen wenn es in Germany Frühling wird? Wer hat Lust und fährt mit, geplant ist noch nix Konkretes! Idee: Spanien/Portugal natürlich inkl. Gelände wer sich traut? Grüße Ralf

#2 growaebbl

growaebbl

    Frank, der schwarze

  • Supporter
  • PIPPIPPIP
  • 1.151 Beiträge
  • Ich fahre:Yam Royal Star,Tiger 1050
  • Wohnbereich:Waiblingen
  • Interessen:Mopedfahrn, Fotografieren, Reisen, Jazz, Laufen, Schwimmen, Wandern etc.

Geschrieben 05.09.2011 - 10:13

Hi Ralf, Ende Januar ist Spanien/Portugal wettertechnisch meist nicht der richtige Bringer. Da lohnt sich´s dann schon den Sprung über die Straße von Gibraltar zu wagen . Ich war letzten Winter mal wieder für gute drei Monate in Marokko. Das Land bietet dann Anfang des Jahres schon ganz andere Reize als Südeuropa . Da ich aber Ende Sept. für gute 2 Monate nach Gran Canaria zum arbeiten muß und ich auch noch gelegentlich meine Kinder sehen möchte, wird aller Wahrscheinlichkeit nach nächsten Winter nix mit Überwintern in südlichen Gefilden. Sollte dich mein Tipp reizen, wende dich ruhig an mich . Nur soviel : ich bezeichne Marokko als meine zweite Heimat. Griaßle, Frank :bang:

Bearbeitet von growaebbl, 05.09.2011 - 10:16.


#3 ralle59

ralle59

    Tiger-Ex

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 92 Beiträge
  • Ich fahre:BMW 1200GS. VW Golf TDI/GTI
  • Wohnbereich:Böblingen
  • Interessen:Motorrad fahren, Volleyball, Reisen Jazz-Rock, SAP, Wellness

Geschrieben 18.09.2011 - 22:13

Hallo Frank, hier jetzt die angemahnte Antwort: danke für den Tip mit Marokko, allein fahre ich aber so eine weite Strecke sowieso nicht, dazu fehlt mir die Schrauber-Erfahrung, die sollte man haben, zumindest für einen Reifenwechsel? Mal sehen was mir sonst noch so einfällt und ob ich hier im Schwabenländle Gleichgesinnte Triumphler antreffe? Ein Transport des Bikes nach Teneriffa ist wohl etwas kostspielig, oder? Grüße Ralf




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0