Zum Inhalt wechseln


Foto

Heizgriffe


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
17 Antworten in diesem Thema

#1 Fienchen

Fienchen

    Einsteiger

  • Supporter
  • PIP
  • 12 Beiträge
  • Ich fahre:Tiger 800xc
  • Geschlecht:bitte auswählen
  • Wohnbereich:Steinfurt/Westf.

Geschrieben 27.06.2012 - 13:52

Hallo, Bei meiner Tiger scheinen sich das Gummi der Griffe aufzulösen. Sie kleben auch schon beträchtlich :o ! Da es sich um serienmäßige Heizgriffe handelt, sagte mein Werkstattmeister, das ganze wäre nicht austauschbar :huh: Kann ich mir aber nicht so ganz vorstellen!? Oder? Danke schonmal für eure Kommentare :wink2: Gruß Heike

Bearbeitet von Batzen, 27.06.2012 - 16:18.


#2 Gattino

Gattino

    Beteiligt sich

  • Supporter
  • PIPPIP
  • 203 Beiträge
  • Ich fahre:Tiger 955i
  • und:Yamaha GTS 1000
  • Geschlecht:Vorsicht, bin ein Alien!
  • Wohnbereich:Irgendwo zwischen FFM und WI

Geschrieben 27.06.2012 - 13:58

Gut, dass du gerade dieses Thema anschneidest.. Mir ergeht es ähnlich..die Heizgriffe sind ziemlich runtergenutzt und nicht mehr schön anzuschauen... Vom Kleben mal ganz abgesehen. Deswegen auch meine Frage: welche guten Alternativen gibt es, bzw. welche habt noch so verbaut? Die Originalen sind mit schlicht weg zu teuer...

#3 Batzen

Batzen

    >>>-------------->

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.437 Beiträge
  • Ich fahre:solange es noch Benzin gibt.
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnbereich:Kulmbach

Geschrieben 27.06.2012 - 16:21

Auszutauschen sind die Griffe schon, aber die Gummis nicht - da hat dein Meister recht. Die Heizdrähte verlaufen IM Griffgummi und nicht darunter. Das ist bei allen Heizgriffen so, ausser man verwendet dieses eine System mit in den Lenker geschobenen "Patronen", da kannst dann die Griffe tauschen und jeden mit aufheizen. (frag mich gerade nicht wer das System herstellt, mir fällt´s nicht ein :wistle: ) ps. ich hab mal in der Überschrift des Themas das "ß" durch ein "z" ersetzt :rolleyes:

#4 AddaDirch

AddaDirch

    Einsteiger

  • Mitglied
  • PIP
  • 18 Beiträge
  • Ich fahre:ja

Geschrieben 27.06.2012 - 16:30

hei heike, manchmal gibt es gebrauchte hier: http://www.motorradt...ite=suchen&sz=0
oder ebay. braucht aber ein bißerl zeit und geduld, um an gute gebrauchte originale zu kommen.
gruß addadirch

#5 AddaDirch

AddaDirch

    Einsteiger

  • Mitglied
  • PIP
  • 18 Beiträge
  • Ich fahre:ja

Geschrieben 27.06.2012 - 16:48

..und nochmal neu in $: www.bikebandit.com/2001-triumph-tiger-955i/o/m21193#sch567520 und www.bikebandit.com/2001-triumph-tiger-955i/o/m21193#sch567516

#6 harty

harty

    Aktiver User

  • Supporter
  • PIPPIPPIP
  • 344 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnbereich:Gifhorn

Geschrieben 28.06.2012 - 07:50

Auszutauschen sind die Griffe schon, aber die Gummis nicht - da hat dein Meister recht. Die Heizdrähte verlaufen IM Griffgummi und nicht darunter. Das ist bei allen Heizgriffen so, ausser man verwendet dieses eine System mit in den Lenker geschobenen "Patronen", da kannst dann die Griffe tauschen und jeden mit aufheizen. (frag mich gerade nicht wer das System herstellt, mir fällt´s nicht ein  :wistle: )


Hallo Wolfgang,
die Heizdrähte verlaufen nicht im Gummi,
sondern sind in einem Plastikzylinder eingegossen. Bei mir sind die Gummis in der Längsachse aufgerissen und diese Heizdrahtzylinder ist sichtbar.
Ich will deshalb nur die Gummis wechseln. Wahrscheinlich wird es schwer, die Gummis über diese Plastikzylinder zu schieben, da diese eine rauhe Oberfläche haben.
Das andere System heißt: Daytona-Heizgriffe
Gruß
Harty

#7 AmperTiger

AmperTiger

    Aktiver User

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 588 Beiträge
  • Ich fahre:Tiger955i,MZ 660,Super3,Nuda
  • Wohnbereich:Ampermoching
  • Interessen:Ride my Pimp!!

Geschrieben 28.06.2012 - 08:01

stimmt, hab ich selber schon gewechselt, ist allerdings ein Gefrickel. die Drähte sind auf der Plastikhülse verklebt, die den eigentlichen Gasgriff darstellt, darüber sind die Griffgummis geschoben. Gummi wegpfriemeln und neue drauf geht, aber die Drähte sind sehr dünn und können leicht beschädigt werden. also Vorsicht.

#8 FryingPan

FryingPan

    Aktiver User

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 532 Beiträge
  • Ich fahre:Tiger 955i, KLE500
  • Wohnbereich:G&EU

Geschrieben 28.06.2012 - 08:32

Hallo Wolfgang,
die Heizdrähte verlaufen nicht im Gummi,
sondern sind in einem Plastikzylinder eingegossen. Bei mir sind die Gummis in der Längsachse aufgerissen und diese Heizdrahtzylinder ist sichtbar.
Ich will deshalb nur die Gummis wechseln. Wahrscheinlich wird es schwer, die Gummis  über diese Plastikzylinder zu schieben, da diese eine rauhe Oberfläche haben.

Was passiert, wenn ich ein Schmiermittel einsetze (zB in alter Tauchertradition Spüli)? Kurzschluss?

bzw gibt es nicht leitende Schmiermittel?

#9 AmperTiger

AmperTiger

    Aktiver User

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 588 Beiträge
  • Ich fahre:Tiger955i,MZ 660,Super3,Nuda
  • Wohnbereich:Ampermoching
  • Interessen:Ride my Pimp!!

Geschrieben 28.06.2012 - 10:01

Schmiermittel sind bei 12V kein Problem, egal ob Wasser, Spüli oder Sonstwas.
ich habs mit Pattex gemacht, weil der länger glitschig bleibt und dann nicht ganz aushärtet.
die alten Gummi vorsichtig runtergeschnitten, die neuen richtig warm machen und dann drüberziehen, wie nen Pariser :lol: :rolleyes:

Alternativ kann man auch Schrumpfschlauch über die alten Gummi ziehen und dann anschrumpfen. Oder Fahrradgriffegummis oder oder oder
gibts in den Untiefen des Gs-forums einen schönen Beitrag dazu mit Bildern.
hier:
http://www.gs-forum....ighlight=griffe

Bearbeitet von AmperTiger, 28.06.2012 - 10:08.


#10 FryingPan

FryingPan

    Aktiver User

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 532 Beiträge
  • Ich fahre:Tiger 955i, KLE500
  • Wohnbereich:G&EU

Geschrieben 28.06.2012 - 11:48

Alternativ kann man auch Schrumpfschlauch über die alten Gummi ziehen und dann anschrumpfen.


Die Variante gefällt mir eindeutig am besten. :biken2:

#11 kurzer

kurzer

    Beteiligt sich

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 135 Beiträge
  • Ich fahre:Tiger 955i Bj.: 2003
  • Geschlecht:Ja, ist bekannt.
  • Wohnbereich:Pirna/ Jena

Geschrieben 28.06.2012 - 22:58

man könnte auch in ein sportgeschäft gehen und sich solche griffbänder für badminton- bzw. Tennisschläger holen und dran machen. vorteil, man hat guten grip und die sind günstig. die frage ist nur ob die teile das durchmischte wetter vertragen. Gruß kurzer :thumbup:

#12 tornadotiger

tornadotiger

    Aktiver User

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 392 Beiträge
  • Ich fahre:T709EN
  • Geschlecht:bitte auswählen

Geschrieben 29.06.2012 - 06:54

Auszutauschen sind die Griffe schon, aber die Gummis nicht - da hat dein Meister recht. Die Heizdrähte verlaufen IM Griffgummi und nicht darunter. Das ist bei allen Heizgriffen so, ausser man verwendet dieses eine System mit in den Lenker geschobenen "Patronen", da kannst dann die Griffe tauschen und jeden mit aufheizen. (frag mich gerade nicht wer das System herstellt, mir fällt´s nicht ein  :wistle: )


Hallo Wolfgang,
die Heizdrähte verlaufen nicht im Gummi,
sondern sind in einem Plastikzylinder eingegossen. Bei mir sind die Gummis in der Längsachse aufgerissen und diese Heizdrahtzylinder ist sichtbar.
Ich will deshalb nur die Gummis wechseln. Wahrscheinlich wird es schwer, die Gummis über diese Plastikzylinder zu schieben, da diese eine rauhe Oberfläche haben.
Das andere System heißt: Daytona-Heizgriffe
Gruß
Harty


Hi,

kannst Du ein Bild einstellen wo man diesen Heizdrahtzylinder sieht?

Was ist das Daytona-Heizgriff-System?

Ciao tornadotiger

#13 Batzen

Batzen

    >>>-------------->

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.437 Beiträge
  • Ich fahre:solange es noch Benzin gibt.
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnbereich:Kulmbach

Geschrieben 29.06.2012 - 08:07

Das ist kein Heizdraht Zylinder, die Drähte sind bei den Griffen mit im Gummi, war jedenfalls bei meinen BMW´s so und auch bei der 1050er. Denke mal nicht das es bei allen anderen Moppeds anders ist. Bei den Daytona Heizgriffen (Louis und Co.) hast halt einen klobigen Drehschalter, ist als Nachrüstlösung Geschmackssache. Mir persönlich sind Heizgriffe mit Kabelführung im Lenker und einem kleinen Schalter lieber, deshalb würd ich auch wieder die Originalen nehmen. Gib mal bei google oder sonstwo "Test Heizgriffe" ein, dann hast einiges über verschieden Systeme aus dem Zubehör zu lesen.

Bearbeitet von Batzen, 29.06.2012 - 08:08.


#14 harty

harty

    Aktiver User

  • Supporter
  • PIPPIPPIP
  • 344 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnbereich:Gifhorn

Geschrieben 03.07.2012 - 15:21

Hi Wolfgang, bei meiner 955i sieht das so aus: 2ter Versuch:

Angehängte Dateien


Bearbeitet von harty, 03.07.2012 - 21:05.


#15 Gattino

Gattino

    Beteiligt sich

  • Supporter
  • PIPPIP
  • 203 Beiträge
  • Ich fahre:Tiger 955i
  • und:Yamaha GTS 1000
  • Geschlecht:Vorsicht, bin ein Alien!
  • Wohnbereich:Irgendwo zwischen FFM und WI

Geschrieben 03.07.2012 - 16:32

Hmmmm :blink:

#16 Poldy

Poldy

    Einsteiger

  • Mitglied
  • PIP
  • 13 Beiträge
  • Ich fahre:Tiger 955i, Zündapp CS50
  • Wohnbereich:Hamburg

Geschrieben 05.10.2012 - 14:46

Hallo, also bei mir war irgendein Mechaniker so cever und hat einen dünnen Draht um die Griffe gewickelt. Sieht zwar nicht so toll aus, geht aber. Hat sich dabei aber auch mühe gegeben. :huh: Die Drahtenden sind so verdrillt, das sie nicht stören oder in die Handschuhe stechen. Hab die Tiger halt so gekauft. Sind bei mir aber die von Saito, nicht hübsch aber sie tun's noch. Vielleicht ist da auch irgendwann mal ein Umbau fällig. Schöne Grüße Poldy

#17 mardan

mardan

    Beteiligt sich

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 67 Beiträge
  • Ich fahre:955i 2001

Geschrieben 13.06.2013 - 13:31

Hi, wie groß müsste der Durchmesser der ersatz Griffgummis sein ? gruß mardan

Bearbeitet von mardan, 14.06.2013 - 11:05.


#18 Borg

Borg

    Beteiligt sich

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 68 Beiträge
  • Ich fahre:Tiger T709
  • Wohnbereich:Essen

Geschrieben 13.06.2013 - 17:05

Hallo Heike, Ich habe mal, wegen Lenkerwechsel, von original auf Daytona-Heizgriffe umgerüstet. Ich habe einfach die neuen Heizgriffe an die alte Elektrik angeschlossen, habe also jetzt Daytona Heizgriffe mit original Triumph Heizgriffschalter. Sieht gut aus und funktioniert bis jetzt tadellos. (Die original Heizgriffe habe ich bereits jemandem verkauft, waren aber auch nicht mehr so schön, da stark abgegrabbelt. ;) )




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0