Zum Inhalt wechseln


Foto
- - - - -

6 Monate mit der Explorer


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
34 Antworten in diesem Thema

#1 xabbus

xabbus

    Xabbus

  • VIP's
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.911 Beiträge
  • Ich fahre:Explorer
  • Geschlecht:bitte auswählen
  • Wohnbereich:D-82377
  • Interessen:Ois mit zwoa Radl,
    schöne Landschaft, nette Leute, guter Wein

Geschrieben 22.09.2012 - 08:11

Seit Ende März bin ich nun stolzer Besitzer einer Explorer. Es war mir klar, dass ich als " Blindbucher" ein gewisses Risiko eingehe, aber ich habe das ja schon bei der 1050 mitgemacht. Stand heute habe ich 8000 km gefahren und es kommen wohl noch einige dazu, morgen gehts auf Sardinien. Ich habe mittlerweile den Conti Trail Attack aufgezogen. Dadurch wird die Maschine einen Tick kippliger, sonst ist er genauso gut zu fahren im trockenen und im nassen wie der Tourance. Ich hoffe er hält etwas länger. Bis heute gab es null Probleme (klopf,klopf,klopf). Der Motor rasselt etwas im kalten Zustand, aber nach wenigen Kilometern ist das weg. Bei normaler Fahrt komme ich ca. 330 km weit und hab noch ein paar Tropfen Reserve. Die anfängliche Härte oder der geringe Federungskomfort ist weg, musste wohl etwas eingefahren werden. Die Maschine ist superhandlich und bietet in allen Lagen zuverlässig genügend Kraft um jeden "Blödsinn" mitzumachen. Dazu ist auch der Sitzkomfort für Fahrer und Beifahrer auf höchstem Niveau. Im Gelände oder bei starken Bremsungen macht sich jedoch das hohe Gewicht bemerkbar, dessen muss man sich bewusst sein, aber man kann sich gut darauf einstellen. Bei mir ist Tagestourenleistung noch einmal deutlich angestiegen, es macht einfach irre Spass mit der Explorer durch die Berge zu fahren. Ich weiß jetzt gar nicht was ich im Winter alles optimieren oder anpassen soll. Am besten weiterfahren solange kein Schnee liegt. Servus da Peda

#2 zimmermo

zimmermo

    Einsteiger

  • Mitglied
  • PIP
  • 19 Beiträge
  • Ich fahre:EXP
  • Wohnbereich:Deutschland

Geschrieben 22.09.2012 - 08:28

Hallo Xabbus, ich kann dir nur uneingeschränkt zustimmen und hoffe wie auch Du, dass dies so bleibt. Bis jetzt voll begeistert von der Maschine. Ich habe leider nochmal den Tourance draufgemacht. Werde aber beim nächsten Wechsel sicher einen anderen probieren. Bin mir aber noch nicht sicher welchen. Evtl. kann mir das Forum weiterhelfen. Ja, nur der Winter macht halt wieder einen Strich durch Rechnung. Gute fahrt. Thomas

#3 Banditman

Banditman

    Einsteiger

  • Mitglied
  • PIP
  • 22 Beiträge
  • Ich fahre:Explorer
  • Wohnbereich:Meckenheim
  • Interessen:Flottes Touren in Europa, Wein und gutes Essen

Geschrieben 22.09.2012 - 08:37

Hallo Peda, auch ich bin seit 30. März stolzer Besitzer der Explorer und war blind Käufer. Habe bis jetzt erst 5500 Km drauf, doch kann ich fast dasselbe berichten wie Du. Mit dem Gewicht kommt man locker klar wenn man sich desen bewußt ist. Beim fahren merkt man es nicht und beim Bremsen oder von Hand rangieren muß man sich halt darauf einstellen. Bin 2/3 meiner Kilometer in den Dolomiten unterwegs gewessen. Durch die dort herschenden höheren Temperaturen war das verhalten der Gabel o.k. Hier in unseren gefilden neigt Sie wieder zu hartem verhalten bei kurzen Stößen. Motor läuft wie ein Uhrwerk. Kein rasseln, klackern oder ähnliches. Ist jetzt mein insgesamt 7 Motorrad ( die erste Triumph) und in den 27 Jahren die ich jetzt schon Motorrad fahre für mich das beste Gesamtpaket. Suche nur noch nach einem adäquatem Spritzschutz. Federbeinsocken ist mir zu abstruss, die Hugger sehen nicht gerade schön aus. Vielleicht bau ich mit einfach so einen Lappen als Spritzschutz dran wie die GS hat. Ansonsten braucht der Mensch nicht mehr :D Gruß der Banditman

#4 filou123

filou123

    Beteiligt sich

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 46 Beiträge
  • Ich fahre:tiger explorer
  • Wohnbereich:olpe
  • Interessen:motorrad fahren und touren

Geschrieben 22.09.2012 - 12:00

:horn: :horn: Hallo susammen ich kann dir nur zustimmen habe jetzt 9000km drauf und am 17.10 es ein halbes jahr her seit dem nur spaß beim fahren lg :horn: :horn:

#5 Ted

Ted

    Aktiver User

  • Supporter
  • PIPPIPPIP
  • 491 Beiträge
  • Ich fahre:Tiger Explorer
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnbereich:08485

Geschrieben 22.09.2012 - 18:29

Ich habe noch kein halbes Jahr hinter mir... :D Aber meine Eindrücke sind für mich beeindruckend! Ich kann nicht von der Maschine lassen! In jetzt 4 1/2 Monaten (11.05.12 gekauft) habe ich jetzt 15.200 km abgeritten! Ich bin die letzten 12 Jahre immer so 15.000 km im Jahr mit der Varadero gefahren. Das wären da schon mal fast 3 Service, anstatt fast 2 bei der Explorer! Aber die "junge Liebe" ist schon der Hammer. Ich bin dem Motor total verfallen! Der Drehmoment ab 2000 Touren, die Power bis in den Begrenzer, der seidenweiche Kardan und nicht zuletzt der unglaublich niedrige Verbrauch! 15218 km Durchschnitt 5,6 L/100km Durchschnitt 63,8 km/h Wobei ich sagen muss, wenn ich in meiner Gegend mal am Hahn ziehe, komme ich auch nicht unter 6,1L/100km. Aber der Durchschnitt ist halt über die Zeit interessant. Bei der Durchsicht werde ich den Tripmaster 1 wieder Nullen und bin gespannt auf die nächsten 16.000 Km! Was ich mit dem FTH wirklich noch klären muss, die Unruhe bei schneller Fahrt ab ca. 180-190 Km/h ist nicht normal. Aber wann fährt man das schon. :wistle: Einige Kleinigkeiten habe ich geändert. Eine Lenkererhöhung 20 mm, MIZU Heckhöherlegung um 30mm, Handschutzer Touratech, Kofferset 2x40L/ 45 TC von H&B und Schutzbügel von SW Motech. Woran ich noch Interesse habe, ist vielleicht ein anderer Endtopf ( wenn ich einen finde der eben nicht so laut ist) Remus oder Scorpion gefällt mir schon mal. Wichtig ist aber für mich, die schwenkbaren Fußrasten von Pivot Pegz®. Die hatte ich schon auf der Vara und war einfach begeistert. Die von der 800er sollen passen. Hoffendlich haben Wir einen schönen Herbst! Ich will weiter fahren! :bang: Grüße! Ted

#6 fleje

fleje

    Beteiligt sich

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 80 Beiträge
  • Ich fahre:Tiger Explorer
  • Geschlecht:Je nach Aussentemperatur.
  • Wohnbereich:D-50129
  • Interessen:Motorrad fahren, Musik machen, Joggen, Spaß haben

  • Meinungsaustausch

Geschrieben 23.09.2012 - 09:53

Ich find's toll, dass es doch einige im Forum gibt, die genauso begeistert sind wie ich :D :D Ich hab meine jetzt seit 2.April und bin 7.500 Km gefahren, ca.3.000 in den Dolo's, den Rest im Bergischen und in der Eifel, Tagestouren von 400 Km sind auf einmal gar kein Problem :bang: :bang: .. und ich könnt immer weiter fahren :rolleyes: Das Einzige , an das ich mich immer wieder gewöhnen muss ist das Bremsen aus höheren Geschwindigkeiten vor der Kehre bergab, da merkt man dann doch das Gewicht und vor allen Dingen das wenig bremsende Hinterrad, da hier das ABS extrem früh "aufmacht" und ich mich jedesmal erschrecke wenn mir der Meter Bremsweg fehlt :wub: :wub: Werde jetzt mal den Dunlop TR91 aufziehen lassen und sehen , wie sie sich dann fährt, aber Hauptsache fahren, fahren, fahren .... :ph34r: :ph34r: :ph34r:

#7 Dagobert

Dagobert

    Beteiligt sich

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 61 Beiträge
  • Ich fahre:Explorer 1200 und Tiger 800

Geschrieben 23.09.2012 - 20:38

Hallo, habe meine als Vorführer im Juli gekauft,sie hat jetzt 9500 Km davon ca. 5000 von mir auf der Uhr. Komme gerade aus Norwegen zurück,ich kann nur sagen ,Top. :D Habe bis jetzt immer Sportler gefahren,nie mehr wieder,denn mit der Ex.kann man genau so um die Kurven sprinten und sitzt auch noch gemütlich darauf. Das einzige was ich zu gemängeln habe,meine Klackert,werde ich mal dem FTH vohrfüren. Linke Hand zum Gruß Alex

#8 Nunja

Nunja

    Beteiligt sich

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 123 Beiträge
  • Ich fahre:Trophy SE
  • Wohnbereich:Am_Rhein

Geschrieben 24.09.2012 - 17:30

Moin zusammen, mein Tiescher ist noch nicht ganz 6 Mon. alt, aber um nach über 11.000 km und dem gerade beendeten Motorradurlaub ein Resumee zu ziehen, kommt dieser Beitrag gerade richtig. Bei den ganzen Lobhuldigungen muss ich jedoch ein wenig differenzieren. Ja, Motor und Getriebe sind wirklich erste Sahne und die Kurvenhatz macht mit den neuen CTA bei jedem Wetter viel Freude, auf der Autobahn läuft das Maschinchen sauber bergauf und berab. Lediglich das Verhalten mit Gepäck gefällt mir nicht wirklich, aber auch da muss man unterscheiden. Mit Sozia unter allen (bisher erlebten) Bedingungen keine Probleme. Solo mit TC oder Seitenkoffern stellt sich sehr schnell (u. U. schon bei 130 km/h oder einer kräftigen Beschleunigung) eine Wankbewegung ein, die mit einer mehr Vorderrad orientierten Sitzweise eingedämmt werden kann, allerdings fast ausnahmslos bei Wind und/oder Turbulenzen hinter Fahrzeugen. Da ist es schon ein Unterschied ob man näher oder weiter entfernt hinter seinem Vordermann fährt. Diese Wind-Empfindlichkeit ist eines Tourenmopeds nicht angemessen. Als weiteres - allerdings nicht zu verallgemeinerndes - Manko sehe ich die sekundäre Geräuschkulisse. Ich meine damit nicht den "normalen" Sound von Motor und Auspuff, sondern das Nageln und Kreischen, was schon in anderen Beiträgen angesprochen wurde. Acht Stunden tägl. in den Cevennen-Kurven, (so um die 2000 - 2500 u/min, 3. Gang) dabei eine konstante "Nähmaschine" (die ich so vor 15 Jahren im heißen Diesel-Ducato so nicht gehört habe) und ein ewiges hochfrequentes Kreischen, da war jede Pause willkommen. Hier besteht für mich ganz klar Klärungs- und Handlungsbedarf, das ist nicht State-of-the-Art und so auch nicht bei allen Tigern zu erleben. Der "Witz" ist, dass das Nageln zwischdurch mal weg war, um dann am nächsten Tag wieder zu erscheinen. Es bleibt also die alte Weisheit: wo Licht ist, ist auch Schatten. Gott sei Dank überwiegt das Licht bei weitem.

#9 fredis-garage

fredis-garage

    Aktiver User

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 577 Beiträge
  • Ich fahre:mehrere T. und Yamaha
  • und:mehrere
  • Geschlecht:bitte auswählen
  • Wohnbereich:velbert

Geschrieben 24.09.2012 - 18:53

Nach 9300 km habe ich in meinem Blog ähnliche weitgehend positive Schlußfolgerungen gezogen. Mir hat das Nageln- wie schon oft beschrieben - die Suppe etwas versalzen. Im Detail habe ich das - und veiles mehr - hier beschreiben:
http://www.fredis-ga...s.html#extended

fredis-garage

#10 Ralph

Ralph

    Helfende Hand

  • Supporter
  • PIPPIPPIP
  • 1.199 Beiträge
  • Ich fahre:Explorer-Schwenker ...
  • und:R1200GS,T300 Speedy,F800S, ...
  • Geschlecht:Ja, ist bekannt.
  • Wohnbereich:Gondelsheim
  • Interessen:Gute Fahrzeuge, Familie und der kleine weiße Hund

Geschrieben 24.09.2012 - 22:00

Leider fehlt die Zeit zum Fahren, aber 8500 km sind es bisher, davon 8300 auf drei Rädern, die Mieze hat also schon kräftig arbeiten müssen :rolleyes: Wobei, arbeiten, Drehzahlen über 5000 sind eher die Ausnahme, denn es zieht ja ab Standgas, auch mit dem erhöhten Leergewicht, das Motörchen bringt immer wieder das Grinsen unter den Helm. Perfekt ist sie nicht, die TE, aber ein perfektes Motorrad muss man sich wohl bauen lassen, das nicht perfekte werde ich noch Stück für Stück besser machen, bei meiner Q dauerte es auch Jahre, bis alles passte ..... und jetzt verstaubt die GS in der Garage, weil mir eben das Tigerchen doch viel besser liegt :D Auf dass das Wetter hält und ich vor dem Winter testen kann, ob die 5. Stelle im Kilometerzähler auch sauber funktioniert :wackout: Fazit: Ich würde sie wieder kaufen :thumbup:

Bearbeitet von Ralph, 24.09.2012 - 22:01.


#11 Tigerpapa

Tigerpapa

    Beteiligt sich

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 48 Beiträge
  • Ich fahre:Tiger Explorer 1200

Geschrieben 27.09.2012 - 20:49

[QUOTE
Fazit: Ich würde sie wieder kaufen :thumbup:[/QUOTE]
:bang:
Yes, 100%


Ich fahre die Tiger nun seit mitte Mai und habe 11000 km abgespuhlt.
Bis jetzt hatte ich seit 30 Jahren mit verschiedene Biks max einen schnitt von 5-6 tausend km
Aber gegen die Tiger hat keine nur annährend eine Chance.
Mein Frauchen kann mein ewiges schwärmen fast nicht mehr hören :totlach:

Freue mich schon riesig auf die nächste Fahrt
Ich bin schon richtig auf entzug
Bin noch bis Sa auf Mallorca :prost2:

Also dann auf die nächsten paar tausend km

Grüsse aus dem heissen Mallorca
Tigerpapa
:blush:

#12 DerNorbert

DerNorbert

    Beteiligt sich

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 82 Beiträge
  • Ich fahre:Tiger Explodierer, Dorso, XT R

Geschrieben 15.10.2012 - 20:22

Hi zusammen, nach 4 ½ Monaten und immerhin 9tkm darf mein Tiger seit gestern vorzeitig in den Winterschlaf. Für die nächsten Monate müssen meine anderen Mopeds ran. Daher hier die vorzeitge Meldung. ;) Die TE ist meine dritte Triumph. Und bisher die absolut unproblematischste. Fazit: zum Fahrspaß brauch ich hier wohl nichts zu wiederholen, Mängel/Garantiefälle = Null! Was die illusteren Geräusche aus verschiedenen Baugruppen angeht, halt ichs wie bei der SENDUNG MIT DER MAUS: „Klingt komisch, ist aber so.“ Gruß Norbert

#13 hoppi

hoppi

    Aktiver User

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 345 Beiträge
  • Ich fahre:Explorer
  • Wohnbereich:Celle

Geschrieben 18.10.2012 - 16:34

Seit Anfang Mai auf der Explorer unterwegs. ca. 8500km auf kleineren Touren zusammen gefahren und immer begeistert. Ist meine erste Triumph und ich musste mich an die Geräuschkulisse erstmal gewöhnen. Macht einem schon Angst so am Anfang, aber man gewöhnt sich daran. Ob so ein teures Teil unbedingt beim Bremsen quitschen oder der Kettenspanner rasseln muss lass ich mal so im Raum stehen..... Sonst läuft der "Bock" einfach nur geil. Drehmoment und Leistungsentfaltung sind einfach nur erhebend :D Einige Anbauteile sind auch schon angeschraubt und tun ihren Dienst. Bin mit dem Kauf sehr zufrieden und hoffe in der nächsten Saison auf größere Touren mit tollem Komfort.

#14 proandi

proandi

    Beteiligt sich

  • Supporter
  • PIPPIP
  • 168 Beiträge
  • Ich fahre:die Explorer
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnbereich:Wien
  • Interessen:Sport und Programmieren

Geschrieben 24.10.2012 - 10:33

Es ist soweit. Ich habe die 6 Monate absolviert. Ich bereue meine Entscheidung nicht.
Spätestens im Vrsic-Pass mit Sozius bekam ich die Bestätigung, wie geil das Motorradfahren mit einem ebenso geilen Motorrad ist. :D
Auch meine Lebensgefährtin ist hellauf begeistert und fordert noch mehr Ausflüge.

Kraft und Sound des Motors sind der nackte Wahnsinn – wie es letztlich von einem 1215ccm Dreizylinder zu erwarten ist. Aber dann noch dieser perfekte Kardan.
Und die Ausstattung vom Bordcomputer (ja, ich mag diese Spielereien) bis Steckdose und die optionalen Dinge von Reifendruckkontrolle bis Griffheizung oder Sitzheizung (habe nur die für den Sozius genommen. Mich wärmt der Motor).

Was mir noch gefällt ist das Design und die gewisse Exklusivität diese Bikes. Das sieht man oft an den Blicken anderer. :o
Okay, der Blick kommt vielleicht auch manchmal, wenn ich mit dem Quietschen eines LKW vorm Zebrastreifen stehen bleibe (ja, die Vorderbremse nervt mich). :wacko:
Das ist aber das Einzige, was mich an der Geräuschkulisse der Tiger stört, der Rest ist voll okay.
Im Gegenteil, ein Bike muss laut sein.

Da das Lenkkopflager schon ziemlich knackst, werde ich sowieso mal zum Händler schauen müssen…

Aber ich will fahren! :wackout:

BTW: Habt ihr auch wegen den 6 Monaten ein Umfrage-Mail von Triumph bekommen???

#15 Ralph

Ralph

    Helfende Hand

  • Supporter
  • PIPPIPPIP
  • 1.199 Beiträge
  • Ich fahre:Explorer-Schwenker ...
  • und:R1200GS,T300 Speedy,F800S, ...
  • Geschlecht:Ja, ist bekannt.
  • Wohnbereich:Gondelsheim
  • Interessen:Gute Fahrzeuge, Familie und der kleine weiße Hund

Geschrieben 30.10.2012 - 21:10

Wie angekündigt habe ich noch mal getestet, die 10.000 habe ich nahe des Col de Turini genau auf dem Col de Braus voll gemacht, jetzt sind es 10600 km auf der Uhr. Nun ja, 10.000 km seit der ersten Inspektion, kein Ölverbrauch messbar, das Tigerchen hat schon kräftig arbeiten müssen, für die letzte Tour der Saison mit Schwenker dran waren 580 Kilo Startgewicht angesagt :rolleyes: wobei, 10400 der km waren mit Schwenker, Solo nur die ersten 100 Einfahrkilometer und zum :D wegen der schmalen Werkstatteinfahrt ;) Das Tigerchen lief bis jetzt einwandrei, kein außerplanmäßiger Werkstattbesuch, was mich noch stört ist eben diese hirnrissige Tempomatabschaltung, da waren Bastelversuche bisher leider erfolglos :wistle: Zwischenzeitlich auf Wilbers-Fahrwerk umgerüstet hat die TE für mich die 1200GS in jeder Disziplin überholt und ich freu mich schon auf die nächste Saison :thumbup: :thumbup: :thumbup: Was wünsche ich mir?? Nun, alle anderen können es auch, warum nicht Triumph, wenn schon ride-by-wire dann könnte man das doch auch nutzen für verschiedene Modi (rain usw.), selbst die Bayern haben das in ihrem neuen Wasserboxer ... ach ne, die haben ja E-Gas, ist ja was anderes :wackout:

Angehängte Grafiken

  • 10000.jpg

Bearbeitet von Ralph, 30.10.2012 - 21:14.


#16 Dari - Exp

Dari - Exp

    Beteiligt sich

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 145 Beiträge
  • Ich fahre:Tiger Explorer, RD 04, RC 28

Geschrieben 31.10.2012 - 07:50

tss tss tss - so ein Bildchen kann ja jeder machen. Kunst wäre gewesen, wenn da noch 100 km/h auf dem Tacho gewesen wären ;-))

#17 Ralph

Ralph

    Helfende Hand

  • Supporter
  • PIPPIPPIP
  • 1.199 Beiträge
  • Ich fahre:Explorer-Schwenker ...
  • und:R1200GS,T300 Speedy,F800S, ...
  • Geschlecht:Ja, ist bekannt.
  • Wohnbereich:Gondelsheim
  • Interessen:Gute Fahrzeuge, Familie und der kleine weiße Hund

Geschrieben 31.10.2012 - 11:17

"Das kann doch jeder ...." sagte man hinterher auch bei Columbus :evil:

#18 Nunja

Nunja

    Beteiligt sich

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 123 Beiträge
  • Ich fahre:Trophy SE
  • Wohnbereich:Am_Rhein

Geschrieben 31.10.2012 - 11:47

" Habt ihr auch wegen den 6 Monaten ein Umfrage-Mail von Triumph bekommen???" Außer der ersten Abfrage des Eventcharakters beim Einkauf habe ich bisi dato nur Werbung per Mail erhalten. Kann man sich eigentlich abmelden. Was wird denn gefragt (damit ich mich schon mal mental vorbereiten kann falls doch noch was kommt) :blink: ??? Gruß Der Micha

#19 proandi

proandi

    Beteiligt sich

  • Supporter
  • PIPPIP
  • 168 Beiträge
  • Ich fahre:die Explorer
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnbereich:Wien
  • Interessen:Sport und Programmieren

Geschrieben 31.10.2012 - 12:19

Hmm, ist schon wieder eine Zeit her - ich erinnere mich nur an die Fragen, wo ausführlicher zu antworten war: Ob man Probleme mit seiner Triumph hatte und wenn ja welche? Und ob diese behoben werden konnten. Und was man an der Explorer ändern würde. So in etwa war die Fragerei. Aja, und ob Triumph in 6 Monaten wieder nachfragen darf.

#20 Ralph

Ralph

    Helfende Hand

  • Supporter
  • PIPPIPPIP
  • 1.199 Beiträge
  • Ich fahre:Explorer-Schwenker ...
  • und:R1200GS,T300 Speedy,F800S, ...
  • Geschlecht:Ja, ist bekannt.
  • Wohnbereich:Gondelsheim
  • Interessen:Gute Fahrzeuge, Familie und der kleine weiße Hund

Geschrieben 31.10.2012 - 12:32

Die übliche Fragerei "zufrieden mit dem Händler, hatten sie Probleme, konnte der Händler das in Ordnung bringen....... was kann man besser machen" ........ aber wie jede Umfrage wird das Ergebnis statistisch ausgewertet und verschwindet in der Ablage <_< Wenn das einer ernst gemeint lesen würde käme auch eine Nachfrage zu den Verbesserungsvorschlägen.

Bearbeitet von Ralph, 31.10.2012 - 12:32.


#21 silberlocke

silberlocke

    Aktiver User

  • Supporter
  • PIPPIPPIP
  • 549 Beiträge
  • Ich fahre:Tiger Explorer
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnbereich:südlich von München

Geschrieben 12.11.2012 - 11:56

Explorer - ein Gedicht ______________________________________ Ein halbes Jahr ist nun vorbei, nun freue ich mich auf die EX im Mai. Man kann es kaum in Worte fassen, kann von der Ex einfach nicht lassen. Es ist nicht alles Gold wie wahr, der Auspuff stellt sich in mattem Silber dar. Das hat man anfangs so gemacht, doch man hat sehr schnell um gedacht. Das Fauchen - ja wie soll ich sagen, verstimmt bei kleinen Drehzahlen mir den Magen. Doch dann wie wild geworden schnurrt sie los, bringt mich zu schönen Orten, wo gierig und erstaunt mit Blicken, vor allem von denen mit weiß- blauen Hängetitten... .....huch. Nein, es gibt so viele nicht, sie sagen diese EX hat zu viel Gewicht. Doch Krischpl wissen es halt nicht, der Fahrer hat zu wenig Masse, es fehlt ihm offensichtlich auch an Klasse, denn wer die Ex noch nicht gefahren, der sollte uns vor dem Geschwätz bewahren. Für jeden ist Sie nicht gemacht, doch bei Triumph hat man mehr individuell gedacht. Die EX ist also nicht perfekt, sie wird dreckig und hat Kanten, was mich an Ihr am meisten stört – sind die Unterbrechungen beim Tanken. 11.400 km sind vorbei, ich freue mich schon auf den Mai. ______________________________________ PS. Ich danke diesem Tigerhome und finde dieses Forum ist ebenso unvergleichlich wie diese Drillinge (und Fahrer) es sind. Gute Fahrt und einen Guten Rutsch wünscht S -.Locke :wink2:

Angehängte Grafiken

  • ex_T_horizont.JPG


#22 Batzen

Batzen

    >>>-------------->

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.551 Beiträge
  • Ich fahre:solange es noch Benzin gibt.
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnbereich:Kulmbach

Geschrieben 12.11.2012 - 12:09

:lol: :thumbup: da hast dir aber Mühe gegeben. Jetzt wenn du das Saisonkennzeichen runter schmeisst, dann mußt nicht mix Mai warten...aber dann haut das Gedicht ja nicht mehr hin :wistle:

#23 fredis-garage

fredis-garage

    Aktiver User

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 577 Beiträge
  • Ich fahre:mehrere T. und Yamaha
  • und:mehrere
  • Geschlecht:bitte auswählen
  • Wohnbereich:velbert

Geschrieben 13.11.2012 - 18:23

Ironieschalter ein: Eine der Fragen, die den Triumphfahrern gestellt wurde, war die, ob man sein Motorrad personalisiere (ihm z.B. einen Namen gibt). Dass ein Besitzer einer Explorer (Silberlocke) jedoch so weit geht, in direkter Nachfolge eines bekannten deutschen Dichters (Schiller) und dessen Stück "Ode an die Freude" (auch Beethovens 9) zu übertrumpfen, überrascht mich denn doch. Ich stelle mir gerade vor, wie er vor seiner Maschine steht und musikalisch untermalt seine Ode an die Triumph zum Besten gibt. Ernstmodus an: Ganz so weit geht meine Liebe zur Ex nach 8 Monaten nicht. Ich bin stets gerne mit ihr unterwegs und habe hier- mehr noch in meinem Blog- ihre kleinen und größeren Schwächen aufgelistet. Jetzt steht sie bei meinem Triumph-Händler, der mit ihr für etwa 1 Woche anstellen soll, was er für richtig hält. Denn gerade mein Exemplar glänzt besonders laut (aber nicht immer) durch nagelnde Geräusche, die ich schon eingehend (auch hier) beschrieben habe. Nein, der Steuerkettenspanner ist es nicht. Dagegen stehen die Membranen der Frischluftzufuhr in den Auslaßtrakt (dient der Verbesserung der Abgaswerte) unter schwerem Verdacht. Die neue Trophy, die ja den nahezu gleichen Motor hat, hat eben diese Geräusche nicht. Das mag z.T. daran liegen, dass gerade dort die Membranen von der Vollverschalung gekapselt werden- oder doch daran, dass Triumph etwas geändert hat. Bei der Gelegenheit werden auch Dichtringe unter die rechts unter dem Ventildeckel liegenden Zylinderkopfschrauben gelegt, um die nach außen dringenden Ölpartikel da zu halten , wo sie hingehören. -Hat mich aber nie so gestört, weil es minimal war. Erfreulich ist für mich, dass mein "Freundlicher" selbst wirklich daran interessiert ist, den Geräuschen auf die Spur zu kommen.....Ich hoffe, sein Engagement wird belohnt. Sonst müsste ich nach Ablauf der Garantie selbst Hand anlegen. Dann hätte aber die Marke Triumph (nicht der Händler) erheblich an Ansehen eingebüßt. Ich bin eigentlich überzeugt davon, dass die Triumphingenieure in der Lage sein müßten, die Lärmursache zu finden oder sie schon gefunden haben. fredis-garage www.fredis-garage.de

#24 Lürwanderer

Lürwanderer

    Einsteiger

  • Mitglied
  • PIP
  • 8 Beiträge
  • Ich fahre:Hayabusa,zuk. Tiger Explorer

Geschrieben 17.12.2012 - 12:02

Hallo, bin neu hier. Ich habe mich hier angemeldet, weil ich plane, mir eine Explorer zuzule- gen. Nun bin ich doch leicht erschrocken, weil hier mancher Mangel der Maschine be- schrieben wird. Das schreckt mich etwas, weil ich während meiner 44 Jahre Motorrad- erfahrung (nur Japaner) so gut wie keine Probleme hatte. Im Moment bin ich aller- dings auch etwas verwöhnt. Fahre seit 11 Jahren Hayabusa mit ihrem unverwüstlichen Motor. Jedenfalls freue ich mich auf Beiträge, die mir bei meinen Explorer-Gelüsten helfen könnten. Zulegen werde ich sie mir im neuen Jahr auf jeden Fall. Überlege nur, ob ich einen Langstreckentest in der Fachpresse abwarten sollte. Vielen Dank für Infos und allen schon einmal ein harmonisches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch. Lürwanderer

#25 Batzen

Batzen

    >>>-------------->

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.551 Beiträge
  • Ich fahre:solange es noch Benzin gibt.
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnbereich:Kulmbach

Geschrieben 17.12.2012 - 12:15

Servus und willkommen im Forum :rolleyes: Warte nicht auf Dauertestberichte, da lässt sich auch nix mit anfangen. Wenn du danach gehen würdest, dann müstest du dir eine HD Road King kaufen...... Selbst wenn du dir das beste Mopped in einer Dauertest Rangliste kaufst, bist du nicht dagegen gefeit, das gerade du ein "Montagsmopped" erwischt, welches den Test aus der persönlichen Sichtweise dann auf den Kopf stellt. Triumph ist nicht gerade dafür bekannt, das größere technische Probleme in einer Erstserie beim Kunden reifen.....das hat BMW besser drauf ;) Kleinigkeiten können immer mal vorkommen, egal bei welchem Hersteller und was gravierendes ist bei Triumph weder bei der 800er noch bei der Explorer in größerem Umfang aufgetreten. Und wenn was ist, du hast doch Garantie drauf und eine Kiste die mehr Zeit in der Werkstatt als auf der Straße verbringt wird es sicher nicht. Fahr sie einfach ausgiebig Probe und lass dann deinen Bauch entscheiden, was anderes trifft die Entscheidung eh meist nicht :rolleyes:

#26 Ralph

Ralph

    Helfende Hand

  • Supporter
  • PIPPIPPIP
  • 1.199 Beiträge
  • Ich fahre:Explorer-Schwenker ...
  • und:R1200GS,T300 Speedy,F800S, ...
  • Geschlecht:Ja, ist bekannt.
  • Wohnbereich:Gondelsheim
  • Interessen:Gute Fahrzeuge, Familie und der kleine weiße Hund

Geschrieben 17.12.2012 - 13:21

Warte nicht auf Dauertestberichte, da lässt sich auch nix mit anfangen. Wenn du danach gehen würdest, dann müstest du dir eine HD Road King kaufen......


Diese hübsche Bewertung einer großen Motorradzeitschrift ist meines Erachtens etwas lächerlich, denn der Punktegewinn für die Harley ist in der Sparte "Wertverlust".
Nur 25% :thumbup: ..... dass diese 25% vom Neupreis aber in Euro ausgedrückt mehr ist, als 50% Wertverlust bei einem Japaner ....... :wistle: alles eine Frage der Betrachtung. Mich interessiert da eher der Preis pro Kilometer .....

.... und da steht das 12er Tigerchen nicht schlecht da, außer Inspektion, Reifen und Benzin war nichts zu bezahlen auf den ersten 10.000 km, und der Fahrspaß war erste Sahne.

Perfekte Motorräder gibt es trotzdem nicht, die werden nämlich von Menschen zusammen gebaut. Bei mir muss das Ding wirklich arbeiten, ist es doch grundsätzlich mit 60 Kilo Mehrgewicht unterwegs und der Großteil der Kilometer in 2012 waren es auch 2 Personen und Gepäck.

Wie Batzen schreibt:

Fahr sie einfach ausgiebig Probe und lass dann deinen Bauch entscheiden, was anderes trifft die Entscheidung eh meist nicht


und wie ich schon geschrieben habe:

Ich würde sie wieder kaufen :wackout:

#27 Technikfan

Technikfan

    Master of the cat

  • Supporter
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.339 Beiträge
  • Ich fahre:709EN ´01 jet black
  • und:PX 200E GS
  • Geschlecht:Ja, ist bekannt.
  • Wohnbereich:in einer der größten Nekropolen der Welt

Geschrieben 17.12.2012 - 13:30

....
Ich würde sie wieder kaufen  :wackout:


Ja,ja, aber nur weil deine organge ist und du sie so auf jedem Parkplatz wiederfindest ohne langes suchen,,,,

Schöne Grüße
Jens

#28 Ralph

Ralph

    Helfende Hand

  • Supporter
  • PIPPIPPIP
  • 1.199 Beiträge
  • Ich fahre:Explorer-Schwenker ...
  • und:R1200GS,T300 Speedy,F800S, ...
  • Geschlecht:Ja, ist bekannt.
  • Wohnbereich:Gondelsheim
  • Interessen:Gute Fahrzeuge, Familie und der kleine weiße Hund

Geschrieben 17.12.2012 - 13:53

Uppss .... jetzt hat es einer gemerkt ........ nur deswegen war die GS vorher ja auch schon orange :totlach:

Eingefügtes Bild

#29 Lürwanderer

Lürwanderer

    Einsteiger

  • Mitglied
  • PIP
  • 8 Beiträge
  • Ich fahre:Hayabusa,zuk. Tiger Explorer

Geschrieben 17.12.2012 - 16:50

Danke für die ersten Reaktionen! Bei der Gelegenheit gleich noch eine für mich als Neuling bei Triumph wichtige Frage: Gibt es Original-Werkstatthandbücher für Triumph Bikes, speziell für die Tiger Explorer?? Danke! Lürwanderer

#30 Batzen

Batzen

    >>>-------------->

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.551 Beiträge
  • Ich fahre:solange es noch Benzin gibt.
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnbereich:Kulmbach

Geschrieben 17.12.2012 - 17:01

Gibt es, z.B. hier

#31 fredis-garage

fredis-garage

    Aktiver User

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 577 Beiträge
  • Ich fahre:mehrere T. und Yamaha
  • und:mehrere
  • Geschlecht:bitte auswählen
  • Wohnbereich:velbert

Geschrieben 18.12.2012 - 08:09

Meine Explorer ist aus der ersten Serie und hat mir durchaus einige Sorgen bereitet. Damit habe ich gerechnet. Wenn man einen vernünftigen Händler hat und unterwegs nicht liegen bleibt, kann man damit leben. Ich habe nicht das Gefühl, dass man auf meinem Rücken ausprobiert, wo die Mängel zu Beginn einer neuen Serie liegen. 10.000 schöne Explorer km liegen hinter mir. Zum Thema Langstreckentest : Ich bin absolut der Meinung, dass Langstreckentest bis und über 50000km jede Menge Mängel aufdecken, insbesondere aber auch häufiger typische Mängel. Dennoch sind sie für mich nur Orientierungshilfe- nicht die Bibel. In meinem Blog habe ich alle Sonnen- und Schattenseiten der 10.000 km meiner Explorer dokumentiert. Das Werkstatthandbuch bekommst du auch direkt bei deinem Händler. fredis-garage www.fredis-garage.de

#32 Lürwanderer

Lürwanderer

    Einsteiger

  • Mitglied
  • PIP
  • 8 Beiträge
  • Ich fahre:Hayabusa,zuk. Tiger Explorer

Geschrieben 18.12.2012 - 09:04

Schön, wie schnell hier Fragen beantwortet werden. Herzlichen Dank! Und gleich meine nächste: Welche Ventilsteuerung hat die Explorer? Ist zum Einstellen Nockenwellenausbau erforderlich? Vielen Dank! Lürwanderer

#33 fredis-garage

fredis-garage

    Aktiver User

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 577 Beiträge
  • Ich fahre:mehrere T. und Yamaha
  • und:mehrere
  • Geschlecht:bitte auswählen
  • Wohnbereich:velbert

Geschrieben 18.12.2012 - 12:29

Das ist erforderlich, wenn eingestellt werden muss. Die Kontrolle -also nicht das Einstellen- erfolgt erstmals bei 16.000, dann noch einmal bei 48.000. Wenn es so ist, wie bei meinen anderen Maschinen (u.a. Yamaha 900s) ist in der Regel nur die Kontrolle ohne Einstellen erforderlich, weil sich bei dieser Bauart mit Einstellshims wg. der Werte (dürfen um 5/100tel bei E und A variiren) kaum Nachstellen ergibt. Der Nockenwellenausbau bei der Triumph wäre eine umfangreiche Angelegenheit- besonders, weil sich die speziellen Shims unter der/den Wellen verstecken. fredis-garage

#34 RaffishTiger

RaffishTiger

    Beteiligt sich

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 71 Beiträge
  • Ich fahre:Tiger 955i 709EN
  • und:MotoGuzzi Mille GT
  • Geschlecht:bitte auswählen
  • Wohnbereich:Düsseldorf
  • Interessen:Motorradfahren, Kunst, Politik, Gesellschaft, Wisk(e)ys und vieles Mehr!

Geschrieben 16.01.2013 - 13:50

Hallo an alle und besonders den Ted! Hat sich das geklärt - mit dem: "Was ich mit dem FTH wirklich noch klären muss, die Unruhe bei schneller Fahrt ab ca. 180-190 Km/h ist nicht normal. Aber wann fährt man das schon. whistle.gif Denn irgendwie fand ich hast Du ja hier schon selbst die Hinweise auf die Auslöser gegeben: "Einige Kleinigkeiten habe ich geändert. Eine Lenkererhöhung 20 mm, MIZU Heckhöherlegung um 30mm, Handschutzer Touratech, Kofferset 2x40L/ 45 TC von H&B und Schutzbügel von SW Motech." Würde mich mal interessieren da ich auch mit dem Kauf und entsprechenden Änderungen liebäugle! :wub: VG de Willy

#35 Ted

Ted

    Aktiver User

  • Supporter
  • PIPPIPPIP
  • 491 Beiträge
  • Ich fahre:Tiger Explorer
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnbereich:08485

Geschrieben 16.01.2013 - 14:31

Zur Unruhe bei hohen Geschwindikeiten ist hier im Forum viel zu lesen! Zu meinem jetztigen Stand (17977km)ist zu sagen. bei der 16000er Durchsicht wurde das Lenkkopflager noch einmal überprüft und leicht nachgezogen. Ich habe jetzt die Road Attack2 als Reifen drauf. Die Unruhe hat sich mit abmontierten Koffern und Haltern jetzt erledigt. Sind die Koffer montiert und beladen, rührt sie trotzdem nach einer gewissen Zeit ab 170 Kmh (man darf ja nur 130 ;) ) Was mir aber durch einen Hinweis hier im Forum aufgefallen ist, ist die Sitzposition. Wenn man bei sehr schneller Fahrt nur etwas mit dem Oberkörper nach vorn geht, tritt die Unruhe nicht bzw. weniger auf oder beruhigt sich die Fuhre gleich wieder! Ich würde gern fahren... Schei...... Winter!!!! :cry2:




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0