Zum Inhalt wechseln


Foto

Welches Öl ????


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
4 Antworten in diesem Thema

#1 Tiger 1970

Tiger 1970

    Einsteiger

  • Mitglied
  • PIP
  • 16 Beiträge
  • Ich fahre:Triumph Tiger 955i
  • Wohnbereich:Weinstadt

Geschrieben 23.12.2012 - 13:39

Hallo Tiger Freunde :D jetzt hab ich mal auch eine frage an euch ich fahre seit ca.3 Jahren meine Tiger 955i Baujahr 2001.Beim kauf habe ich gleich einen Kundendienst machen lasen Kil.46500 also die 50ooo Kil. Inspektion.Natürlich mit Ölwechsel .Nach 1 Jahr hab ich dann den Ölwechsel selber gemacht und hab das Liqui Moly Racing Synth 4T 10W-50 genommen und meine Kupplung ging auf einmal sehr leicht aber der erste Gang ging am Anfang noch sehr schwer rein .Nun meine frage ob ich nicht doch das Liqui Moly Racing Synth 4T 10W-60 beim nächsten Ölwechsel rein machen soll ? Um vielleicht noch ein besseres Schalt Ergebnis erreichen zu können. :advent1:

#2 Technikfan

Technikfan

    Master of the cat

  • Supporter
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.307 Beiträge
  • Ich fahre:709EN ´01 jet black
  • und:PX 200E GS
  • Geschlecht:Ja, ist bekannt.
  • Wohnbereich:in einer der größten Nekropolen der Welt

Geschrieben 23.12.2012 - 17:19

Moin Tiger, jetzt hast du das 10W50 vollsynthetisch drinnen und dem Motor geht es gut und die Kupplung rutscht nicht ??? Dann bleib dabei. Das 10W60 wird dir keine weiteren Vorteile bringen, da es nur den oberen Temparaturbereich ausweitet. Diese Maßnahme wäre Perlen für die Säue, da der Motor der Tiger thermisch nicht so hoch belastet wird. Schaden tut es nicht, aber die Schaltbarkeit verbessert es auch nicht. Bei der Schaltbarkeit ist bei den Tigermotoren der Ölstand entscheidend. Deine 2001er hat den kurzen Ölpeilstab und damit ~4 Liter Füllmenge. Sinkt im Laufe der Zeit der Stand auf die Minimalmarkierung ab, kann man nur noch mit "schwerem Stiefel" schalten. Bei meinem Tiger (2001er) fülle ich dann immer Öl nach bis untere Kante Maximum (2. Gnubbel von oben). Dann ist das Schaltverhalten sehr viel besser. Beim 1. Gang ist auch entscheidend, ob die Kupplung komplett trennt. Ich habe den Kupplungszug so eingestellt, daß er quasi keinen Leerweg mehr hat. So trennt und schließt die Kupplung völlig. Viel Erfolg beim Basteln Jens

#3 tornadotiger

tornadotiger

    Aktiver User

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 392 Beiträge
  • Ich fahre:T709EN
  • Geschlecht:bitte auswählen

Geschrieben 23.12.2012 - 18:02

Also, ich nehme schon seit 13Jahren das Öl das Triumph vorschreibt
(API/SG, 15W40 oder 10W40).
Habe damit keine Probleme.

#4 whitman

whitman

    whitman

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 467 Beiträge
  • Ich fahre:EN-MOD
  • Wohnbereich:Gnas
  • Interessen:Klettern,Beachvolley,Humanitarian Aid....

Geschrieben 23.12.2012 - 18:07

Hey, 10W-40 halbsynth. von Luise -> funzt bestens. Für die ersparte Kohle kipp ich mir ne Hülse in den Schlund :D lg Volker

#5 Tiger 1970

Tiger 1970

    Einsteiger

  • Mitglied
  • PIP
  • 16 Beiträge
  • Ich fahre:Triumph Tiger 955i
  • Wohnbereich:Weinstadt

Geschrieben 23.12.2012 - 19:41

Danke Tiger Freunde für eure schnelle Antwort :wackout: Nun dann bleib ich bei meinem 10w-50 und werde mal schauen ob ich die Kupplung noch etwas nachstellen kann.Ich werde aber erst im Frühjahr damit beginnen den in meiner Garage ist es mir gerade zu Kalt.Vielen dank nochmal euch und schöne Weihnachten :advent1: gruß Alex




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0