Jump to content
Hello World!

Leaderboard


Popular Content

Showing content with the highest reputation on 12/26/2014 in all areas

  1. 1 point
    So, habe die Liste gefunden und nochmal hochgeladen. Wenn etwas fehlt bitte PN an mich, werde es dann einpflegen Für die aktuellen Modelle (XCx, XRx, XRt, XCa) scheinen die Werte identisch zu sein, wenn ich etwas mehr Zeit habe überprüfe ich das noch genau zumindest bei den teilweisen Unterschiedlichen Gabeln sind die Werte doch identisch. Triumph Tiger 800 XC - XR - XCx - XRx - XRt - XCa HINTERRADAUFHÄNGUNG: Schwingenachsschraube = 110 Nm Hinterradschwingenschleifschutz = 9 Nm Sicherungsmutter Kettenspanner = 15 Nm Obere Befestigungsschraube Hinterradaufhängung = 48 Nm (Federbeinaufnahme oben) Untere Befestigungsschraube Hinterradaufhängung = 80 Nm (Federbeinaufnahme unten) Zugstrebe-Lagerbolzen an Rahmen = 80 Nm Druckstreben an Hinterradschwinge = 80 Nm Befestigungsschellen Ausgleichsbehälter des Federbeins = 3 Nm VORDERRADAUFHÄNGUNG: Obere Gabelbrückenklemmschraube = 20 Nm Untere Gabelbrückenklemmschraube = 20 Nm Zentralmutter obere Gabelbrücke = 90 Nm vordere Lenkerklemmung an Riser (M10) = 35 Nm hintere Lenkerklemmung an Riser (M8) = 26 Nm RÄDER: Vorderradachse / Achsschraube = 65 Nm Vorderradachsen-Klemmschrauben = 22 Nm Hinterradachse / Achsschraube = 110 Nm VORDERE BREMSEN: Bremssattel an Gabel = 28 Nm Bremsklotzhaltestift = 18 Nm Abdeckstopfen Bremsklotzhaltestift = 3 Nm Entlüftungsschraube Bremssattel = 6 Nm Bremsschlauch an Bremssattel = 25 Nm Bremszylinder an Lenker = 15 Nm Entlüftungsschraube Bremszylinder = 6 Nm Bremsschlauch an Hauptbremszylinder = 25 Nm Bremsscheibe an Rad = 22 Nm + neue Schrauben HINTERRADBREMSE: Bremssattel an Träger (M12) = 27 Nm Bremssattel an Träger (M8) = 22 Nm Bremsklotzhaltestift = 18 Nm Bremsklotzhaltestiftdübel = 3 Nm Entlüftungsschraube Bremssattel = 6 Nm Bremsschlauch an Bremssattel = 25 Nm Bremsschlauchschellen an Hinterradschwinge = 6 Nm Fußbremzylinder an Fußrastenaufnahme [inkl. Fersenschützer) = 18 Nm Bremspedal an Fußrastenaufnahme = 22 Nm + flüssige Schraubensicherung Bremsflüssigkeitsbehälter an Rahmen = 7 Nm Bremsschlauch an Hauptbremszylinder = 15 Nm Bremsscheibe an Rad = 22 Nm + neue Schrauben RÄDER: Vorderradachse / Achsschraube = 65 Nm Vorderradachsen-Klemmschrauben = 22 Nm Hinterradachse / Achsschraube = 110 Nm ENDANTRIEB: Hinteres Kettenrad an Kettenradträger = 55 Nm Kettenschutzschrauben = 9 Nm Antriebsketten-Schleifschutz an Hinterradschwinge = 9 Nm MOTORHALTERUNGEN: Oberes Kurbelgehäuse an Rahmen = 48NM Unteres Kurbelgehäuse an Rahmen = 48NM Zylinderkopf an Rahmen = 48NM Motorhalterung an Rahmen = 48NM Motorhalterung an Zylinderkopf = 48NM MOTORABDECKUNGEN: Kupplungsdeckel, Ritzelabdeckung, LIMA-Abdeckung, Kurbelgehäusedeckel, Ausgleichswellenabdeckung an Kurbelgehäuse = jeweils 9 Nm ZYLINDERKOPFBEREICH: Nockenwellendeckel an Zylinderkopf = 10 Nm + Dichtungen mit frischem Motoröl benetzen Steuerkettenspanner an Zylinderkopf = 9 Nm Zündkerzen in Zylinderkopf = 12 Nm KUPPLUNG: Kupplungsdeckel an Kurbelgehäuse = 9 Nm Kupplungszentralmutter = 98 Nm Kupplungsdruckplatte an Zentralmutter = 10 Nm Kupplungshebel-Klemmschraube an Lenker = 12 Nm Kupplungszug-Einstellerhalterung an Kurbelgehäuse = 12 Nm Kunststoffabdeckung an Kupplungsdeckel = 6 Nm GETRIEBE: Ritzel an Ausgangswelle = 85 Nm + neues Sicherungsblech Sperrklinkenrad an Schaltwalze = 12 Nm + neue Schrauben Sperrklinkenhebelschraube = 12 Nm + flüssige Schraubensicherung Eingangswellenlagerträger = 12 Nm + neue Schrauben verwenden Halter Schaltgabelwelle = 12 Nm + neue Schrauben Federwiderlagerschraube = 20 Nm Schaltstangeklemmschraube = 9 Nm Schaltpedalgelenkbolzen = 22 Nm Schaltstangen-Einstellmutter = 6 Nm SCHMIERSYSTEM: Ölsumpf an Kurbelgehäuse = 12 Nm Ölsumpfablassschraube an Ölsumpf = 25 Nm + neue U-Scheibe Ölüberdruckventil an Kurbelgehäuse = 15 Nm + flüssige Schraubensicherung Öldruckwarnlichtschalter an Kurbelgehäuse = 13 Nm + neue U-Scheibe Ölfilter an Adapter = 10 Nm Wärmetauscher an Kurbelgehäuse = 59 Nm + neue Dichtung Halteplatte Ölpumpenantriebskette = 9 Nm + neue Schrauben Ölpumpe an Kurbelgehäuse = 12 Nm + neue Schrauben Ölpumpenantriebsritzel an Pumpenwelle = 12 Nm + flüssige Schraubensicherung Ölpumpenrotorabdeckung an Pumpengehäuseschrauben = 12 Nm Getriebe-Ölversorgungsleitungen an Kurbelgehäuse = 12 Nm + neue Schrauben KÜHLSYSTEM: Wasserpumpe an Kurbelgehäuse = 12 Nm + neue Schrauben Kühlerbefestigung Rahmen = 6 Nm Winkelstück Wassereinlass an Zylinderkopf = 12 Nm Thermostatgehäuse an Zylinderkopf = 12 Nm Ventilator an Motorkühler = 2,5 Nm Motorkühler-Entlüftungsschraube = 1,5 Nm Entlüftungsschraube oberer Schlauch = 1 Nm KRAFTSTOFFSYSTEM: Tank an Rahmen = 12 Nm Tankdeckel an Tank = 4 Nm Montageplatte Kraftstoffpumpe an Tank = 9 Nm AIRBOX: Oberteil an Unterteil = 1,5 Nm Luftfilter an Airbox-Unterteil = 1 Nm Trichter an Drosselklappeneinheit = 6 Nm ABGASANLAGE: Krümmer an Zylinderkopf = erst 2 Nm dann 19 Nm Krümmer an Rahmen = 19 Nm Schalldämpfer an Heckrahmen = 15 Nm Auspuffschellen - Schalldämpfer an Zwischenrohr = 10 Nm Schalldämpferendblende = 5 Nm Katalysatorblende = 5 Nm Hitzeschild = 5 Nm ELEKTRIK: Lichtmaschinenrotor an Kubelwelle = 120 Nm Lichtmaschinenstator an Abdeckung = 12 Nm Lichtmaschinenreglerhalterung an Rahmen = 9 Nm Anlassermotor an Kurbelgehäuse = 10 Nm ABS Modul = 9 Nm ABS Sensor = 9 Nm + neue Schrauben ABS – Impulsring = 5 Nm + neue Schrauben FUSSRASTEN UND SEITENSTÄNDER: Rechter Fersenschutz = 12 Nm Linker Fersenschutz = 12 Nm Seitenständer-Befestigungswinkel an Rahmen = 45 Nm Seitenständer-Lagerbolzen = 20 Nm + flüssige Schraubensicherung Unterbrecherschalter = 7 Nm + neue Schrauben
  2. 1 point
    Heute hat´s gerade noch rechtzeitig zu Weihnachten den ersten Schnee vom Himmel gesemmelt ....Verwandschaft blieb heute auch erspart und somit einen faulen Nachmittag verbracht und so nebenbei mal dran gedacht, was ich dem Katerle eventuell im WInter antun könnte, unter anderem hab ich da eventuell auch an eine optische "Gestaltung" gedacht. Hat schon mal jemand irgendwo fertige Dekorsätze für die Explorer gefunden? Hab auch bisschen bei Youtube gestöbert und das hier gefunden, schaut nicht schlecht aus wie ich finde, auch wenn´s mich an BMW "M" Design früherer Jahre erinnert, gibt da also schon was am Markt, nur wo halt.
  3. 1 point
    Morgen wird sie abgeholt, meine BMW R1200GS, das Original, die erste und einzige aller Reiseenduros, das Beste von allem, was je zwei Räder hatte (okay, bei mir sind es drei ) Zurück bleibe ich mit der Kopie aus GB, ehrlich gesagt, mit einer kleinen Träne im Auge, auch nachdem ich am 24. noch mal die 185 km GS-Abschiedsrunde damit gedreht und mich sauwohl gefühlt habe. Wenn morgen das Rücklicht meiner Q das wahrscheinlich letzte mal um die Gartenzaunecke des Nachbarn verschwindet werde ich ihr nachtrauern - und wenn das Wetter passt gleich mal Trost suchen mit der EX. Und eines ist klar: Auch wenn die Explorer in gewissen Teilen vielleicht "nur" eine Kopie ist, mein Grinsen drauf ist 100% echt
  4. 1 point
    Hallo, Oder zum Lösen einen Teleskop-Radschlüssel nebst 36-er Nuss benutzen. Kostet im Baumarkt um die 5-10,- Euro, hat aber mehr Hebel. Es gibt auch Teleskop-Ratschen, welche einem mehr Hebel verschaffen. Zum Blockieren den 6. Gang rein und dann Jemand anderen die Hinterradbremse betätigen lassen bzw. diese per Spanngurt belasten. Moped stabil hinstellen, Hauptständer mit Spanngurt gegen das Vorderrad sichern - nicht das einem der Bock beim hebeln vom Ständer rutscht und dann auf die Füße fällt. Gruß, Frank
×
×
  • Create New...