Jump to content

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

Stefan62

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    256
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

12 "Gefällt mir" erhalten

Über Stefan62

  • Rang
    Aktiver User
  • Geburtstag 30.03.1962

Profilinformationen

  • Ich fahre
    T400, Bj.98
  • und
    XJ600 51J "TERRA" (Umbau)
  • Fahrweise
    cruisen, reisen, auch auf Schotter
  • Geschlecht
    männlich
  • Wohnbereich
    39XXX
  • Interessen
    Moped, Natur, Skandinavien, Musik ... überhaupt zu viel
  • Hier zum:
    Erfahrungsaustausch, gemeinsames Fahren

Letzte Besucher des Profils

1.107 Profilaufrufe
  1. Stefan62

    Übersetzung T400

    ... ach ja klar - war auf dem falschen Dampfer. Halbes Ohr bzw. Auge ... also auf weniger DZ bei Touren oder weniger Verbrauch aus?
  2. Stefan62

    Übersetzung T400

    Oh my goodness! ...aber warum eigentlich auf ein 19er Ritzel? - Weiter untersetzt. Zieht Dir der Tiger zu wenig? Fährst Du mehr im Gelände? Wie ist der Effekt, wenn Du ihn merkst? - Kannst Du die Kupplung früher kommen lassen? Gruß, Stefan.
  3. Stefan62

    Stocken im unteren Drehzahlbereich

    ... von unten an den Vergasern, vorn. Du brauchst einen Winkelschraubendreher. Am besten, Du suchst mal im www nach einer Abbildung vom Vergaser. Dann siehst Du die Position. Ist eine ziemlich weit eingelassene Messingschraube in einem weit herausstehenden Tubus. Wenn Dein Tiger gut läuft und Du einen moderaten Verbrauch hast, würde ich da nicht unbedingt rumschrauben (weil Du ja alles hast in einer Werkstatt überholen lassen). Gruß, Stefan.
  4. Stefan62

    Stocken im unteren Drehzahlbereich

    Hab gestern nach dem Nach-Hause-Fahren den warmen Tiger nochmal nachgestellt: Alle 3 LLG-Schrauben etwa 1/4 Umdrehung weiter raus (jetzt also bei 2,5U). Ich meinte, es lief etwas "runder". LL-DZ natürlich leicht höher; hab ich wieder runtergedreht. Heute dann die 20 km zur Arbeit. Fazit: In gestern noch typischen "Aussetzer"-Situationen jetzt geschmeidiges Durchziehen. Nur 2x kurz im Ansatz sowas wie Stocken. Aber kein Vergleich mit vorher. Werde das mal im Auge behalten und am Ende der Tankfüllung den Verbnrauch mit vorher (5,0l/100km ) vergleichen. Wenn's nicht signifikant mehr wird, kriegt er vielleicht noch ne kleine Schippe nach. Gruß, Stefan.
  5. Oh man - Ihr gebt ja wirklich alles! Nicht schon heute hinzufahren, ist echt schwer! Gruß, Stefan.
  6. Stefan62

    Stocken im unteren Drehzahlbereich

    ... eigentlich ist es genau DAS, was Du hier beschreibst: Besser könnt ich's nicht beschreiben. (aber man muss das Gas dazu eben "aufmachen" ) ... hab ich wieder mal n Blackout oder verwechselst Du Volkers Tiger mit der Sandstorm von OnkelTrude? Volkers hab ich nämlich noch nicht gesehen. Gruß, Stefan.
  7. Stefan62

    Stocken im unteren Drehzahlbereich

    Hi Leute, so, dann muss ich mich auch mal zurückmelden, denn hiermit bin ich ja wohl gemeint ... Mir war es wichtig, einzukreisen, bei welchen Lastzuständen ich dies registriet habe. Zugute möge man mir halten, wann und wie oft mir dies auf der ersten Probefahrt nach Einstellen der LLG-Schrauben auffiel: und diese war 120 km lang und ich hatte 3x(!) den Effekt! Mittlerweile fällt mir der Effekt genauso bei 3500U auf aber eben immer - und darauf kam es mir an - bei Lastwechsel (nach oben). Rob, Du schreibst oben "Leerlaufgemischdüse hat ziemlich sicher kaum Einwirkung bei Vollgasstellung. Für den Übergang in anderen Lastzustand schon." ...eben. Deshalb ja mein Fazit. Du kannst mit sehr kleiner Drosselklappenstellung gemütlich cruisen. Aber sowie Du mehr willst, produziert sie erstmal einen Aussetzer. (Außer mit ganz zarter Hand.) Weil das Gemisch dann zu wenig angereichert ist. Im Prinzip kann man das ja alles recht gut beim LLG-Einstellen mit der Colortune sehen (auch die Verfärbung der Flamme beim Gasgeben) ...wenn man sie denn richtig sehen kann. Und da habe ich wohl ein bisschen falsch "geschätzt". Die Grafik kenne ich übrigens gut. Sie lag lange Zeit in meiner Garage. @Whitman Tja, dann haben unsere Tiger ein verschiedenes Problem (gehabt). Ich werde wohl heute den Winkelschraubendrehen ansetzen können und ab morgen dann weitere Fahrerfahrungen sammeln. Den Sprit in der Airbox finde ich allerdings ziemlich verwunderlich. Und wo tropfte das raus? Am Loch an den Hilfskammern an der Seite oder wo? Mit Sprit im Brennraum (und dann im Kurbelgehäuse bzw. im Ölkreislauf) ist nicht zu spaßen. Guck mal, wie hoch Dein "Öl"-Stand ist bzw. ob da Schlieren zu sehen sind. Gruß in die Runde, Stefan.
  8. ... weise Worte. Und ich freu mich schon riesig auf die Gegend "da unten"! Gruß, Stefan.
  9. Stefan62

    Herzliches Hallo

    Hallo Martin, Grüße nach Erfurt aus der Magdeburger Gegend! Willkommen bei den Tigertreibern! Vielleicht sieht man sich mal. Gruß, Stefan.
  10. Stefan62

    Stocken im unteren Drehzahlbereich

    Hi Volker, ich schalte mich mal ein, weil ich nun ahne, welche Aussetzer Du meinst. Nicht DIE vermutlich, die von unsauberen Vergasern nach der Winterpause kommen, sondern vielleicht einfach von zu gering eingestellten Leerlaufgemisch-Schrauben. Diese hatte ich nämlich im Zuge meiner Vergaser-Einstellung (mit Colortune) auch ziemlich weit reingedreht (auf nun ca. 2,25 Umdr.), weil sie vorher viel zu weit draußen waren und mein Verbrauch entsprechend in den Wolken. Seitdem habe ich aber genau diesen (reproduzierbaren) Effekt, dass ich bei geringen DZen (meist unter 3000) und plötzlich viel Gas geben einen Aussetzer hab. Der Sprit zündet dann einfach nicht. - Das ist anders als beim "Rotzen" nach dem Winter, bei dem der Motor auf vielen Metern in einem DZ-Bereich schlecht Gas annimmt. Vorm LLGS-Einstellen hatte ich diesen Effekt nicht. Da lief sie aber auch viel zu fett. Da die Sache mit Colortune nicht so prickelnd am Tiger funktioniert (tiefe Kerzenlöcher und in der Mitte der Rahmen!), habe ich mich schon nach CO-Meßgeräten umgesehen - aber ich weiß eigentlich nicht richtig damit umzugenen und im Netz finde ich kein gutes Video dazu. Wahrscheinlich werde ich als Übergangslösung die LLG-Schrauben noch eine 1/4 Umdr. rausdrehen und dann gucken, wie er läuft. Ich nehme fast an, Du hast das gleiche Problem. Es ist nämlich nicht vom thermischen Zustand des Motors abhängig. - Hast Du das nimmer noch? Gruß, Stefan.
  11. Hi Robert, wir wohnen bei Magdeburg. ...ja, große Gruppen haben den Nachteil von mehr Trägheit und einem sehr bunten Völkchen, das man als "Neuer" auch noch nicht kennt. Das ist aber das erste Treffen seit ich den Tiger habe (September 2017) und das halbwegs in meiner (erreichbaren) Gegend liegt. Da auch einige Urtiger-Fahrer dabei sind, ist für mich erstmal ein Austausch wichtig, denn ich mache alles selbst am Mopped. Und bzgl. der Ausfahrt gibt es wohl 3 Gruppen - je nach Streckenvorliebe. Das finde ich wunderbar und freue mich schon auf die Schotterpistenfraktion! Na dann bin ich gespannt, was Du hinterher erzählst! Und wie der Vergleich zur T709 ausfällt! Gruß, Stefan.
  12. Wie ist es denn beim Freundlichen ausgegangen, Fabian? Gruß, Stefan.
  13. Hi Robert, ...Glückwunsch dazu! Ich lese "Thüringen". - Anfang Juni ist Katzenrallye in Deiner Nähe. Hast Du Zeit und Lust? Dann sieht man sich. Deine Reise-Ambitionen hören sich interessant an! Könnte man vertiefen. Ich fahre öfter in Schweden rum, nur dieses Jahr pausiere ich. Gruß, Stefan.
  14. Stefan62

    Tankrucksack T400

    Nachtrag: Zufällig waren 2(!) Anbieter in der Bucht mit dem XS308 mit Preisvorschlag unterwegs. Beide mit unterschiedlichen Versandkosten. Hab dann beiden einen entsprechenden Vorschlag gemacht. Der ausgerechnet, mit den höheren Versandkosten und dem besseren Gegenvorschlag, hatte noch einen Tankring mit dabei - allerdings einen für ne Duc, der bei uns nicht passt. Hab mich dann mit ihm geeinigt, dass er den aus dem Angebot rausnimmt, ihn extra verkauft und wir bei meinem Preisvorschlag bleiben. So bekomme ich ihn nun für 80€ inklusive(!) Versandkosten ... und ist auch schon auf dem Postweg. Nun muss ich mir nur noch den Tankring bei Luise abholen. Liegt auf dem Heimweg und ist der passende da. Danke für Eure Hilfe! Beweisfotos werden nachgeliefert. Gruß, Stefan.
  15. Hab hierbei keine Erfahrung mit dem Tiger aber bei anderen Mopeds. Das LKL nach Drehmo einzustellen, ist eigentlich nicht möglich. Erstens "setzt" sich das Lager nach ein paar Runden. Zweitens reagiert es auf 1/8 - Umdrehungen und weniger! In welchen Dimensionen hast Du jeweils fester- und lockergeschraubt? Mach es in kleinen Schriten (und baue zwischendurch nur das Nötigste wieder an). Hoffentlich hast Du es vorher gut gefettet?! Gruß und good luck, Stefan.
×