Jump to content

Frostie

User
  • Content Count

    94
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

8 "Gefällt mir" erhalten

About Frostie

Profile Information

  • Ich fahre
    Tiger 1200 XRT
  • Fahrweise
    ruhig bis zügig, aber regelkonform.
  • Geschlecht
    männlich
  • Wohnbereich
    Bergisches Land

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Mein MTN Vorderreifen hat damals von Anfang an bei ca. 80 km/h ein wimmerndes Geräusch gemacht. Das hat sich dann zwar irgendwann zwischen 1500-2000km gelegt, aber stattdessen wurde der Vorderreifen dann langsam immer eckiger, weswegen ich nun gewechselt habe.
  2. Bei dem seitlichen Spiel bewegt sich die Bremsscheibe mit. Wobei "bewegen" übertrieben ist, da man nicht sehen kann, daß sich das Rad oder überhaupt irgendwas bewegt. Man hört und spürt es nur, wenn man, links neben dem Mopped sitzend, seitlich am Rad oben zieht und unten drückt. Um festzustellen ob sich da nur das Rad oder alles bewegt, mußte ich die Fingerkuppen zwischen die verschiedenen Teile halten und fühlen, ob sich da was bewegt. Und die Bewegung ist nur zwischen Kardan Gehäuse und der ganzen Einheit aus Bremsscheibe/Radnabe spürbar. Das Rad selber ist definitiv fest und liegt auch pl
  3. Als kleiner Nachtrag zu dem Thema. Was ich da an Vibrationen spüre, scheinen wirklich zwei sich überlagernde Vibrationen zu sein. Ich habe nun mal in einer Kurve bei 65 km/h die Kupplung gezogen, woraufhin die Vibrationen erst verschwinden. Wenn ich dann ohne einkuppeln die Drehzahl auf 3000 bringe, sind die Vibrationen in der Sitzbank wieder da. Kurz gesagt: Ich habe wohl einfach etwas Pech. Wenn man mal ein wenig Tante Google fragt, dann scheint das Thema "Vibrationen in Schräglage" beim CTA3 gar nicht so selten zu sein. Ich habe etliche Beiträge zu dem Thema bei ve
  4. Aber nur, wenn Du Nachts gefahren bist
  5. Am Donnerstag (10.09) gegen 17:30 Uhr eine graue Explorer mit Duisburger Kennzeichen am Haus Scheppen gesehen.
  6. Ich fahre seit etwas über einem Jahr eine 2018'er XRT (V301) mit jetzt 5000km auf der Uhr. Defekte bisher: - Rupfende Kupplung im kalten Zustand direkt nach Kauf. Wurde auf Garantie getauscht. Seitdem alles top. - Undichter bzw. schwitzender Kardan am Getriebeausgang. Wurde auf Garantie repariert, ist aber nach 1000km leider wieder undicht. Darf der FTH die Tage nochmal gucken. Ist aber mehr ein Ärgernis als ein echter Defekt. Ich bin mit der XRT sehr zufrieden. Sie ist bequem, hat auf jeden Fall ausreichend Leistung und fährt sich gut. Die originale Bereifung
  7. Ich bin mittlerweile so ca. 300km mit dem CTA3 gefahren und habe dabei explizit mal darauf geachtet, wann die Vibrationen auftreten und wann nicht. Leider macht es das für mich nicht verständlicher. Vielleicht hat hier ja jemand ne Idee, was evtl. die Ursache ist. Die Vibrationen sind (soweit ich das testen konnte) nur in der Sitzbank und den Sozius Rasten spürbar. An den Fahrer Fußrasten spüre ich nichts. Ebenso nicht am Lenker oder Tank. Sie treten nur im Bereich von ca. 60-75 km/h auf Sie treten schon ab leichter Schräglage auf (Schlangenlinien fahren reicht) und sind rech
  8. Das hat meine 1200'er auch. Nach längerer Standzeit kommt beim ersten Start ein metallisch schepperndes Geräusch. Nach 1-2 Sek ist das Geräusch dann weg.
  9. Danke erst einmal für die Infos. Im Nachhinein ist mir eingefallen, daß die Vibrationen erst nach und nach aufgetreten sind. Nach der Montage der Reifen bin ich nur die 25km nach Hause gefahren und kann mich nicht daran erinnern, daß ich dabei irgendwas gespürt hätte. Wobei es die Werkstatt mit dem Luftdruck aber auch auch sehr gut gemeint hatte (2,7/3,0) und ich den erst auf halber Strecke angepasst habe. Und bei der Ausfahrt am Sonntag haben sich die Vibrationen erst nach und nach entwickelt. Vielleicht sollte ich mal hinten 0,1-0.2 mehr probieren. Bzgl. de
  10. Ich bin von dem Reifen auch positiv überrascht. Ich wußte gar nicht, daß meine Dicke so gerne in die Kurve geht Der originale MTN war bei mir vorne auch bei rund 4000 platt bzw. eckig. Es hatten sich zwei sichtbare Kanten gebildet, obwohl ich damit kaum Autobahn gefahren bin. Naja...und so fuhr sich der Reifen dann auch in Kurven. Welche 1200'er hast Du und mit welchem Druck fährst Du?
  11. Hallo zusammen, ich habe mir auf meine V301 die Tage den CTA3 drauf ziehen lassen und heute mal die erste größere Runde damit gedreht. Soweit ein super Reifen. Ich habe das Gefühl, ich fahre ein anderes Motorrad. Eine Sache ist mir allerdings aufgefallen, auf die ich mir erst einmal keinen Reim machen kann. In Schräglage spüre ich nun Vibrationen in der Sitzbank, so als säße ich auf einem Handy mit Vibrationsalarm, nur stärker. Die Vibrationen kommen im Intervall von ca. 2Hz und die Stärke scheint komischerweise von der Drehzahl abhängig zu sein. Bei tieferen
  12. Bei mir ist es danach nur noch einmal aufgetreten. Seitdem nicht mehr.
  13. Hallo zusammen, ich will demnächst mal beide Räder ausbauen zwecks neuer Besohlung. Könnte bitte mal jemand prüfen, ob ich mir hier die korrekten Werte für die V301 zusammengesucht habe? Ich vermute zwar, daß es da zwischen der V201 und der V301 bei diesen Schrauben keinen Unterschied gibt, aber sicher ist sicher Hinterradschrauben 70 Nm (laut Handbuch) Schrauben vorderer Bremssattel 50 Nm Radachse 65 Nm Klemmung Radachse
  14. Da hatte ich den Nemo an meiner 800'er damals auch montiert. Stört nicht während der Fahrt, man kommt gut dran und die Montage ist (relativ) schnell gemacht.
×
×
  • Create New...