Jump to content

es0304

User
  • Content Count

    13
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

2 "Gefällt mir" erhalten

About es0304

  • Rank
    Einsteiger

Profile Information

  • Ich fahre
    Tiger 800 XRT
  • und
    XJ600N / Z650
  • Fahrweise
    flott - im Rahmen der Möglichkeiten
  • Wohnbereich
    D-99834
  • Hier zum:
    Austausch zu allem rund ums Mopped

Recent Profile Visitors

376 profile views
  1. So, nachdem der Bügel etwas abgelegen hat () habe ich mich mal wieder dran gemacht. Mit bescheidenem Erfolg. Ich bin mir bei der Montage meines Original Tankschutzbügels etwas unsicher. Bevor ich groben Unfug treibe, möchte ich euch noch mal um Rat fragen. In der Montageanleitung steht (u.a. natürlich), das a) die „Befestigung“ (gemeint ist wohl die Schraube) und Mutter der Getriebeaufhängung zu entfernen sind. Wenn ich das richtig deute, ist das links die Mutter, die bei mir durch das Schaltgestänge verdeckt ist. Eine Montage derselben wird nicht erwähnt. Frage: I
  2. Hi @greinsen, hast du in der Gegend eine günstigere Empfehlung ?
  3. Ja, der (oder "das" ??) Kettenschleiferkit wurde gewechselt. Mir war gar nicht bewußt, das mein Mop so'n Dingens überhaupt hat, geschweige denn das der gewechselt werden muss. Darauf hätte mann bei der Entgegennahme des Fzgs hinweisen können. Das finde ich etwas unsportlich. 300€ für Arbeitslohn ist bei den Tätigkeiten nach Wartungsplan schon reichlich. Wenn ich allerdings die 100€ für die Leihmaschine nabziehe, passt es wieder. @turbotiger: Wieviel "AW" bzw. wieviel Lohn hattest du bei deiner Rechnung ?
  4. 10.000 Inspektion für den Tiger 800 XRT = 450€ inkl. Öl (15€/l), Kettenschleiferkit (73€) und Arbeitslohn (300€) Details siehe Anlage. Nachtrag: eine Ersatzfahrzeug wurde kostenlos gestellt (Wert ca. 100€) Da wird mir ja ganz komisch wenn ich an die 20.000er denke. Aber ein Hobby kostet halt. TIGER-800-XRT_10.000km Inspektion.pdf
  5. Jupp. Aus einem Kombi hinten raus; ging ganz gut.
  6. Hi, danke euch schon mal für eure Antworten. ich bin am Woend wieder zu Hause und werde eure Tipps versuchen umzusetzen. Ich werde berichten . . .
  7. Hallo zusammen, ich habe mir die Tankschutzbügel für meine Tiger 800 XRT BJ2018 gekauft. Bestellt, knapp zwei Wochen später beim Freundlichen abgeholt und spontan zur Montage geschritten. Bis auf den letzten Punkt hat das ja ganz gut geklappt. 1. Karton aufgemacht => keine Montageanleitung dabei. Naja, wird schon so gehen. Als ich dann mit den Bügeln und einem Sack Schrauben vor dem Bike saß, war ich mir da gar nicht mehr so sicher. Also nach der Montageanleitung gegoogelt - nix gefunden. der Freundliche hat sie allerdings schnell per Mail zur
  8. Hallo allerseits, ich bin der Neue mit einer Tiger 800 XRT und möchte mich kurz vorstellen. Meinen Lappen habe ich erst vor zwei Jahren, mit Mitte 40, gemacht. Nachdem ich auf einer XJ600 und Honda CB Seven Fifty „laufen“ gelernt habe, bin ich, für mich überraschend, zu der Erkenntnis gekommen, es muss ein „Mittelklasse-Adventure-Bike“ sein. Nach intensiver Internetrecherche bin ich bei der V-Strom gelandet. (gute Testergebnisse, besonders für Motorcharakteristik und Fahrverhalten sowie Preis-/Leistungsverhältnis und die Optik der XT Versionen gefällt mir gut) Unsicher war
×
×
  • Create New...