Jump to content

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

DavidMarkham

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    11
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

4 "Gefällt mir" erhalten

Über DavidMarkham

  • Rang
    Einsteiger
  • Geburtstag 29.März

Profilinformationen

  • Ich fahre
    Triumph Tiger Sport NH01
  • Fahrweise
    tiefenentspannt immer im Regenmodus
  • Geschlecht
    Ja, geht gut.
  • Wohnbereich
    Pfalz
  • Hier zum:
    Technik, input/output

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. DavidMarkham

    IMG-20181001-WA0000.jpg

    Hab's probiert und wieder demontiert. Mit meinen 1,83 kann ich geradeaus gut drübersehen. Der Blick unmittelbar vor das Bike ist beim getönten Schild stark eingeschränkt. Aus diesem Grund und weil es doch nicht viel leiser wurde habe ich mal den Helm gewechselt.
  2. DavidMarkham

    Gibraltar europa point.jpg

  3. DavidMarkham

    IMG-20181001-WA0000.jpg

    Dieser Aussage kann ich beipflichten. Allerdings hab' ich mir zum Testen auch so'n Ding gebraucht geschossen. Ich bekomme mit der Serienscheibe in keiner Stellung Ruhe im Helm (Größe 1,83m).
  4. DavidMarkham

    GPS Kabel von MJ 2007 identisch 2018?

    Hallo Richard123, fahre die Tiger Sport aus 2018. Unter der Sitzbank gibt es eine mit der Zündung geschaltete USB-Buchse zum laden entsprechender Geräte und an der linken Motorseite eine 12-V-Steckdose mit permanenter Spannungsversorgung. Weiss der Geier was man da während der Fahrt anschließen soll, gibt bösen Kabelsalat. Aber zum Batterieladen kann man sie nutzen. Im Cockpit ist nix !
  5. DavidMarkham

    Auspuff Tiger Sport 2016

    Hallo, falls sich noch jemand dafür interessiert - der SC low position hat definitiv keinen Hauptständer-Anschlag am Verbindungsrohr. Beim ersten Abbocken wird Euch der rechte Ständerfuß eine schöne Delle von unten in den Endtopf hauen. Der Gummipuffer auf der Schwingenseite hat da noch massig Luft. Abhilfe: längeren Puffer und eine längere Schraube in die Dämpferumlenkung montieren.
  6. Hallo, bin neu hier im Forum, starte meine Touren von Gommersheim, bin 58 und heiße natürlich nicht David Markham. Im April dieses Jahres habe ich meine Suzuki Bandit 600 Kult gegen eine Tiger Sport eingetauscht. Notgedrungen sozusagen, denn wegen der ständig steigenden Anzahl der Umweltzonen im Ausland wäre ich mit der Bandit irgendwann in Deutschland eingesperrt. Habe mich nach einigem Internetstudium für die Tiger Sport entschieden und kann nach den ersten 3000 km mal ein kleines Resume ziehen. So ein Gerät gehört schwarz – rein subjektive Ansicht – aber neongelbe Zierstreifen? Was haben die Engländer bei der Farbwahl geraucht? Glücklicherweise ist es nicht viel und ist leicht zu überkleben, blau in Anlehnung an die 2. Farbe der Bandit. Der Motor ist 'ne Waffe, ja aber den in jedem Test-Bericht herausgestellen Bums von unten heraus vermisse ich. Von wegen, im 6. Gang mit 50 km/h durch die Ortschaft trödeln und am Ortsausgangsschild am Seil ziehen – man könnte meinen, die Zündfolge stimmt nicht mehr. Hier ist definitiv Eingriff in die Gearbox nötig - 2 Stufen abwärts. Liegt das vielleicht daran, daß ich einen Zylinder mehr gewohnt bin ? Denn damit ging das problemlos. Da ich, wie schon erwähnt, längere Touren fahre, muss auch Gepäck mit – bei diesem Spaß-Bike gar nicht so einfach. Dieser Aspekt hätte fast den Ausschlag zur Yamaha Tracer 900 GT gegeben, aber meine Statur ist weit weg von japanisch. Zur Beseitigung der letzten Zweifel war ich am letzten Samstag vor Ort und hab meinen Tiger mal direkt neben der ausgestellten Tracer geparkt. Ich würde mal schätzen: mindestens 2 Konfektionsgrößen. (damit trete ich wohl keinem Tracer-Fahrer auf die Füße, aber das Bike sollte schließlich zum Fahrer passen) Zurück zur Gepäckbeförderung: Ein Topcase-Träger ist schnell montiert, GS-Tankrucksack mit Tankring ebenfalls, das Zeug mit dem Stierkopf. Leidiges Thema: Seitenkoffer. Mann was habe ich das Internet durchstöbert. Weder die Triumph-Koffer, noch die im Zubehör fanden meine Zustimmung. Koffer breiter als der Lenker – für mich ein absolutes „no go“. Also ersmal die „Bordkanone“ demontiert und was niederes aus Italien angeschraubt, das macht die Sache schon mal symmetrisch. Dann die schon an der Bandit montierten Seitentaschenhalter modifiziert und an den unteren Bohrungen für die Original-Kofferhalter befestigt. Und jetzt hat die Lady mit den Taschen einen um 3 cm an jeder Seite schmaleren Hintern als der Lenker – Ziel erreicht. LED-Blinker, LED-Tagfahrlicht, Kettenöler und natürlich ein Hauptständer bringen das Gesamtwerk meinen Anforderungen wesentlich näher. Und jetzt muss die Engländerin ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen. Im September geht’s nach Gibraltar nachdem mich die Japanerin im letzten Jahr problemlos ans Nordkap gebracht hat.
  7. DavidMarkham

    DavidMarkham

×