Jump to content
Hello World!

DavidMarkham

User
  • Content Count

    19
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

5 "Gefällt mir" erhalten

About DavidMarkham

  • Rank
    Einsteiger
  • Birthday March 29

Profile Information

  • Ich fahre
    Triumph Tiger Sport NH01
  • Fahrweise
    tiefenentspannt immer im Regenmodus
  • Geschlecht
    Ja, geht gut.
  • Wohnbereich
    Pfalz
  • Hier zum:
    Technik, input/output

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Na da bin ich ja erstmal beruhigt, daß es bei mir kein Einzelfall ist. Wenn man allein fährt, kann man sich darauf einstellen, aber mit Sozia/Sozius gibt's dann immer eine Kopfnuss auf den Helm. Ich hoffe es gibt irgendwann ein Software-Update, welches das Problem behebt. Also Leute - kräftig bemängeln bei den Durchsichten, vielleicht hilft es. Frohe Ostern, David!
  2. Danke für das Echo. Alles richtig. Also liebe Kinder, bitte nicht nachmachen. Hier gehört eine Schraube der Festigkeitsklasse 10,9 hinein. Die gibts leider nur verzinkt - Edelstahl ist zu weich. Bin zwar unbeschadet nach Gibraltar und zurück gekommen, werde trotzdem umrüsten, sicher ist sicher. Zumal die nächste Tour mit Sozia und vollem Gepäck geplant ist. Gruß David !
  3. Hallo NH01-Tigertreiber, wie seid Ihr mit Eurem Tempomat zufrieden ? Folgender Ablauf: das Kraftrad läuft mit am Tempomat eingestellter Geschwindigkeit, zum Überholen wird am nicht mehr vorhandenen Seil gezogen und der Gasgriff anschließend locker in Grundstellung zurück laufen lassen. Jetzt tourt der Motor entsprechend der sinkenden Geschwindigkeit sehr gefühlvoll ab, das Gas wird also von der Elektronik nicht komplett zugemacht. Das passiert erst 3-4 km/h über der ursprünglich eingestellten Geschwindigkeit, was dazu führt, daß die Geschwindigkeit zu gering wird und wieder beschleunigt werden muß. Es gibt ein schönes Geruckel. Läuft's bei Euch ähnlich ? Mein konnte mir bei der 10tkm-Durchsicht nichts dazu sagen. Es gab auch kein Update. Gruß David
  4. Hallo PAO1908 dem kann ich nicht so ganz zustimmen. Fahre eine NH01 mit SC low. Richtig: Es fehlt am Zwischenrohr der Hauptständer-Anschlag. Man ersetze diese Schraube durch eine M10 x 120, vorzugsweise Edelstahl. Das sieht dann auf der anderen Seite so aus: Ich habe die letzten Gewindegänge abgefeilt, da dort das Knotenblech vom Ständer anschlägt. So kann man die Muttern problemlos entfernen. Jetzt läuft das so: beim abbocken und entlastetem Federbein liegt der linke Puffer vom Hauptständer an der Einarmschwinge. Federt die Schwinge ein "übernimmt" die Schraube und begrenzt den Hauptständer bevor er rechts das Auspuff-Endrohr erreicht. Es geht 100%-ig doch und hat noch den Vorteil kostengünstig sowie unauffällig zu sein und ist mit wenig Aufwand zu realisieren. Gruß David
  5. Hallo Leute, schöne Idee mit dem Holzklötzchen. Die SuFu gibt leider nichts her - hat jemand soetwas für die Einarmschwinge ? Ob 115NG oder NH01 dürfte ja egal sein. Gruß David !
  6. Hallo, in Zeiten, wo Motorräder schon einer gewissen Abgasnorm entsprechen müssen, um im europäischen Ausland in bestimmte Regionen einfahren zu dürfen, sollte man die Vorgaben einhalten. So leise ist der SC auch nicht. Dein rechtes Ohr hast Du fast genau über dem Auslaß. Der Sound ist angenehm. Ich werde aber einen Teufel tun, und mich mit der Rennleitung anlegen, in dem ich was richtig lautes montiere. Man zieht immer den kürzeren. Wenn der Tüvi die Plakette nicht erteilt, ist das nicht so wild, aber legt Dir ein übermotivierter Dorfpolizist den Bock still, haste richtig Spaß. Die Regel ist ganz einfach: je jünger das Moped, desto leiser.
  7. Hallo drhc, habe den "korrekten" SC low an meiner Lady und bin vollauf zufrieden. Hab das Kraftrad im April 2018 vom Händler abgeholt und sofort das Geröhr montiert. Inzwischen steht die 10Tkm-Durchsicht an.
  8. Hab den Fehler gemacht, meinen alten Magnet-Tankrucksack auf die mattschwarze Tiger Sport zu verpflanzen - das gibt vielleicht schöne Scheuermarken. Sofort entsorgt und den GS von motech montiert. Der "schwebt" über dem Tank und liegt hinten auf dem Tankpad, wenn man ihn schön knapp montiert. Für mich die perfekteste Lösung. Dazu gleich noch den Micro geordert für die Fahrt zur Eisdiele. Grüße David
  9. Hab's probiert und wieder demontiert. Mit meinen 1,83 kann ich geradeaus gut drübersehen. Der Blick unmittelbar vor das Bike ist beim getönten Schild stark eingeschränkt. Aus diesem Grund und weil es doch nicht viel leiser wurde habe ich mal den Helm gewechselt.
  10. Dieser Aussage kann ich beipflichten. Allerdings hab' ich mir zum Testen auch so'n Ding gebraucht geschossen. Ich bekomme mit der Serienscheibe in keiner Stellung Ruhe im Helm (Größe 1,83m).
  11. Hallo Richard123, fahre die Tiger Sport aus 2018. Unter der Sitzbank gibt es eine mit der Zündung geschaltete USB-Buchse zum laden entsprechender Geräte und an der linken Motorseite eine 12-V-Steckdose mit permanenter Spannungsversorgung. Weiss der Geier was man da während der Fahrt anschließen soll, gibt bösen Kabelsalat. Aber zum Batterieladen kann man sie nutzen. Im Cockpit ist nix !
  12. Hallo, falls sich noch jemand dafür interessiert - der SC low position hat definitiv keinen Hauptständer-Anschlag am Verbindungsrohr. Beim ersten Abbocken wird Euch der rechte Ständerfuß eine schöne Delle von unten in den Endtopf hauen. Der Gummipuffer auf der Schwingenseite hat da noch massig Luft. Abhilfe: längeren Puffer und eine längere Schraube in die Dämpferumlenkung montieren.
  13. Hallo, bin neu hier im Forum, starte meine Touren von Gommersheim, bin 58 und heiße natürlich nicht David Markham. Im April dieses Jahres habe ich meine Suzuki Bandit 600 Kult gegen eine Tiger Sport eingetauscht. Notgedrungen sozusagen, denn wegen der ständig steigenden Anzahl der Umweltzonen im Ausland wäre ich mit der Bandit irgendwann in Deutschland eingesperrt. Habe mich nach einigem Internetstudium für die Tiger Sport entschieden und kann nach den ersten 3000 km mal ein kleines Resume ziehen. So ein Gerät gehört schwarz – rein subjektive Ansicht – aber neongelbe Zierstreifen? Was haben die Engländer bei der Farbwahl geraucht? Glücklicherweise ist es nicht viel und ist leicht zu überkleben, blau in Anlehnung an die 2. Farbe der Bandit. Der Motor ist 'ne Waffe, ja aber den in jedem Test-Bericht herausgestellen Bums von unten heraus vermisse ich. Von wegen, im 6. Gang mit 50 km/h durch die Ortschaft trödeln und am Ortsausgangsschild am Seil ziehen – man könnte meinen, die Zündfolge stimmt nicht mehr. Hier ist definitiv Eingriff in die Gearbox nötig - 2 Stufen abwärts. Liegt das vielleicht daran, daß ich einen Zylinder mehr gewohnt bin ? Denn damit ging das problemlos. Da ich, wie schon erwähnt, längere Touren fahre, muss auch Gepäck mit – bei diesem Spaß-Bike gar nicht so einfach. Dieser Aspekt hätte fast den Ausschlag zur Yamaha Tracer 900 GT gegeben, aber meine Statur ist weit weg von japanisch. Zur Beseitigung der letzten Zweifel war ich am letzten Samstag vor Ort und hab meinen Tiger mal direkt neben der ausgestellten Tracer geparkt. Ich würde mal schätzen: mindestens 2 Konfektionsgrößen. (damit trete ich wohl keinem Tracer-Fahrer auf die Füße, aber das Bike sollte schließlich zum Fahrer passen) Zurück zur Gepäckbeförderung: Ein Topcase-Träger ist schnell montiert, GS-Tankrucksack mit Tankring ebenfalls, das Zeug mit dem Stierkopf. Leidiges Thema: Seitenkoffer. Mann was habe ich das Internet durchstöbert. Weder die Triumph-Koffer, noch die im Zubehör fanden meine Zustimmung. Koffer breiter als der Lenker – für mich ein absolutes „no go“. Also ersmal die „Bordkanone“ demontiert und was niederes aus Italien angeschraubt, das macht die Sache schon mal symmetrisch. Dann die schon an der Bandit montierten Seitentaschenhalter modifiziert und an den unteren Bohrungen für die Original-Kofferhalter befestigt. Und jetzt hat die Lady mit den Taschen einen um 3 cm an jeder Seite schmaleren Hintern als der Lenker – Ziel erreicht. LED-Blinker, LED-Tagfahrlicht, Kettenöler und natürlich ein Hauptständer bringen das Gesamtwerk meinen Anforderungen wesentlich näher. Und jetzt muss die Engländerin ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen. Im September geht’s nach Gibraltar nachdem mich die Japanerin im letzten Jahr problemlos ans Nordkap gebracht hat.
  14. DavidMarkham

    DavidMarkham

×
×
  • Create New...