Jump to content
Hello World!

Moeller

User
  • Content Count

    54
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Moeller

  1. Moin Ralf, wie Gerhard schon geschrieben hat werden nur die Ventileinsätze getauscht. Ich ziehe und montiere meine Reifen immer selber und haben das noch nie gemacht. Hatte auch noch nie Probleme damit das etwas undicht war. Ich kann die den CRA 3 für die Tiger Empfehlen. Bei mir hält der ca. 5000km. Bei ruhiger Fahrweise wird der sicherlich um die 8000+ halten. Der Günstigste Reifen der der Conti natürlich nicht, Nachfrage und Angebot ;) Schlechte Reifen gibt es Aktuell auf dem Mark gar nicht mehr, würde ich behaupten. Schöne Grüße Marvin
  2. Kein Problem! Den Krümmer bzw. den Bogen habe ich bei einem Abgassystembauer in Hagen machen lassen. Mit dem Arbeite ich Beruflich zusammen. Dem habe ich 3 Tage das Moped dahingestellt und der hat mir was Schönes gebaut nach meinem "Herzinfarkt" in Schräglage! Die Sozia Fußrasten habe ich aus Optischen Gründen demontiert. Lässt sich aber ohne Problem montieren. Schöne Grüße
  3. Ich kann mich nur zu dem SC Endschalldämpfer wiederholen!!! Wenn man den soweit außen wie laut Anleitung verbaut ist der Lebensgefährlich!! Der Endschalldämpft setzt VOR den Fußrasten auf dem Boden auf und hebelt das Hinterrad aus. Ich habe mir bei einem Abgassystemhersteller ein anderes Verbindungsstück anfertigen lassen. Somit ist der Untere Teile des Schalldämpfer nähe am Hinterrad und setzt selbst bei Maximaler Schräglage nicht mehr auf (Auch nicht in Verbindung mit Bodenwellen und Beladung) . Zu dem SC habe ich in anderen Themen ausführlich was geschrieben! Sorry das es nix mit dem Koffersystem zu tun hat. Das Hinweisen auf die Problematik empfinde ich jedoch als Wichtig, der Hersteller nimmt sich davon leider nix an und Verkauft das Produkt einfach unverändert weiter. Schöne Grüße Marvin
  4. Zu deiner Schwarzen Tiger passen die Sturzbügel Optisch gut! Ich finde es erstaunlich das die Sturzbügel auch bei der 2008 Bj passen. Kaum zu glauben das sich der Rahmen überhaupt nicht verändert hat! Oder erschreckend auf dem Bezug der Weiterentwicklung? hmm Grüße Marvin
  5. Ja das Ducati bei dem Desmotronic Mopeds Teuer ist habe ich auch schon mal gehört. Ein Freund von mir hat eine 1200 Multistrada. Mal sehen was der Spass bei der ersten Großen Inspektion nach 30k Kostst 😱 Grüße Marvin
  6. Hallo Klaus, ja das sieht erstmal Wild aus! Mach dir aber keine Sorgen, ist einfach als man denkt. Du muss an die Zündkerzenstecker kommen. Also Tank und Airbox runter und wie in der Anleitnug Beschieben Anschließen. Ein Stecker bleibt natürlich bei einem Dreizylinder über! Muss auch nicht belegt werden. Ich kann dir gerne Bilder von dem Montageplatz des Sensors und dem Steuergerät Schicken. Schöne Grüße
  7. Hay Gerhard, die 40k und 60k wurde bei einem Vertragshändel durchgeführt. Auf Nachfrage bei Abholung des Mopeds ob das Ventilspiel eingestellt werden musste wurde mir ausführlich erklärt das die Toleranzgrenze noch lange nicht erreicht wäre und nix "Eingestellt" werden musste. Hätte ich auch anderes Erwartet nach 60k aber ok. Der Bremsflüssigkeitswechsel wird mit 49,- € Arbeitslohn ausgewiesen. Was ich vollkommen angemessen finde. 700,-€ ist auch schon heftig! Die 20k Ventilspiel Kontrolle habe ich damals selber gemacht und war nach gut 3 Std mit de,-montage Arbeiten erledigt. Schöne Grüße Marvin
  8. Sers Batzen, der Umfang ist derselbe laut Wartungsplan. Der Unterschied liegt bei dem Arbeitslohnt. Das habe ich alles schon Verglichen! Aber so ein Unterschied zwischen den Händlern? Ich habe den Freundlichen auf Grund von Schlechter Ausführung der im Auftrag erteilen Arbeit/Wartung gewechselt. Auf Verschweigen von überdrehten Ventildeckelschrauben und Vertuschungsversuchen steh ich nicht! Die 50K Inspektion und die Vergangenen habe ich alle selber durchgeführt. Schöne Grüße
  9. Hallo zusammen, ich hatte meine Tiger im Juli bei meinen Freundlichen zu 60000km Inspektion, laut Intervall wird auch das Ventilspiel überprüfen + Bremsflüssigkeit erneuert. Alles schön alles Gut! Als ich die Rechnung vorgelegt bekomme bin ich fast umgekippt...... 1126,80 ,- € stand unterm Strich. Was habt Ihr für Erfahrung gemacht? Ist das ein Normaler Preis? Bei der 40000km Inspektion vor einem Jahr wo ebenfalls Ventilspiel Kontrolle dabei ist habe ich bei einem anderen Freundlichen 526,- € bezahlt. Das gibt mir zudenken! Schöne Grüße Marvin
  10. Hay, ja die Orignialen Hauptscheinwerfer sind auch gut. Jedoch bei Alpinwetterlagen nicht mehr ausreichend. Bei Dunkelheit und Regen auf einer Passstraße ist man um jedes Teelicht mehr Glücklich. Ich finde die Evo Scheinwerfer von Sw Motech ganz gut. Zusatzscheinwerfer erhöhen auch die Sicherheit bei Tag bezogen auf die Erkennbarkeit. Schöne Grüße Marvin
  11. Das hatte ich vorher noch nie. Und das Rubbeln darf doch nicht so heftig sein das die Spiegel (gefühlt) gleich abbrechen. Noch schlimmer sind die 0 % gefühl für die Bremse! Mit den Neu montierten Originalscheiben womit ich jetzt 900km gefahren bin ist das Problem BIS JETZT verschwunden. So war es bei den Zubehörtscheiben von TRW und EBC jedoch auch. Mal sehen wie das nach 3000km aussieht.....
  12. Bei mir sieht der auch immer so mitgenommen aus. Scheint aber bei dem Reifen ganz normal zu sein. Der Fängt nicht an zu rutschen und vermittelt ein Top Fahrgefühl! Bei mir hält der 5000km.
  13. Der CSA2 hält 3200km Den PiPo hatte ich auch mal drauf, der hatte 3500km gehalten. Der CRA3 hält bei mir immer 5000km. Für eine Pässerunde würde ich auch einen Neuen Reifen drauf machen !
  14. Ich bin Aktuell von ContiRoadA3 auf den CSA 2 umgestiegen. Der CSA2 ist von Preis sehr attraktiv. 155 € für ein Satz. Für meinen 15 Tägien Sardinen Urlaub werde ich jedoch wieder Teuer Geld für den CRA3 ausgeben. Einfach für die sicherheit der Laufleistung.
  15. Ich habe leider auch wieder das Rubbeln... Nach 54000km waren die Originalscheiben runter. Dann habe ich welche von TRW drauf gemacht, nach 3000km Fahrstrecke waren die Verzogen......Scheiben reklamiert und Neu von EBC auf Empfehlung gekauft inkl. Beläge. Die EBC Scheiben aber nur 1200km Fahrstrecke gehalten und sind jetzt auch wieder Verzogen. Linke Scheibe hat einen Verzug von 0,32mm und die Rechte 0,28mm. Jetzt habe ich wieder Originalscheiben bestellt und hoffe das die Ordentlich funktionieren. Schäden an Lagern, Federgabel, Felge oder am Bremssattel kann ich ausschließen da ich es jetzt schon mehrfach kontrolliert habe und auch jemand unabhängiges nachgesehen hat Hat damit wer Erfahrung gemacht? Schöne Grüße Marvin
  16. Hay Gerhard, der sieht sehr flach aus. Das ist doch kein Orginaler von Triumph wo LSL drauf steht? Ich hatte den von LSL https://www.louis.de/artikel/lsl-x-bar-lenker-axb3-abe-fuer-triumph-tiger-1050-sport/10021629?list=10ca99493a17a7cdf7c578d0348de78a&filter_bike_id=3033&filter_article_number=10021629 angedacht zu verbauen, bin mir jedoch nicht sicher ob sich das Lohnt und Stürbar macht. Lg Marvin
  17. Hallo zusammen, ich möchte gerne bei meiner Tiger bj13 ein Breiteten Lenker Verbauen. Hat jemand Erfahrung welcher Lenker gut passt? Schöne Grüße Marvin
  18. Die Sitzbank von SW Motech sieht echt Klasse aus! Ich würde die Nähte noch in Dunkel Rot nehmen. Echt Klasse Schöne Grüße
  19. Hay Steira, das hört sich gut an! Funktiert das auch in kombination mit einem Quickshifter? Die Kupplung wird beim Hochschalten nicht benutzt. Grüß Marvin
  20. Hay Karl, für den Preis würde ich mir lieber eine bei SW Motech konfigurieren. So kannst du dir deine ganz eigende Sitzbank Baulen lassen! https://sw-motech.com/Sitzbankumbauten/ Schöne Grüße
  21. So sollte es sein! Die Folie würde ich auch nur als letzte Möglichkeit verwenden, um das klar zustellen. Bei meiner Tiger war es auch nicht nötig. Schöne Grüße
  22. Die Anti Quietschfolie wird auf die Rückseite des Belags geklebt und muss passen zugeschnitten werden das die Bremskolben ausreichend Auflage Fläche haben. Das Bremsgefühlt wird mit der Folie etwas Indirekter! Die Kupferpaste wird an der Belagträgerpallte außen aufgetragen wo die Trägerplatte kontakt mit dem Bremssattel hat.
  23. Die Anti Quietschfolie funktionierte bei meinem damaligen Moped sehr gut! Ein Wenig Kupferpaste gehört sowieso auf die Kontaktstellen des Bremsbelags am Bremssattel. Schöne Grüße
×
×
  • Create New...