Jump to content
Hello World!

Cro-Tiger

User
  • Content Count

    66
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

9 "Gefällt mir" erhalten

1 Follower

About Cro-Tiger

  • Rank
    Beteiligt sich

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Ja ist definitiv ein 955 Tigermotor, erkennt man am ovalen Kühlwasseranschluss am Zylinderkopf und von der Kopfform allgemein. Die Deckel hatte ja die letzte ausbaustufe der 955 er Gussradtiger ja auch schon wie die 1050er.
  2. Schick doch mal Foto rein, den Tigermotor erkennt man am zylinderkopf.
  3. Ja ist LED. Musste mal im Zubehör für die Modelle gucken... Ich habe gebraucht bei Kleinanzeigen gekauft, kann ich also nix zu sagen
  4. Das ist original triumph, von den jüngeren 1050 ern und Street triples glaub ich auch
  5. Kleine Anregung zu Rücklichtumbau
  6. Wird sich zeigen ja mach mal in Ruhe fertig, ich muss auch noch die Cbr Bremsamatur bearbeiten damit ich den Spiegel Montieren kann. Teneree ist n geiles Moped, hab ich immer von geträumt umzubauen supermoto und Trx Motor
  7. Soo Freunde! Ich habe gute Nachrichten Der Tiger Rennt, Motor läuft sauber und Druckvoll. Nach dem ich vom Gemisch her mit dem Daytona Tune kein passendes Setup gefunden habe bin ich um Grund rein zu bekommen erstmal wieder auf Original Nockenwellen zurückgegangen. Das passende Tune für die Original Konfiguration habe ich über jemanden aus dem T5Net bekommen, sollte also jemand den Umbau selber wagen kann er mich gerne per PN dazu anschreiben. Die Charakteristik des Motors erinnert mich Stark an den Tiger Original Motor, allerdings ist in jeder Lebenslage eine gute Portion mehr Druck vorhanden, obenraus Dreht er zwar nicht ganz so Wild aus wie der Daytona Motor aber die Tachonadel ging bei der Probefahrt vorhin Trotzdem weit über die vorhandenen 220 . Ich wollte eigentlich noch die Daytona airbox umbauen damit diese passt, aber die lege ich vorerst mit den über Langlöcjer eingestellten Nockenwellen in den Schrank. Frau und Familie sind die letzten Wochen etwas zu kurz gekommen. Anbei noch Fotos der 1050 709en Werde die Tage noch von der anderen Seite Fotographieren.
  8. Hiy Jens, Nein der Tigerkrümmer passt weder an die 1050 er noch an 955 Speedy/Daytona s. Unser Tiger hat zwar den selben neuen Rumpfmotor bekommen wie die anderen, allerdings ist der zylinderkopf von der alten Baureihe übernommen. Daher sollte sich jeder der davon Träumt den Motor umzubauen im Vorhinein meinen Berricht vom letzten Jahr durchlesen, da die Vorgehensweise beim 1050 Motor fast die selbe ist wie beim Umbau auf Daytona Motor. Die hier aufgeführten Punkte kommen da halt ergänzend noch hinzu.
  9. Hallo Jungs, Muss mich neben der bastelei auch ums Geld verdienen und Familie kümmern Deshalb ging's die letzten Tage etwas bescheiden Vorran. Die Lichmaschiene muss getauscht werden da die 1050 er ein anderes Steuergerät haben und die Taktung für der Kolben OT s am Rotor anders abgenommen wird, deshalb muss definitiv der Rotor der 955 er verwendet werden. Der Motor läuft schon, allerdings passt das Mapping noch nicht so ganz. Bin noch auf der Suche nach einem Spender der einen solchen Umbau schon mal durchgeführt hat, da es hier nicht ganz so einfach ist wie beim Daytona Umbau. Bedingt durch die verschiedenen Steuergeräte lässt sich nicht einfach das Speedy Tune aufspielen. Ich bleibe dran und berrichte wenn der Motor sauber läuft.
  10. So Lichmaschiene ist umgebaut und Betriebsflüssigkeiten sind aufgefüllt. Habe heute morgen noch Drosselklappenpoti genullt, dabei allerdings fest gestellt das ich diesen beim Einbau des Motors scheinbar gekillt habe. Nach dem nullen versucht mal die Drosselklappen aufzuziehen und erst ab der Hälfte war ein ausschlagen des Zeigers im Tuneecu zu erkennen, daraufhin einen kurzen Blick auf die Potispannung geworfen und festgestellt das nur etwa 0.04 v Anliegen. Zum Glück habe ich die 1050 er Drosselklappenbrücke noch nicht verkauft, das heißt meine Brücke raus da im Tigerrahmen kein Platz vorhanden ist den Poti auszubauen, Poti demontiert, Poti von 1050 er Brücke demontiert und daraufhin fiel mir ein das ich den Stecker verändert habe um vom Poti zum Tigerkabelbaum zu verbinden... Also noch schnell zum Louis gefahren dreifach Stecker gekauft und in der Garage dann an den Poti verkabelt. Poti nach Vorgabe auf etwa 0,59 v eingestellt und gefreut das es wieder klappte. Tank angeschlossen Zündschlüssel gedreht, Druck aufs Knöpfchen...... ....... Batterie im Arsch Also nochmal zum Louis, Batterie kaufen und danach dann zur Arbeit.. Fortsetzung Folgt
×
×
  • Create New...