Jump to content

Elliot

User
  • Content Count

    34
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

4 "Gefällt mir" erhalten

About Elliot

  • Rank
    Beteiligt sich

Profile Information

  • Ich fahre
    Tiger T400
  • Fahrweise
    Mal so, mal so
  • Geschlecht
    Ja, ist vorhanden.
  • Wohnbereich
    Pium
  • Hier zum:
    Ratschläge von Schraubern, Erfahrungsaustausch, usw

Recent Profile Visitors

356 profile views
  1. Moin zusammen, ich habe gestern Abend mal ne kleine Probefahrt gemacht. Die Lady fuhr die 100 Kilometer ohne Probleme. Kein stottern oder röcheln. Und der Druck, wenn man am Kabel zieht, ist auch wieder vorhanden. Lag es am Zündkabel? Am reinigen der kompletten Stecker? Vielleicht habe ich auch beim tauschen der Zündspulen irgendwas wieder ins rechte Licht gerückt? Das wird wohl erstmal ein Geheimnis bleiben! Hauptsache ist "Die Lady fährt wieder"!!! Danke für eure Tips und allzeit gute Fahrt!!! Tommes
  2. Hallo Dani, auch dir Danke für den Tip. Der Schaumstoff ist noch an Ort und Stelle. Gruß Tommes
  3. Moin Darius, danke für den Tip. Ich habe die kleinen Stecker auch kontrolliert, gesäubert und ein bisschen zusammengedrückt, so das sie besser klemmen. Leider ist bis jetzt noch kein Wetter für eine Probefahrt. Gruß Tommes
  4. So, gesagt getan. Die alte Dame überrascht mich immer wieder. Habe die Zündspulen vom zweiten und dritten Pott getauscht und die Lady dann gestartet. Zu meiner Überraschung lief der Motor wieder rund und alle drei Krümmer wurden sofort dermaßen heiß, das man sie nicht mehr anfassen konnte. Das röcheln ist auch futsch! Ob ich vielleicht doch ein Kabelproblem habe? Ich hoffe nicht. Leider macht mir das Wetter grade so einen Strich durch die Rechnung, das ich keine vernünftige Probefahrt machen kann. Na ja , vielleicht klappt es ja im laufe der Woche mal.
  5. Moin Darius, das mit dem Zündspulenwechsel ist eine gute Idee. Da bin ich noch garnicht drauf gekommen. Das werde ich gleich in Angriff nehmen. Gruß Tommes
  6. DLzG zusammen, ich habe mal wieder ein Problem und hoffe das die Schrauber unter euch mir mal wieder unter die Arme greifen können. Meine schwarze Lady (T400/ Bj.95) hat mal wieder irgendwelche Mucken. Nachdem ich das Problem (Stottern in unteren Drehzahlbereich) vom letzten Jahr so gut wie behoben hatte, stotterte sie jetzt in den oberen Touren so ab 5000. Ich habe dann die Zündkabel und die Zündspulen nachgeschaut und siehe da, ein Zündkabel war korrodiert. Kabel und Spule habe ich dann vom Grünspan befreit. Und tatsächlich lief die Dame erst. War leider nur ein kurzes Erlebnis. B
  7. Moin zusammen, @volker das mit den Kerzen war nur nebensächlich. Ich schätze auch nicht das es an denen lag. Meiner Meinung nach könnte es ein Kabel gewesenn sein, das ich beim kontrollieren wieder an seinen rechten Platz gerückt habe. Wie du schon sagtest, hauptsache die Katze läuft wieder rund. @Darius Ich glaube auch das mindestens die mittlere Kerze sehr, sehr alt war. Das mit dem Reiniger werde ich mal wieder machen, gute Idee. Gruß Tommes
  8. Moin zusammen, @Darius Ich bin auf Nummer sicher gegangen und habe mir lieber neue Kerzen bestellt. Die sind leider heute erst angekommen, so das ich heute erst weitertesten konnte. Also, etwas Montagepaste an die Gewinde und eingeschraubt. Die Mittlere naklar ganz vorsichtig. Hat geklappt, sie sitzt fest. Habe die Kabel alle überprüft auf Bruch, oder ob sich ein Wackelkontakt eingeschlichen hat. Dann eine kurze, ungefähr 10 Kilometer lange, Probefahrt gemacht. Und siehe da, kein Stottern mehr. Ich hoffe es bleibt so. @Jochen
  9. Ich hoffe auch das das Gewinde keinen großen Schaden hat. Danke fürs Daumen drücken. Gruß Tommes
  10. Moin zusammen, @Volker Kann passieren. @Darius leider habe ich die Mail zu spät gelesen. Der Tank ist schon runter und die Kerzen raus. Die mittlere Kerze (Bild 1) hat der Vorbesitzer wohl etwas schräg reineschraubt. Sie ging sehr schwer raus. Die beiden anderen (Bild 2) sehen eigentlich normal und etwas neuer aus. Ich hoffe das das Gewinde des mittleren Zylinders nicht zerstört ist und werde die drei Kerzen erstmal austauschen. Gruß Tommes
  11. Moin zusammen, das hört sich nach einer Menge Schrauberei an. Danke für die Tipps Das werde ich dann zum Wochenende in Angriff nehmen. @Volker Das stottern fängt nich erst bei 5000 U/min an, sondern es ist bis 5000 U/min. Wenn ich die erreicht habe, geht ganz es normal ohne Stottern weiter. @ Darius Kannst du mir einen Händler empfehlen falls ich eine Ersatzzündspule brauche? Gruß Tommes
  12. Moin, das Stottern ist auch auf Reserve und auch im Standgas, aber das im Standgas ist kaum merkbar. Das Mopped springt schlechter an und geht im Standgas auch mal aus. Ich glaube auch das der Spritverbrauch etwas höher ist. Die Kerzen werde ich mal rausschrauben und die Zündkabel checken. Das heißt mal wieder den Tank runter. Das Pickupkabel hat nichts abbekommen, da habe ich schon nachgeschaut. Der Spritschlauch liegt auch frei und der Ständer war von dem Sturz nicht betroffen, es war die andere Seite. Danke schonmal für die Tips. Fal
  13. Moin, mein Bericht fällt schlecht aus. Das Problem besteht immernoch. Die Lady stottert so vor sich hin. Ich dachte das ich mal die Vergaser durchspüle und bin auf der Autobahn gewesen. Nach einiger Zeit, so zwischen 170 - 180 km/h und 7-8000 U/min, fing das Mädel auch an zu stottern. Das kann aber auch der Sprit gewesen sein. Hab auf Reserve umgeschaltet und es ging wieder voran. Vielleicht ist das ja hilfreich zu wissen. Gruß Tommes
  14. Moin Nils, leichter Bodenkontakt heißt, im Kreisverkehr zu Boden gegangen, weil das Auto vor mir voll in den Anker gegangen ist und ich die Vorderradbremmse zu fest gezogen habe. Mir ist dann das Vorderrad weggerutsch und ich lag da wie ein Käfer auf dem Rücken. Am Mopped waren nur ein paar Kratzer und das Fußbremspedal verbogen, ich konnte nach dem Aufrichten weiterfahren. Die Lady brauchte nicht in die Werkstatt. Sprit läuft, sieht gut aus. Deswegen dachte ich das es der Zündgeber ist. Ich habe eben den Abstand vom Pickup nachgemessen und es war tatsä
  15. Moin zusammen, Ich hätte da mal wieder ein Problem. Meine schwarze Lady stottert in den unteren Drehzahlbereichen. Bis ca. 5000 U/min hoppelt sie sich hoch und dann gehts ab wie sonst immer. Vor ein paar Monaten habe ich einen neuen Pickup eingebaut. Kann es sein das ich den nachjustieren muss? Leider hatte ich vor vier Wochen leichten Bodenkontakt. Danach ist das Phänomen aufgetreten. Kann das was damit zu tun haben? Würde mich freuen, wenn ihr mir helfen könntet. Schönen Sonntag noch. Gruß aus Pium Tommes
×
×
  • Create New...