Jump to content

Netmat

User
  • Content Count

    33
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

4 "Gefällt mir" erhalten

About Netmat

  • Rank
    Beteiligt sich

Profile Information

  • Ich fahre
    Tiger Explorer (V13VG)

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Danke euch, leider hat sich beruflich jetzt auch noch was verändert und es kommt eins zum anderem...
  2. Guten Abend, ich hab schon eine Weile nichts mehr hören lassen, daher hier nochmal ein Update und eine Frage. Der Motor ist hin. Zylinderkopf würde Triumph nur auf Kulanz tauschen, wenn dieser nachweislich den Fehler gebracht hat. Diese Leistung müsste von mir erbracht werden (Unfug..., kostet mehr als den neuen Motor in Einzelteilen zu bestellen). Tauschmotor ist grad finanziell nicht drin und die Auswahl an seriösen Verkäufern nun auch nicht gerade gegeben. Schweren Herzens wird sie also zum Verwerter gehen ... Jetzt die Frage. Kennt jemand einen in Bayern tätigen Ver
  3. Wann muss ich wo sein... Tatsächlich habe ich überhaupt nichts gefunden in Richtung Ersatzmotor... Grüße
  4. Also mit der FIN ist das Motorrad dabei und ich bin auch auf den Händler diesbezüglich zugegangen: Es wurde offiziell nur bei lauten Klappern aus der Richtung getauscht und das auf Kulanz. Da das Motorrad ja 3-4 Jahre stand und in der Zeit keine Wartungen durchgeführt wurden (warum auch) ist Kulanz ausgeschlossen, egal was es ist. Die jetzigen Kosten des Defektes, neben dem Kaufpreis von 7.400€ belaufen sich auf 500€ abschleppen, knapp 300€ Arbeitszeit und es ist noch nicht abzuschätzen was defekt ist und was eine eventuelle Reparatur kosten würde. Dafür würden sicher nochmal
  5. Da du die Maschine erst vor kurzem gekauft hast greift hier die gesetzliche Gewährleistung. Völlig unabhängig davon ob irgendjemand eine Garantie gegeben hat oder nicht. Korrekt, aber halt privat gekauft... von daher ärgerlich.
  6. Guten Morgen, via Endoskop wurde festgestellt, dass die Ventile wohl ziemlich verbogen sind. Ich tippe auf einen Fehler bei der großen Wartung, da die allerdings vor ca 2000 km aber zeitlich schon fast 4 Jahre zurück liegt habe ich hier wohl die A**** Karte gezogen. Es lässt sich so noch nicht einmal einschätzen was alles kaputt ist. Nächster Schritt wäre wohl der Abbau des Zylinderkopfs. Fairerweise weiß ich nicht, ob sich Aufwand + Kosten überhaupt rentieren... Was meint das Forum dazu? Wir reden hier ja immer noch über die Feststellung des Schadens und nicht einmal
  7. Servus zusammen, der Freundliche hat heute Zeit gefunden mal die Ölwanne abzuschrauen und keine Metallsplitter gefunden, dafür wohl einiges an Aluminiumsplitter... Ursache noch unbekannt. Ob das jetzt eine gute oder schlechte nachricht ist, das sei mal dahingestellt. Weiterhin wurde festgestellt, dass wohl der 1. Zylinder feucht ist, Ursache unklar (geht ja auch nicht anders). Genau das ist jetzt der nächste Schritt. Ich hoffe auf ein Update bis Mitte nächste Woche. Grüße
  8. Korrekt, ich update hier sobald ich was erfahre. Grüße
  9. Danke für eure Rückmeldungen. Die 32er Wartung wurde laut Vorbesitzer korrekt durchgeführt. Laut Werkstatt Aussage seines Freundlichen war allerdings ein Zylinderkopf Tausch nicht notwendig, dieser wurde daher nicht durchgeführt. Da würde ich auch gerne ein paar Meinungen von euch hören. Grüße
  10. Denkbar, laut VIN / FIN wäre die betroffen gewesen, aber im Handbuch steht nichts. Ist auf jeden Fall ein Ansatz. Grüße
  11. Hallo srk, außer dem Austausch der ECM ist nichts im Handbuch dokumentiert. Das Teil war bis 2016 allerdings regelmäßig in der Wartung (2012 Zulassung) und die letzte war bei 33t km. Jetzt ist der KM Stand ca bei 35 t km. Ölwechsel wurde brav gemacht da alt nachdem ich sie im März übernommen habe. Der Zylinderkopf wurde, sag ich jetzt mal ins Blaue, nicht getauscht. @Alu, leider nicht. Der Freundliche war sich nicht mal zu 100% sicher ob er oben oder unten zuerst aufschrauben wird, hat sich dann aber für unten entschieden und bis dahin werde ich mich wohl gedulden
  12. Servus und Hallo zusammen, nachdem ich mich am 6.4. erst mit einer Triumph Tiger Explorer V13VG angemeldet habe, scheint mein Ausflug in die Triumph Welt gestern ein jähes Ende genommen zu haben (zumindest mit der Maschine). Endlich war am Samstag bei traumhaftem Motorrad Wetter in Franken die erste richtige Ausfahrt mit der Tiger drin (und das ohne Probleme). Klasse Motorrad, lässt sich super fahren und bequem ist sie auch noch. Da kann es ja nicht schaden, am Sonntag auch eine kleine Feierabendrunde zu starten. Kurz nach Nürnberg (Maschine warm) war dann aber auch Sch
  13. Alles klar Es war hauptsächlich die Unregelmäßigkeit, die mir aufgefallen ist. Grüße
  14. Endlich Mal Zeit gehabt und daran gedacht. Als Franke ist ja gerade nicht so mit Ausfahrten ... https://my.flexvault.de/f/7e3021c58fe04d3cbbb3/?dl=1 video ist leider zu groß um es hier hochzuladen. Grüße
  15. Hab es leider noch nicht in die Garage geschafft... ich reiche nach sobald ich kann. Aber ja, das dauerhafte meine ich Die Hörfähigkeit anderer beurteile ich lieber nicht Grüße
×
×
  • Create New...