Jump to content

tiischa900

User
  • Content Count

    75
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

3 "Gefällt mir" erhalten

About tiischa900

  • Rank
    Beteiligt sich

Profile Information

  • Ich fahre
    Tiger 900 Rally Pro
  • und
    Road King, XRV 750 RD04
  • Fahrweise
    cruisen und enduro-wandern
  • Geschlecht
    männlich
  • Wohnbereich
    D-30926
  • Hier zum:
    informationsgewinn

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. ich setze jetzt mal voraus, es geht dir um onroad-training: auf dem ring in oschersleben werden intensivtrainings angeboten, dauer und intensität wohl frei konfigurierbar. die driving area in wesendorf bei gifhorn bietet ein spezielles schräglagentraining auch mit wing-bikes an. nette übernachtung im dorfgasthaus "ole deele". auch der adac bietet spezielle trainings für geschlossene gruppen an. hier kannst du mit dem instruktor deine/eure vorstellungen abstimmen. das problem ist hier, glaube ich, das der veranstalter einen entsprechenden kurs ben
  2. ich setze, wie spencer, bei den diversen schutzbügeln eigetlich auch nur auf eine reduzierung der schäden bei von mir sogenannten "deppentaten". damit meine ich: man legt die maschine aus irgendwelchen gründen ab, rempelt irgendwo gegen o.ä.. dann ist ein evtl. verkratzter bügel besser als ein richig eingedrücktes verkleidungsteil.
  3. auch willkommen ;) vielleicht fährt man sich ja mal übern weg, bin auch gern im WBL unterwegs.
  4. ich habe zwischenzeitlich auch schon mal 2 autofahrer gesehen, deren wagen mit automatischem parkassistent vollständid allein eingeparkt haben. die parklücke war jeweils allerdings auch recht üppig. ich persönlich würde meine kompetenz hier aber nicht an eine maschine abgeben wollen, auch wenn es "bequemer" ist. vielleicht ist das aber auch zuviel oder falscher ehrgeiz meinerseits. vielleicht ist es aber auch eine frage der zeit, in der man herangewachsen ist. meine (deutlich jüngeren) mitarbeiter beobachte ich öfter dabei, dass sie einen schwer beladenen anhänger liebe
  5. 213 euro für die 1000er in garbsen (ohne schmiermittel etc.) komplett dann: 246 euro
  6. ja, das ist ein richtiger showstopper. schade, aber bei der menge an verbauter elektronik haut auch mal was daneben. ist doch eigentlich gut, wenn so etwas auf der hausstrecke passiert. stell dir vor, du wärst nach der 1000er inspektion in den urlaub gestartet....... kopf hoch, hoffentlich hast du ein kompetentes werkstattteam.
  7. na prima, sehen von der form und den abständen aus wie die "originalen". auch die haben eine leichte abweichung der oberfläche zu den motorschutzbügeln. ich denke auch, diese gebogenen schweisskonstruktionen haben immer mehr oder weniger verzug. egal von wem hergestellt.
  8. ich würde jedem zugestehen, dass er seine eigenen posts löschen darf. es kann ja durchaus sein, das jemand nach reiflicher überlegung der meinung ist irgendwie unpassend gepostet zu haben. sollte dies jedoch in diesem fall die forderung einer streitpartei sein, wäre das schwer nachvollziehbar. ein hersteller wie triumph sollte die kommunikation mit seinen kunden s t e t s so führen, das diese veröffentlichungsfähig ist. dieselbe forderung könnte man eigentlich auch an einen händler stellen, hier hätte ich aber mehr nachsicht. ein händler hat ja in der regel
  9. ich selbst bin kein fan davon. ich würde in dem fall sogar von hannover bis kassel fahren (touratech). aber die option der rücksendung hat man ja nun mal.......
  10. Wenn er dir gar nicht gefällt kannst du den ja eh zurück senden. Viel Erfolg
  11. Kurze Klarstellung: ich meinte mit meinem Post nicht, dass E 5/E10 im üblichen fahrbetrieb ein Problem darstellen, sondern über die stand- (und damit die einwirkzeit) im Winter. Wenn viele dann doch eher nicht fahren......
  12. na, so richtig hochglanzpoliert sieht der nicht aus. die schreiben ja auch: elektropoliert... auf den hunderter "günstiger" kommst du nach meiner rechnung aber selbst mit "relocation-kit" nicht. aber ich denke mal, das ist nicht kriegsentscheidend. ich finde den etwas grösseren abstand der triumph bügel gar nicht so schlecht. ich stelle mir vor, das man taschen hier besser rangefrickelt bekommt, und das im falle eines sturzes der bügel etwas mehr bewegung machen kann, bevor er den tank oder die verkleidungsteile eindrückt. hast du nicht irgendwo einen tourat
  13. auch von mir ein willkommen. wer als mopedfahrer diese ganzen reviere in schlagdistanz hat ist gesegnet....
  14. willkommen im forum zunächst einmal...... viel spass mit deinem neuen moped. die nachfragen, die du hier in der vorstellung stellst, solltest du am besten in der passenden unterrubrik wiederholen. ich denke, es schauen nicht gar so viele öfter in die vorstellung neuer mitglieder.....
  15. jau, vergasermaschinen sollte man sowieso möglichst nicht mit E5 oder E10 betanken, da hierdurch die vergaser deutlich verranzen.
×
×
  • Create New...