Jump to content

Willkommen in der Triumph Tiger Community.

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

gespannsachen

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    285
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

12 "Gefällt mir" erhalten

1 folgt dem Benutzer

Über gespannsachen

  • Rang
    gespannsachen
  • Geburtstag 04.02.1959

Profilinformationen

  • Ich fahre
    955i Gespann
  • Fahrweise
    Gespanntouren
  • Wohnbereich
    Koblenz
  • Interessen
    Tigergespann fahren, Linux

Letzte Besucher des Profils

819 Profilaufrufe
  1. Tigerhomekalender 2018 - how to

    Bestellt und bezahlt Da fahre ich extra nach Marokko für den Kalender und schaffe nur ein kleines Bild..... Da wird mir den MOWEWA in 2018 wieder viel Spaß bereiten!!
  2. SW Motech Quick Lock Gepäckträger in sehr gutem Zustand und allem Montagematerial. Passt an die 885er und 955i. Gepäckträgerplatten mit Adapterteile für Givi Koffer, die abgeschraubt werden können, um andere Koffer anbauen zu können. Oder für die Montage von Alukoffer. Durch das Quick-Lock System kann der Gepäckträger sehr schnell abgenommen werden und es sind nur noch die Haltelaschen zu sehen. VB 150€ incl. Versand
  3. Gebrauchte Bremsscheiben vorne 955i

    Zwei Bremsscheiben für vorne von der 955i, 5mm dick, VB 60€ incl. Versand
  4. Yamaha Niken

    .......... boahhhh überall wird gespart. Kein Geld mehr für Mittel- und Seitenständer investieren!! Da ist mir Gespann fahren lieber und muss die Füße an der Ampel auch nicht runter nehmen....
  5. Moin, ich habe einen Topcase übrig: GIVI 46l Topcase mit Grundplatte in Schwarz Deckel und Seite haben Kratzer vom Aufsteigen, nur ein Schlüssel vorhanden Schloss und Verschluss funktionieren einwandfrei VB 100€ incl. Versand Grüße Peter
  6. SW Motech Engage Tankrucksack , Navihalter

    Moin, ich bin auf Enduristan umgestiegen und möchte nun meine auf vielen Reisen bewährten SW Motech Tankrucksack Engage verkaufen. Der Tankring unterhalb der Tankrucksäcke ist für die 955i ausgerichtet. Ich habe den kleinen Engage und den Engage XL anzubieten. Beim kleineren Tankrucksack ist die Unterseite mit einem Alublech verstärkt, weil der Tankrucksack keine Verstärkung im Körper hatte. Dadurch wackelte er bei der Verwendung des Navihalters sehr stark. Es ist eine Regenhaube dabei. Alle Reißverschlüsse sind in Ordnung. Keine Risse im Innenfutter oder am Körper. Hier ist keine Kartentasche dabei. Der Kleine ist ideal für Tagestouren und Wochenendfahrten. Beim Engage XL ist keine Regenhaube dabei. Dieser Tankrucksack ist ideal für große Touren. Hat sich auf meiner Marokkotour sehr bewährt! Hierzu gibt es eine Kartentasche, die mit Klett und zwei Harken auf dem Engage XL festgemacht werden kann. Die Kartentasche hat einen kleinen Riss, der verklebt ist. Alle Reißverschlüsse sind in Ordnung. Keine Risse im Innenfutter oder am Körper. Dazu gibt es noch den Navihalter, der vorne in zwei Laschen eingeschoben werden kann und mit zwei Druckknöpfen gegen rausrutschen gesichert werden kann. Der Kleinere soll 50€ incl. Versand kosten, der Engage XL 100€ incl. Versand, Navihalter 25€ incl. Versand Grüße Peter
  7. Bremsbelaghalteschraube

    Moin, nach meiner zerstörten Hinterradbremse am Ende der Marokkoreise habe ich mir einen Sattel aus der Bucht geangelt. An dem Bremssattel ist eine tolle Schraube verbaut, die die Bremsbeläge hält und gleichzeitig diese dusselige und ständig festgehende Abdeckschraube mit in einem Bauteil vereint. Weiß jemand von euch, woher ich diese Schraube bekomme, denn die Schraube sieht nicht nach selbst angefertigt aus. Ich brauche mal min. 15 Stk. davon! Vielen Dank für eure Hilfe. Grüße Peter
  8. Tigertrail in Marokko

    Traileinlage für die Dreibeitiger zwischen Dades- und Todraschlucht
  9. Tacho geht nicht mehr

    Moin Justi, ist nur die LCD Anzeige tot oder bewegt sich der Zeiger auch nicht mehr? Lösung: Schaue mal, ob der Stecker vom Geber zum Tacho zusammengesteckt ist (weiß unter der Verkleidung) Batterie fast leer? War bei mir auch so, als sich die Batterie verabschiedete. Sicherung durch? Oder einfach auch der Fehler, wie weiter oben beschrieben. Berichte mal. Grüße Peter
  10. Den Tiger Individualisieren

    ......... so ist es! Die Heidenau sind tolle Gespannreifen, Gripp und lange Lebensdauer. Gute 8000Km im Gespannbetrieb für einen Soloreifen ist schon ein guter Wert.
  11. Den Tiger Individualisieren

    Moin Jens, nur so ist ein Moped vollständig!! Und ich habe jede Menge Solisten erleben dürfen, die es nicht geschafft haben mit drei Rädern geradeaus zu fahren....... Und ich bin immer gern gesehen in der Gruppe, wenn es um die Lösung von Gepäckfragen geht....... und dem Biertransport So hat die Vervollständigung ihren Sinn!! Aber vor allem...... Es ist eine Tiger!! Grüße Peter
  12. Bremsfading vorne... 60tsd km 2002er

    Moin Jens, ich habe alle Tricks angewandt, um die Bremse zu entlüften, was in der Vergangenheit immer geklappt hat. Der originale T-HBZ hat gute 40000KM im Gespannbetrieb funktioniert. Hat jetzt insgesamt 140000 km drauf. Mein Schrauber meinte, dass es bei ihm schon mal, so ein Mal im Jahr, vorkommt, dass ein HBZ die Leistung verliert. Jetzt hab ich mal einen Repsatz bestellt. Von einer CB600, die auch die Nissin HBZ drauf haben. Wenn das funzt, gebe ich Bescheid. Grüße Peter
  13. Den Tiger Individualisieren

    Gilt das auch als Vervollständigung, bzw, als Individualisierung?
  14. Bremsfading vorne... 60tsd km 2002er

    Moin zusammen, ich habe da bei meiner Vorderradbremse das Phänomen, dass sich der Bremsdruck über einen längeren Zeitraum schleichend verabschiedet hat. Der Hebelweg wurde immer länger und dann war der Bremsdruck weg. Ein paar Mal pumpen und er war einigermaßen wieder da! Entlüften hat nichts geholfen. Da habe ich die Sättel und den HBZ getauscht. Nun habe ich Druck aber keinen definierten Druckpunkt und der Griff lässt sich bis zum Lenker ziehen! Zur Anlage: Neue Bremsscheiben, Stahlflexschläuche, frisch überarbeitete Bremssättel, gute Flüssigkeit, Beläge halb abgefahren Lässt sich der HBZ auch reparieren und woran erkenne ich, ob der verschlissen ist? Ich habe den alten HBZ mal zerlegt und kann nichts feststellen, warum der keinen Druck mehr aufbaut. Wer hat eine Idee? Grüße Peter
  15. Moin, ich hatte das gleiche Problem auch und habe es wir folgt lösen können: Einen dünnen Edelstahlschweißdraht von oben in kreisender Bewegung in das Ablaufloch einführen, damit der Draht dem Knick folgen kann. Immer mal wieder raus ziehen und das Spiel von vorne. Bis ich an den Stutzen angekommen bin, an denen die Schläuche dranhängen. Schläuche abziehen und mit einem dickeren Draht von unten popeln, bis sich der Schmodder löst. Von oben und unten mit Druckluft nachreinigen. Jetzt ist alles wieder schön frei und der Tiger spuckt nicht mehr rum, wenn er Wasser anstatt Sprit bekommt! Grüße Peter
×