Jump to content
Hello World!

gespannsachen

User
  • Content Count

    343
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    2

gespannsachen last won the day on June 10

gespannsachen had the most liked content!

Community Reputation

17 "Gefällt mir" erhalten

1 Follower

About gespannsachen

  • Rank
    gespannsachen
  • Birthday 02/04/1959

Profile Information

  • Ich fahre
    Tiger Explorer XCa Solo
  • Fahrweise
    Gespanntouren
  • Wohnbereich
    Koblenz
  • Interessen
    Tigergespann fahren, Sqaure Dance, Word Press

Recent Profile Visitors

1,561 profile views
  1. Moin, ich habe ein Vorderrad ohne Bremsscheiben und ABS Ring aus einer XCa, ca 8000 Km gelaufen, übrig. Grüße Peter
  2. Moin Ralph, ich habe schon in der Bucht für "kleines" Geld gebrauchte ABS Sensoren gefunden. Da werde ich mich wohl bedienen. Die TÜV Abnahme habe ich bereits im Vorfeld geklärt. Für die Zukunft hoffe ich auf die Liberalisierung des §21. Dann sind GTÜ, Dekra, KÜS.... mit im Boot. Selbst der TÜV hier in Koblenz ist auf einmal wieder gesprächsbereiter beim Thema Gespann...... Grüße Peter
  3. Moin, ich baue mir ja grade meine TEX zum Gespann um. Nun bin ich an der Schwingengabel dran und muss dem System vorgaukeln, dass das TSAS noch vorhanden ist. Ich habe mir mal die Gabelstopfen angesehen. Die Stellmotoren für die Dämpfer/Zugstufenverstellung lassen sich nicht demontieren, damit ich die in die Standrohre der Schwinge einbauen kann, um die Stecker wieder anzuschließen. Und die kompletten Gablestopfen einzubauen ist kompliziert. Ginge, müsste aber auch anders zu lösen sein. Daher meine Frage, ob jemand von euch weiß, wie ich die Stecker so manipulieren kann, dass das System denkt, da hängen noch die Stellmotoren dran. Grüße Peter
  4. Moin, nun ja, ich war die Tage über fleißig...... Ein paar Bilder vom Hilfsrahmen. Wer's nachbauen will............ Jetzt bin ich an der Vorderradschwinge dran. Ich berichte.
  5. Moin, vielen Dank für die Infos. Das klingt ja mal machbar! Mal sehen, wo ich solche dünnen Drähte herbekomme, um zu verlängern. Oder ein Gebrauchtteil erstehen und mit Stecker verlängern und den Rest ins Regal legen, falls Murphy zuschlägt..... Grüße Peter
  6. Moin, so der Umbau ist im vollen Gange und die TEX steht auf der Bühne. Ferderbein hinten ist gegen ein gespanntaugliches Exemplar getauscht. Das war eine Fummelei das originale Federbein nach oben auszubauen. Wollte die Schwinge halt nicht ausbauen... Werde weiter berichten.......
  7. .....sieht cool aus. Nun denn, ich habe mir die Aufkleber bei Pro Bike bestellt. Die Versandkosten sind schon.... Kommen demnächst ans Gespann.
  8. Moin, boahh wer sich auch immer die Befestigung des ABS Modules ausgedacht hat.... Aber ich schweife ab. Im Moment vervollständige ich ja meine TEX mit dem dritten Rad und baue grade meine Vorderradschwinge. So, wie es aussieht ist das Kabel vom ABS Sensor zu kurz für die Schwingengabel, da das Vorderrad ja weiter nach vorne wandert. Ob ich das einfach so verlängern kann oder baue ich da einen Widerstand durch die Lötstellen ein? Wer weiß da was? Grüße Peter
  9. Moin, die Suche hat mir nichts ausgespuckt und meine Augen werden schwer...... Gibt es noch die Triple Inside Aufkleber hier im Forum? Muss ja meine neue TEX noch schöner machen! Grüße Peter
  10. Moin, na da muss ich ja auch was Neues zeigen. Das 955i Gespann ist Geschichte und wird von einem guten Freund weiter durch die Lande bewegt. Dafür ist eine 2016er 1200TEX XCa in den Tigerkäfig eingezogen und wurde von mir letztes Jahr ausgiebig gefahren worden. Geiles Moped, sauschwer und sehr handlich, wenn es denn mal rollt! Aber was soll ich schreiben.... Der Virus ist wieder ausgebrochen und nun muss die TEX vervollständigt werden. Das gute Stück steht nun auf der Bühne und bekommt das dritte Rad dran! Hach ich freue mich.............. Peter
  11. Moin, na ganz so viel war es nicht. Knapp 100€. Die Schnellverschlüsse sind von Louis und selbstschließend. https://www.louis.de/artikel/schnellverschlusskupplung-messing-vernickelt Auf die Euronen kommt es auch nicht mehr an, denn da werden noch mehr Euros und sogar ein weiteres Rad "drangebastelt"...... Ich denke doch, dass der Tank nicht vollkommen leer wird, wenn der Verbindungsschlauch von vorne nach hinten fehlt. Bei der Tankform muss ja der Sprit von vorne nach hinten laufen können, damit die Benzinpumpe den verteilen kann. Und ab einem bestimmten Niveau kann der nicht mehr seitlich an dem Airboxtunnel vorbei fließen. Der Tank sieht von unten nun so aus. Dadurch muss ich den Tank nicht mehr leer laufen lassen. Grüße Peter
  12. Moin, nun weis ich, wie die Leitung vorne hinter dem T-Stück verläuft. Die kommt hinten an dem zweiten T-Stück an, an dem der Schnulli hängt, um den Tank leer laufen zu lassen. Lange habe ich gerätselt, ob ich die Verbindung kappen kann, um vorne nur einen Schnellverschluss anzubringen. Ginge schon, nur steht mir dann der Sprit aus den vorderen Tankhälften nicht mehr zur Verfügung, wenn der Tank halb leer gefahren ist. Nun habe ich drei Schnellkupplungen eingebaut. Grüße Peter
  13. Moin Rheinweiss, ich meinte die Frage eher andersrum. Vom Tank aus gesehen! Am WE werde ich den LuFi, heute Arbox, mal abbauen und nachschauen müssen..... Komm ich nicht drum rum, denn ich muss eh an das ABS Modul ran, wenn ich die Bremsleitungen nach vorne tausche. Na ja und vorne kommen auch die Schnellverschlüsse an die Benzinleitungen dran. Bilder folgen. Grüße Peter
  14. Moin, ich habe mich dem Tankabbau gewidmet. Abbau, wie beschrieben mit Sauerei! Hilfreich war der Ablaufschlauch, mit dem der Sprit abgelassen werden konnte. Das ging einfach. Aber vorne den Verbindungsschlauch abpofeln war wieder mit Sprit kleckern verbunden. Da habe ich mich der Idee mit den Schnellkupplungen noch mal auseinandergesetzt und auch umgesetzt. Das T-Stück, an dem das Ablaufschlauch befestigt ist, ausgebaut und hier die Schnellkupplung eingesetzt. Das passt schon mal gut. Und zur Not kann ich, wenn ein Tankmalheur passiert, nicht das mir so schon mal passiert wäre, nieemals........, ein Gegenstück mit Schauch anstekcken und den Tank leer laufen lassen. Vorne werde ich das auch noch umsetzten und den Verbindungsschlauch der vorderen Tankhälften mit Schnellverschlüssen ausstatten. Da tauchten zwei Fragen bei mir auf: Wenn der Tank voll ist, kommt dann aus dem Stutzen der Benzinpumpe nach Trennen der Leitung zur Einspritzanlage Sprit raus? Wohin führt der vordere Schlauch an dem T-Stück, das mittig an dem Verbindungsschlauch vorne unter den LuFi geht? Ich berichte weiter. Grüße Peter
  15. Moin, das Gespann war der Auslöser mich von meinem 955i Gespann zu trennen und mal wieder zu schrauben. Demnächst steht meine TEX auch auf drei Räder. Die Planung läuft, die ersten Teile sind da und das Moped schon zum Teil zerlegt. Bald steht sie auf der Bühne und wird vervollständigt..... Und ich bleibe meinem Motto treu: Drei Mal 17" sind toll! Grüße Peter
×
×
  • Create New...