Jump to content

ACHTUNG!!  Domain, Daten und Datenbank ziehen zu einem neuen Provider um. Das Tigerhome wird daher  irgendwann kurzzeitig nicht mehr per Domain aufrufbar sein. 
Sobald dies geschieht, überspielen wir im Hintergrund die Datenbank, routen die Domain neu und schalten das Board dann wieder frei. ;)

 

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

DursTiger

Supporter
  • Gesamte Inhalte

    29
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

3 "Gefällt mir" erhalten

Über DursTiger

  • Rang
    Beteiligt sich
  • Geburtstag 14.03.1969

Profilinformationen

  • Ich fahre
    EX XRX 2017 (vorher 2013)
  • Fahrweise
    Der Situation angepasst
  • Geschlecht
    Ja, ist bekannt.
  • Wohnbereich
    92637 Weiden

Letzte Besucher des Profils

613 Profilaufrufe
  1. Hallo Patric, hallo Forumsgemeinde, bei mir ändert sich aber auch immer wieder die Höhe, obwohl sich an der Ladung nichts verändert. Ich bleibe ja inkl. Sozia auf der Explorer sitzen und dennoch fühlt sich die Höhe - bei jedem Anhalten - immer wieder anders an. Wenn ich alleine aufsitze, komme ich erstmal kaum auf den Boden. Nach Start des Motors und ein paar Augenblicken wird die Höhe anscheinend "nachjustiert", dann stehe ich relativ stabil. An der nächsten Ampel kann dies aber auch schon wieder nicht mehr so sein. Besonders extrem fühIt es sich an, wenn meine Frau (<60kg) nach der Tour absteigt und ich noch warte bis das Garagentor automatisch geöffnet wird. Dann komme ich nach einem gewissen Zeitfenster gerade noch mit den Zehenspitzen auf den Boden. Ich hatte gehofft, dass ich durch eine Änderung der Einstellung (zum Beispiel von "Normal auf Sport" oder wie auch immer) diese "Niveauregulierung" beeinflussen kann. Dies ist aber wohl nicht der Fall . Jetzt habe ich erstmal bei TT eine niedrige Sitzbank ( - 2cm) bestellt. Die niedrige Triumph-Sitzbank (allerdings von der VG13) hat nichts gebracht. Die Form der niedrigen Sitzbank unterscheidet sich von der Original-Sitzbank in Richtung zum Tank hin und wird sogar noch höher. Also eine Änderung der Sitzposition nach vorne hilft nicht. Vielleicht wurde dies bei TT anders gelöst. Wenn jemand eine andere Idee oder Erfahrung hat -> bitte mitteilen. Ich bin über jeden Lösungsansatz dankbar. LG Thomas
  2. Hallo Steffen, hallo Jens, vielen Dank für den Hinweis auf den Thread bzgl. der Tiger 1200. Für die Montage der alten Sitzbank (Modell 2013) auf die neue Explorer (nicht Tiger 1200) habe ich nur die beiden Stangen mit den Gummibändern und den Gummitüllen ausgetauscht. Leider ist aber die eigentlich niedrige Sitzbank genauso hoch wie die originale Sitzbank des neuen Modells aus 2017, bringt also keine Abhilfe ist dazu noch weniger gepolstert. Zusätzlich scheint es so, als ob sich das Fahrzeugniveau immer wieder ändert. Zum Beispiel ändert sich die Höhe bei abgestellten Motor z.B. vor der Abfahrt in der Garage. Ich steige auf und die Sitzhöhe fühlt sich sehr hoch an. Ich start den Motor, warte ein paar Augenblicke, ich komme dann aber mit beiden Beine relativ ordentlich auf den Boden. Sozia steigt auf, wir fahren los und an der ersten roten Ampel fehlen wieder irgendwie zwei Zentimeter. Oder ich halte an, beide Beine reichen bis zum Boden, Sozia steigt ab, ich mache den Motor aus und nach ein paar Sekunden wird die Angelegenheit wieder wackelig und ich komme nur noch mit den Zehenspitzen auf den Boden. Fühlt sich nicht gut und macht mich vor/bei jedem Anhalten ziemlich unsicher. Ich hatte gehofft, dass vielleicht die Einstellung der Dämpferkennung die fehlenden zwei Zentimeter, je nach Situation, ausmachen könnten. Wie so oft im Leben hängt das Glück an ein paar Zentimetern Schöne Grüße Thomas
  3. Hallo, ich habe meine 2013er Explorer gegen eine 2017er getauscht. Ich bin mit der 2013er immer mit der niedrigen Sitzbank gefahren und kam mit der Höhe bei 1,72 m Körpergröße gut zurecht. Habe jetzt auf die 2017er Xrx die niedrige "alte" Sitzbank gebaut und muss mit Schrecken feststellen, dass ich nicht immer vernünftig stabil stehen kann. Augenscheinlich verändert sich die Höhe immer wieder mal durch das semiaktive Fahrwerk. Kann das sein und wenn ja gibt es eine Lösung? Ich glaube nicht dass ich mir die Höhenunterschiede einbilde. Ändert sich die Höhe im Stand in der Einstellung Road bei S-N-K ? Ist die niedrige Sitzbank von Touratech niedriger als die Sitzbank der "alten" Explorer oder macht es Sinn, sich eine LOW-Sitzbank für das 2017er Modell zu holen. Bin für jeden Vorschlag dankbar, vielleicht hat jemand von Euch ähnliche Erfahrung gemacht und hat eine Lösung für mich. Schöne Grüße Thomas alias DursTiger
  4. DursTiger

    Metzeler Karoo Street

    Hallo, anbei ein erster Testbericht zum Karoo Street. https://www.1000ps.de/testbericht-3004257-metzeler-karoo-street-test-2018 Schönen Tag noch DursTiger
  5. DursTiger

    Motorradtransport nach Spanien

    Hallo Luke, jetzt muss ich mich aus der Oberpfalz auch mal melden. Ich kann Dir "Smiley" in Buttenheim empfehlen. War mit Smiley in 2016 auf Korsika, in 2017 bin ich auf Sardinien dabei. Smiley bietet auch Andalusien an. Der Ablauf ist einfach. Motorrad in Buttenheim abgeben - Anfahrt quer durch die Fränkische Schweiz - dann mit dem Flieger zum Ziel. Motorräder werden von Smiley auf Anhängern transportiert. Hotel, Flüge, Transfers etc. werden durch Smiley organisiert. Du kannst frei fahren oder dich anderen anschließen. Jeder macht sein eigenes Ding. Rückreise funktioniert genauso. Motorrad abgeben, Transfer zum Flughafen durch Smiley. Ein paar Tage später Motorrad in Buttenheim wieder abholen. Preise und Termine findest Du auf der Homepage http://www.smiley-tours.de/motorradreisen-andalusien-spanien-2017.php Ach so - ich bekomme keine Provision und bin nicht an der Firma beteiligt - Schöne Grüße aus Weiden Thomas alias DursTiger
  6. DursTiger

    Inspektionskosten

    Hallo, mein FTH hat mir heute meine Explorer zurückgebracht. Toller Service, ich konnte wegen Saisonkennzeichen nicht selbst zurückfahren. Auf Garantie (CarGarantie) wurde der Endantrieb nach Undichtigkeit getauscht. Eigenanteil hierfür wurde mit 50,00 € berechnet. Die Abwicklung der Garantie erfolgt problemlos über meinen FTH. 32.000 km Kundendienst gesamt hat 580,20€ gekostet. Auf der Rechnung stehen folgende Positonen: - Engine Service Kit bestehend aus Ölfiler, Luftfilter, Ventildeckeldichtung, 3 Zündkerzen, O-Ringe und Dichtringe - Vollsyntetisches Öl Syntec 4 - Schmier- und Pflegemittel - Ventilspiel geprüft, Bremsflüssigkeit geprüft - Kundendienst laut Triumph Wartungsplan durchgeführt Jetzt kann ich beruhigt den Winter geniessen . Schöne Grüße Thomas alias DursTiger
  7. DursTiger

    Kegelradgetriebe undicht?

    Hallo, mich hat es jetzt auch erwischt. Nach der Rückreise aus Kroatien tropft es aus dem Endantrieb. Muss erst kurz vor der Heimat passiert sein, da nach dem Abstellen noch ein Tropfen unten an der Schraube hing. Sah schlimmer aus als auf den Bildern von ISTRIKE (siehe Beitrag oben), hatte auch Öl auf der Felge und auf der Reifenflanke. Aktueller Kilometerstand knapp 30 TKM (EZ 08/2013). Jetzt steht meine TEX in der Werkstatt. Hoffe auf Abwicklung durch Anschlussgarantie. Schöne Grüße DursTiger
  8. DursTiger

    +KROATIEN ERFAHRUNGEN UND TIPS GESUCHT++

    Hallo Theo, am 28.9. bin ich bereits auf dem Rückweg zu meinem letzten Hotel auf der Tour nach Österreich (Millstätter See). Hattest Du die Zimmer in Selce schon gebucht (Zufall)? Meine Anreise ist ähnlich, nur das ich nach der slowenisch/kroatischen Grenze in Richtung Südost abbiege und zu den Plitvizer Seen für ein paar Tage fahre. Dann weiter durch Bosnien an der Grenze Richtung Dubrovic, Schwenk zur Küste nach Split/Trogir mit ein paar Tagen Aufenthalt und von dort an der Küste entlang wieder nach Norden. An Selce vorbei nach Krk ins Hotel für ein paar Tage und dann zurück über Österreich mit einer Zwischenübernachtung. Schöne Grüße DursTiger
  9. DursTiger

    +KROATIEN ERFAHRUNGEN UND TIPS GESUCHT++

    Hallo Theo, ich bin die Strecke auch schon gefahren (allerdings ab Weiden/Opf.) und fahre diese am 17. September wieder, allerdings nicht bis Selce sondern nach Plitvice. Kann man ohne Problem und ohne Vignette über gute Straßen und durch tolle Landschaft durch Slowenien fahren. Ich fahre die komplette Strecke ohne Autobahnen bis in die Nähe von Villach/Drautal für den ersten Tag, dann über die slowenische Grenze durch Slowenien am zweiten Tag. In Selce könnte ich Dir als günstige Unterkunft die Pension von Ljubisa Mihajlovic (www.kroatien-aktiv.com) nennen. Einfache Unterkunft zu fairen Preisen. Ich war schon zwei Mal dort. Schöne Grüße und gute Fahrt Thomas alias DursTiger
  10. Hallo, die positiven Erfahrungen mit dem PST 2 kann ich nur bestätigen. Nach 7 Tagestouren auf Korsika (trockene Straßen bei max. 25°C) mit je ca. 250km kann ich den Reifen nur loben. Fährt super leise und fällt regelrecht in die Schräglage. Verschleißbild ähnlich den Bilden von Jörg, keine Auffälligkeiten. Ich habe allerdings keine so schweren Materialverluste an den Rasten, was sich jedoch für Jörg auf Dauer positiv auf das Gesamtgewicht auswirken dürfte . Auch auf nassen Straßen am WE in Deutschland keine Probleme und ein sehr sicheres Gefühl mit dem Reifen. Für mich bisher der beste Reifen nach der Serienbereifung Tourance Exp, dann MPR 4 Trail und Tourance Next. LG Thomas alias DursTiger
  11. Aktuell ein Bericht in der Zeitschrift "Motorrad". Wurde hier zum zweiten Mal als Gesamtsieger, diesmal auch mit Verschleißwertung. Nach dem Test hat der Scorpion Trail 2 nach 4000km mit einem Testprofil von über 50% gut abgeschnitten. Sollte also unter den getesteten Bedingungen auf jeden Fall auch für 8-9000 km gut sein. Ich habe mir einen Satz bestellt und lasse diesen morgen montieren. Aktuell habe ich den Tourance Next montiert. Der hat aber nach über 9000km ausgedient. Hatte aber keinerlei Probleme mit dem Reifen. Anfang Juni geht es nach Korsika , kann dann über den Pirelli berichten. LG Thomas alias DursTiger
  12. DursTiger

    Suche Unterkunft in Split mit Motorradparkplatz

    Hallo ganje, vielen Dank für Deinen Tip. Habe mich gerade entschieden und eine Unterkunft in Trogir gebucht. Mal schnell die Route geändert. Manchmal muß sich einfach nur genauer umsehen und flexibel sein. Schöne Grüße Thomas
  13. Hallo, ich möchte im Herbst auf einer Rundfahrt für 3 Nächte in Split übernachten. Kann mir jemand aus eigener Erfahrung eine motorradtaugliche Unterkunft empfehlen? Ideal wäre privater Parkplatz /Innenhof, gerne auch gegen Gebühr. Kann fast nur Hotels und Pensionen mit öffentlichen Parkplätzen finden. Vielleicht gibt es ja einen Insidertip hier aus dem Forum. Vielen Dank Liebe Grüße Thomas alias Durstiger
  14. DursTiger

    Erfahrungen mit "Reisen und Erleben"

    Hallo Harry, meine ursprüngliche Anfrage war von November 2014 , ich war dann im August 2015 auch in Tschechien/Polen mit R&E. Somit kann es sogar sein, daß wir gleichzeitig da waren (Blaue Explorer mit Sozia, wir waren in der gelben Gruppe mit Tourguide Sigi). Schönen Gruß Thomas alias DursTiger
  15. DursTiger

    Erfahrungen mit "Reisen und Erleben"

    Hallo, ich hatte das Thema bzgl. Erfahrung mit dem Anbieter angestoßen und kann nach einer durchgeführten Tour mit "Reisen und Erleben" im Sommer 2015 berichten. Ich war auf der Reise durch Tschechien und Polen in die Slowakei bis in die Hohe Tatra dabei. Ich kann bzgl. des Anbieters nichts negatives berichten. Die Organisation war top und fast militärisch geplant und durchgeführt. Die Hotels waren durchwegs 3+4 Sterne-Hotels inkl. Halbpension, der Koffertransport zwischen den Hotels immer problemlos. Wer diese Art zu reisen mag, mit einem Guide geführt in der Gruppe zu fahren, ist nach meiner Erfahrung hier gut aufgehoben. Das Preis-/Leistungsverhältnis (865,-€/Pers. inkl. Halbpension, Koffertransport, 2 Stadtführungen je 4 Std., 11 Übernachtungen) ist super. @Luna2005BMW Das eine Stornogebühr berechnet wird ist meiner Meinung nach kein Mangel bei diesem Anbieter, sondern bei allen Reiseanbietern üblich. Schließlich muss auch der Veranstalter bei den Hotels gewisse Kontingente buchen und ggf. auch Stornogebühren bezahlen, falls er die vorgebuchten Zimmer nicht vollbekommt. Wir werden auch dieses Jahr mit einem anderen Anbieter eine Motorradtour machen (Korsika), auch bei diesem sind die Stornogebühren in den AGB`s vermerkt. Schöne Grüße Thomas alias DursTiger
×