Jump to content
Hello World!

vienna_wolfe

User
  • Content Count

    1,931
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    36

vienna_wolfe last won the day on November 3

vienna_wolfe had the most liked content!

Community Reputation

356 "Gefällt mir" erhalten

3 Followers

About vienna_wolfe

  • Rank
    probably out riding
  • Birthday March 28

Contact Methods

  • Website URL
    http://www.bike-on-tour.com
  • ICQ
    0

Profile Information

  • Ich fahre
    Tiger 800 XC
  • und
    KTM 690 Duke R, CCM GP 450
  • Fahrweise
    wie's grad kommt
  • Geschlecht
    männlich
  • Wohnbereich
    Wien
  • Interessen
    Motorradfahren - Reisen - Fotografieren - Segeln - Tennis

Recent Profile Visitors

4,102 profile views
  1. Hab mal wieder was frisches von letztem Sonntag bei herrlichem Herbstwetter... ...viel Spaß beim Mitfahren, aber Vorsicht: Dieses Video enthält Werbung von Mels neuem IXS Klapphelm und sündhaft gutem (sowie billigen) Essen beim Arlo. So long, da Wolf
  2. Kein Vor- ohne Nachteil: Durch die vielen Testmotorräder komme ich kaum noch dazu, meinen Tiger gebührend zu bewegen, heuer sind sich damit bislang gerade einmal knapp 10.000 Kilometer ausgegangen - gestern war aber bei einem kleinen Video-Dreh (zum Conti Trail Attack 3) wieder einmal ein kleines Jubiläum, der 160.000er, dabei - da hab ich mir dann am Abend ein feines Bier auf die verlässliche Raubkatze gegönnt, man muss die Feste schließlich feiern, wie sie fallen So long, da Wolf
  3. Diese Frage ist wirklich schwer zu beantworten, ich mag beide - wobei die KTM, wenns richtig hart wird, durch den tiefen Schwerpunkt und das Top-Fahrwerk (R) offroad doch Vorteile hat. Wenn ich die Zeit finde, wird's demnächst ein Vergleichsvideo geben. Die nackten Zahlen täuschen - durch die geringere Schrittbogenlänge ist die Yamaha "niedriger", also für Mittelgroße wie uns einfacher zu fahren. @all: Danke für eure Blumen bzw. euer Feedback - und wenn mal ein wenig vom Thema abgedriftet wird, ist das kein Problem - ist ja nicht ausgeartet, dazu sind Foren ja auch da. Immer schön, wenn der Thread "lebt" So long, da Wolf
  4. Hallo zusammen, ich grab mal wieder diesen Thread aus - hab da was frisch zusammengeschnipselt: Viel Spaß beim Mitfahren! So long, da Wolf
  5. Hallo zusammen, mal wieder was von mir - und zwar meine Eindrücke von der >Yamaha Tenere 700< Viel Spaß beim Lesen und/oder Video schauen! So long, da Wolf
  6. Meine Eindrücke von der Ducati Hypermotard 950: Viel Spaß beim Schauen! So long, da Wolf
  7. Hallo zusammen, weil ich keinen passenden Thread davon gefunden habe, stelle ich meine Videos von der > Triumph Adventure Experience < im Enduropark Meltewitz einfach hier rein. War fein mit dem Enduro Action Team und nett ein paar neue Gesichert kennenzulernen bzw. den einen oder anderen Bekannten wieder zu sehen. Neben dem Video für 1000PS hab ich jetzt auch noch was mit mehr Fahrszenen auf meiner Seite hochgeladen Viel Spaß beim Schauen! So long, da Wolf
  8. Hab das mit dem Unfall glatt überlesen - shit, aber die Comebackpläne gefallen mir schon mal gute und rasche Genesung und viel Kraft für die Reha! So long, da Wolf
  9. Mal ganz was anderes: > KLICK < Viel Spaß beim Lesen und/oder Film schauen! So long, da Wolf
  10. Viel Freude mit der Kati und hoffentlich fährt man sich mal wieder übern Weg So long, da Wolf
  11. Hallo zusammen, > hier < geht's zum versprochenen geschriebenen Testbericht der Triumph Scrambler 1200 XE und dazu das Video von der Kawasaki Versys 1000 SE, die ich in der vergangenen Woche bewegt habe: So long, da Wolf
  12. Der Testbericht will zwar noch geschrieben werden, ein Video hab ich von der Triumph Scrambler 1200 XE aber schon mal zusammengeschnipselt, extra für den Friedrich Aber natürlich auch für alle anderen: Viel Spaß beim Schauen! So long, da Wolf
  13. Hey, da tut sich ja richtig was, sehr schön @ Friedrich v. Silberlocke: Ich finde der Gerhard (Silver Rider) hat es oben ganz gut beschrieben, wichtig ist meiner bescheidenen Meinung beim Fahrwerks-Ein- bzw. Verstellen, dass man immer in kleinen Schritten arbeitet und im Idealfall auch eine idente Strecke damit abfährt, die man am besten ganz gut kennt. Ich hab dafür das Kopfsteinpflaster der Wiener Höhenstraße, das - mit unterschiedlichen Passagen bzw. "Schwierigkeitsgraden" ausgestattet - für meine Fahrwerksbeurteilungen herhalten muss. Mit der Scrambler 1200 XE, die ich gestern nach zweieinhalb Wochen zurück gebracht habe, hat das Riesenspaß gemacht, am meisten aber - wie Manfredo schrieb - taugt das Ding auf grobem Schotter, und steil ist dabei geil. Ohne sie gefahren zu sein, glaube ich, dass die XC auf der Straße das bessere Motorrad sein könnte, allerdings finde ich die XE insgesamt toll, herrlich unvernünftig und durch das satte Drehmoment hast du immer genug Bums. Freu dich auf das Motorrad! So long, da Wolf
  14. Servus Marc, sorry - war lange nicht im Tigerhome. Aber genau für deine Frage habe ich gerade heute ein Video hochgeladen und einen ausführlichen Bericht online gestellt (hab letzte Woche mit den Kollegen von 1000PS einen Mittelklasse-Reiseendurotest bestritten). Offroad ist die KTM besser, das liegt am tiefen Schwerpunkt, trotzdem kann auch unser Tiger einiges. Vom Komfort würde ich den Tiger dafür einen Tick drüber stellen. Aktuell habe ich keinen Bedarf an einem neuen Motorrad (zum einen habe ich fast durchwegs immer ein, zwei Testbikes daheim, zum anderen ist der Tiger ja gerade einmal ordentlich eingefahren ), aber wenn eine Neuanschaffung anstehen würde, hätte die 790 R aktuell wohl die besten Chancen... Hier geht's zum Artikel auf meiner Website: > KLICK < Und wer lieber Film schaut: Viel Spaß beim Lesen und/oder Video schauen! So long, da Wolf
×
×
  • Create New...