Jump to content
Hello World!

vienna_wolfe

User
  • Content Count

    1,921
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    33

vienna_wolfe last won the day on May 13

vienna_wolfe had the most liked content!

Community Reputation

337 "Gefällt mir" erhalten

2 Followers

About vienna_wolfe

  • Rank
    probably out riding
  • Birthday March 28

Contact Methods

  • Website URL
    http://www.bike-on-tour.com
  • ICQ
    0

Profile Information

  • Ich fahre
    Tiger 800 XC
  • und
    KTM 690 Duke R, CCM GP 450
  • Fahrweise
    wie's grad kommt
  • Geschlecht
    männlich
  • Wohnbereich
    Wien
  • Interessen
    Motorradfahren - Reisen - Fotografieren - Segeln - Tennis

Recent Profile Visitors

3,761 profile views
  1. Hallo zusammen, > hier < geht's zum versprochenen geschriebenen Testbericht der Triumph Scrambler 1200 XE und dazu das Video von der Kawasaki Versys 1000 SE, die ich in der vergangenen Woche bewegt habe: So long, da Wolf
  2. Der Testbericht will zwar noch geschrieben werden, ein Video hab ich von der Triumph Scrambler 1200 XE aber schon mal zusammengeschnipselt, extra für den Friedrich Aber natürlich auch für alle anderen: Viel Spaß beim Schauen! So long, da Wolf
  3. Hey, da tut sich ja richtig was, sehr schön @ Friedrich v. Silberlocke: Ich finde der Gerhard (Silver Rider) hat es oben ganz gut beschrieben, wichtig ist meiner bescheidenen Meinung beim Fahrwerks-Ein- bzw. Verstellen, dass man immer in kleinen Schritten arbeitet und im Idealfall auch eine idente Strecke damit abfährt, die man am besten ganz gut kennt. Ich hab dafür das Kopfsteinpflaster der Wiener Höhenstraße, das - mit unterschiedlichen Passagen bzw. "Schwierigkeitsgraden" ausgestattet - für meine Fahrwerksbeurteilungen herhalten muss. Mit der Scrambler 1200 XE, die ich gestern nach zweieinhalb Wochen zurück gebracht habe, hat das Riesenspaß gemacht, am meisten aber - wie Manfredo schrieb - taugt das Ding auf grobem Schotter, und steil ist dabei geil. Ohne sie gefahren zu sein, glaube ich, dass die XC auf der Straße das bessere Motorrad sein könnte, allerdings finde ich die XE insgesamt toll, herrlich unvernünftig und durch das satte Drehmoment hast du immer genug Bums. Freu dich auf das Motorrad! So long, da Wolf
  4. Servus Marc, sorry - war lange nicht im Tigerhome. Aber genau für deine Frage habe ich gerade heute ein Video hochgeladen und einen ausführlichen Bericht online gestellt (hab letzte Woche mit den Kollegen von 1000PS einen Mittelklasse-Reiseendurotest bestritten). Offroad ist die KTM besser, das liegt am tiefen Schwerpunkt, trotzdem kann auch unser Tiger einiges. Vom Komfort würde ich den Tiger dafür einen Tick drüber stellen. Aktuell habe ich keinen Bedarf an einem neuen Motorrad (zum einen habe ich fast durchwegs immer ein, zwei Testbikes daheim, zum anderen ist der Tiger ja gerade einmal ordentlich eingefahren ), aber wenn eine Neuanschaffung anstehen würde, hätte die 790 R aktuell wohl die besten Chancen... Hier geht's zum Artikel auf meiner Website: > KLICK < Und wer lieber Film schaut: Viel Spaß beim Lesen und/oder Video schauen! So long, da Wolf
  5. Hi Wolf,

    wie siehst du den Anakee Adventure zum Rally STR ?

    Welchen Reifen würdest du für einen Rumänien Trip vorziehen ?

    Gruss

    Ralph

  6. Zurück zum Thread-Thema - diese Woche war ich in Portugal bei der offiziellen Produkt-Vorstellung des Michelin Anakee Adventure: > KLICK < https://youtu.be/4fpmJIINzHQ So long, da Wolf
  7. Bei der Standard in der hohen Position (850mm) top, bei der R sowieso - stehend fahren war mit der R irgendwie angenehmer. Insgesamt ein sehr ausgewogenes Reisemotorrad mit viel Potential abseits befestigter Wege, aber auch auf der Straße. So long, da Wolf
  8. Hallo zusammen, da ich diese Woche in Marokko die neue KTM 790 Adventure (mit und ohne R) ausgiebig testen durfte, möchte ich euch meine ErFAHRungen nicht vorenthalten: > HIER < geht's zum Testbericht. Ein Video gibt's natürlich auch: und ein kurzes Gespräch mit Joe Pichler, der schon 19.000 Kilometer mit dem Ding runter hat: Viel Spaß beim Schauen und/oder Lesen! So long, da Wolf
  9. Am 6. April ist mein Freund Klaus in Egstätt/Oberbayern zu Gast und berichtet von seiner spannenden Reise über 25.000 Kilometer in die Mongolei und zurück. So long, da Wolf
  10. Hallo zusammen, da ich seit nunmehr 8 Jahren im Winter immer beruflich an der Algarve zu tun habe und dabei auch stets ein Moped dabei ist, habe ich ein kleines Video dazu gemacht - vielleicht ist's ja auch für den einen oder anderen interessant für die nächste Winterflucht, bzw. für Kursentschlossene womöglich noch für diesen Winter... Viel Spaß beim Schauen! So long, da Wolf
  11. Hallo zusammen, ich hab von der Bike Austria letzte Woche in Tulln noch ein Video mit den meiner Meinung nach wichtigsten Reifenneuheiten für 2019 – da sie für alle Tigerfahrer von Belang sein könnten, hab den Film nicht wie sonst in der Kategorie Tiger 800 XC eingestellt: Viel Spaß beim Schauen! So long, da Wolf
  12. Naja, so "geheim" ist der auch wieder nicht den hatte ich schon 2017 auf meiner Schottlandreise drauf... Freut mich, dass er es zur Erstbereifung auf der neuen KTM 790 Adventure (ohne R) geschafft hat. So long, da Wolf
  13. Hallo Leute, da ich gerade den Film davon zusammenschnipselte, ist mir aufgefallen, dass ich von meiner "etwas anderen" Motorradreise letzten Mai/Juni durch die Slowakei bzw. Polen hier meinen >Bericht< gar nicht verlinkt habe: Hin ging's mit der CCM, zurück mit dem Krankenwagen... Viel Spaß beim Schauen und/oder Lesen! So long, da Wolf
  14. >2018< war für mich ein bewegtes Jahr - nachstehend ein kleiner Video-Rückblick: Viel Spaß beim Schauen und allen hier einen guten Rutsch sowie ein tolles, verletzungsfreies 2019! So long, da Wolf
×
×
  • Create New...