Jump to content

Willkommen in der Triumph Tiger Community.

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

Hexenpaul

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    163
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

13 "Gefällt mir" erhalten

Über Hexenpaul

  • Rang
    Beteiligt sich

Kontaktmöglichkeiten

  • Webseite URL
    http://
  • ICQ
    0

Profilinformationen

  • Ich fahre
    Tiger 800 Onroad, Harley Eisen
  • Fahrweise
    Dynamisch

Letzte Besucher des Profils

345 Profilaufrufe
  1. Jungs... was geht denn hier ab... nun brüllt euch doch nicht an ... was für ein Katzenjammer. Ich kann ja noch einen oben draufsetzen... Stänkermode an: "Hohe Scheiben sehen für mich alle irgendwie fehl am Platz aus, haben aber sicher für den Nutzer eine gute Wirkung" Stänkermode aus. Und nun vertragt euch wieder ... die nächste Mopedsaison bei warmen Wetter kommt bestimmt
  2. Wenn ich mit dem vorgeschriebenen Drehmoment arbeite, dann dreht der Motor leider durch beim Anziehen der Mutter
  3. Kettenschleifschutz

    Dem Andi in seinem Video kann ich da nur zustimmen. Habe auf den neuen gewechselt und funktioniert hervorragend.
  4. Stromstoßrelais... habt ihr davon die Teilenummer? Das wäre für mich auch für eine andere Anwendung interessant. Ich fahre eine der ersten 2011er und hätte da noch was anzubauen, was ich gerne per Taster ansteuern möchte .
  5. Zum Thema Muter anziehen hab ich mal eine Frage... man soll wohl nicht gegen die Kette anziehen, da sich damit die Kette punktuell weiten kann. Aber wie denn dann? Beim Kettenwechsel ist das ja weniger ein Thema, da man gegen die alte Kette lösen und festziehen kann. Aber wie festziehen ohne Kettenwechsel?
  6. EICMA 2018 steht vor der Tür

    OK... ich hätte gedacht bei dem geänderten Getriebe wirkt sich die Übersetzungsänderung nur bei der entsprechenden Zahnradpaarung aus, während sich eine Veränderung des Kettenantriebes über alle Gänge auswirkt. Habe ich da was falsch verstanden?
  7. EICMA 2018 steht vor der Tür

    @xc luke Ich stimme dir vollkommen zu. Das Gute ist, wir brauchen ja wohl keine Motorersatzteile für unsere Tiger... Wolfs Tiger hat ja nun schon mehr als 140.000 runter ... dann hab ich ja noch mindestens 100.000
  8. EICMA 2018 steht vor der Tür

    Facelift und Gimiks... mehr nicht... viele hatten irgendwie einen minimal 900er Motor und mehr Dampf erwartet... und was soll der Quatsch mit den neuen Displays solange das Display keine weiteren Funktionen hat? 200 neue Teile... ja.. auch die die neu lackiert wurden wie Motorseitendeckel. Die geänderte Übersetzung des ersten Ganges ist wiederum eine gute Lösung. Wollen wir mal hoffen, dass auch ein schnell abschaltbares ABS bekommen hat ohne Menüfummerlei. Das sind einfache Dinge, die leider bislang nicht gelöst wurden. Und dann diese ganzen Ridingmodes als Abfallprodukt des Ride-by-Wires... Wer klickt denn z.B. in Slovenien erst durch die ganzen Modes nur weil man von geteerter Straße in den Schotter wechselt... das ABS per Knopfdruck wegzuschalten wäre da schon sinnvoller. So... jetzt aber genug gelästert... auch die 2018 werden wieder gute Mopeds sein für Neumaschinenkäufer. Aber es hat auch sein Gutes... so kann man guten Gewissens seine 2011er weiter fahren, die ist immer noch up to date
  9. Fahrwerk

    Die Höhenverstellung ist prima, hab ich in meinem Wilbers 641er. Da kann man dann immer wieder mal einstellen wie man gerade Lust hat . Da ändert sich schon mal so mit den Jahren Allerdings geht dann leider wohl keine hydraulische Federvorspannung, was sicherlich der Soziusfahrer bevorzugen wird.
  10. Fahrwerk

    Es sind Stahlschrauben 8.8er verbaut... auf dem Foto ist noch Edelstahl zu sehen... genau aus dem beschriebenen Punk Festigkeit. Sorry, hätte ich erwähnen können. Und ja... Schräglage hat auch was mit Fahrstil zu tun.. und nein... ich fahre nicht drückend, sofern nicht aus bestimmten Gründen Sinn oder Spaß macht... ich nutze alle Arten, nur kein Hang-Off auf öffentlichen Straßen Standardmäßig hatte mein Tiger 800 Onroad 2011 auf der Renne bei ca. 35 Grad aufgesetzt und das ist auf ca. 45 Grad verbessert worden. Nun habe ich ausreichend Schräglagenfreiheit, auch wenn es mal eng wird, dann kratzt halt die Raste und nicht mehr der Ständer. Das ganze Thema sollte hier nichts so viel mit dem Fahrstil zu tun haben. Es mag doch jedem selber überlassen sein, wie er sein Gestühl bewegt. Hier geht es ums Moped und seine Schräglagenfreiheit als solches und hat auch nichts mit Fehler beim Fahren zu tun. Selbst den ´Drückern´ wünsche ich allseits viel Spaß mit unserem tollen Tiger
  11. Fahrwerk

    Ja das Fahrwerk macht eine Menge aus ... deins scheint dann sehr gut zu passen,
  12. Hinterradschwinge

    Hallo, ich habe aufgrund des Kettenwechsels bei ca. 38.000 km die Schwinge und alle Dämpfungsteile ausgebaut und neu gefettet. Bis auf die obere an der Umlenkung ist alles gut erreichbar und leicht auszubauen. Die eine Welle habe ich dann drin gelassen und im vollen Bereich mehrmals bewegt, so dass sich das Fett wieder gleichmäßig im Nadelkäfig verteilt. Angerostete Schwingenwelle hatte ich nicht. So eine festgerostete Welle hatte ich mal an einer KLR. Das war selbst mit dem Vorschlaghammer nur nach tagelangem WD40 Einsprühen zu lösen. Der Tiger ist diesbezüglich gut verarbeitet. Eine Wartung alle 20.000 km durchzuführen halte ich bei nicht starkem Geländeeinsatz für übertrieben. Den Intervall kann man mindestens verdoppeln. Bei regelmäßigem Geländeeinsatz machen die 20k sicher Sinn.
  13. Vibrationen Antriebsstrang

    Interessantes Fehlerbild. So ganz habe ich noch nicht verstanden, was da lose war... die Hülse im Lager? Die Hülse ist erneuert worden... war sie verschlissen, ausgeschlagen...?
  14. Hallo, wenn jemand von euch einen Magura Lenker AX2 in silber... oder auch in schwarz... abzugeben hätte, dann lasst es mich wissen
  15. Ventilgeräusche im Leerlauf

    Schau doch mal, ob du ein Forumsmitglied in deiner Nähe hast und mache mal einen Hörvergleich. Der Motor hat so seine geräuschtechnischen Eigenschaften, welche meist normal sind. Die Viskositätsänderung macht meines Wissens nur dann Sinn, wenn sie nicht zum eingesetzten Temperaturbereich passt. Beide Viskositäten dürften zugelassen sein. ... na ja... und bei einer Laufleistung von nur 9.500 km ist der Motor ja noch ´neu´.
×