Jump to content

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

Gsiberger

Supporter
  • Gesamte Inhalte

    872
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Gewonnene Tage

    21

Gsiberger gewann am 21.Juli

Gsiberger hatte die beliebtesten Inhalte.

Ansehen in der Community

175 "Gefällt mir" erhalten

Über Gsiberger

  • Rang
    Helfende Hand

Profilinformationen

  • Ich fahre
    KTM 1290 SDGT
  • Fahrweise
    .
  • Geschlecht
    männlich

Letzte Besucher des Profils

4.198 Profilaufrufe
  1. Gsiberger

    Alpen Masters 2018

    Wer Lust und Zeit hat, kann sich dieses Video noch ansehen. -> Alpenmasters (1000 PS + MOTORRAD)
  2. Also am Alter kann und darf es nicht liegen .. denn sonst dürfte ich die GT auch nicht fahren. Aber keine Frage, du hast mit deiner Größe und aufrechter Sitzposition sicher recht. Du bist doch 8 cm größer als ich und ich sitze bequem, aber nicht aufrecht - aber auch nicht sportlich wie bei der Speedy - einfach so zwischendrin (touristisch mit sportlichem Touch) Viel Spaß bei deiner Entscheidung bzgl. " Tiger 1200 und KTM 1290 SAS". Egal wofür du dich entscheidest. Du triffst schlussendlich immer die richtige Entscheidung. Denn beide sind TOP-Motorräder mit allem was man sich nur wünschen kann!! Ich bin fest der Meinung, dass für uns "Alltagsfahrer" beide Motorräder gleich gut sind -> Hier muss nur gewählt werden, welchen "Charakter" man(n) fahren möchte. Tsuwarmi Grüße vom Bodensee Klaus
  3. Gsiberger

    Alpen Masters 2018

    Knapp .... für mich sehr knapp. Votum 4:2 ... hier hat es nur an "einer einzigen" Stimme gefehlt und es hätte wie 2012 wieder "zwei Sieger" gegeben. Da ich als Motorradfahrer (gegenüber der Zeitschrift MOTORRAD) das Motorrad auch kaufen muss, ich mir beim Kauf der Triumph gegenüber der BMW viele, viele TS-Euro spare - werden für mich "persönlich" ganz schnell aus zwei Sieger wieder -> EIN Sieger und der heißt eindeutig: Triumph Tiger 800 XCA. -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Kann schon sein das bei der Bewertung dieses Alpen-Masters die Kaufpreise der Motorräder "keine" Rolle spielen und unter dieser Betrachtung die BMW dann wirklich das Beste in diesen, französischen Alpen ist. Ich tue mir nur etwas schwer, wenn ich für Platz 1 (BMW) gleich 2-mal den Platz 4 (KTM) kaufen kann inkl. Taschengeld für 14 Tage Alpen-Urlaub. .. Andererseits hat dieser Test doch was. Ich muss ja nicht unbedingt, in diesem Fall, die sehr teure Nr. 1 kaufen. Man(n)/Frau kann vielleicht auch erlesen wie sich z.B. die Nr. 6 (Triumph Speed Triple RS) in den Alpen schlägt oder vielleicht warum es u.a. ein Ducati Scrambler 1100 nicht in die finale Runde geschafft hat ->- somit ist das Ganze einfach nur "schöner Lesestoff" Entscheiden muss dann eh jeder selber nach seinem Geschmack und seinem Geldbörserl.
  4. Servus Wilfried! Du fährst Tiger 1050 ... und die KTM 1290 SAS ist in deiner Auswahl ... nie an die KTM 1290 SDGT gedacht?
  5. Gsiberger

    und wieder einer ... ausgetigert

    Ist alles überbewertet ... die Frontmaske einer SDGT wird eh nur selten gesehen ... üblicherweise bekommen die anderen nur das Heck zu sehen .... Aber hast sicher Recht ... es gibt Schöneres .... das Frontmaskendesign und von Vorne das Tankdesign ... naja Aber die Kati macht das mit ihrem "Charakter" mehr als wett. und sammelt mit Motor und Fahrwerk so viel Bonuspunkte, dass die o.g. Dinge einfach vergessen werden.
  6. Gsiberger

    und wieder einer ... ausgetigert

    Ja Tiger-Fan .. äh .. KTM-Fan, die Hitze bei diesen Temperaturen ist echt brutal .... würde aber meinen, dass trifft auf einen Großteil der Motorräder zu. Möchte jetzt nach zwei SDGT-Saisonen behaupten, dass die Hitze, abgesehen vom Hochsommer, NORMAL ist. Diesbzgl. keine besonderen Vorkommnisse. .. hast dir eine schöne Österreicherin zugelegt ... welcome to the Club of Orange. R2R-Größe vom Bodensee Klaus
  7. Gsiberger

    Alpen Masters 2018

    .. Respekt .. Mannomann, dann hast du wirklich gewaltige Jahresleistungen auf deinen Moppeds
  8. Gsiberger

    Alpen Masters 2018

    Nix für ungut ... lies nochmals die Zahl, welche du geschrieben hast ... ich kann`s nicht glauben ... sorry, da hast du dich ggf. verschrieben. Ich weiß, hat jetzt nicht mit dem Thema zu tun .... trotzdem ... wenn dein Alter im Profil stimmt ... einfach mal rechnen. Zurück zum Thema .. ja auch ich teste meine Motos selber ... aber ich pers. finde es gut, wenn man(n)/frau auch mal über den Tellerrand schaut. Es muss ja nicht alles für bare Münze genommen werden, was in MOTORRAD steht - aber die verdienen sich ihr Geld mit "Motorrad" und ich denke zwischen den Zeilen sind doch für "jeden" mehr oder minder wichtige Informationen enthalten.
  9. Gsiberger

    und wieder einer ... ausgetigert

    Sehe ich es auch. Wobei ... .. wird von km zu km immer schwerer von der Kati wegzukommen. Hat schon was, diese Österreicherin. Viel Spaß mit deinem Herzog. Gruß vom Bodensee Klaus
  10. Gsiberger

    Originalauspuff lauter machen!?

    Also ich finde "Sound immer gut". Nur allzu viele verwechseln eben Sound mit Lärm. Einerseits bei des Auswahl des Auspuffes und zweitens bei der Fahrweise in Bereichen wo die Anrainer gestört werden. Bestes Beispiel ... und schon zum 1000-mal sind wir wieder bei den HD-Drivern. Sorry, kann auch nix dafür. Aber bei uns gibt es u.a. auch einige HD-Fahrer. Fahren zu 90% im Dorf und Flaniermeile - hier mit allem offen was nur möglich ist - und kräftig am Gas. Und genau die und solche Jungs sind mitverantwortlich, dass ALLE Motorradfahrer in einen Topf geworfen werden. Mea culpa ... meine KTM ist auch von Werk aus nicht leise .... aber ich kann es "fast immer" mit der rechten Hand und linken Fuß regeln ... wie cool ich auf Anrainer wirke.
  11. Gsiberger

    Dolomiten + Lago di Garda

    Übrigens Olli, auch heuer wieder wurde die Tour durch deine schönen Polo Shirt abgerundet. Danke dafür! Hat super ausgesehen als wir alle am ersten Abend mit deinen Polo Shirts unser erstes Bier genossen. Schöne Grüße vom Bodensee Klaus P. S. Trage auch jetzt dein Polo Shirt damit gute Inspirationen für unsere Tour 2019 entstehen
  12. Gsiberger

    Dolomiten + Lago di Garda

    Danke Olli - war mir ein Vergnügen!
  13. Gsiberger

    Dolomiten + Lago di Garda

    Unsere Frühlings/Frühsommer-Tour ist jetzt auch schon wieder ein paar Wochen her. Es war manchmal anstrengend .. das eine oder andere Mal "etwas" nass kombiniert mit Sommerhitze und in Summe einfach wieder ne geniale Tour mit Super-Motorradkollegen. Wieder mal wurden mehrere 100 Fotos geschossen inkl. viele Stunden Filmmaterial. Anbei ein ganz kleiner Auszug der Fotos. 1) Passo Torri di Fraele 2) Auffahrt Bormio -> Stelvio 3) Blick von der Schauderterrasse 4) Lago d'Iseo 5) Lago d'Idro 6) Auffahrt Monte Baldo 7) Lago di Molveno 8.) Hahntennjoch (wieder mal 5 schöne Motorradtage "fast" vorbei)
  14. Gsiberger

    Alpen Masters 2018

    Gerhard was geht ab .... warum so negativ bzgl. Alpen-Motorrad-fahren Es gibt mehr als genung Motorrradfahrer, welche in den Alpen oder an den Alpen (so wie ich) wohnen und sehr gerne in diesem , wie du schreibst, empfindlichen Ökosystem Motorrad fahren. Klar hast du mit dem empf. Ökosystem sicher recht und wenn wir weiter denken auch mit Lärmbelästung der Anrainer ... usw. usw. (wurde und wird ja auch hinlänglich diskutiert) Aber auch für diese Denkweise gibt es zwei Seiten: Einerseits das Alpen-Ökosystem und die Bergruhe <-> Andererseits hängen sehr viel Arbeitsplätze davon ab, das wir, Motorradfahrer in den Alpen sind Aber ich pers. finde diesen Test "Alpen Masters" eigentlich ganz gut und unterhaltsam zum Lesen. Vielleicht auch darum, weil für mich dieser Test glaubwürdiger ist als z.B. ein 1000-Punkte Test oder Ähnliches. Ich habe auch noch nie ein Motorrad "nur" nach Zeitschriften-Tests gekauft (falls ja, hätte ich bisher die Falschen gekauft) Und ich fahre gerne und auch viel in den Alpen (du fährst zu 95% nicht in den Alpen, bei mir ist es genau umgekehrt) Und ich weiß nicht woher die Meinung kommt das die Alpen immer "so" überbevölkert sind. o.k. .. ausgenommen vielleicht an Sonntagen und dann an den "üblichen" Strecken. -> aber das weiss man(n)/frau. Zurück zum Thema Alpen Masters. Ich hatte noch nie ein MOTORRAD-Abo, aber diese 3 Auflagen (Alpen Masters) habe ich mir fast jedes Jahr gekauft. Warum? Weil eben diese Motorräder nicht auf schönsten Asphalt, breiten Straßen mit schönen Kurven bewegt werden. Nein! - In den Alpen gibt es Schlaglöcher, schlechter und auch guter Asphalt, Kehren (schöne und gemeine .. ), Wind und Wetter ... usw. inkl. die sehr positive Seite -> geniale Panoramen -> Look und -> Nochmals und einfach wirklich Spaß am Fahren - für mich jedes Mal ein bisschen Urlaub. Und sind wir dann zu viel mit dem Motorrad in den Alpen unterwegs, wechseln wir auf unsere sPedelec oder auf unsere Mountainbikes und fahren mit diesen in den Alpen. P.S.: Finde auch gut, dass 2 Triumph`s und 1 Kati mit um den Titel 2018 fahren (obwohl eh wieder die BMW vom letzten Jahr gewinnt)
  15. Gsiberger

    Vergleichstest mit Tiger Sport

    Ich denke Triumph sieht das leider nicht so - finde auch, dass hier eine Lücke ist. (nicht so eng und gebückt wie auf der Speedy und nicht so ausgelegt auf Reise wie die Tiger 1200) z.B. hat KTM aus der Duke R auch eine Duke GT gemacht (ich meine am Motor und Rahmen kaum/nichts ?? geändert -> nur ein ordentliches Tourenpaket drangehängt.) Sollte doch mit einer Speed Triple RS -> zu einer ...Speed Triple oder Tiger ST ... GT auch funktionieren. (ist doch alles da bei Triumph für eine Sport-Tiger) Und für Reisetiger ist die Tiger 1200 da, wie bei KTM die Adventure Modelle, beim BMW blabla ... usw Apropos: Dauerfreundschaft mit der GT -> ist definitiv nach einer Dolomiten Tour entstanden (hat in diesem Umfeld eine absolut geniale Performance)
×