Jump to content

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

Mat

Supporter
  • Gesamte Inhalte

    426
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Gewonnene Tage

    5

Mat gewann am 20.November 2015

Mat hatte die beliebtesten Inhalte.

Ansehen in der Community

63 "Gefällt mir" erhalten

Über Mat

  • Rang
    Aktiver User

Profilinformationen

  • Ich fahre
    Explorer
  • Fahrweise
    z.Z.
  • Geschlecht
    männlich
  • Wohnbereich
    Siegburg
  • Hier zum:
    Gleichgesinnte treffen

Letzte Besucher des Profils

1.721 Profilaufrufe
  1. Mat

    Tiger ade

    Bei der Überschrift habe ich zuerst gedacht, wieder einer der die Marke wechselt und gar nicht drauf geklickt. So was hatte ich nicht erwartet.🙁 Gute Besserung und erfolgreiche Schadensabwicklung. Gruß Günni
  2. Die Scheibe ist von Puig. Die Tönung stört überhaupt nicht. So wie sie bei mir eingestellt ist, hast du noch nicht mal Mücken auf dem Visier.
  3. Hallo, fahre meine zweit Explorer Die Erste (11.2013) mit 65000km nach knapp 2 Jahren verkauft. Die Zweite (09.2014) hat auch schon wieder 65000km drauf. Beide mit Speichenfelgen. Pendeln hatte ich nur 2x mit der Ersten, bei Geschwindigkeiten jenseits der 190km/h (nicht lustig) Weil ich mit den gleichen Reifen nur 2 Tage vorher ebenfalls diese Geschwindigkeiten ohne Pendeln gefahren bin, gehe ich davon aus, das das Motorrad einen Impuls von der Straße bekommt, der dann das Pendeln auslöst. Mit der Zweiten EX hatte ich noch keine Probleme. Die Reifen schließe ich eigentlich aus, da ich schon fast alles gefahren habe, was es so für die EX gibt. Mit hoher Scheibe, siehe Foto
  4. Danke für den schönen Bericht. Für mich gibt es keinen Grund meine 14er Ex gegen eine Neue zu tauschen. Mit dem Wilbersfahrwerk fährt sie besser denn je und den anderen Quatsch brauche ich nicht, außer vielleicht die Luftführung vom Kühler, aber wann fahr ich schon mal im Stadtverkehr, Wenn dann der Motor nicht mehr so schön abgestimmt ist, wäre es eh ein NoGo Ich liebe diese Kraft aus dem Drehzahlkeller.... Ich müsste als gut 10.000€ für eine Neue drauf legen, für einen schlechter abgestimmten Motor und ein paar Elektronikspielereien die kein Mensch braucht. Nein Danke! Dann würde ich mir eher noch ein zweites Moped zulegen. Zum Tankinhalt, bei 4-5 Liter Rest geht die Tanklampe an und die Restreichweite wird angezeigt. Wenn die auf Null steht, sind noch 2Liter drin. Sollten dann für ca. 30-40km reichen, je nach Fahrstiel. Einmal habe ich schon etwas mehr als 20Liter getankt, da war es wohl höchste Zeit? Gruß Günni
  5. Mat

    Es ist Zeit zu gehen...

    Schade das du weg bist. ?️
  6. Mat

    Gabel undicht

    Da steht nicht 4500km, sondern 48000km und auch da wurde auf Garantie repariert, sonst wären 800,-€ fällig gewesen.
  7. Mat

    Gabel undicht

    Kleiner Tip, schick die Gabelholme zu Wilbers zum Gabelumbau. Bei mir waren beide Gabelholme undicht als ich sie hin geschickt habe und jetzt ist alles bestens. Ist mit Sicherheit billiger als bei Triumph. Hatte an meiner ersten Explorer auch schon 2x undichte Gabelholme, wurden beide auf Garantie repariert. Einmal mit 1500km und das zweite mal mit 48000km. Die Standrohre von der ersten Explorer sind sehr schlecht verchromt und es bilden sich Riefen, die dann den Simmerring zerstören. Bei der zweiten Reparatur wurde deshalb das Standrohr gewechselt. Kosten für die Reparatur beim Händler für eine Seite über 800,-€ Zum Glück auf Garantie 2 Gabelholme zu Wilbers schicken und eine super Gabel zurück bekommen, ca. 450,-€
  8. So sieht es nach 5J. aus, wenn man mit 50 J. angefangen hat Motorrad zu fahren und wissen wollte was so möglich ist.
  9. Wie viel Schräglage verträgt meine 800er? Eigentlich wollte ich hier gar nichts schreiben, da ich es vor 4 Jahren auch nicht für möglich gehalten habe, das man die Explorer auf die Fußrasten fahren kann. Nach gut 120.000 Explorer-Kilometern und einem Schräglagentraining, weiß ich, das dies sehr wohl möglich ist. Man muss es nur wollen. Wenn dein "Angststreifen" gegen null tendiert, haben definitiv auch schon mal Fußrasten geschliffen. Auf dem Foto mit den langen Nippeln, hat der Reifen noch 1,5cm unbenutzten Gummi, da geht noch einiges. Mein "Angststreifen" liegt hinten bei 1-2 mm, aber weil mir das zu viel geschliffen hat, habe ich , als ich das Wilbersfahrwerk bestellt habe, auch gleich ein 1,5cm längeres Federbein geordert. Wie weit sich das Heck dadurch anhebt, habe ich leider vergessen zu messen.Wenn sie auf dem Hauptständer steh, berühren beide Reifen den Boden.Jetzt schleift nichts mehr, allerdings war ich auch noch nicht auf der Kante vom Reifen Da geht noch was. Leute die etwas flotter unterwegs sind, sollten auf jeden Fall über ein Wilbersfahrwerk nachdenken, ich hätte nie gedacht, es es einen so großen Unterschied macht. Ich drücke es mal als Laie mit meinen Worten so aus: Es fühlt sich an, als wenn du nur noch auf glatt geteerten Straßen fährst. Die Fuhre lässt sich nicht aus der Ruhe bringen und ein einmal eingeschlagener Schräglagenkurs wird sauber durchfahren. Fazit: Schräglage geht immer so viel, wie dein Kopf es zulässt. Am Anfang habe ich immer gesagt, die 2 cm Angststreifen sind meine Sicherheitsreserve. Heute weiß ich das, das Schwachsinn ist. Wenn du noch nie in einer solchen Schräglage warst und nicht weißt das es geht, wirst du in einer Notsituation eher geradeaus in die Leitplanke oder den Gegenverkehr fahren, als das Motorrad noch weiter runter zu drücken um, ums Eck zu kommen. Gruß Günni
  10. Mat

    Scorpion Trail II bei Nässe nicht fahrbar?

    Hab auch schon mehrere Sätze Pirelli gefahren, Angel GT, und auch den Trail2. Die besten Reifen für die TEX, egal ob im Regen oder Trocken. Nachteil, hoher Verschleiß am Vorderrad. Noch nie einen Rutscher gehabt. Aber der ultimative Reifen für Regen ist der Michelin Pilot Road 4 Trail, mit dem bin ich zu Zweit im strömenden Regen die Sellarunde gefahren. Richtig schnell und ohne einen Rutscher. Allerdings, wenn es richtig warm wird. (über 25°C) fängt er an zu schmieren, wenn man richtig schnell, in Schräglage, aus der Kurve beschleunigt. Die Pirelli bleiben für mich erste Wahl.
  11. Ich komme auch 01. Jörg (Odenwälder) 02. Julia (Frau vom Odenwälder) 03. Sascha (Sascha 1050) 04. Thorsten (T400) 05. Karsten (SchwarzMatt) 06. Norbert (Bär-Tiger) 07. Uschi (Frau vom Bär-Tiger) 08. Jens (JohnDoe426) 09. Linda 10. Marvin (Xperia) 11. mistoffelless 12. Jürgen 13. Wolfgang (Amadeus) 14. Tina 15. Marco (Volcano) 16. Sybille (Frau vom Guido) 17.Guido 18.Wilfried (Waxman) 19. Stolli 20. Dörte (tigerlein) 21. Andi, der von hier 22. Andi, der andere... 23. Julia (MuhTiger) 24. Tom (KuhTiger) 25. Michael (Schatz955) 26. Sozia von Schatzi 27. Micha der Schwede (OTigaro) 28. Burkhar (burgman) 29. Diana (Polaris) 30. Tatjana (Tati) 31. Björn 32. Steffen (Euenheim) 33. Dagmar (die Ehefrau von Steffen) 34. ?? 35. Gerald (TG800) 36. Thorsten (Fischkopp) 37. Hermann 38. Norbert 800 XRT 39. Rüdiger P. 40. Rüdiger K. 41. Dennis (MiniMe) 42. Thomas (TomyB) 43. Andreas 44. Uli (eickerberger) 45. Stephy 46. Elke 47. Robert (DonRoberto) 48. Jonas (Tiger-Hai) 49. Jörg (Hugo) 50. Mat (Günni)
  12. Mat

    Grüße aus dem Westerwald

    Bin ich heute mal abgefahren. Richtig ist, landschaftlich schön. Aber die Straße ist zum vergessen, wenn man überhaupt von Straße sprechen kann. Geteert, mit Waldmatsch in der Mitte, 2m breit, üble Schlaglöcher und nichts mit überholen. Zum Wandern perfekt, fürs Moped zu schmutzig, man kann auch nicht die Landschaft genießen, weil man ständig schauen muss wo man hin fährt um die Fuhre nicht abzulegen. Die Straßen in der Umgebung fahre ich aber sehr gerne,von Roßbach nach Breitscheid rauf und wieder runter nach Waldbreitbach und weiter durchs Wiedtal Top
  13. Mat

    Grüße aus dem Westerwald

    Hallo Nachbar, bin oft in deiner Gegend unterwegs, aber die beiden Ecken kannte ich auch noch nicht. Da werde ich vielleicht heute mal lang fahren Gruß aus Siegburg
  14. Mat

    Heidenau Scout (k60)

    Schau mal hier:
×