Jump to content
Hello World!

Bodo

User
  • Content Count

    62
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

3 "Gefällt mir" erhalten

About Bodo

  • Rank
    Beteiligt sich

Profile Information

  • Ich fahre
    Tiger Explorer
  • Fahrweise
    Tourenfahrer
  • Geschlecht
    männlich
  • Wohnbereich
    Berlin
  • Interessen
    motorradfahren und in der restlichen Freizeit sporttreiben
  • Hier zum:
    Ich bin ein Tigerreiter.

Recent Profile Visitors

546 profile views
  1. Hallo Bluemax, ich fahre meine Tex 2013 seit 2013. Bin also noch Erstbesitzer und habe ein paar Krankheiten abbekommen. Aber welche Technik hat keine Probleme? Selbst die viel gerühmte Blau weiße hat Kummerstellen. Meine hat jetzt knapp 90.000 auf dem Ziffernstand und möchte dieses Jahr die 100.000 überschreiten. Zu Anfang 2x Rückrufe ab Werk. Ansonsten einmal Ausfall der Schaltwalze. Warum??? War jedenfalls als Möglichkeit in Hinkley bekannt und nach ein wenig Ärger mit den Kosten vollständig getauscht worden. Im letzten Jahr Ausfall des Lichtes vorn. Musste mir mit einer Kabelbrücke helfen. Nach dem Winterstillstand schon den Werkstatttermin vorbereitet. Als ich jedoch die Batterie wieder anklemmte leuchtete alles wieder wie geh habt. Ist jetzt 1.500 km her. Also ich fahre meine gerne, obwohl jüngere immer verlockend sind
  2. Hallo Leute, die neue Ex hat ja LED Scheinwerfer. Und da ich den Unterschied zwischen LED und der Philips WhiteVision H4, im Urlaub immer wieder testen konnte, im Urlaubsfahrerlager fährt eine GS 1200 mit LED Scheinwerfer mit, bin ich immer wieder überrascht wie viel Licht aus so einem Scheinwerfer heraus kommen kann. Hat schon mal jemand probiert den neuen LED in die alte Version zu montieren?
  3. Hallo Silver Rider, ja mit den Staus da hast Du anscheinend Glück, in Berlin gehören die zum täglichen Leben. Ich fahre aber auch eher entspannt. Mit dem Überhitzen ist in Berganfahrten passiert, hinter langsamen LKW´s auf Passstrassen ohne Überholmöglichkeit und daher hat mich es dieses Jahr zum Teil meinen Urlaubsspaß gekostet. Und ich habe mich nicht ins Auto gesetzt sondern aufs Fahrrad, da muß man selber Motor sein. Habe aber auch seid diesem Jahr einen Arbeitsweg von nur 4 km.
  4. Da bin ich aber beruhigt. Ich dachte Du schraubst an den Verkleidungen rum. Ne Schutzgitter haben wir an unseren Katzen nicht dran, wir fahren auch nur so ca. 5% bis 10% auf unbefestigten Strassen und das verhalten. Bis jetzt empfinde ich so etwas als Schnickschnack und ihre 85 tkm hat sie bisher ohne dem geschafft.
  5. Hallo Rheinweiss, das mit der Wasserpumpe leuchtet ein. Danke Aber die Verkleidungen ändern ? Die bleiben Original, da gehe ich nicht ran. Den Kühler spüle ich beim putzen immer von hinten durch, mit einem Gartenschlauch nicht Kärcher ( ! ), um den von vorne eingefahrenen Dreck los zu werden. Bisher hatte es auch immer ausgereicht. Nun muss ich auch sagen dass ich mit dem Tiger noch keinen Urlaub bei 35°C im Schatten gemacht habe. Sonst verkrümle ich mich meisten in kühlere Gefilde, Norwegen, Schottland... . Dass liegt mir mehr. Und da hat sie nicht gebockt. Muss auch eingestehen, dass ich seid dem Urlaub nicht mehr gefahren bin, 1 Woche, Temperaturbedingung. Also viel Spaß noch beim schwitzen.
  6. Hallo Leute, es beruhigt mich nicht dies alles hier zu lesen, aber ändern kann ich es auch nicht. Meine Vermutung war auch so, dass die zugeführte Luft nicht ausgereicht hat. Da ich demnächst mal wieder zum freundlichen darf, da das Licht ist in diesem Urlaub auch ausgefallen, lasse ich den Kühlerdeckel mal Tauschen, kann ja kein großartiger Aufwand sein. Nochmal zu meiner kleinen Nebenfrage. Hat jemand mal den Lüfter so umgeklemmt, dass dieser bei Killschalterbetätigung weiter läuft? Wie lange macht da die Batterie mit. Ich meine wenn der Lüfter noch einen Moment länger laufen würde könnte man doch ein wenig wärme weg bringen. Man sitzt dann sicherlich auf einem Toaster aber dem Motor müsste es doch gut tun.
  7. Hallo Kleener, der Kühlerlüfter ist angelaufen wie gewöhnlich bei 5 Teilstrichen. Habe ich dann auch im Stand probiert. Warum läuft der Lüfter eigentlich nicht weiter wenn ich den Killschalter betätige. Bei meinem Vorgängermodell, Suzuki Bandit hat der dieses getan.
  8. Hallo zusammen, unsere derzeitig freundliche Wetterlage, durchschnitt 30°, machte meiner Tex von 2013 stark zu schaffen. bei einer Schleichfahrt hinter einem Sattelzug auf einem Alpenpass wurde mir die rote "Lampe" gezeigt - Überhitzung. füllte beim nächsten Stopp dann erstmal Wasser auf, leicht warm und langsam im Vorratsbehälter nach. Leider hatte ich noch 2x das Glück bis ich mir mehr Zeit genommen habe und den Kühler frei legte, bei kaltem Motor. Dann habe ich oben in den Kühler ca. 1/4 Liter Wasser rein bekommen und am nächsten Tag Kühlflüssigkeit im Behälter nachgefüllt, nochmal ca. 1/4 Liter. Seit dem ruhe gehabt. Hat jemand von Euch ein ähnliches Problem gehabt?
  9. Hallo Leute hatte ein neues Problem, der Motor fing im Kaltstart an etwas zu bocken und wollte aus gehen. Bis ca. 2000 u/min lief er als wenn ein Zylinder nur gelegentlich mit lief. Das ganze ging so weit, das beim herunterschalten der Motor auch mal abstarb. Nun nach Fürstenwalde gebracht und folgende Erklärung bekommen. Der 2. Zylinder hatte ein Riss im Ansaugstutzen. Wird jetzt erneuert und die anderen beiden gleich mit. Ich hoffe das es das war. Aber es ist eben nur ein Gummi und nach nun 4 Jahren und ca. 70 tkm kann auch mal ein Gummi spröde werden, meine ich.
  10. Ich habe mit meiner Tex noch keine diesbezüglichen Probleme gehabt. Sie wird im Allwetterbereich gefahren und verhalten geputzt. Mit der 800 meiner Frau gab es schon mehr Sorgen. Letztes Jahr ein Holm auf dem Rückweg vom Urlaub undicht. Dieses Jahr beide Holme im Urlaub seid einer Schotterpistenfahrt in Norwegen mit vollem Gepäck. Im Gespräch mit meiner freundlichen freien Werkstatt sind wir zu dem Schluß gekommen, dass es daran liegen kann (!) das der Federweg im Normalbetrieb selten voll genutzt wird. Ich werde im nächsten Urlaub vor der langen Tour die Holme mit Öl vor ölen und auch mal gelegentlich nachölen.
  11. Hallo nochmal, hört sich wirklich nach Sisyphusarbeit an. Da kann ich nur hoffen Du hast einen originalen Stromlaufplan, einen entspannten Freund und noch genügend Zeit bis zum Urlaub, um es selber zu suchen. Ansonsten sollte der Freundliche sich das mal anschauen. So wie ich Deine anfängliche Beschreibung beurteil ist dies ein Gebrauchtmoped und da kommt dann Freude beim Suchen. Wer weis schon was Deine Vorgänger daran rumgefingert haben. Wurden eventuell nachträglich LED Blinker montiert (?) die über ein Relais oder Wiederstand geschaltet sind. Was mich dabei so beschäftigt, ist der Verbrauch im ausgeschalteten Zustand. Kontrolliere doch auch mal die Anschlüsse an der Batterie und dann an den nächsten Verbrauchern/Erzeugern; Lichtmaschine, Starter, Masseanschluss am Fahrzeug. Wenn es ganz blöd kommt, hat Dein Moped irgendwo einen Kriechstrom und den zu finden .... Ich wünsche Dir jedenfalls viel Glück und Ruhe dabei.
  12. Hallo Tatjana, klemme doch mal nur die Alarmanlage ab und schaue dann nochmal mit dem Amperemeter. Da diese auch bei ausgeschalteter Zündung einen Strom kriegen sollte, bin ich der Meinung, dass es Dein Stromfresser sein könnte. Normalerweise ist sonst ja alles bei ausgeschalteter Zündung stromlos. Ausnahme ist die Bordsteckdose, wenn Du eine hast. Bei unserer 800 und Explorer sind diese unter Strom. Viel Glück!
  13. Das Wochenende ist vorbei und mein Moped hat die gewünschte Zuneigung erhalten, so würde ich es jedenfalls verstehen. Gleich der erste Anlauf den Tank leer zu fahren und der Kontrolleuchte ihre Arbeit abzufordern hat geglückt. Dann nur 5 Liter wieder rein und weiter ging es. Auch der 2. Versuch wie gewohnt. Nun bin ich der Meinung das mein Moped mit mir maulig war, weil sie über das 1. Mai Wochenende im Freien stehen musste, ohne Carport über dem Kopf und es noch nicht mal ein richtiger Urlaub war. Also erstmal Entwarnung, es funktioniert die Technik und wird mich hoffentlich, in einem Monat im Urlaub, nicht verlassen. Danke an alle freundlichen Helferlein.
  14. Hallo Ihr beiden, danke für die Info's. da ich noch das 2013 Modell habe, also die " alte " werde ich mich nun an das Leerfahren machen um zu sehen was leuchtet oder auch nicht. Wünsche ein fahrfreudiges Wochenende, das wetter soll ja diesmal mit spielen.
  15. Die Idee mit dem einschalten der Zündung hatte ich auch, da ja eigentlich laut Handbuch alle Leuchten für 2 sec. leuchten sollen. Diese tut es nicht. Also liebe Fahrer einer Ex, bei der noch diese Leuchte funktioniert, schaut doch mal, ob beim einschalten der Zündung diese Leuchte mit leuchtet. Bei der 800er, meiner Frau, tut es sie jedenfalls nicht. Danke schon mal vor ab. Morgen, Samstag, will ich mal den Tank leer fahren und mal kucken ob die Leuchte leuchten mag
×
×
  • Create New...