Jump to content
Hello World!

nielsen

Supporter
  • Content Count

    62
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

14 "Gefällt mir" erhalten

About nielsen

  • Rank
    Beteiligt sich

Profile Information

  • Ich fahre
    Tiger 800 xcx
  • Fahrweise
    Ich düse, düse, düse im S..........
  • Geschlecht
    männlich
  • Wohnbereich
    15234
  • Interessen
    Motorrad fahren, Skandinavien, Ostsee, Wandern, Fahrrad, uvm.........

Recent Profile Visitors

1,216 profile views
  1. Betrifft beide Richtungen. Die nette Souvenirverkäuferin auf der Passhöhe Stelvio meinte das das massive Steinschläge waren und die Bauarbeiten sehr umfangreich sind und länger dauern. Man kann nur auf der Internetseite die aktuellen Sperrungen recherchieren.
  2. Hallo Tigers, Ich musste dort lang, der Stelvio und Gaviapass war in Richtung Bormio wegen Bauarbeiten gesperrt (Steinschlag). Musst du jeweils im Internet recherchieren wie der aktuelle Status ist. Für die Kaunertaler Gletscherstrasse denke ich, habe ich ca 30 bis 40 min. gebraucht, also bis ganz oben mit Fotostops, aber genau weiß ich das nicht wirklich... In der Gletscherspalte war ich nicht, habe dort oben einen Latte Macchiato auf der Sonnenterrasse genossen. Gruß Niels
  3. Ich fand das die Sellarunde gar nicht so sehr voll war. Ganz besonders arg war es in Vinschgau von Meran bis zum Abzweig Reschenpass. Und Meran und Bozen als solches gehen auch nicht. Da muss man halt italienische Fahrweise übernehmen... Aber wenn man zum Jaufenpass, Timmelsjoch usw. will, muss man da halt lang. Aber es war grandios....
  4. Update: Tag2, Stilfser Joch, Umbrailpass, Reschenpass, Dann ins Kaunertal Gletscherstrasse, ötztal, Timmelsjoch und über Meran wieder nach Martell. Bin nach 2 Tagen bei 850 km und heute wieder 9 Stunden unterwegs... Es ist unglaublich faszinierend bei dem Sonnenschein zu fahren.. Morgen dann noch den Jaufenpass, das Penser Joch, vielleicht nochmal den Mendelpass und über das Ultental zurück. Danke noch mal für alle Tipps und Empfehlungen!!!! Gruß Niels
  5. Heute von Martello nach Meran, Hafling, Jenesien, Bozen, Grödnertal, Sellajoch, Pordoipass, Passo Falzarego, Passo di Valparolo, Grödner Joch, nochmal Sellajoch, dann die 48 runter über Moena, Ziano, Castello-Molina nach Auer, Kaltern, dann Mendelpass und zum Abschluss Gampenjoch. Insgesamt 350 km und 9 Stunden unterwegs... Einfach nur geil. Aber auch sehr viel Verkehr.
  6. So, bin heute ganz entspannt nach 11 Stunden und 1000 km bei bestem Wetter hier in Martello gelandet und gleich noch ne kleine Runde ins Martell Tal gemacht. Die Autobahnroute war die beste Lösung.
  7. Ich glaube das ich die Viertelkreise für das 21 ziger Vorderrad nochmal geteilt habe. Das passte nicht ganz so gut, weil es für den kleineren Radumfang gedacht ist. Aber mit ein wenig Geduld bekommt man das hin...
  8. Hallo , hier meine Variante vom Felgenrandstreifen, ich glaube bei Tante Louise oder in der Bucht gekauft. Ist fummelig, aber geht.... Gruß Niels
  9. Hej Leute, Gaaaanz Gaaaanz lieben Dank für die vielen Tipps, hab ich gar nicht mit gerechnet das so viele Vorschläge dabei sind. Das versuche ich in den Tagen dann mal irgendwie abzufahren.... Tolles Forum, so kann irgendeiner immer Rat geben, wenn ich ein bisschen Zeit habe, stelle ich Fotos ein.. Gruß Niels
  10. Hej Dominik, meines Erachtens sind die originalen Hebel schwarz und die Zubehörteile silber, so ist es bei meinem Höherlegungskit. Die Triumphhebel sind definitiv ohne KBA Nummer... schönes WE Niels
  11. Vielen Dank schon mal für eure Vorschläge bezüglich der Touren. Da werde ich schon was zusammenbauen , ich kenne mich aber nicht da unten aus. Das ist dann das zweite mal mit dem Tiger in den Alpen... Bin mit einem Kumpel vor 3 Jahren auf der Rückreise von Korsika noch durch die Alpen zurück, über Gardasee, Lago di Idro, Trient, Passo Falzarego nach Cortina d` Ampezzo und von dort über den Großglockner und Gerlospass ins Zillertal weiter. Na die Anreise werde ich wohl über die Autostrada nach Meran machen, bei 12 Stunden Anfahrt und über 1000 km wohl die bessere Wahl. Mit Anhänger kann ich schon sehr gut fahren, zumal das ein ungebremster 650 kg Trailer ist, aber das rumgeschlängel an den Kehren macht da ja mit dem Auto auch nicht so einen Spaß wenn man nach der Anfahrt durch ist. VG Niels
  12. Hallo Tiger Gemeinde, ich möchte vom 11.09. bis zum 20.09.2019 nach Naturns / Meran zum Wandern und Motorrad fahren. Nun meine erste Frage speziell zur Anfahrt nach Naturns. Macht es Sinn von Sterzing über den Jaufenpass -mit Auto und Motorrad auf dem Trailer- nach Meran zu fahren ? Laut Google maps sind das ca.100 km weniger, aber die Passfahrt mit Anhänger? Habt ihr Tipps für die ca. 4 Fahrtage rund um die Unterkunft, was ist möglich bzw. was schafft man als Tagesrundtour... Bekommt man die Runde über den Großglockner hin , oder ist das zu weit von Naturns? Danke schon einmal im voraus für eure Vorschläge. Gruß Niels
  13. Ich finde für mich, das die Honda CRF 1000 die schönste Reiseenduro am Markt ist. Aber nach einer Probefahrt kam sie für mich wegen ihrer Motorcharakteristik nicht mehr in Frage, da liebe ich meinen Dreizylinder!!! In so fern wäre das Optikproblem mit der Neuen für mich gelöst, mehr Leistung bräuchte ich auch nicht, aber mehr Drehmoment ist schon schön.
×
×
  • Create New...