Jump to content

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

Mr_Anton

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    9
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

0

Über Mr_Anton

  • Rang
    Einsteiger

Profilinformationen

  • Ich fahre
    TEX
  • Fahrweise
    Tourer

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Danke nochmal an tiger 800xcx und TigerTommi für den Tip mit den Steckern. Hab leider keine Grimpzange und musste es mit Gefühl und Spitz- und Kombizange machen. Hat gefunzt. Schrumpelschlauch hah ich dann auch noch drauf geschrumpft. Letztes Bild zeigt die original Halterung und die H+B-LEDs.
  2. Hallo Gemeinde, es ist vollbracht:
  3. Hi Tommi, auf die Gefahr hin, dass ich lästig werde, ... Ich hab mir wie Tommi geschrieben hat die Verbinder "Econoseal J Serie" von Kalitec besorgt. https://www.kabelschuhe-shop.de/Steckverbinder/AMP-Econoseal-J-Serie/KALI-2102-AMP-Econoseal-J-Set-2-polig-0-5-1-5mm::9599.html Leider gab es keine Beschreibung wie diese zusammengebaut werden. Der Link/Download des Artikeldatenblatts funktioniert nicht und von Kalitec bekomm ich (Karfreitag, Ostern,...) keinen Kontakt (Mail, Telefon). Jetzt sitz ich da wie vor dem Inhalt eines Überraschungseis und hab keine Ahnung wie das zusammengesetzt wird. Hat jemand eine Beschreibung, ein Bild, ein YouTube Video, ... wie die Lösung des Puzzels für DIESE Steckverbinder ist? Danke und schöne Ostern
  4. Werde berichten wie ich die Verbindung gemacht habe. Muss mir aber erwt noch die Teile besorgen. Danke für die Infos!
  5. Ich habe eine TEX XCX 2017. Der Schalter (nebn Griffheizung) und Kabelbaum für die Zusatzscheinwerfer ist serienmäsig vor installiert. Ich möchte an den Vorhandenen Steckern Nebelscheinwerfer (LED) von Hepco und Becker oder von Wunderlich (die gefallen mir weil eckig) besser als die originalen von Triumph. Als Halterung würde ich die Origialhalterungen als Ersatzteil bestellen/verwenden. Hat das schon mal jemand ausprobiert (Fremd-LED an vorhandenen Kabelbaum anschließen)?
  6. Hallo Roland, ich weiss nicht ob Deine Frage noch aktuell ist, aber hier meine Antwort. Hinterrad ausbauen; Alle anderen Teile an denen der Hintere Antriebsteil hängt von diesem lösen. Dann die beiden Lagerbolzen und den Sicherungsring des rechten Lagebolzens entfernen (in meiner Skizze die Teilenr. 2, 6,7); Hintere Gummimanschette vorn oder hinten lösen. Bei mir ließ sich jetzt der hintere Antriebsteil mit der Welle nach hinten herausziehen. Manschette abziehen und austauschen. Zum Zusammenbau habe ich die vordere Manschette auch einseitg gelöst um die Verzahnung der Welle wieder in den Abtriebsteil am Getriebe? einführen zu können. Die Lagerbolzen wieder einsetzen und mit Drehmomentschlüssel (Die Drehmomente hat "merkosch" gepostet.) Vordere Manschette, Gestänge, Hinterrad, .... Diese Beschreibung ist ohne Gewähr! Hat bei meinem Moped funktioniert. Bin mittlerweile knapp 10.000 km ohne Auffälligkeiten gefahren. Aber wie gesagt, ohne Gewähr, ich bin kein Mechaniker. Vielleicht kann ja jemand vom Fach eine qualifiziertere Auskunft geben.
  7. Hi Balu Danke! In der Zeichnung hat die Manschette keine extra Nummer und ist im Teil "3" (Komplettes Eckgetriebe) enthalten. Weiss jemand mehr oder hat schon mal die Manschette gewechselt.
  8. Hallo zusammen, kann mir jemand beschreiben wie die hintere Gummimanschette am Kardan getauscht werden kann. Ist das problemlos möglich oder ein höherer Aufwand? Gibt es die Manschette einzeln zu kaufen? Danke schon mal
×