Jump to content

ACHTUNG!!  Domain, Daten und Datenbank ziehen zu einem neuen Provider um. Das Tigerhome wird daher  irgendwann kurzzeitig nicht mehr per Domain aufrufbar sein. 
Sobald dies geschieht, überspielen wir im Hintergrund die Datenbank, routen die Domain neu und schalten das Board dann wieder frei. ;)

 

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'vergaser'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Infobereich und Eingangshalle
    • Supportforum - alles auf einen Blick
    • Vorstellung neuer Member
  • Treffen und Ausfahrten
    • Tigerhome-, Tiger- & Triumphtreffen
    • Stammtischbereiche
    • Sonstige regionale Events, Ausfahrten oder andere Treffen
  • Fahrzeugtechnik und Offtopics
    • Benzingerede
    • Lustiges, Witze...
    • Technik Tiger Serie mit 1215 ccm (ab Bj.2012)
    • Technik Tiger Serie mit 800ccm (ab Bj. 2011)
    • Technik Tiger 1050 (ab Bj.07)
    • Technik Tiger Sport (ab Bj.2013)
    • Technik Tiger 955i (Bj.01-06)
    • Technik Tiger 885i (T709 Bj.99-00)
    • Technik Tiger 900 (Bj.93-98)
  • Tigergalerie
    • Galeriebereich
  • GPS, Intercoms, Cams, Bekleidung und Sport
    • Zusatzelektronik (GPS, Cams, Intercoms, Handy)
    • Reiseberichte & -planungen
    • Urlaubsempfehlungen
    • Bekleidung und Helme
    • Rennstrecken-, Touren- & Sportevents
  • Marktbereich - Gesuche und Verkäufe
    • Private Gesuche
    • Private Verkäufe
    • Gewerbliche Verkäufe und Produkte
  • Musiker's Welche Instrumente spielt Ihr?
  • SPOONS OF DOOM's Spoons of Doom

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Webseite URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Facebook


Ich fahre


und


Fahrweise


Wohnbereich


Interessen


Hier zum:

4 Ergebnisse gefunden

  1. Moin zusammen, Bin neu hier im Forum. Habe eine T400 nach 7 Jahren Standzeit wieder zum Leben erweckt. Leider bekomme ich ein zwei Problemchen nicht in den Griff. Die Tiger springt kalt schlecht bzw nimmt dann, wenn sie an ist erstmal ein paar Minuten kein Gas an. Beim drehen am Gaszug stottert sie direkt und stirbt ab. Im Leerlauf hat sie des weiteren ab uns an kurze Ruckler. Wenn sie denn etwas wärmer ist sodass ich auch losfahren kann ist es so, dass sie beim langsamen beschleunigen und beim normalen fahren bei ca. 3000 Umdrehungen das stottern anfängt. Ab 4000 Umdrehungen ist nichts mehr los, ab da läuft sie prima. Auch das beschleunigen geht ohne stottern, wenn ich mit hoher Drehzahl anfahre. Habt ihr da eine Idee zu? Könnte mir jemand die originale Einstellung der Leerlaufgemischschraube sagen? Folgendes habe ich nach dem Kauf erledigt/ getauscht : - Ölwechsel incl Filter - Tank komplett gereinigt - Vergaser im Ultraschalbad gereinigt - Vergaser neu original bedüst - Benzinschläuche incl Filter getauscht - neuer Luftfilterkasten - neue Zündkerzen - neue Gummis zwischen Vergaser und Motor Über einen Rat wäre ich sehr dankbar! Gruß Olaf
  2. NilsT300T400

    Mikuni Vergaser Düsen

    Moin zusammen, kann mir bitte jemand mitteilen wie die Originalbedüsung der Mikuni-Vergaser ausgesehen hat? Habe hier in einigen Beträgen unterschiedliche Angaben gefunden. Von 103 über 105 und auch mal 110. Danke und Gruß Nils
  3. Hallo, ich benötige Hilfe beim Vergaser einstellen an einer Tiger T400 mit Mikuni Vergaser. Ich habe meinen Vergaser reinigen lassen und wieder eingebaut. Um ihn einzustellen habe ich die kleine Schraube am Krümmer geöffnet und bin mit der Messsonde eines Abgastesters da rein, dann habe ich den Vergaser für Zylinder eins auf Lampda 1,0 eingestellt. Hat bis jetzt alles super funktioniert. Als ich dann an Vergaser zwei war, habe ich an der Gemischeinstellschraube gedreht, doch leider war der höchste Lampdawert den ich erreichen konnte 0,85. Die Gemischeinstellschraube war dann schon bis zum Anschlag drin. Das gleiche war bei Zylinder drei. Bei allen Messungen war die Tiger im Leerlauf bei ca. 1000 rpm. Meine Fragen: Ist die Methode mit dem Lampda am Krümmer überhaupt im Leerlauf ratsam? Soll ich jetzt den Vergaser 1 auch auf Lampda 0,85 einstellen? So läuft sie dann ziemlich Fett und der Verbrauch steigt, richtig? Was kann ich sonst noch wo einstellen um die Werte anzugleichen? Vielen Dank schon mal für eure Tipps Gruß Martin
  4. FrangnDeiger

    Zu weit leer gefahren?

    Hi Raubkatzendomteure, ich hatte gestern ein Problem mit meiner, noch nicht allzu vertrauten T400. Entschuldigt bitte, dass ich einen neuen Thread aufmachen zu einem Thema, das sicher schon mal behandelt wurde, aber ich finde nur Mosaiksteinchen, die ich nicht ganz zusammenbekomme... Bin gestern stehengeblieben. Stottern, aus. Wiederholte Anlassversuche, lief immer eine zeitlang im Standgas, ging dann wieder aus, bzw. spätestens beim Versuch Gas zu geben. Natürlich in den Tank gesehen, OK, nicht mehr viel drin, aber es plätcherte noch munter beim hin- und herschauckeln. Hatte nicht auf Reserve gedreht und die Tankleuchte war aus. Normalerweise gehe ich dann davon aus, dass dies nicht das Problem sein sollte... War's aber wohl doch: Nach einem Spaziergang von ca. 5 Kilometern (zum Glück nicht mehr ;-) trotzdem mal mit frischem Sprit im Kanister zurück zum Tiger. Nachgefüllt. Nach 2-3 Versuchen läuf's im Standgas, beim Gasgeben - aus. Ganz langsam rangetastet, Bissl mehr Gas, laufen lassen usw. Nach ja 15 Minuten und 30 Versuchen faucht der Tiger wieder und hat sich problemslos heimfahren lassen... Was ich weiß oder gehört habe: - Alte Motorräder soll man nicht allzuweit leerfahren, wegen im Tank abgelagerten "Schlacken". - Ich habe hier gelesen, dass sich der Tigertank innen "auflösen" kann - verformt ist meiner deutlich. Da sie im Moment wieder läuft, ich aber nicht gleich wieder stehen bleiben will, meine Frage(n): - Muss ich etwas unternehmen, oder kann ich einfach weiterfahren und immer auf genügend Sprit achten? - Warum kann ich mich nicht auf Tankleuchte und Reservehahn verlassen? - Was kann ich ohne großen Aufwand tun, um die Ursache raus zu bekommen, v.a. ob es mit sich zersetzendem Plasik zu tun hat? - Was kann ich davon mit technischem Verständnis, aber ohne "Schrauberpraxis" selbst tun oder wo sollte besser der Fachmann ran? Herzlichen Dank schonmal und beste Grüße, Dietmar
×