Jump to content

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Casalina

Tiger ohne Henkel?

Recommended Posts

Hi,

hat jemand schon die "Henkel" (gibt es einen passenden Begriff dafür?) demontiert? Meine Tiger soll an die linke Seite ne kleinere Alukiste bekommen, die lässt sich aber leider nur nach oben öffnen. Und da ist das Teil dann im Weg.

Vielleicht hat ja auch schon jemand was ähnliches dran und gleich ein Foto gemacht?

LG, C.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

Du meinst sicherlich den Haltegriff für den Sozius. Dir sollte allerdings klar sein, daß Du nach der Demontage einen entsprechenden Ersatz für den Haltegriff haben mußt, sonst gibt es spätestens beim TÜV Ärger. http://www.tigerhome.de/html/emoticons/cry2.gif

Ich kann aber heute Abend mal im WHB nachschauen wegen der Demontage.

Gruss

Peter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast anju

> Dir sollte allerdings klar sein, >daß Du nach der Demontage einen

> entsprechenden Ersatz für den Haltegriff haben mußt, sonst gibt es spätestens

> beim TÜV Ärger.

Nein! - ob Haltegriff oder nicht, ist vollkommen egal.

Und ja - ich weiss das, da ich sowohl beim TÜV in B als auch bei der DEKRA in H nachgefragt habe.

Und die 955 hat z.B. einen Haltegurt über die Sitzbank, den ich schon vor 10 Jahren abmontiert habe ;-)

Andreas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich habe schon die gegenteilige Erfahrung gemacht, wenn es inzwischen nicht mehr so engstirnig behandelt wird ist es ja super. Sollte ja nur ein Hinweis sein.

"Der TÜV schreibt zur Soziustauglichkeit 60 cm Sitzbanklänge und eine Haltemöglichkeit vor."

und

"Wenn die Möglichkeit zum Transport eines Beifahrers gegeben ist, muß das

Fahrzeug mit einem Haltesystem für die Beifahrer ausgestattet sein. Dieses

System muß aus einem Haltegurt oder einem oder mehreren Haltegriffen

bestehen.

[...]

Der Haltegurt muß so am Sitz oder an anderen Teilen des Rahmens befestigt

werden, daß er vom Beifahrer leicht benutzt werden kann.

[...]

Bei Verwendung eines Haltegriffs muß dieser in der Nähe des Sitzes und

symmetrisch zur Längsmittelebene des Fahrzeugs angebracht sein."

Gruss

Peter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Casalina

Wenn du die Griffe demontieren willst, so musst du dir auch darüber im klaren sein, dass die hintere Abdeckung dann sich dann nicht mehr montieren lässt, zumindest nicht ohne großen Bastelaufwand, die die an den griffen angeschraubt ist und somit ihren Befestigungspunkten beraubt ist, aber TripleBlack hat so etwas schon gemacht siehst du hier, vielleicht kann der dir weiterhelfen.

Gruß Klamo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast anju

Also ich habe schon die gegenteilige Erfahrung gemacht, wenn es inzwischen nicht mehr so engstirnig behandelt wird ist es ja super. Sollte ja nur ein Hinweis sein.

Man kann ja den Gepäckträger als Haltegriff deklarieren. Und ganz ehrlich - falls jemand meckert, montiert man wieder was ran und fährt nochmal hin oder machts vorher ;-) Meine 800er Griffe kommen auch ab (deswegen hatte ich nachgefragt) - die sind nämlich - ausser im Weg - für nix zu gebrauchen - selbst als Zurrpunkte taugen die nix...

Andreas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Casalina

Du haste ne mail.

@ anju

Man kann ja den Gepäckträger als Haltegriff deklarieren. Und ganz ehrlich - falls jemand meckert, montiert man wieder was ran und fährt nochmal hin oder machts vorher

Nach Vorschrift sollte halt ein Haltegriff da sein, das kann natürlich auch der Gepäckträger sein, wenn er die Möglichkeit bietet. Wir brauchen uns auch nicht über Sinn oder Unsinn dieser Vorschrift zu unterhalten.

Der Sozius sollte sich am Fahrer festhalten und beim Bremsen am Tank abstützen. Beschleunigungs- und Bremskräfte über den Sattelriemen abzuleiten funktioniert in der Praxis nicht wirklich.

Gruss

Peter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Es gibt genügend Motorräder die für zwei Personen zugelassen sind, aber keine Soziusgriffe haben, somit wen juckts und ob der Tüvver das überhaupt weiss dass an der Tiger 800 solche Griffe mal dran waren?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Salut,

die Henkel sind ja wohl ein designmäßiger Offenbarungseid, deshalb sind sie bei meiner XC gleich anfangs entfernt worden, in dem Zuge habe ich auch gleich die hässlichen Plastikverkleidungen abgeschraubt. Jetzt hat meine Tiger ein schönes Rohrrahmenheck ;). Die Seitenverkleidungen sind wie auch das vergrößerte Werkzeugfach eine Eigenentwicklung.

Gruß

Ulli

PS: Ihr immer mit euren TÜV-Problemen :D

Bearbeitet: von tuku

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo tuku

Mach doch mal ein Bildchen von deinem Umbau, interessiert hier bestimmt einige.

Gruß Klamo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Klamo

Salut, der kleine Tiger steht in Süd-F, bin erst wieder ab Mitte Mai in F, mache dann Fotos und stelle es dann ins Netz.

Gruß

Ulli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

hey tuku,

auch wenn du deinen kleinen tiger erst im mai fotografieren kannst würde mich interessieren, wie du das mit dem rückscheinwerfer gelöst hast? ich hab mich noch nicht ans entfernen der verkleidung gemacht, denke aber jetzt ernsthaft darüber nach.

und habe ich das richtig verstanden, dass du die komplette plastikverkleidung am heck (quasi alles ab dem soziussitz nach hinten) weggeschraubt hast? stelle mir das grad vor meinem inneren auge vor B)

lg

bo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ bo

Salut,

ohne Fotos ist es etwas schwierig nachzuvollziehen. Die "Henkel" + die Abdeckung (Plastik) des Gepäckträgers wurden abgeschraubt, ebenso die seitlichen Plastikverkleidungen, die ca. vom Fahrersitz bis -glaube ich- zu den Blinkern reichen, da ich das schon letztes Jahr gemacht habe, kann ich das nicht mehr so genau sagen, ohne nachzuschauen. Intention war, auch den Stauraum unter der Gepäckbrücke zu vergrößern. Dafür habe ich aus 4 mm Alu eine linkes und rechtes Formstück hergestellt (saumäßige Arbeit, da komplizierte Form, geht sicherlich auch einfacher, ich wollte aber das es gut aussieht und man es wasserdicht hinbekommt), vorne jeweils mit Schraube durch Hülse am Rahmen und hinten mittels poliertem VA-Winkel (da sichtbar) am Rahmenheck befestigt. Darauf habe ich aus gleichem Material eine Trägerplatte für ein Givi-Maxia Topcase hergestellt, diese ist etwas größer ausgefallen, als aus optischen Gründen vielleicht wünschenswert, da das Maxia relativ groß ist. Zur Befestigung wurden Original GIVI-Elemente verwendet. Über dem Rücklicht wurde aus gleichem Material noch eine Blende verbaut. Trägerplatte + Blende sind mittels Winkeln an den beiden seitlichen Formstücken befestigt. Nach vorne habe ich aus dünnem Alublech eine Abdeckung für das nun entstandene Werkzeugfach hergestellt. Am Übergang Rahmenrohr/seitliche Formstücke (zwischen Rückbank + Blinker) habe ich dann zur Abdichtung mittels Karrosseriesilikon (schwarz) jeweils ein Aluwinkel angeklebt, darüber hinaus sind alle Stoßstellen mit dem Silikon abgedichtet. Das ganze hat im letzten Jahr seine Bewährungsprobe bei einem mehrstündigen sintflutartigen Regenerlebnis in F bestanden, wie auch die statische Belastung. Vorteile der Konstruktion: schickes Heck, stabil ohne Ende, trotz Beladung des Topcases (Topcase wiegt auch schon ca. 5 kg) mit 25 kg, kaum spürbare negative Auswirkungen auf die Fahrphysik, Topcase im montierten Zustand noch etwas unterhalb der Linie des Rücksitzes + sehr nahe am Rücksitz (Rücksitz lässt sich noch gerade entfernen, ohne Topcase demontieren zu müssen), was sich eben günstig auf den Schwerpunkt auswirkt. Der Rückscheinwerfer bleibt bei mir unangetastet, ich habe lediglich Oxford Nano-Blinker v+ h montiert. Als Abdeckung des Spalts Sitzbank/Rahmenrohr (nach Entfernung der seitlichen Verkleidungen) habe ich aus dem Baumark schwarze Kunststoffprofile montiert (war etwas pfriemelig, sieht aber noch ganz gut aus). Dies könnte man noch schöner gestalten, aus zeitlichen Gründen hatte ich mich aber für diese Variante entschieden, da die Profile relativ leicht mit dem Cuttermesser zu bearbeiten sind

Gruß

Ulli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Hoi Tuku,

danke für die Beschreibung. Kann es mir jetzt doch etwas besser vorstellen. Aber auf deine Bilder bin ich wirklich schon gespannt. Klingt wirklich spannend. Bin gestern mit der Monster meiner Freundin hinter/mit ihr auf meinem Tigerchen her gefahren. Von hinten ist sie wirklich nicht die Schönste. Aber das Fahrwerk und der Motor :wub:

LG

Bo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

bin auch grade dabei die beiden Henkel zu eliminieren. Nur sitzt da die dummerweise die Topcasehalterung drauf und die Griffe sind gleichzeitig die Abstützung dafür in Längsrichtung.

Ich hab mir also jetzt einen Alublock bestellt und werd am Wochenende mal die Fräse anwerfen.

Quer zur Fahrtrichtung wird das recht stabil und längs will ich das ganze innen gegen die Rahmenrohre nochmal abstreben.

15kg sollten da schon drauf ohne dass auf der Schotterstecke was wackelt.

Fotos folgen, sobalds was zu sehen gibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Hi Tuku,

ich wollte mal wegen den Bilder von deinem Rohrheck nachfragen. Ist schon 'ne Zeit lang her, dass wir uns darüber unterhalten haben. Leider hat mich Mitte April der Rollsplit böse erwischt und ich musste einige Zeit pausieren :-(. Aber seit letzter Woche steht meine Kiste wieder bei mir und gestern stand der erste kleine Ausritt an :-).

LG

Bo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast HaraldG

Hallo,

so, jetzt möchte ich doch auch meinen Senf zu dem Thema abgeben, wenn ich mir auch bewusst bin das er überflüssig ist.

Ok, die silbernen Griffe finde ich auch nicht schön. Ich habe sie deshalb über den Winter lackieren lassen (schwarz mit mattem Klarlack). Verzichten möchte ich auf die Griffe nicht. Denn damit lässt sich meine Gepäckrolle perfekt befestigen. Auch zum schieben des Motorrads (rückwärts in die Garage, aus dem Parkplatz - auch gerne bergauf, ...) sind die Griffe top.

<blöde Lästerei>Viele können ein Motorrad gar nicht vernünftig schieben. Die sitzen lieber drauf und strampeln mit den Füssen am Boden rum. Bergauf besonders schön anzusehen.</blöde Lästerei>

Ohne Griffe finde ich das Heck auch nicht wirklich schön. Wie das Heck einer Fireblade wird es auch nie aussehen. Natürlich ist das alles Geschmacksache. Und wie der Alte Fritz schon sagte: "Jeder nach seiner Fasson".;)

Gruß Harald

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hello

Die Griffe würde ich auch gerne abmontieren da sie zum einen nicht besonders schön sind aber vor allem bleibt meine Sozia beim aufsteigen mit dem Fuß daran hängen. Habe aber von SW Motech die Halteplatte und einen Topcaseträger montiert. Diese sind leider an den Haltegriffen verschraubt .

Darum die Frage an charly_a wie weit ist die Lösung mit den gefrästen Alublöcken anstatt der Haltegriffe ? So eine Lösung würde mich auch sehr interessieren !

Grüße Helmut

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Salut,

war leider :cry2: eine Weile abwesend, habe mein Versprechen, meine Bilder zur XC ohne Henkel hier ins Forum zu stellen, nicht vergessen ... ;) , deshalb habe ich diese jetzt in die Galerie hochgeladen: Album Technik, Bilderfolge Träger-1 bis Träger-17. Ich hoffe, das dient Euch zur Inspiration!!!

Gruß Ulli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Salut,

anbei ein Foto von meinem Umbau ohne Henkel und Plastikverkleidungen, die anderen sind in der Galerie unter Technik, Träger-1 - Träger-17 zu finden.

Gruß

Ulli

Eingefügtes Bild

Thumbnail - klicken, um die Datei von einem externen Server zu öffnen

[/TMB]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was kost denn an dem Knochen fast 90 GBP??? :cat-augenzukneifend_08:

Ich find die "Griffe zum Wegschmeißen" auch nicht so schnuckelig, aber sie sind sehr praktisch als Zurrpunkte für alles mögliche Gedöns, was man mit Expandern oder Netzen hinten möglichst flach festzurren möchte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein Vorschlag sieht das Verbleiben der Griffe vor- bietet aber dennoch die Möglichkeit, jedes Case mit Monokey-System zu befestigen. Selbst machen ist angesagt- Wie steht hier:http://www.fredis-garage.de/2014-04-03/82-Tiger-800,-Tipps-Tricks-Kniffe-Zubehoer.html

fredis-garage

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar hinterlassen zu können.

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein eigenes Benutzerkonto im Tigerhome. Es ist ganz einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Hier einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto erstellt? Dann logge dich einfach ein.

Jetzt einloggen
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×