Jump to content

Martin will auf Weltreise mit Tiger


Guest

Recommended Posts

Erst mal ein allgemeines Hallo ich bin neu hier im Forum,

Was bringt mich hierher?

Nun gut! Ich habe vor mir eine längere Auszeit zu nehmen und will unseren Erdball mal ein wenig mit dem Motorrad erkunden. Ich war in der Vergangenheit schon ziemlich viel auf 2 Rädern unterwegs. Hauptsächlich mit dem dicken BMW Flaggschiff 1150 GS Adventure und aktuell am liebsten mit meiner flinken KTM 690 Enduro.

Für die große Reise suchte ich nun irgendein Motorrad was hauptsächlich vom Gewicht zwischen den beiden genannten liegt. Natürlich empfiehlt sich dann sofort die BMW 800 GS. Diese konnte ich im Januar ausgiebig in Südafrika testen. Was soll ich sagen. Ist schon ein klasse Motorrad. Aber irgendwie fehlt der Maschine der Charakter und das letzte Quäntchen an Leistung.

Genau deswegen lockt mich die Tiger. Leider konnte ich das Gerät noch nicht fahren - hab mir aber schon beim Händler eine Probefahrt reserviert.

Hier bei euch will ich mich nun schlau machen ob der Tiger auch wirklich das richtige Gerät für mich ist. Von allen Alternativen lockt sie zumindest am meisten.

So - dann noch einen schönen Gruß aus dem Süden.

Man schreibt sich - Martin

Link to post
Share on other sites

Hallo Martin

Herzlich willkommen im Forum und vielleicht auch bald bei den Tigeristi...

Ich habe den selben Traum, resp Plan wie du... allerdings werden es bei mir allerhöchstens 6 Monate und ich beschränke mich auf Südamerika.

Dass ich dir als 800XC Fahrer dieselbige empfehle versteht sich von selbst ;)

Grüsse aus der Schweiz

Pascal

Link to post
Share on other sites

Hey

mein grober Zeitplan beläuft sich mal auf 3 Jahre. Soweit sollte ich zumindest mit der Kohle kommen wenn ich einigermaßen sparsam lebe.

Südamerika kann ich dir nur empfehlen. Es gibt wohl keinen Kontinent welcher so stressfrei (Visum etc.) zu bereisen ist. Und die Landschaft und Menschen sind einfach nur klasse.

War da mal vor 5 Jahren für 7 Monate unterwegs. Allerdings noch zu Fuß und mit Rucksack. Aber mit dem Moped sicherlich ein Traumziel. ;-)

Gruß Martin

Link to post
Share on other sites

Servus Martin,

erstmal ein Willkommen im Forum. Ich finde es Klasse, das du so eine Reise unternehmen willst - und auch die Möglichkeit dazu hast. Muß ja vieles zusammen spielen dazu: Job, Familie (falls vorhanden), Zeit und natürlich auch die Finanzen.

Da du ja was leichteres willst als das Eisenschwein 1150 Adv. (ich hab die auch ca. 45tkm bewegt), gibt´s ja einiges am Markt.

Allerdings wundere icb mich über deine Aussage des Leistungsdefizits der F800 GS, da wirst du mit der 800er Tiger auch nicht mehr haben, sind auf einem Level.

Was hast du eigentlich vor bei der Auszeit, Reisen oder Rasen? Ich denke mal, das es nicht auf Highspeed ankommt und da du allein unterwegs sein wirst, wird es sicher alles über 50PS zu deiner Zufriedenheit erfüllen. Ich würde da das Augenmerk eher auf andere Punkte legen. Aber da du ja, wie du schreibst, da schon einiges in der Richtung unternommen hast, liegt ja eines deiner Kriterien schon fest. Mach doch einfach deine 690er Reisetauglich, genug Leistung hat sie ja und leicht ist sie auch dazu.

Wo soll´s denn überall hingehen?

Link to post
Share on other sites

Hi

wie gesagt konnte ich ja die Tiger noch nicht fahren. Deswegen kann ich das mit der Leistung auch noch nicht beurteilen. Ich will mir auf meiner Reise eigentlich viel Zeit lassen und die Länder auch wirklich kennenlernen. Dennoch bin ich auf schönen Straßen auch gern flott unterwegs und da macht ein starkes Moped mir einfach mehr Spaß. ;-)

Meine KTM ist mal abgesehen von dem großen Tank eigentlich schon fertig für solch eine Reise. Da ich aber schon mehr als 15000Km auf dem Teil heruntergerissen hab kann ich sehr gut beurteilen ob ich damit auf lange Fahrt gehen will. Da waren auch schon etwas anspruchsvollere Routen dabei. (In der Januar Ausgabe von Motorrad Abenteuer war ein Artikel von mir! Winter in Skandinavien.)

Bei langen Tagesetappen >500Kilometer kann es ganz schön nervig sein auf der kleinen Kiste. Offroad und im Gelände ist die 690er natürlich unschlagbar. Und die Leistung reicht dicke!

Die Route ist noch nicht 100% ig sicher und ich will das auch nicht zu genau plannen. Es wird aber sehr wahrscheinlich erstmal nach Afrika gehen...

Gruß Martin

Link to post
Share on other sites

Den Artikel hab ich gerade eben erst gelesen... cool :thumbup:

Wow...dann hast du ja echt schon ein paar Sachen erlebt und gesehen.

Link to post
Share on other sites

Vielleicht eine blöde Frage aber dennoch beschäftigt sie mich. Warum willst du ein neues Motorrad, das du noch nicht wirklich kennst und vielleicht gerade am Anfang noch ne menge Macken hat und auch noch potentielles Diebstahl Ziel ist auf so eine Reise mitnehmen wenn du doch bewährtes dastehen hast?

Link to post
Share on other sites

Hi

das ist sicherlich ein berechtigtes Argument. Ich hatte mich auch schon nach alten BMW R80 GS oder vergleichbarem umgesehen. Überhaupt haben die alten Motorräder ja nicht soviel Elektronik etc... Die Diskussion kennt ihr ja sicherlich. Aber will man bei denn Alten was vernünftiges sind auch +-5000Euros weg. Ich steh außerdem mit der neuen Technik nicht allzusehr auf dem Kriegsfuß. Probleme kann es immer geben!

Ob mir jetzt eine KTM 690 oder ne Triumph Tiger geklaut wird macht nun keinen großen Unterschied mehr. Die Neupreise sind erstaunlich eng beeinander. Im übrigen gibt es auf dieser Welt nicht nur böse Menschen. Das Risiko, dass mir die Maschine geklaut wird sehe ich nicht wirklich.

Schönen Gruß

Edited by Tigerleo
Link to post
Share on other sites

Moin , Moin !!

und Herzlich Willkommen hier im Tigerforum.

und ganz Viel :respect:

"Du Lebst meinen Traum ..!!!!"

Motorradweltreise ...wie sich das schon Liest :bang:

......... :thumbup::thumbup::thumbup: .... klasse Webseite. !!

Mit freundlichen Grüßen

Crazymopped

Link to post
Share on other sites

Das war fies mit dem Link zu MA, jetzt juckt es micht trotz Grippe und entzündetem Backenzahn, zum Kiosk zu gehen. Macht neugierig deine Norge-Winterreise. :judge:

Du weisst sicher am besten was du willst/brauchst für deine bevorstehende Reise, ob F800 oder 800XC, mehr Auswahl hast eigentlich nicht wenn du einen Mittelweg zwischen Leistung und moderner Technik und zuverlässigkeit suchst. Die 800er Tiger hat ja gerade mit Bravour den 50tkm Test in der Motorrad bestanden, scheint also einer Langlebigkeit nicht entgegen zu stehen.

Von einem Alteisen einer 2V GS würde ich auch Abstand nehmen, das Argument der Reparaturfreundlichkeit auf Grund der überschaubaren Technik ist zwar nicht von der Hand zu weisen, dem steht aber gegenüber, dass auch ständig was anderes kaputt geht...waren wenigstens meine Erfahrungen in 7 Jahren R100GS PD, und da bin ich nicht der einzige. wartungsfreundlich ja, aber mehr auch nicht.

Link to post
Share on other sites

Hi

hab mir gerade in der Mittagspause auch die neue Motorrad mit dem Test geholt. Platz 3 und ne Harley ganz oben auf dem Treppchen. Na das hätte ich nun nicht erwartet. Zweiteres am wenigsten. ;-)

Wird Zeit das hier das Wetter besser wird und ich die Probefahrt machen kann.

Schönen Gruß

Link to post
Share on other sites

Dann mal herzlich willkommen im Forum. Das liest sich ja schon sehr vielversprechend mit deiner Reiseidee. Bin gespannt, ob du dich für dieses wundervolle Motorrad entscheidest. Eine Sache die mir im Vergleich zur F800GS noch gut gefallen hat war, dass die Tiger 800 XC von Werk ab 91 Octan verträgt. Das könnte für dich ja ggf. auch noch von Bedeutung sein.

Und ach ja, Hut ab vor deinem Bericht über Skandinavien. Als treuer Abonnent habe ich den natürlich verschlungen. ;)

Gruß,

Michael

Link to post
Share on other sites

Das war fies mit dem Link zu MA, jetzt juckt es micht trotz Grippe und entzündetem Backenzahn, zum Kiosk zu gehen. Macht neugierig deine Norge-Winterreise.  :judge:

Das war aber in der vorhergehenden MA. Seit 20.2. ist schon die neue draussen.

Gruss Martin

Link to post
Share on other sites

...hab ihn trotzdem vorhin lesen dürfen :rolleyes:

Noch was zur Moppedwahl, wenn es auch hoch hinaus geht, dann kann es mit der F800 größere Probleme geben. Lies dir mal bei Possi seinen Bericht über Tibet durch, die Seite kennst du ja sicher.

Link to post
Share on other sites

Hi

So ziemlich in deiner Gegend würde ich sagen- ;-) Hab vor längerem mal in Südafrika gewohnt und da kam es mir gelegen, dass ich dort unten auf Geschäftsreise war. Hatte mir dann für 10 Tage die BMW geliehen und bin so alle alten Stationen abgefahren.

Grob von Kapstadt die Küste entlang, hoch bis Oudtshorn, dann weiter die Küste entlang bis nach Bloemfontein und wieder zurück. ;-)

Schönen Gruß

Link to post
Share on other sites

Servus Martin!

Schöne Homepage hast du - komm schon den ganzen Vormittag nicht mehr los davon ;)

Ich hab jetzt in weniger als 2 Jahren ca. 45.000 km mit der 800 XC runter und kann sie für dein Vorhaben nur empfehlen - natürlich nicht so geländegängig wie die Kati (hast du dir schon den "Adventure"-Umbau von KTM Basel angesehen?), aber dafür definitiv Langstreckentauglicher (habe auch einen LC4, allerdings in der Duke)...

...und das alles mit dem unvergleichlichen Triple-Feeling :thumbup:

Willkommen im Forum und allzeit gute Fahr!

So long,

da Wolf

Link to post
Share on other sites

Hi "Wolfi"

schön das dir meine Seite gefällt. Leider komme ich nicht mehr wirklich dazu die Seite zu aktualisieren. Muss ich endlich mal wieder tun! ;-)

Wenn ich bei der KTM bleibe dann würde ich mir sehr wahrscheinlich den EVO 2 Tankkit von Rallyraid holen. Die machen auch Rallyumbauten der KTM. RallyRaid

Aber wenn man das konsequent durchzieht kommt man schon in die preisliche Liga einer KTM1190 Adv z.B. Na und so "übertuned" muss ich nun auch nicht unterwegs sein.

Schade eigentlich das es von KTM nichts zwischen den Einzylindern und den dicken Reisedampfern gibt.

Noch ne Frage an die da du ja auch ein KTM hast. Was mich auch etwas stört an der 690 ist der schon mitunter große Lärm welche die Kiste von sich gibt. Hab mir mal den PP Endschalldämpfer geholt und der hat es nicht wirklich besser gemacht. ;-) Wie schnurrt denn für dich der Tiger im Vergleich zu deiner Duke? Kann mir gut vorstellen das geräuschpegelmässig da Welten dazwischen liegen.

Martin

Edited by Tigerleo
Link to post
Share on other sites

Das deine Vorstellung im Forum mit deinem Vorhaben ja auf recht großes Intersse stößt, hab ich das ganze mal ins "Benzingerede" verschoben, ich denke da passt es mittlerweile ganz gut hin so wie sich der Fred entwickelt. :prost2:

Link to post
Share on other sites

Wie schnurrt denn für dich der Tiger im Vergleich zu deiner Duke? Kann mir gut vorstellen das geräuschpegelmässig da Welten dazwischen liegen.

Klar, das sind zwei völlig unterschiedliche Welten - auch wenn ich beide Motoren auf ihre Art liebe. Bei der KTM scheppert das ganze Moped, wenn du untertourig fährst, dafür spielt ab 5.500 Touren die Musik, mit dem Tiger kannst auch eine Spitzkehre im dritten Gang nehmen...

...hat zweifellos beides was, untermotorisiert bist du mit der 800 XC aber keinesfalls. Hatte die 800 GS letzten Frühling zwei Tage lang in Hechlingen, die Motorräder sind einander sehr ähnlich, was die Gelände- bzw. Schottertauglichkeit betrifft, der Motor spricht mMn aber eindeutig für Triumph.

So long,

da Wolf

Link to post
Share on other sites

Schade eigentlich das es von KTM nichts zwischen den Einzylindern und den dicken Reisedampfern gibt.

Naja, die 950 oder 990 Adventure kann man gebraucht kaufen. Wenn man nicht gerade den ersten Jahrgang erwischt, dürften die Teile auch recht zuverlässig sein - soweit das bei KTM eben geht. ;)

Der beste Ansprechpartner für solche Blödheiten ;) hat sich leider hier abgemeldet, aber unter

http://www.anju.de

solltest du ihn noch finden.

Link to post
Share on other sites

Pfeiff auf den Verbrauch, du mußt doch damit nur bis zur somalischen Küste kommen, dort findet sich dann schon der ein oder andere Tanker vor Anker..... :pirate::evil:

Link to post
Share on other sites

Moin,

wenn Du Dich nicht japanisch bewegen willst, bleibt Dir wirklich nur die 800XC übrig. Einige Globetrotter fahren ja auch die kleine Ténéré oder halt die Honda V-Motoren. Sonst hätte ich auch gesacht: ne ältere G/S oder GS. Aber klar, da musste auch dran schrauben. Ohne geht's da nicht. An der orangen 690er würd' mich die schmale Sitzbank stören; und der Tankeinlass hinten an der Sitzbank.

Beste Grüße

Franki

Link to post
Share on other sites

hi

wie gesagt konnte ich ja die Tiger noch nicht fahren. Deswegen kann ich das mit der Leistung auch noch nicht beurteilen.

Moin ,Moin !!

….ich denke nach der Probefahrt ist die Sache klar.

Sogar der Tüvprüfer kam nach einer Bremstestrunde auf dem Hof mit meiner 955 i mit einem Grinsen zurück :D

Und das will etwas heißen denn die Lachen ja bekanntlich wenig…. :totlach:

3 Zylinder Motor = Mundwinkel nach oben Garantie…

..ob das dann für so eine Reise die richtige Entscheidung sein wird zeigt sich während der Reise. !!

In diesem Sinne

Die Linke zum Gruß

Crazymopped

Link to post
Share on other sites

Hi mal wieder!

Franki: Also die Tenere hatte ich auch schon mal gefahren. Noch die Version ohne ABS. Bestimmt ist die Yamaha momentan eines der wenigen Bikes, welches man ohne viele Modifikationen sofort für solch eine Reise her nehmen kann. Wenn man die dicken Brummer mal außen vor lässt.

War nicht wirklich angetan von der Maschine. Das war vor 2 Jahren und "damals" hab ich mir dann die KTM geschossen.

Ich hab eine Kahedo Sitzbank auf der Kleinen. Die ist super. Da hab ich auch schon 1200Kilometer und so am Wochenende runtergerissen.

Ja der Tankdeckel. Das stimmt der ist wirklich superdoof angebracht. Ich hab meistens eine Gepäckrolle drüber welche natürlich bei jedem Tanken runter muss. Ohne Zusatztank würde ich mit der KTM keinesfalls losfahren. Die Option bin ich auch noch am Ausloten. ;-) Anbei mal ein Bild der KTM im Winterlook.

Grazymopped: Na dann bin ich mal gespannt. Der nächste Triumphhändler reagiert leider sehr zögernd auf meine Anfrage wegen Probefahrt. Ist dem wohl noch zu kalt?!

Heute hab ich zum Spaß auch nochmal bei BMW vorbei gesehen. Als das "Facelift" hat der F800 GS aber mal wirklich gut getan. Schade, dass der Tank immer noch so klein ist.

Angebote gab es auch schon erste:

F 800 GS 2013 Vollausstattung 11555.- €

Triumph Tiger 800 XC 2012 mit Griffheizung, ABS und Hauptständer 9880.-€

KTM 690 2012 + Fernreisetank EVO 2 Rallyraid 9290.-€

Da es bei der Tiger und KTM keine Änderungen im Modelljahr gibt würde ich da bei Neukauf wohl die älteren nehmen. Macht bei beiden knapp 500€ aus.

Die 2013er BMW macht schon was her und da würde sich der Mehrpreis von 2012 auf 2013 wohl rentieren.

Preislich wäre das wohl das Maximum was ich ausgeben würde.

Aber erst mal noch in Ruhe die Triumph checken. Dann kann ich ja auch mal subjektiv die Pro und Contras zusammenfassen.

Schönen Abend noch (Was für ein Roman)

post-23-1361996614_thumb.jpg

Edited by Tigerleo
Link to post
Share on other sites

Hi Martin,

wegen 800GS: da sollte doch der Andi Hülsmann Auskunft geben können, wie sie sich so auf Langstrecke schlägt. BMW hat's ja immer mit Elektronik - wär nix für mich. Wegen sowas liegenbleiben unterwegs... Habe ich bei Triumph noch nie gehört, dass die anfällig seien - bis auf die Regler bei der früheren Sprint.

Alles Gute!

Franki

Link to post
Share on other sites

....der Hülsmann wird ja auch zu 95% von BMW, Wunderlich und TT bezahlt, dazu noch die TF Werbepostille der 3 genannten :lol: , der schimpft sicher nicht zu sehr auf die, welche ihm kostenlos seine Reisemoppes zur Verfügung stellen.

Link to post
Share on other sites

@ Martin: Da du ja die KTM 690 Enduro auch in Betracht für die große Reise ziehst - was ist der Grund, dass du nicht gleich deine, so wie ich rausgelesen habe ohnehin erst zwei Jahre alte, nimmst bzw. umbaust?

So long,

da Wolf

Link to post
Share on other sites

Hi

Zur KTM 690.

Meine KTM ist Baujahr 2008 und hat nun knap 20000km auf der Uhr. Technisch i.O und eigentlich einsatzbereit das stimmt.

Was für die KTM spricht:

Absolutes Leichtgewicht. Mit Koffern und dem ganzen Zubehör bin ich bei +-175 Kilogramm

Zuverlässig. Ja das kann ich wohl sagen und steckt viel weg.

Top Fahrwerk. Von Haus aus WP einstellbar

Starker Einzylinder. Die Motorleistung ist wirklich enorm und bringt jede Menge Freude.

Außer der Einspritzanlage keine Elektronik.

Was gegen die KTM spricht:

Wartungsintervall von 5000Kilometer

Minitank mit 12 Litern. Wenn ich etwas sportlich fahre komme ich keine 200 Kilometer. Wenn es gut läuft vielleicht 250 Kilometer

Sehr unangenehm bei Autobahnfahrten und langen Etappen

Leider viel zu laut. Selbst mit dem Originaldämpfer geht das Geknattere bei langen Fahrten schnell auf die Nerven. (Hab schon nen leichten Tinnitus)

Nur für Solobetrieb (Man weiß ja nie wenn man unterwegs so kennenlernt ;-))

So: Gekauft hab ich die KTM für 6000€. Mein KTM Händler würde mir so wie sie ist noch 5000€ geben. Deswegen würde ich da wohl dann schon die Neue holen. Die hat den Vorteil des 10000Kilometer Wartungsintervalls und einen leicht besseren Motor. Am Tank könnte man arbeiten. Hier

Mit Umbau kostet mich aber unterm Strich die KTM fast so viel wie die beiden 800er. Und deswegen schau ich mich grad um ob es nicht für das gleiche Geld mehr Motorrad gibt. ;-)

Gruß Martin

Edited by Tigerleo
Link to post
Share on other sites

Moin , Moin !!

...mit folgendem kleinen Video könnte man sich schon mal ein wenig die

Wartezeit angenehm machen .

nächste Woche geht es Los ...die Sonne scheint bei 10 Grad

http://www.unterwegens.de/the-raiden-files...ovie_11228.html

mit freundlichen Grüßen

Crazymopped

Link to post
Share on other sites

Das Video ist der Hammer. Auch ein Grund warum ich Interesse an der Tiger habe. Wobei die beiden ja schon arg extrem unterwegs sind. Da war sicherlich kein Standardfahrwerk am Start.

Schönen Gruß Martin

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...