Jump to content
Hello World!
kocher

Welche Bremsbeläge ?

Recommended Posts

Mahlzeit,

am besten die Originalmischung? Oder hast du damit schlechte Erfahrungen?

Was sollen andere Beläge leisten?

Greetz Brülli

Share this post


Link to post
Share on other sites

EBC Gold oder Lukas. Auf keinen Fall die Originalen, die haben mir deutlich achlechter gefallen dafür sind sie wesentlich teurer.

Grüsse, Don

Share this post


Link to post
Share on other sites

Welche Bremsbeläge würdet ihr empfehlen ?

Hi noname,

versuche es mal HIER.

Da findest du ein paar kontroverse Meinungen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Servus,

..Auf keinen Fall die Originalen, die haben mir deutlich achlechter gefallen dafür sind sie wesentlich teurer...

Es kann natürlich sein, dass die EBC's stärker zupacken.

Aber beim Preis stimmt was nicht.

EBC Goldstuff vorn je 2er Set 39 Euro

Triumph Original vorn je 2er Set 36 Euro

Greetz

Brülli

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Brülli,

die Goldstuff für vorne kannst du bei einigen Versendern schon für unter 30,- € bekommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die EBC Goldstuff kriegt man bei Ebay schon für 26.- !

Die sind auch Testsieger geworden und ich denke das ich sie mir kaufen werde .

Thomas

Share this post


Link to post
Share on other sites

EBC Goldstuff, nach vorsichtigem Einfahren bin ich begeistert, viel bissiger als die orginalen Beläge.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Freunde der negativen Beschleunigung!

Weiß jemand von welchem Hersteller die Triumph-Beläge sind? Die backen die ja nicht selbst.

Ich hatte kürzlich bei heftigem Regen sehr schlechte Erfahrungen mit den Originalbelägen gemacht. Die Bremsleistung war sehr unzureichend.

Ich möchte mal einen anderen Hersteller probieren. Aber nicht, dass dieser der Erstausrüster ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ähm Peter (Meisterjäger),

nichts für ungut, aber hast du mal in den Tread etwas nach oben geschaut? Steht doch genug drin an guten Alternativen :blink:

LG FRank

Edited by FraBe

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hatte kürzlich bei heftigem Regen sehr schlechte Erfahrungen mit den Originalbelägen gemacht. Die Bremsleistung war sehr unzureichend.

Könnte dies nicht sein, dass du dich nicht getraut hast, voll in die Eisen zu steigen ???? :D

Bei den Bremsen lasse ich mich auf keinen Versuch mit Fremdbelägen ein. Ist mir ein zu wichtiges Funktionsteil. Und die paar Euro ... wenn ich nachrechne was das Mopped sonst noch so kostet :evil:

Erst kürzlich hat ein Kollege von mir auf seiner Pan in Frankreich die Beläge wechseln lassen. Muss ehrlich zugeben, zu einem sagenhaft günstiegen Preis. Nur leider durfte er 2tkm später auch noch seine Scheiben wechseln lassen. Waren (gemäss seiner Aussage) wegen den Zubehörbelägen zu heiss geworden.

Aber das muss jeder selber wissen :blush:

Steff

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank für eure schnellen Antworten. :thumbup:

Ich fürchte nur, ihr habt meine Frage nicht richtig verstanden. Vielleicht sollte ich einen neuen Thread eröffnen.

Ja, es gibt genug Alternativen. Und auch in diesem Forum wurde und wird viel darüber geschrieben.

Ja, ich habe mich getraut voll reinzulangen bzw. musste es sogar. Dafür habe ich ja ABS.

Nein, ich schaue nicht auf den Euro. Für eine bessere Bremsleistung bei Nässe würde ich auch den doppelten Preis der Originalbeläge ausgeben. In meiner Garage fliegen bestimmt 10 Sätze Bremsbeläge rum für die anderen Motorräder.

Also noch mal:

Ich möchte gerne ein paar andere Bremsbeläge als die "Triumph" Teile ausprobieren. Nehmen wir mal an, Triumph liefert mit LUCAS Belägen aus. Dann wäre es ja blöd, mit LUCAS Belägen aus dem Zubehörmarkt zu experimentieren.

Kennt jemand den Hersteller der Erstauslieferungsbremsbeläge? Meines Wissens steht da nur "Triumph" drauf.

DANKE !

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Originalhersteller ist Nissin.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich kann mich nur bezüglich der Empfehlung für EBC Goldstuff (FA HH)anschließen. Brauchen zwar etwas Betriebstemperatur sind dann aber von der Bremsleistung her erste Sahne.

Gruß

Wilfried

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke Thomas!

Das hilft mir weiter.

Inzwischen habe ich in meinem Archiv gekramt und einen Vergleichstest an einer R1 gefunden (MOTORRAD Heft 26/2006). Da schneiden die EBC (FA 380 HH) nicht so gut ab. Vorletzter von 10 Kandidaten mit 75 von 100 Punkten. Testsieger mit 92 Punkten waren die AP-Racing (LMP 234 SF), die auch noch am billigsten waren.

Laut Anbieter France Equipement wären für die 1050er die Typen LMP 382 SF (für 35,50 €) passend.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Peter,

habe dieses Jahr EBC Gold HH an ein anderes Moped angebaut. Bremsen wie Seuche!!!

Schätze, die haben die 7 Jahre seit 2006 dazu genutzt, die Rezeptur zu verbessern :rolleyes:

Gruß von Hawk (Bruder von BROS) :wistle:

Share this post


Link to post
Share on other sites

... Ich habe die Lucas Sinter MCB737SV für ca. 24€ verbaut. ...

Hi,

die habe ich seit ca 1000 km auch drin und bin überrascht, wie gut die zupacken. Aber Norbert (Bär-Tiger) hatte das ja auch schon berichtet. Hatte vorher die EBC Goldstuff und fand die eigentlich ganz gut. Aber mit den Lucasbelägen tendiert die Bremse schon fast zur "Zweifingerbremse".

... Kennt jemand den Hersteller der Erstauslieferungsbremsbeläge? Meines Wissens steht da nur "Triumph" drauf. ...

Hi,

habe gerade eine fast neue Bremszange mit fast neuen Belägen gekauft. Da ist auf den Trägerplatten der Beläge richtig tief "NISSIN" eingeprägt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo!

Hatte auf meiner TDM zuletzt Beläge von Brembo in Verwendung und war damit sehr zufrieben.

Daher habe ich dem Tiger auch Brembo (Sinter, vorne 07KA23SA, hinten 07YA22SP).

Bin auch am Tiger damit sehr zufrieden (ca. 1500km).

Zu anderen Belägen kann ich bei der Tiger nichts sagen, weil nach Kauf gleich mal Service mit Tausch der Beläge gemacht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bin von EBC auf AP-Racing gewechselt. Kann nur sagen, seit dem macht das Tigerlein die Grätsche wenn ich voll zupacke.

Aber lassen wir uns mal ehrlich sein, hat das Gerede um die Bremsbeläge nicht auch ein gewisses Maß an Subjektivität?

Und wenn ich sowas lese wie: Mit dem Wechsel auf XYZ Beläge ist das Bremsrubbeln weg, dann kann ich nur noch mit dem Dingsda ähm Kopf schütteln.

Edited by Robber

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe erst von Original auf SBS sinter 782 street gewechselt.

Hatte mit den Original Nissin belägen starkes rubbeln, das beim Anbremesen die Frontscheibe gewakelt hat.

Is nun mit den SBS vorbei. Werde berichten wenns wieder kommt.

Gruß Michl

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Michl,

das Rubbeln kommt wieder, verlass dich drauf. Da gibt es hier einen extra Thread zu, wo das Problem bestens beschrieben wird.

Das Rubbeln habe ich mit anderen Maßnahmen fast gänzlich eleminiert. Hier geht es doch hauptsächlich daraum welche

Beläge die Tigertreiber fahren.

Gruß Frank

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich fahre die LUCAS MCB737SV (Paar 60,72 €) vorne und hinten die LUCAS MCB615 (25,56 €) über KnuFu bezogen. Bremsen wie sie sollen, was will mann mehr.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich fahre die LUCAS MCB737SV (Paar 60,72 €) vorne und hinten die LUCAS MCB615 (25,56 €) über KnuFu bezogen. Bremsen wie sie sollen, was will mann mehr.

Hallo Dino,

versuche es nächstes Mal bei Sabine. Da habe ich ca 15% weniger incl. Versand für die vorderen Lucas bezahlt (hinten brauchte ich noch keine).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin,

Wie oben schon mehrfach erwähnt harmonieren mit der Nissin Bremsanlage die Beläge von Lucas oder EBC am besten.

Lucas hat sich auch bei meiner alten T 595 seit 16 Jahren bestens bewährt die fahr ich auch auf der Tiger.

Die Bremsanlage ist die gleiche.

Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe erst von Original auf SBS sinter 782 street gewechselt.

Hatte mit den Original Nissin belägen starkes rubbeln, das beim Anbremesen die Frontscheibe gewakelt hat.

Is nun mit den SBS vorbei. Werde berichten wenns wieder kommt.

Gruß Michl

Ich verwende SBS 782 RS Sinter.

ISS quasi die raceversion, noch etwas bissiger als die Street.

In Kombination mit ATE 03990163022 Bremsflüssigkeit Super Blue Racing DOT 4 dir absolute hammerbremse nass und trocken.

Finger weg von EBC HH wenn man mal in den Regen kommt, geht nämlich für einen Secunde mal gernicht.

DucTom

Share this post


Link to post
Share on other sites

... Finger weg von EBC HH wenn man mal in den Regen kommt, geht nämlich für einen Secunde mal gernicht. ...

Stimmt definitiv nicht! :nono1: Habe schon mehrere Sätze davon gefahren, aber jetzt festgestellt, dass die Lucas besser sind.

Moin!

Wo kann ich die SBS Beläge bekommen?

Versuche es mal bei Sabine. Gute Preise und sehr schnell! :thumbup:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Leute,

die Lucas-Beläge sind von den Verzögerungswerten bei mir ja die besten, die ich bis jetzt gefahren habe. Allerdings haben sie wohl offensichtlich genau die gleiche schlechte Standzeit wie die originalen Nissin-Beläge. Habe mittlerweile knapp 10.000 km gefahren und es ist nur noch ein Restbelag von ca. 2mm vorhanden. Meine ersten Nissin-Beläge musste ich bei 9.200 km wechseln.

Werde weiter beobachten, messen und berichten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hoffe ja, dass ich mal einen Satz Beläge runterfahren kann, ohne vorher die Scheiben zu wechseln......Habe jeweils so ca. alle 10.000km neue Scheiben gebraucht (Rubbeln), da waren die Beläge aber immer noch ganz ordentlich.

Momentan sind die Pro-Brake Scheiben drauf und die Lucas MCB 737 SV drin (vorne). Hinten sind es imnmer noch die originalen mit nun 35.000 km.....

Share this post


Link to post
Share on other sites

......Habe jeweils so ca. alle 10.000km neue Scheiben gebraucht (Rubbeln), da waren die Beläge aber immer noch ganz ordentlich.

Vermutlich ist meine Toleranzschwelle niedriger als bei vielen anderen.

Ich hab das rubbeln einfach ignoriert, und siehe da - nach ein paar Tausend km ging es wieder weg. Das sind, wie schon woanders hier im Forum geschrieben, die verdreckten Floater.

Die haben hier schon einige abgebaut, gründlich gereinigt, und schon war das rubbeln weg. :bang:

Gruß Holger

Share this post


Link to post
Share on other sites

... In Kombination mit ATE 03990163022 Bremsflüssigkeit Super Blue Racing DOT 4 dir absolute hammerbremse ...

Hi Tom,

was hat die Bremsflüssigkeit mit der Bremsleistung zu tun?

Bremsflüssigkeit ist eine nicht komprimierbare Flüssigkeit, die die Kraft vom Geberzylinder zum Nehmerzylinder weiterleitet. Wenn die Flüssigkeit in Ordnung ist, gibt es da von meinem Verständnis her keinen Unterschied zwischen unterschiedlichen Herstellern.

Aber ich bilde mich gerne weiter.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Servus Jürgen.

Grundsätzlich hast Du recht.

Aber in einem ähnlichen Fred gehts um Motoröl und Viskosität und Qualität und Verbrauch und ...

Qualitäten von Bremsflüssigkeiten sind unterschiedlich.

Einige befreundete Rennfahrer (Profis) verwenden die ATE Super Blue wegen Ihrer hervorragenden Eigenschaften.(Trockensiedepunkt, Nasssiedepunkt, Schmierfähigkeit, Blasenfreiheit, Fällung, ...)

Es gibt immer Unterschiede zwischen dem billigste und einem teuren Produkt.

Bei der Bremse nehme ich das Beste dessen ich habhaft werden kann!

Ausprobieren würd ich mal sagen; Bei mir hat es die dosierbarkeit merklich verbessert.

DucTom

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Tom,

habe schon einige Bremsflüssigkeiten ausprobiert, nicht bewußt, einfach weil sie gerade da waren, als da wären ATE, Lucas, Ravenol, Castrol.

Entweder bin ich ein Grobmotoriker oder mein innerlicher Computer stellt das automatisch um. Ich habe nicht wirklich einen Unterschied gemerkt! :nono1:

Aber vielleicht kommt das auch daher, dass ich tatsächlich jährlich die Bremsflüssigkeit wechsele und so eigentlich immer frische im System habe.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...