Jump to content

Ladestromumbau - defekte Lichtmaschine - WICHTIG


Recommended Posts

Joda,

 

gar nicht mal so schlechte Idee.
Der Rotor würde selbst eine halb gefüllte Kammer schön durchwirbeln, und das würde mit Sicherheit für eine Spülung und damit auch für eine Kühlung sorgen.

Frage nach der angeratenen Füllhöhe, der Dichheit insgesamt  und dem Lecköl von der Ausgleichswelle müsste man klären.

Wenn die Dichtung von der Welle Lecköl durchlässt, was ist dann, wenn man einen halben Liter einfach einfüllt?

In Kertens Beitrag mit den Bluemangroupspielereien sieht man im letzten Foto ganz gut, was an Lecköl vorhanden ist. 

Links oben über dem Rotor schaut aus dem Motor der Wellenstumpf und unterhalt des Gummischlauches im Deckel sieht man die Dichtung und Lecköl.

Soll man übrigens sofort mit einer Nuss in Form halten, die Dichtung ist sehr empfindlich und sauteuer.

 

Suppe essen du musst, weil Kräuter gesucht du hast? :D

Edited by Affentwintiger
Link to post
Share on other sites

Nun, das war nur so eine Idee.

An Lecköl war bei mir nach 50000km vielleicht ein Teelöffel voll vorhanden.

Das Gehäuse zu 3/4 füllen sollte von der Menge kein Problem bergen. Einfüllöffnung lässt sich sicher auch machen. Bleibt für mich noch die Druckfrage, ob man da Richtung Ölkreislauf Kurbelwelle was tun müßte.

Glaub ich aber eigentlich nicht.

Einfach so ohne riesen Analyse sehe ich von der Logik kein Problem. Müßte man mal richtig durchdenken.

 

Joda

Link to post
Share on other sites
  • 4 weeks later...

So, ich habe es getan. Einen G75 Stator bei Electrex bestellt. Eines war schon mal super. Mittwoch bestellt und heute morgen hat der DPD Bote geklingelt. 

Ich werde dann mal die Maßhaltigkeit prüfen (soweit mir das möglich ist). 

 

So long 

 

Link to post
Share on other sites
  • 3 weeks later...

Der Electrex Stator war nach 2 Tagen da. Mit den ganzen Nebenkosten Gedöns waren es dann roundabout 160€. 

 

Hab dann noch den großen LiMa Kontroller (47A) bei Silent Hektik bestellt. Lieferzeit 2-3 Wochen. Wird ja individuell gefertigt. Nicht auf Lager. Das war am 08.2.2017.

Vor 2 Tagen hab ich mich dazu erdreist mal nach zu fragen wann denn das erwünschte Teil geliefert wird.

Antwort: Das würde nur dann gefertigt wenn noch weitere Bestellungen dazu kommen würden. Das könnte noch 2-3 Wochen dauern. Wenn mir das nicht passt könnte ich ja meine Bestellung stornieren.

Ich hab darauf geantwortet, dass die Lieferfrist doch von ihnen so angegeben ist und nicht das dieses Gerät nur gefertigt wird wenn mehrere bestellen. Daraufhin wurde die Bestellung storniert vom Lieferanten.

 

Die sind ja nett! Das muss man der Welt doch mitteilen wie gut man bei diesem Lieferanten behandelt wird.

 

So mal gucken, entweder wird es der REG3 von Sachse oder der Shindengen SH775. 

 

 

 

Link to post
Share on other sites

Hi, ich lese gerade, das es einen Shindengen SH847 Regler geben soll, der 50A machen soll. Angeblich serienmässig verschraubt in der V-Strom 1000. Der wäre natürlich besser.

Link to post
Share on other sites

Hab den Regler geordert. Mit der originalen Suzuki Part.No: 32800-31J00. Wenns jemand interessiert.

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Regler ist am original Platz eingebaut. Funktioniert! 

Link to post
Share on other sites
  • 6 months later...

Hallo Mk3103,

 

mich würden Deine Erfahrungen mit dem Elektrex-Stator interessieren.

 

Link to post
Share on other sites

Na ja, seit Mai 2017 eingebaut und funktioniert. Mehr gibt es dazu nicht zu sagen. 

Link to post
Share on other sites

Hallo,

versucht`s mal hier mit, kostet 145,99 Euro inkl. Versand.

Wurde bei mir (Gussrad Bj. 2006 knapp 50 tkm) mit der Dritten Lima eingebaut, und funktioniert seither tadellos.

 

 

Einen neuen wahrscheinlich besten

Zubehör Triumph Regler Gleichrichter ....

MIT MOSFET TECHNOLOGIE ....

 

für alle 955i modelle und 1050 modelle .....

4er und 3er Belegung 

KOMMT MIT NEUEM GROSSEN STECKER FÜR DIE LIMA

MIT GRÖSSEREN LITZEN !!!

DIESER REGLER WIRD DIREKT AN DIE BATTERIE ANGESCHLOSSEN

UNTER UMGEHUNG DES SCHLECHTEN KABELBAUMS !!!!

750 MM KABELLÄNGE ZUR BATTERIE ....

VIELE TRIUMPH MODELLE HABEN PROBLEME MIT DEM KABELBAUM

UND DEM  SICHERUNGSKASTEN ...!!!

Hier anfragen bzw. bestellen.

http://www.piets-motorradladen.de/

 

DLzG.  Bernd
 

Link to post
Share on other sites
  • 6 months later...

Der Electrex Stator funktioniert immer noch. So 10000km sind seit letztem Jahr runter. Konstante Stromversorgung.

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...
Am 3.3.2017 at 14:18 schrieb Mk3103:

Hab den Regler geordert. Mit der originalen Suzuki Part.No: 32800-31J00. Wenns jemand interessiert.

 

Hallo Michael,

 

wo hast du den gekauft ?

Ist das ein "plug and play" teil, oder muß da noch verkabelt werden ?

 

Gruß, RUDI

Link to post
Share on other sites

Hab den glaube ich bei KFM gekauft. Gibt's jetzt aber schon billiger als für den Preis den ich bezahlt habe.

Stecker kompatibel zu den Reglern mit Furukawa Steckverbinder . Also Lima schwarz und Batterie grau.

Edited by Mk3103
Was vergessen
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
  • 2 years later...

Hallo zusammen

 

So wie's aussieht hat's jetzt meine LiMa auch erwischt, nach über 37'000 km. Nach abziehen des Steckers konnte keine Spannung gemessen werden von der LiMa bei laufendem Motor. Batterie reicht grad noch um 15km zur Arbeit und zurück zu fahren, dann ist nichts mehr mit nochmal starten...

 

Hab schon Termin beim Freundlichen, der meint aber, wenns wirklich die LiMa ist könnts teuer werden (in der Schweiz sowieso:unsure:).

 

Daher meine Frage: kennt jemand gute LiMas die man selber bestellen könnte?

 

Erste Suche ergab z.Bsp:

 

https://www.motorsportgoetz.com/Lichtmaschine-Triumph-Tiger-955-Stator

 

https://www.tommotec.de/stator-lichtmaschine-triumph-tiger-955i-709en-2001-2006-install-and-drive/a-13069/

 

Aber ich hab keine Ahnung ob die was taugen.

 

 

 

Danke und Gruss

 

Mogwai

Edited by Mogwai
Link to post
Share on other sites
vor 40 Minuten schrieb Mogwai:

Hallo zusammen

 

So wie's aussieht hat's jetzt meine LiMa auch erwischt, nach über 37'000 km. Nach abziehen des Steckers konnte keine Spannung gemessen werden von der LiMa bei laufendem Motor.

 

Hallo

 

gar keine Leistung gemessen ? richtig gemessen ? 

 

Kannst die Lima ausbauen und nach   www.Motek.de    schicken und neu wickeln lassen , kostet ca. 200 incl Versand ( schweiz wohl teurer) 

Link to post
Share on other sites

Hallo,

in einem anderen Forum habe ich dieses Tool gesehen.

Ist in der 2. Ausführung gut gelungen. Damit können auch Ladespg. direkt im Betrieb ausgelesen  werden.

Und die Daten sind im Smartfon gespeichert

 

https://www.ebay.de/itm/JMP-Batterie-Mo ... 4024270869

Dazu kann auch die Ladespannung getestet werden usw. 

 

Wenn ich Probleme mit der Lima bzw. Batterie habe, sehe ich alle Daten die ich brauche.

 

Viele Grüsse

Thomas

 

Link to post
Share on other sites

leider funkt der Link nicht..?!

 

Ich habe seit der Probleme im Cockpit Sichtbereich eine Spannungsanzeige installiert.. mit dem Ergebnis... die defekte Batterie welche kürzlich nach dem Laden nicht mehr wollte... konnte beim drücken auf den Startknopf - Spannung dabei auf knappe 9V abgesunken - sofort zielsicher ausgemacht werden...

aber Spass beiseite - absinkende Spannung im Fahrbetrieb zeigt dass irgendwo Probleme sind...  wo und was die Probleme macht ist damit natürlich noch nicht definiert...

 

Manne

 

 

Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb ChrisLeMotard:

Geile Effekthascherei.

Werde in Zukunft auch alles mit "Wichtig", "verdammt wichtig", "bla bla bla" taggen...

:judge::no:

warum so grantig?

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Ich hab ehrlich gesagt noch nie nach meinem Stator/meiner Lima geschaut, da sie trotz Doppellicht und Heizgriffen immer zwischen 14,3 und 14,6 Volt liefert.

Wenn ich das richtig verstehe läuft sie nicht, wie ich dachte, im Motoröl? (ist bei meiner alten DR 650 so)

Der vorne am Deckel angebrachte Schlauch ist die Ventildeckelentlüftung und hustet heißen Ölnebel aus dem Ventildeckel auf die Lima? 

Das sorgt dann für Defekte und Ausfälle durch Überhitzung?

Wo läuft denn das durch die Entlüftung angesammelte Öl hin?  

Von welchen Ist-/Solltemperaturen reden wir denn hier? 

Gruß Jens

Link to post
Share on other sites

Moin Jens,

 

auf der Kurbelwelle sitzt eine Dichtung, durch die aber nur Ölnebel kommt, quasi als Kurbelwellenentlüftung. Der Ölnebel wird dann in die Airbox geleitet und durch den Brennraum gejagt.

Die Lima ist quasi ungekühlt (nur Oberflächenkühlung durch den Deckel) und Solltemeraturen sind nicht genannt.

Wird es zu heiß, verkohlt der Isolierlack auf den Spulen und es gibt Kurzschlüsse und fehlende Leistung. Die Lima ist somit wegen "schlechter Haltung" ein Verschleißteil.

 

Schöne Grüße

Jens

Link to post
Share on other sites
On 9/4/2020 at 3:43 PM, Crazymopped said:

Hallo

 

gar keine Leistung gemessen ? richtig gemessen ? 

 

Kannst die Lima ausbauen und nach   www.Motek.de    schicken und neu wickeln lassen , kostet ca. 200 incl Versand ( schweiz wohl teurer) 

 

Wir waren 2 Laien am Werk, dank Youtube haben wir mit einem normalen Multimeter am Minuspool der Batterie und an den 3 Anschlüssen des Steckers gemessen. Hoffe das war richtig. Dass die Batterie nach 15km praktisch schon platt ist würde auch dafür sprechen, dass kein Ladestrom fliesst. Wobei mich erstaunt, dass die Batterie nach ca. 4 Std. schon wieder voll ist. Hab gedacht, das würde länger dauern (Ladegerät ist Optimate 4).

 

Das Überwachungteil sieht noch spannend aus und scheint auch nützlich zu sein, mal schauen wos das in der CH gibt.

 

Nächste Woche geht's mal in die Werkstatt, mal schauen was die meint. 

 

Mogwai

 

 

 

Link to post
Share on other sites
vor 21 Minuten schrieb Mogwai:

 

Wir waren 2 Laien am Werk, dank Youtube haben wir mit einem normalen Multimeter am Minuspool der Batterie und an den 3 Anschlüssen des Steckers gemessen. Hoffe das war richtig.

 

 

Moin 

 

Frage , was hast du für Meßwerte ?

 

hier ne Beschreibung zum Thema Lima Messen :

 

Um die Lima zu prüfen gibt es eine ganz einfache Messmethode

Einfach den schwarzen Stecker von der Lima zum Regler trennen (drei   /gelbe/   Kabel)

Dann benennst du die Kabel im Kreis (zb. Uhrzeigersinn) 1 , 2 , 3

Stellst das Messgerät auf Wechselstrom und misst die Kabel bei laufendem Motor folgendermaßen

 

Von 1 nach 2

Von 2 nach 3

Von 3 nach 1

 

Dann solltest du bei jeder der drei Messungen ca. 32 Volt gemessen haben . Das wichtigste ist die Gleichmäßigkeit der Messung , das heißt

3 mal 30  Volt gemessen , Lima i.o.

2 mal 30 Volt  und 1 mal 20 Volt  , Lima defekt !!

 

Ich finde so ein Überwachungsteil auch interessant und nützlich , hab ein analoges ..

 

 

Link to post
Share on other sites

Hallo Freunde des Guzzistammtischs Echterdingen,

nachdem ich seit 3 Monaten glücklicher Besitzer einer Gussradtiger von 2004 mit nun 18.000 km bin, merke ich bei der nun früher einsetzenden Dunkelheit das Flackern des Cockpits und der Scheinwerfer.

Nach dem, was ich hier so bisher gelesen habe, ein klassischer Fall für den Kabel- und Lichtmaschinenumbau mit ggfs. F1-Sicherung. Leider bin ich elektrisch nicht so bewandert und würde auf die Erfahrung von erprobten Umbauern vertrauen.

Wer hätte also die Fähigkeit und Lust, hier was in den nächsten Wochen zu optimieren bei meiner Traummaschine ?

Garage in Vaihingen/Enz und etwas Werkzeug wäre vorhanden, Getränke und Verpflegung würde gestellt. Würde aber auch woanders hinfahren. Oder soll ich doch lieber zum Händler ?

Bin auf eure Reaktionen gespannt.

Rolf

Link to post
Share on other sites
On 9/7/2020 at 9:07 AM, Crazymopped said:

Um die Lima zu prüfen gibt es eine ganz einfache Messmethode

Einfach den schwarzen Stecker von der Lima zum Regler trennen (drei   /gelbe/   Kabel)

Dann benennst du die Kabel im Kreis (zb. Uhrzeigersinn) 1 , 2 , 3

Stellst das Messgerät auf Wechselstrom und misst die Kabel bei laufendem Motor folgendermaßen

 

Von 1 nach 2

Von 2 nach 3

Von 3 nach 1

 

Dann solltest du bei jeder der drei Messungen ca. 32 Volt gemessen haben . Das wichtigste ist die Gleichmäßigkeit der Messung , das heißt

3 mal 30  Volt gemessen , Lima i.o.

2 mal 30 Volt  und 1 mal 20 Volt  , Lima defekt !!

 

 

Kam nicht mehr dazu, aber das Moped steht jetzt in der Werkstatt, scheinbar ist der Laderegler defekt, wird jetzt ersetzt, dann sollte wieder Ruhe sein.

 

Ach ne, die Digitaluhr wird noch abgehängt, da sie 0.8 Ampère zieht, was scheinbar zuviel ist (find ich als Laie auch, da einige Elektrogeräte zum laden ja schon 1 Ampère ziehen...). Wollte dann nicht, dass er zuviel Zeit verbrät mit der ollen Uhr um den Fehler zu finden, auch wenn es manchmal praktisch ist auf die Schnelle die Zeit abzulesen.

 

Vielleicht hat hier jemand ne Idee woran das liegen kann. Der Freundliche meinte evtl. Verkabelung... wobei ich von elektrischen Dingen lieber die Finger lasse.

 

Mogwai

 

Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb Mogwai:

   ...   scheinbar ist der Laderegler defekt, wird jetzt ersetzt, dann sollte wieder Ruhe sein.   ...

 

   ...   die Digitaluhr wird noch abgehängt, da sie 0.8 Ampère zieht,.  ...

 

Hallo,

 

du hattest doch gemessen, dass nichts aus der Lichtmaschine rauskommt!? Wenn da nichts ist, was soll denn der Regler regeln? Wäre schön, wenn du das Ergebnis hier bekannt geben würdest. 

 

Eine Digitaluhr, die 800 mA zieht war zur Zeit der Nixieröhren. Wenn heute eine Digitaluhr 8 mA zieht, ist das schon viel!

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Also, Regler wurde ersetzt, Batterie (die ich schon gekauft hatte) ersetzt und Fehler der zu hohen Stromabnahme der Digitaluhr behoben (obwohl er eigentlich nicht sollte, aber vermutlich war der Drang, das Problem zu lösen  grösser als es ruhen zu lassen :D).

 

Nach einer Woche Standzeit in der Garage angesprungen wie ne Eins. Wird jetzt dann wieder länger rumstehen und öfter ans Ladegerät müssen.

 

Kosten: CHF 311.-  Ersatzteil/Arbeit ca. 50/50

 

 

Mogwai

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...