Jump to content

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

Recommended Posts

sooooo,

 

habe mit der Arbeit an meinem Neuerwerb T900 / 400 begonnen.

 

1.) Erst mal Navihalterung für mein TomTom montiert und sauber verdrahtet. Dazu hab ich die alte Garminverdrahtung vom Vorbesitzer komplett zurück gebaut.

 

2.) Neue Stahlflexbremsleitungen von Probrake mit ABE montiert. Anschlußstellen in Rot eloxiert.

 

3.) Schraube auf der Verkleidung der rechten Tankseite oben ausgebohrt. Hier sitzt jetzt nur noch der Zapfen.

 

Bei den Montagearbeiten habe ich festgestellt, dass die Verkleidung auf der linken Seite unten zwischen Tank und Sitzbank beschädigt ist.

Dies liegt wohl darann, dass wer auch immer, den Tank demontiert hat und einfach den Benzinhahn über die Verkleidung gezogen hat, ohne diese Deckelchen mal eben zu demontieren. 

 

Frage:

Hat einer von euch zufällig noch so einen intakten Deckel rumliegen? Natürlich nur in Rot. Umlackieren möchte ich nicht.

(siehe Bild)

 

Frage:

Hat jemand schom mal so eine Buckse aus dem Kunststofftank herausgearbeitet und neu eingesetzt?

Wenn ja wie? Ich würde die Stelle echt gerne überarbeiten.

Für Tipss wäre ich dankbar.

 

Lieben Gruß

Tom

 

20170611_133025[1].jpg

20170611_132704[1].jpg

20170610_145212[1].jpg

Bearbeitet: von KuhTiger

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kannst du das Reststück nicht raus drehen oder wo liegt das Problem?

Gripzange, oder mit einem kleinen Bohrer in den Gewindestumpf bohren, vorsichtig einen Torx rein schlagen und dann versuchen raus zu drehen.

Ansonsten kann ich leider nicht mit Teilen dienen.

 

Gruß Ralf

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Ralf,

 

die Buchse (diesmal richtig geschrieben) dreht sich mit.....meines Wissens ist dies auch eine Sternbuchse, die wird man nicht ausdrehen können, da kein Gewinde..

 

Ich hab ein bischen Angst, den Tank zu beschädigen...

 

Gru0 Tom

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin!

An meiner Zweit-T400 musste ich auch 3 Buchsen reparieren.

War an sich recht einfach und das Ergebnis war top.

Die Buchsen konnte ich mit ein wenig Kraftaufwand rausziehen. Hab dann das Loch mit Druckluft ausgepustet und mir ne schöne kleine Mischung Epoxidharz angerührt.

Den Tank entsprechend auf die Seite gelegt, damit sich das noch flüssige Harz schön gleichmäßig um die Buchse verteilt.

Paar Stunden Geduld, fertig.

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

 

das liest sich gut :)

 

also dann... Mut zur Lücke ....

 

So einen Seitendeckel haste nicht zufällig ?

 

Danke , Gruß

Tom

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Leider nicht in rot. Aber Teile in rot werden doch oft bei ebay angeboten. Für mein Mopped siehts da eher mau aus.

Diese kleinen Seitendeckel bzw. deren Befestigung sind aber imho auch eine Fehlkonstruktion. Bei jeder dritten angebotenen T400 fehlen die ;)

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey, super Tom!

 

Das mit dem Seitendeckel ist wie du vermutest hast... gebraucht gibts die selten in gutem Zustand aus eben diesem Grund! 

Ich hab den einfach weggelassen, der schwarze LuFi sieht auch nocht so schlimm aus ?

 

Viel Spaß beim fahren!

 

der Hai

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein Leben mit dem Tiger...

 

am Montagmorgen vergangener Woche festgestellt, dass der Bolzen des Fußbremshebels auf dem Weg von der Rastatt nach Hause verloren gegangen ist.....

(meine Julia verklagt mich gerade wegen Mordversuch)..der Freundliche in Dortmund hat mir wacker einen neuen Bolzen eingebaut....

Zahlbetrag: 7,95 Euro inkl. Montage:) da kann man nur Danke sagen!

 

Suchliste:

ich suche folgende Dinge für meinen Tiger (ja, ich schaue auch bei ebucht)

aber vielleicht hat jemand sowas noch rummliegen....

 

Hauptständer in gutem Zustand (insbesondere die Buchsen zur Aufnahme, welche völlig ausgeschlagen sind)

Original Sturzbügel (Motorschutz, nicht Unterfahrschutz)

BOS- Auspuffanlage!!!!!

einen kompletten Lacksatz....(ich WILL eine Sandstorm *heul*)

Wilbers Federbein hinten in gutem Zustand

höhere Scheibe / Windschild als das Original

 

Falls ihr was übrig habt.... oder was seht was ich nicht gesehen habe.....

 

 

 

Bearbeitet: von KuhTiger

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin!

Na das ist mal ein schöner Wunschzettel für den Weihnachtsmann :rolleyes:

Du suchst fast nur Sachen, die man so gut wie nicht bekommt oder fast den Neupreis für zahlen muss. 

Viel Erfolg & Gruß aus Malle B)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab ich vergessen: Frag mal Leute, die T400 verkaufen, wo die fraglichen Teile dran sind. Bei mir hat sich damals nach rund 6 Monaten Suche einer erbarmt und mir die Sturzbügel zum fairen Kurs verkauft. Achte bei den Sturzbügeln drauf, dass das Zubehör dabei ist (vor allem die dicke Alubuchse).

Gruß, ich hüpf in den Pool :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...guck mal hier, da war doch was mit "Lacksatz in Sandstorm"  :

 

 

Gruss, Ralf  

Bearbeitet: von derLupo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke Ralph,

 

Christine habe ich angeschrieben wegen der Front in Sandstorm

hab sonst gerade über ebay einen kompletten Lacksatz in sehr gutem Zustand in British Racing Green für 450 gekauft. Inklusive Seitendeckelchen...Tank usw.

 

MFG

Tom

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Tom, 

 

ich frage mich immer wieder wozu man unbedingt diesen Hauptständer benötigt. Wiegt nur unnötig und kratzt in den Kurven aufm Asphalt herum ?

 

Ich habe vor Jahren meinen abgebaut (bereits weiterverkauft) und vermisse ihn kein bißchen. In der Garage lege ich ein Holzbrettchen unter den Seitenständer, damit der Tiger aufrechter steht und fürs Arbeiten habe ich nen einfachen Montageständer zum aufbocken. 

 

Also es gab unterschiedliche Hauptständer, bei mir war ein originaler von Triumph vom Vorbesitzer nachgerüstet worden und der hat ziemlich geschliffen... also aufpassen beim Kauf ?

 

Gruß der Hai

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Jonas,

 

bin jetzt erst wieder online. Danke für Deinen Hinweis. Ich denke mal drüber nach:)

Die 955 hatte ja auch keinen :)

Gruß Tom

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 11.7.2017 at 11:29 schrieb KuhTiger:

update zur Suchliste:

ich suche folgende Dinge für meinen Tiger (ja, ich schaue auch bei ebucht)

aber vielleicht hat jemand sowas noch rummliegen....

 

Hauptständer in gutem Zustand (insbesondere die Buchsen zur Aufnahme, welche völlig ausgeschlagen sind)

Original Sturzbügel (Motorschutz, nicht Unterfahrschutz)

BOS- Auspuffanlage!!!!!

einen kompletten Lacksatz....(ich WILL eine Sandstorm *heul*)    quasi erledigt, ich verhandel gerade

Wilbers Federbein hinten in gutem Zustand

höhere Scheibe / Windschild als das Original     ist erledigt

 

Falls ihr was übrig habt.... oder was seht was ich nicht gesehen habe.....

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

sooooooo

 

hab jetzt eine BOS- Anlage BJ. 1993 mit gültiger E- Nummer :biken2:

 

Fraaaascheee dazu:

Muß ich eigentlich den Motor auf die geänderte Anlage abstimmen lassen?

Bei Einspritzern macht man das glaube ich, oder ?

 

Aber bei Vergasermaschinen auch?

 

Peace out rabbits!

 

 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 11.7.2017 at 11:29 schrieb KuhTiger:

 

Wilbers Federbein hinten in gutem Zustand

 

 

Falls das überhaupt noch aktuell ist, und du nicht einen gebrauchten Schnapp suchst.

 

Kommt nicht im Oktober wieder die Wilbers-Herbstaktion mit %%% ?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin !

 

Wilbers hat vom 1. - 31. Oktober wieder seine Rabattaktion.

Bei Bestellungen bei mir gebe ich in diesem Zeitraum  20% Abzug vom Listenpreis.

Listenpreise bitte auf der Wilbers-Seite nachschauen

und nicht mit den rabattierten Preisen verwechseln.

Die Portokosten richten sich nach den DHL-Preisen.

 

Bei Interesse bitte per PN melden.

 

 

Gruss, Jochen !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

629 Euro für das 641 sind aber ein Happen :)

 

mehr als 25 % vom Anschaffungspreis der Maschine .....

da muss die Herbstaktion aber was besonderes leisten ....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 34 Minuten schrieb KuhTiger:

629 Euro für das 641 sind aber ein Happen :)

mehr als 25 % vom Anschaffungspreis der Maschine .....

 

 

 

Ich würde sogar sagen, min 50% vom Wert der Kuh.

 

 

Zur Erinnerung :

vor 41 Minuten schrieb Daytona:

...  20% Abzug vom Listenpreis.

 

 

 

Naja,  für die T400 kostet das originale Beinchen im T-Punkt um die 580,- Euronen, also sozusagen fast geschenkt.

Da wären die 560,- für das Wilbers natürlich rausgeworfenes Geld ... :rolleyes:

 

 

.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, wie auch immer...

 

ich möchte euch doch bitten, für Verkäufe oder Hinweise zu Verkäufen  (so ihr selbst Händler, oder auch nicht seit) dass entsprechende Register dafür zu verwenden.

 

Ich möchte jetzt keine ellenlangen Diskussionen zu Federbeinen / Rabatten usw. lostreten. Das könnt ihr bitte in den Verkaufsbereichen machen. 

(und ja, ich weiß das es den Thread da schon gibt....)

 

 

Kann jemand meine Frage beantworten?

Bearbeitet: von KuhTiger

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Stunden schrieb KuhTiger:

sooooooo

 

hab jetzt eine BOS- Anlage BJ. 1993 mit gültiger E- Nummer :biken2:

 

Fraaaascheee dazu:

Muß ich eigentlich den Motor auf die geänderte Anlage abstimmen lassen?

Bei Einspritzern macht man das glaube ich, oder ?

 

Aber bei Vergasermaschinen auch?

 

Peace out rabbits!

 

Er hat ne BOS :bang: sehr schön!!!

 

Also zu deiner Frage: ich habe die BOS-Töpfe einfach montiert und fahre damit umher...

 

Nach meinem Verständnis der Lage dürfte ein "etwas offenerer" Auspuff den Motor nicht stören - im Gegenteil er lässt die Tiger freier Brüllen (da kann ja nur das Hinten rauskommen, was vorher von den Ventilen durchgelassen wurde...)

 

Viel Spaß!

 

Der Hai

 

Bearbeitet: von Tiger-Hai
Rechtschreibung & Formulierung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...ich hab die BOS Tüten auch nur montiert und nichts abgestimmt.

Muss aber zugeben, dass sie jetzt beim Gas wegnehmen hinten raus leicht knallt.

Ist nicht dramatisch, also eher ein paar leise Fürzerchen :D, und auch nur wenn der Motor richtig warm geworden ist.

 

Ich denke aber das liegt nicht an den Vergasern sonder eher an der Ventileinstellung...    ?!  

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin

 

Das liegt ganz sicher (noch) nicht an den Ventilen,

sondern eindeutig an der Vergaserabstimmung.

Aber mit der Zeit kommt es dazu, dass die Ventile eine Rolle spielen,

denn die werden irgendwann durch die Überhitzung undicht.

 

Ja, man sollte den Vergaser auf die BOS abstimmen,

was gerade bei der Tiger oft nicht unkompliziert ist.

 

 

 

Gruss, Jochen !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin!

Also meine T400 fing schon nach der Modifizierung der Serienpötte zu "patschen" an.

Könnte aber auch daran liegen, dass die Serienpötte ja quasi mal gar keinen Sound erzeugen.

Mit den BOS bin ich bisher dank "Traumwetter" noch nicht gefahren.

Aber da ändere ich auch nichts. Lass knallen ;)

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für die Antworten!

 

ärgerlicherweise hat mein Tiiiiicher gerade (Mai) die 60000 km Insp (bei 61.000 km) bekommen. Also zum Freundlichen müsste ich erstmal nicht....

 

Ich werd mal beim Glazer in Reinberg anklopfen ...

Der soll dann auch ggfs. auch die Vergasereinstellung machen...

 

Bei den Ventilen wäre ich eben auch vorsichtig, da ich die Motornummer mit den weichen Ventilsitzen habe....

 

mfg

Tom

Bearbeitet: von KuhTiger

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Öfter mal was Neues ......

 

Im Zuge der Montage der BOS wollte ich direkt den Hauptständer ausbauen.....

 

Geht aber nicht so ohne weiteres, da der H-Verteiler vor dem Steckbolzen sitzt....

 

Ich hab den H-Verteiler gelöst, bekomme ihn aber nicht raus, weil da zwei Zapfen am Motorblock verhindern, dass man den Verteiler nach hinten in Richtung Hinterrad ziehen kann. ...

 

Bin ich zu blöde oder gibts da nen Trick?

 

Im angehangenen pdg oben rechts das Bild der Anlage

 

Von der Motorunterseite habe ich im WHB nichts gefunden...

WHB-Triumph.pdf

 

Die mittlere Schelle hab ich natürlich auch gelöst, der Auspuff ist aber halt Stahl, das kann man nicht mal eben so auseinander biegen....

Bearbeitet: von KuhTiger

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Tom!

 

Wenn ich mir deine WHB-Seite ansehe, müsstest du das H-Rohr teilen können, vielleicht geht es dann besser. Alternativ würde ich sagen, auch die Krümmer lösen... aber ich bin bestimmt kein Spezialist.

 

Gruß, Wolfgang :wink2:

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

moin Wolfgang, siehe oben...

 

" Die mittlere Schelle hab ich natürlich auch gelöst, der Auspuff ist aber halt Stahl, das kann man nicht mal eben so auseinander biegen.... "

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich meine mich zu erinnern, dass ich die Krümmer gelöst habe und dann der Weg an den Hauptständer frei wurde - es ist aber schon mindestens 6 Jahre her, dass ich den Ständer demontiert habe!

 

Viel Erfolg!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tigerchen brummt wieder….

 

Da kommt man in die Garage und oh Gott, was macht denn der Ölfleck da?

 

„Na dann, bocken wir dich mal auf“…. sprachs der Tom und trat beherzt auf den Hauptständer ……..oh Gott… *zack* war der Hauptständer krumm…..

 

Nun denn, das Tigerchen verlangte nach Hilfe….

Also erstmal unten alles sauber gemacht... ein paar Tage gewartet… wieder Öl drunter….

wieder alles sauber gemacht……

In der Zwischenzeit hatte ich ne BOS- Anlage BJ-. 1993 mit E Nummer erworben….

Beim gemütlichen Frühstück unseres Sauerland- Stammtisches wurde mir dann Hilfe bei der Montage und Reparatur angeboten. So eine Garage ohne Licht, Heizung Strom usw. behindert doch ein wenig die Arbeitslust.

Kabel aus dem 6.OG nach unten ist ja auch nicht jedermanns Sache.  

Also gesagt, getan. Mit dem Sprinterexpress von Marco die Maschine zum Kollegen gefahren und ab ins internet, Ersatzteile bestellen.

 

Und wenn man dann schon mal dabei ist:

Hauptständer von SW- Motech (Kama Bike Parts UG 146,96 Euro )

Unveränderte Auspuffanlage von BOS mit E- Nummer und DB- Eater (ebay, 450,00 Euro)

Heizgriffe von Oxford (Polo 99,99 Euro)

Verstellbarer Kupplungs& Bremshebel (Tigerparts 68,00 Euro)

Verkleidungsschrauben M5 / M6 2 Sets (ebay Sego Technik 13,98 Euro)

8 Liter Castrol 20 W 50 Power 1 (Autoteile EN 39,95 Euro !!!!)

3 Stück Krümmerdichtungen (Original Triumph Dortmund 32,85 Euro)
 

 

Also dann ran an den Tigerspeck….

Hmm um den Hauptständer zu erneuern muss tatsächlich der Auspuff ab… also mit Krümmer usw. verstehste?

Also Wasser raus, Kühler ab, Krümmer raus, Hinterradschwinge abgestützt, da diese mit dem Bolzen des Hauptständers gelagert wird.

Krümmerdichtungen erneuert, einen Bolzen erneuert

M8 Gewindestange mit Muttern und U-Scheiben (aus dem Fundus des Kollegen)

 

Dann Motor gespült, Hauptständer, Bos, Heizgriffe, Hebel und alle anderen Teile wieder montiert, Wasser rein und Tiger gestartet:

WOW… die BOS bläst mich um…. wenn das nicht mal Ärger mit den Fröschen gibt….

(ich muss die mal messen)

 

Für die verstellbaren Griffe haben wir die original Griffschalen mit einem Heißluftfön und etwas Schmalz auf geweitet, da die Schrauben sonst nicht passen. Funzt einwandfrei.

Nach 7 Stunden Arbeitszeit (zu zweit!) lief also der Bock wieder. Die Ölundichtigkeit hatten wir aber nicht ermitteln können. Der Kollege hatte dann sonntags Langeweile und hat mal eben die zweite Nebelkerze aktiviert und sauber verdrahtet.

Nun glubscht das Tigerchen aus dem Doppelauge auf den heißen Asphalt. 

 

Nachdem die Maschine dann ein paar Tage stand und immer mal wieder warmgelaufen ist, siehe da: Die Undichtigkeit kommt aus der Ölwanne. Argh….

Also......

1 x Öldichtung

3 x Öldichtringe für die Leitung innerhalb der Ölwanne

20 x Neue Ölwannenschrauben

1 x neuer Öldruckschalter, da der alte schon vergammelt war

(alle Teile von worloftriumph UK, 61,56 Euro)

1 x Öltemperaturanzeige von Motometer mit Geber M22 (Motometer, 84,97 Euro)

 

Also dann, ein neuer Samstag!

Alles wieder raus, Wasser, Öl, Auspuff, Hauptständer, Krümmer,

Ölwanne ab und und und …..

 

Weitere 7 Stunden später ist alles wieder zusammen…. Nur Öl können wir nicht füllen, weil ich den falschen Geber bestellt hatte ARGH……hab M14 statt M22 bestellt…..

 

Also weiter 4 Tage Wartezeit aber dann fix den Geber rein dann Öl aufgefüll….

 

Endlich fertig! ….aber dafür haben wir jetzt draußen Blitzeis und Schneefälle …. Hurra….

 

Also nochmals mit dem Sprinterexpress von Marco die Maschine nach Hause gebracht.

 

Jungs… laßt die Sonne scheinen…

Ich will die Maschine jetzt endlich mal mit den neuen Anbauteilen testen

 

*alle oben angegebenen Preise sind, bis auf Triumph Dortmund, inklusive Versand!*

 

Heiligabend....... Ausritt mit dem Tiger zum Haus Scheppen am Baldeneysee....

120 Km im Nieselregen.... der Auspuff fläääääscht...

Nur die Motormeteranzeige beschlägt von innen... Schei+++

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Glubschi.jpg

Oeltemperatur.jpg

Haputständer.jpg

Motor.jpg

Bremse.jpg

Kupplung.jpg

Oelwanne.jpg

Diesel.jpg

  • Like 1
  • Danke 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar hinterlassen zu können.

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein eigenes Benutzerkonto im Tigerhome. Es ist ganz einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Hier einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto erstellt? Dann logge dich einfach ein.

Jetzt einloggen

×