Jump to content

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

Recommended Posts

Hallo,

 

bin durch die Werbung auf den neuen Michelin Road 5 aufmerksam geworden. Und da ich sowieso vorne einen neuen drauf machen muss, werde ich zu meinem HR Pilot Road 4A vorne den 5er drauf machen.

Gibt's bei Michelin auch eine Freigabe für!:bang:

Da ich mit dem Road ganz zufrieden bin, soll's der 5er jetzt sein.

Wollte zwar eigentlich mal den Conti road Attack 3 oder den Metzler Roadtec 01 ausprobieren, aber der HR ist dafür noch viel zu gut!

 

Werde berichten, wie der sich fährt, auch wenn das Ergebnis nicht ganz sauber ist durch den 4er hinten.

 

Oder fährt jemand den 5er schon auf der Tiger?

Gruß, Markus

Bearbeitet: von ModGummikuhfan
Namenskorrektur

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Kurvenräuber,

 

da ich dieses Jahr wieder einen neuen Satz Reifen brauche, würde es mich interessieren, ob schon jemand den Road 5 auf der 1050er Tiger fährt. Habe einen Test im WWW gefunden, dass der Road 5 alles besser kann als alle Konkurenten. Allerdings wurde dieser Test von Michelin selber durchgeführt. ;)  Gibt es einen anderen Test der aktuellen neuen Tourenreifen? Da ich seit einem Jahr auf meiner Q auch einen Michelin nach jahrzehntelangem fahren mit dem BT 45 aufgezogen habe und total begeistert bin, kann ich mir gut vorstellen, den Road 5 auch auf der Tiger auszuprobieren.

 

Bin über jeden Tipp dankbar! :thx1:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... Ergänzung:

Finde, das Profil mit den tiefen "Tälern" hat was von brutaler Optik. Besonders ist wohl die komplett profillose Aussen-Flanke, wo die Herren Ingenieure, gerade beim 190er, wohl so eine Art "competition" mit eingebaut haben. Da werden sich viele dran und mit messen wollen (ist bei Triumph wohl nur die Speedy von betroffen). 

 

Die Aussage und das Fazit des Tests finde ich aber schon sehr überzeugend. Und die Optik, wenn auch kein Kaufkriterium, spricht mich ebenfalls an. 

Bin mal auf echte Erfahrungen hier aus dem Forum gespannt.... Könnte mein erster Michelin werden...... 

LG Frank 

 

 

IMG_20180321_151312_792.jpg

Bearbeitet: von FraBe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Leute,

bin mit dem 4er schon sehr zufrieden auf meiner Tiger. Wenn mal endlich das Wetter besser wird, dann kann ich gerne berichten, wie sich der 5er vorne fährt. Die ersten Kilometer auf Salz verschmierter, nasser Straße waren sehr Vertrauen einflößend.

Leichtes einlenken und dann neutral in Schräglage kamen noch dazu.

 

Gruß, Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Konnte jetzt 600 km den 5er testen. Leichteres Einlenken, präzise Spurstabilität, beim Bremsen ruhig und viel Grip. Ausreichend Grip bei hohen Schräglagen. Querrillen machen ihm nichts aus.

Alles natürlich aus einer subjektiven Beobachtung ohne, dass ich Messwerte anführen könnte.

Gruß, Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen, 

trotz meiner wirklich guten Erfahrungen mit dem Metzeler Roadtec 01 habe ich mich nun für den (neueren) Michelin Road 5 entschieden. Dieser wird morgen beim Kastenholz in Köln montiert und danach direkt, wohl auf meiner Dhünn Runde, eingefahren und getestet. 

Ich bin mal mega gespannt. Hätte never ever gedacht, mal einen Michelin zu fahren. 

 

LG Frank 

PS: Erfahrungsbericht kommt später. Erst mal mind. 500 km abspulen..... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Servus

 

Hab Heute den Road 5 Aufgezogen. Werde auch Berichten wie er sich fährt. 

 

Hoffentlich im Regen Besser als der CRA3 :wistle:

 

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen, 

nach den ersten 450 km (und zwei Ausfahrten) ein Anfangs Fazit:


Also der Erstkontakt war sehr vertrauenserweckend und äußerst gut.
Musste erstmal die zusammen gekniffenen Pobacken lockern (Reifen einfahren ist doch was für sich....).
Aber eines kann ich jetzt schon sagen, der kann noch mehr und noch einfacher als der Roadtec 01. Selbst jetzt schon.
Kontur spitzer, wendiger, in Wechsel Kurven holla, Linie hält er super smooth, kommt schöner (sanfter) hoch beim Gas aufmachen (ohne labil zu werden) . Läuft nichts nach und ist sehr, sehr stabil. Dies bei Verwerfungen in Schräglage, als auch beim BAB bolzen..... und auf der Bremse erst recht. Zudem keine (wobei ich mir idr kleine Korrekturen mit der Hinterrad Bremse verinnerlicht habe) nennenswerte Aufstellneigung.  
Dämpft sehr schön, ist aber schon was härter (gutes feedback).


Optik finde ich saugut (schadt ja nix).
Und ganz aussen (Russstreifen) wird der mal ne Macht. Bin nun beim quasi vierten Indikator hinten (deren 3 gibt's real) und dritten vorne; da geht sicherlich noch einiges (wobei die Kontur schon arge Schräglage benötigen würde). 
Guter Tausch.
Preis 345 tutti kompletti (full Service)
Bessere Einschätzung kommt beim nächsten Mal (Nässe/Regen steht noch aus) , Vertrauen ist geweckt...... 

 

LG Frank 

PS : Foto ist vom ersten turn..... 

 

20180508_161433.jpg

Bearbeitet: von FraBe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Stunden schrieb FraBe:

Preis 345 tutti kompletti (full Service)

In den einschlägigen Reifenportalen gibt es den Satz an Endverbraucher incl. Versand für knapp 245,- €

Der Händler hat sicher bessere Einkaufskonditionen. Sagen wir mal, damit er leben kann, nimmt er für den Satz 255,- € (Stimmt das in etwa mit deinem Preis überein?)

Ca. 90,- € für den Fullservice finde ich aber doch eher happig. Ein Sonderpreis ist das sicher nicht.

 

Gruß Holger

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nun, 

Reifen 270,00/ Montage (mit einwalken und aufrauhen, wuchten) 30,00/ Entsorgung 5.-/AUS-EINBAU 40.- 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

OK, gegen die aufgerufenen Arbeitskosten ist nichts einzuwenden. Das entspricht in Etwa dem Aufwand.

Da ich das alles selbst mache erlaube ich mir dazu das Urteil. Daher treten diese Kosten bei mir allerdings auch nicht auf (bis auf die Entsorgung).

Vermutlich hat er dann wohl nicht so die Trümmer-Einkaufskonditionen bei den Reifen.

 

Danke für die Info :prosttogether:

  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Servus

 

Der Satz hat mich 240 Euro im Internet gekostet. Mit Montage und Wuchten hab ich nochmal 40 Euro Abgedrückt. Entsorgung der Altreifen war dabei.

 

Also 280 Euro gesamt.

 

PS: Achso der Reifen schon 270 Euro und dazu noch Montage usw. Hab das falsch gelesen. Sorry :blush:

 

Gruß

Bearbeitet: von Triple-one

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Triple-one:

   ...   Der Satz hat mich 240 Euro im Internet gekostet.   ...  

 

Hi Marc,

 

und was ist, wenn es mit dem Reifen Probleme gibt? Das dauert..., und das kostet...  :sh:  Aber das Thema hatten wir ja schon Mal.  

 

Deswegen die Reifen beim Händler um die Ecke!  :horn:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Gummikuhfan:

und was ist, wenn es mit dem Reifen Probleme gibt? Das dauert..., und das kostet...  :sh:  Aber das Thema hatten wir ja schon Mal.  

 

Probleme mit dem Reifen ?

 

Welche Art von Problemen soll es mit dem Reifen geben ?  Der Reifenhändler ist mein erster Ansprechpartner wenn was nicht stimmt und bei Herstellungsfehlern der Hersteller. Genauso wie wenn eine Werkstatt den Reifen bestellt.

 

Die Montage erfolgte in einer Motorrad Werkstatt. Wo siehst Du da ein Problem ?

 

In meiner Moped kariere hatte ich noch nie ein Reifen Problem. Nur das das Profil Irgendwann weg ist. :wistle:

 

Ich lehne mich jetzt mal aus dem Fenster und sage, bei den großen Herstellern gibts meines Wissens keine Reifen Probleme. 

 

Gruß :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... warum redet/textet immer einer von Problemen und um Nichtigkeiten beim Preis?

Ich bevorzuge Problemlosigkeit und Professionalismus. Dieses und ne nette Atmosphäre, kurzfristige Termine und nen kaffe on top bietet unser dealer. Ist er dann was teurer (wir reden jetzt nicht wirklich über 30 eur +/- in der Saison...), dann ist es mir schlicht wurscht. Zuschauen und Benzin talk inklusive. 

So und nun gerne zurück zu Erfahrungen!! 

LG Frank 

Bearbeitet: von FraBe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi, wollte hier nix zum Preis melden, gehe schon seit Jahren zum Reifenhändler auffem Dorf, der auch Moppeds kann, und bin immer gut bedient worden. Habe da jetzt schon nen Festpreis für ein neues Paar Schluppen.

Aber der Road 5 von Michelin ist Thema!

Sorry, habe sie vor 2 Wochen draufpellen lassen. War damit jedoch in der vergangenen Woche in die Dolomiten gespurtet, so dass ich einen Eindruck von dem Reifen habe.

Er war echt ein Samtpfötchen in den Kehren und Kurven. (Ich hatte ihm vorher das Loch in der Luftröhre stopfen lassen, so dass der Tijscher ingesamt viel schnurriger war.)

Äußerst präzise, nicht nervös, sehr rund! ?

 

Ich bin vorher mehere Jahre (pro Jahr 2 Sätze) den PR4 GT auf meiner TDM gefahren, und war schon von der Abrollverhalten in den Kurven begeistert. (na ja, = angetan). Aber den Road5 finde ich jetzt noch etwas besser.

OK, zu Regentauglichkeit kann ich nicht viel sagen, da der, wenn er kam, so dicht fiel, dass ich auf Sichtweite nur noch schleichen konnte. Probleme gab es mit dem Reifen dabei natürlich (?) nicht.

Aber als Turtlbiker bin ich sowieso zumeist auf der bedächtigen Seite der Geschwindigkeitsanzeige unterwegs.

Hat dieser Beitrag helfen können?

BG

Turtle Biker

dolomiten2018.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb turtlebiker:

    ...   Ich hatte ihm vorher das Loch in der Luftröhre stopfen lassen,   ...  

 

  ...   Aber als Turtlbiker bin ich sowieso zumeist auf der bedächtigen Seite der Geschwindigkeitsanzeige unterwegs.   ...   

dolomiten2018.jpg

 

Hi ???,

 

gut, ich weiss nicht, wieviel von den 2671,5 km in den Dolomiten selbst zurückgelegt wurden. Wenn alle und das mit einem Schnitt von 54 km/h, dann weiss ich nicht, was du dann unter zügig verstehst. Das ist meiner Meinung nach schon richtig zügig, alle Achtung.

 

Nur den Satz mit der Luftröhre habe ich nicht verstanden. Ansonsten hilft dein Bericht schon, sich zu orientieren.   :thx1:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Gummikuhfan:

Wenn alle und das mit einem Schnitt von 54 km/h, dann weiss ich nicht, was du dann unter zügig verstehst. Das ist meiner Meinung nach schon richtig zügig, alle Achtung.

 

Hi

 

Ihr habt aber nicht viel von der Landschaft gesehen, oder ? :wistle:

 

2671 km in 46 Stunden ist schon sehr Flott Unterwegs. 

 

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Stunden schrieb Gummikuhfan:

Nur den Satz mit der Luftröhre habe ich nicht verstanden.

 

@Jürgen: Ich habe den von einem Vorbesitzer entfernten Intake Cold Alr-Ansaugstutzen wieder einbauen lassen.

Dadurch ist das Gebrüll des Tijschers zum Fauchen geworden.

- Jetzt muss ich nur noch heraus finden, wie ich die Atemnot bei ca. 4000 rpm wieder heilen kann'?

Lodda aka Turtlebiker Franz aus Aken

 

vor 18 Stunden schrieb Triple-one:

Ihr habt aber nicht viel von der Landschaft gesehen, oder ? :wistle:

Mein Tijscher und ich haben die Aufgaben geteilt. Er fährt, ich gukke: 3 Zinnen, 5 Türme, usw.?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Liest sich ja ganz schick. Interessant wäre mal die Reichweite irgendwann.

Meine "neu" aufgezogenen M7RR sind zwar geil, aber lassen echt schnell das Profil fallen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Reifenfresser,

 

jetzt, nach knapp zwei Wochen und knapp 4000 km mit dem Pilot 5 in den Dolomiten, schreibe ich auch ein paar Erkenntnisse, die ich gewonnen habe. Der Anfang ließ sich gut an. Ich hatte sofort Vertrauen zum Reifen und hatte das Gefühl, dass der Tiger damit agiler um die Kurven geht. Ich traute mich immer mehr, doch schon bald bekam ich den ersten Dämpfer aufgesetzt. In einer, zugegeben etwas zügig gefahrenen Kurve ging mir der Tiger hinten weg. Upps! Na ja, dann erst mal wieder etwas vorsichtiger. In Kurven mit relativ großen Radien, z.B. Mendelpass, zog das Mopped sauber seine Spur. Als dann auf anderen Pässen die Kurvenradien kleiner wurden, gab es des öfteren Rutscher hinten, nichts Wildes, aber man erschreckt sich schon. Größere Kurvenradien meisterte er dann wieder mit Bravour. Was mich doch mehr als überrascht hat, ein Rutscher im Kreisverkehr, der nicht mal übermäßig angefahren wurde.

 

Resümee für mich: Als nächster Reifen kommt wieder der Roadtec 01 drauf. Da hatte ich bei ca. 15.000 km nicht einen Rutscher. Und ich war mit dem auch in den Dolomiten und nicht langsamer unterwegs! Der Michelin wird mir allerdings noch eine Weile erhalten bleiben. Vom anfänglichen Profil von 6 mm sind noch knapp 5 mm übrig. Zur Nässetauglichkeit kann ich nichts sagen, gab es in der Zeit nicht!  :thumbup:

 

Pilot_5.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh der Reifen interessiert mich. Hinten der m7rr ist bei mir jetzt auch durch. Vorne ist aber noch ganz ordentlich. 

Kann man den legal kombinieren?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kurz und bündig. NEIN

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Marc,

 

soweit wie du den Pilot 5 gefahren hast, ist er wohl noch in Ordnung. Wenn du ihn noch tiefer fährst, fängt er das Rutschen an (Vergleiche mal unsere Bildchen).

 

@verrückte Kuh:

 

Wohl eher nicht. Der eine Reifen ist ein Metzeler der andere ein Michelin. Ich kann dir den Roadtec 01 empfehlen. Der ist vielleicht sogar kombinierbar mit dem m7rr, schau mal in der Freigabe nach.  :oldguy2:

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man kann es nicht immer genau sagen. Auf dem einen Motorrad funzt der Reifen super, auf der anderen nicht. Roadtec 01 hab ich auch oft auf der MT 01 gefahren und war im grossen und ganzen zufrieden. Allerdings war mein Favorit immer der Conti Road Attac 2 Evo. Der hatte immer Grip bis an die Kante vorne wie hinten. Nur laufleistung war halt mit 2500km um 500 km schlechter als der Roadtec 01. Mehr km brachte ich aber auch nicht auf andere Reifen drauf. Aber vom Fahrgefühl war eben der conti das mass aller dinge. War aber ein 190/55 17 und somit nicht direkt vergleichbar mit der Tiger.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Den roadtec01 hatte ich schon drauf. Aber wie das so ist, man sucht nach was noch besserem :)

Das man nicht kombinieren kann ist natürlich schade...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

15304192950872431462469605880096.thumb.jpg.7fce18faf5510eea5c671369b3fc9a57.jpg

vor 10 Stunden schrieb Gummikuhfan:

Hi Marc,

 

soweit wie du den Pilot 5 gefahren hast, ist er wohl noch in Ordnung. Wenn du ihn noch tiefer fährst, fängt er das Rutschen an (Vergleiche mal unsere Bildchen).

 

Servus.

 

Also bei mir geht sowieso nicht Schräger, weil so kommen schon die Fussrasten. Wir sind Gestern sehr schräg und schnell gewesen, aber immer vollen Gripp gehabt.

 

Bei mir keine Probleme mit wegrutschen.

 

Gruß 

Bearbeitet: von Triple-one

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb Madcow:

   ...    Aber wie das so ist, man sucht nach was noch besserem   ...  

 

Das war auch der Grund, warum ich den Michelin probiert habe.

 

vor 2 Stunden schrieb Triple-one:

   ...   Also bei mir geht sowieso nicht Schräger, weil so kommen schon die Fussrasten.   ...  

 

Ok, vielleicht hängt das damit zusammen, dass ich ein Öhlins-Fahrwerk drin habe. Meine Tiger ist sehr hoch und es dauert eine Weile, bis meine Fußrasten aufsetzen. Das hatte ich einmal in den Dolomiten, aber da rutsche mir auch gut der Hintern weg. Und mit dem Metzeler passiert das eben nicht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 28.6.2018 at 12:27 schrieb Gummikuhfan:

 

 

Pilot_5.jpg

 

Aber ganz auf Kante bist Du auch nicht. Da fehlen noch ein paar Millimeter. 

 

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

Bei so einem grossen ungenutzten Reifenrand, gerade nach einer solchen Tour, kann es sich ja fast nur um einen Montagsreifen handeln. Der darf in den Schräglagenregionen, Fahrergewicht hin oder Fahrwerk her, noch nicht so rutschen. Wenn das kein Montagsreifen ist, müsste ja schon was anderes defekt sein. Habe den vierten Satz MPIRO4 drauf und traue mich nicht auf den neuen zu wechseln, weil er einfach trocken bis auf die Kante und auch nass eine Bank ist. Der schmiert erst ab wenn ich bei, sagen wir mal digitaler Fahrweise, einen Fahrfehler mache. 

 

Gruss, Tom

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Tom,

 

ich weiß ja nicht, wo du da den großen Rand siehst? Aber wenn du am Sonntag zum Oberbergstammtisch kommst, können wir uns ja vor Ort mal da drüber unterhalten.  :oldguy2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

Das Wort gross nehme ich gerne zurück, der glatte Randbereich ist halt noch gut sichtbar vorhanden. Was bleibt ist ein Reifen der rutscht, wo das Vorgängermodell noch keinen Mucks macht. Daher glaube ich das Du entweder einen schlechten Reifen erwischt hast, oder der ältete MPIRO4 halt eben besser zum Tiger passt. Werde kommende Woche in den Seealpen Gelegenheit haben auf dem Tiger beide Reifen direkt zu vergleichen. Bin sehr gespannt was da raus kommt, weil ich ja auch überlegt hatte evtl. den neuen zu nehmen. 

 

Gruß Tom 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar hinterlassen zu können.

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein eigenes Benutzerkonto im Tigerhome. Es ist ganz einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Hier einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto erstellt? Dann logge dich einfach ein.

Jetzt einloggen

×