Jump to content

Tigerhome - ein Heim fĂŒr Tiger (est.1998 by sp)

Recommended Posts

Hallo,

wie ihr wisst (oder auch nicht 😉) bin ich vor kurzem auf die kleine Tiger 800 XCx umgestiegen. Das Moped ist nahezu komplett ausgestattet bis auf einige Kleinigkeiten und Koffer. Nach langer Überlegung habe ich mich auf zwei Systeme bzw Herstellers festgelegt.

Touratech Zega Mundo incl. Halterung oder Holan. FĂŒr Touratech spricht die NĂ€he bei Probleme, die GewĂ€hrleistungsregelung, Ersatzteilversorgung usw. Holan glĂ€nzt in erster Linie mit der schlanken Form um den SchalldĂ€mpfer. DafĂŒr mache ich mir Sorgen wegen Bezug aus Polen (Ausland) und dadurch ĂŒber die Abwicklung bei Problemen.

Hinzu kommt, ich kann schlecht abschĂ€tzen, welche GrĂ¶ĂŸen ich nehmen soll. Ich will ohne Probleme Platz haben, jedoch nicht zu dick auftragen bzw Schwierigkeiten durch die enorme Breite haben.

Ich wĂ€re sehr dankbar ĂŒber einige Meinungen, die auf Erfahrungen mit den beiden Systemen beruhen um mir ein besseres Bild machen zu können.

SelbstverstĂ€ndlichkeit habe ich hier im Forum schon gestöbert. 😉

 

Vielen Dank fĂŒr eure Meinungen und Antworten.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gerade eben noch Hepco&Becker Cutout-Set fĂŒr das Tigerchen entdeckt....

Jetzt geht das RĂ€tseln erst richtig los.... đŸ€” 😂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja-ja, schon gesehen und reichlich Gedanken gemacht. Aber erst muss ich wissen, was ich will.... klingt komisch, ist aber so... 😉

Dann brauchst du nicht nur den TrÀger - so wie ich mich bis jetzt informiert habe, sondern auch die Befestigung und Koffer....

Und ich tue mich noch immer schwer fĂŒr solche BetrĂ€ge im Ausland zu kaufen... 😎

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

um Deine Verwirrung noch zu erhöhen,😉 wĂŒrde ich noch SW-Motech in Deine Überlegungen einbeziehen. Als Koffer die TRAX ADV von SW-Motech (wenn Du Aluminiumkoffer haben willst). Das Quick-Lock KoffertrĂ€ger-System von SW-Motech benutze ich seit ein paar Jahren und bin davon begeistert. Montage/Demontage des TrĂ€gersystems dauert etwa 30 Sekunden und das System sitzt trotzdem bombenfest. Ich benutze es mit den Adaptern fĂŒr Hepco&Becker und habe die Journey Kunststoffkoffer von H&B. Ein Freud von mir hat das gleiche KoffertrĂ€gersystem und eben die TRAX ADV und ist damit 7 Wochen durch ganz Italien getourt bis runter nach Sizilien und zurĂŒck und ist von der Kombination ebenfalls

begeistert.

 

Gruß

Wilfried

Bearbeitet: von waxman

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

das Cutout-System von H&B hab ich mir auch mal nĂ€her angesehen. Ich finde es aber zu teuer, vor allem wenn man in der Anbauanleitung liest, daß die Gesamtbreite 106 cm betrĂ€gt und nicht, wie in der Übersicht beschrieben, nur knapp einen Meter. Man hat also nichts gewonnen im Vergleich zu "normalen" Koffern...

 

VG

Christian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann Waxmann da nur zustimmen. Ich habe das SW-Motech System jetzt schon am zweiten Motorrad, fĂŒr mich absolut perfekt.

Dazu verwende ich auch die großen Alukoffer mit Innentaschen. FĂŒr mich alternativlos.

 

Gruß Carsten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe die Holan bei mir im Betrieb, super Verarbeitung, absolut wasserdicht und stabil, dazu gibt es bei viel Volumen ne schlanke Taille.

Einen Nachteil haben sie aber, es ist kein Schnellverschlusssystem dran.

Man kann die Koffer zwar recht schnell montieren und auch abnehmen, aber das geht halt ĂŒber RĂ€ndelmuttern im Koffer.

War fĂŒr mich aber nie ein Thema, auf Tour bleiben die Koffern eh dauerhaft dran.

Bestellung und alles verlief völlig unproblematisch.

 

Aktuell bin ich noch mit den originalen unterwegs, ist fĂŒr Touren zu zweit entspannter, besonders mit Innentaschen und ich muss die Halter noch an die V201 anpassen.

FĂŒr die große Tour mit Camping vertraue ich aber wieder auf die Holan.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gab es die Holan-Koffer nicht auch bei AfricanQeens? Dann lĂ€uft die GewĂ€hrleistung ĂŒber einen deutschen HĂ€ndler, falls dich das beruhigt.

 

Gruß, Amadeus :wink2:

Bearbeitet: von Amadeus
Orthographie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten schrieb Amadeus:

Gab es die Holan-Koffer nicht auchï»ż bei AfricanQeeï»żnsï»ż? ï»żï»żï»żï»żï»żï»ż

Doch - gerade entdeckt. Danke, das Problem wĂŒrde somit ausscheiden.

 

Bin gerade dabei das Trax ADV - System anzuschauen. Quick Lock klingt schon verlockend.

 

Jetzt stellt sich die Frage, wie mit der Zuladung bei den unterschiedlichen Systemen aussieht. Irgendwo besinne ich mich zu erinnern, das System von Sw-Motech eine geringe Zuladung hÀtte. Bin gerade am recherchieren....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eigentlich nicht mein DIng, die 800er, aber irgendwie bin ich erst ĂŒber das Thema und dann ĂŒber diese Anzeige gestolpert:

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/motorrad-g-und-g-alukoffer-mit-halter-triumph-tiger-xc-800/904303458-306-1901

Vieleicht auch interessant fĂŒr dich, von den Koffern habe ich schon viel gutes gehört.

Bearbeitet: von BĂ€r-Tiger

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier steht schon ne ganze Menge.

Ich bin „artfremd“ unterwegs habe aber auch  H&B Cutout in schwarz montiert.

Zu mir und meiner Luise passen sie.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich ĂŒberlege mir ein Explorer oder ein Yamaha XT1200 zu zulegen und genau die Gleiche frage habe ich mich auch gestellt, ich bin bei Holan gelandet, fĂŒr knapp 900€ bieten die wenig Breite und ein wirklich top Preisleistung an.

Bei meine jetzige 800 habe ich SW-Motech Trax drauf, die funktionieren sind aber mÀchtig breit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Stunden schrieb TT800:

Doch - gerade entdeckt. Danke, das Problem wĂŒrde somit ausscheiden.

 

Bin gerade dabei das Trax ADV - System anzuschauen. Quick Lock klingt schon verlockend.

 

Jetzt stellt sich die Frage, wie mit der Zuladung bei den unterschiedlichen Systemen aussieht. Irgendwo besinne ich mich zu erinnern, das System von Sw-Motech eine geringe Zuladung hÀtte. Bin gerade am recherchieren....

 

Da passt enorm viel rein, und die Frage der Zuladung ist doch relativ, weil man in gefĂŒhlt 95 % der FĂ€lle eh immer ĂŒberladen ist.

Die Alukoffer und das Gestell sind sehr stabil, die TrÀger am Urlaubsort in Sekunden abgebaut und im Alltag kaum sichtbar. Auch die Erstmontage der Befestigung problemlos.

Bei Interesse hÀtte ich einen Kontakt, bei dem mit Rabatt alle SW Motech Teile gekauft werden können.

 

Und nein, ich bekomme keine Provision .....😉

 

Gtuß Carsten

  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dem kann ich nur zustimmen!
Und da mir Zuladung wichtiger ist als die Optik, fahre ich auch mit 2 x 45 Litern. Stauraum kann man wie Hubraum nie zu wenig haben!
Und ĂŒber den Thomas hĂ€tte ich auch eine sehr gĂŒnstige Bezugsquelle, die ich weiter empfehlen kann.

Zu den Koffern guckst Du hier.

Gruß

Tron

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

..... den Thomas Kapitain meinte ich auch! 😉

 

 

Hier findest Du auch ein paar Bilder zu den Systemen und auch eine Ideee, wie man den zusÀtzlichen Stauraum auf der linken Seite nutzen kann.

 

Gruß Carsten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@CarstenMassel

den Beitrag habe ich schon bestimmt 5 x von vorne nach hinten und zurĂŒck durchgelesen.

 

@alle

...genauso BeitrĂ€ge zu den HolantrĂ€gern, ihre Paßungenauigkeit und Montage mit Abstandshaltern a la "Prowisorka".

Hmmm...ich weiß nicht... vielleicht bin ich kommisch.... aber kann ich nicht fĂŒr ĂŒber 800 € doch etwas mehr QualitĂ€t erwarten?

Man kann natĂŒrlich im Niedrigpreissegment mit solchen Ausrutschern sehr wohl leben.... aber die sind nicht mal die gĂŒnstigsten!

 

Was mich noch interessieren wĂŒrde - wie stabil sind bei SW-Motech die TrĂ€ger bzw die Quick Lock in Verbindungen mit Offroadreisen? 

Bearbeitet: von TT800

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Stunden schrieb TT800:

 

@alle

...genauso BeitrĂ€ge zu den HolantrĂ€gern, ihre Paßungenauigkeit und Montage mit Abstandshaltern a la "Prowisorka".

Hmmm...ich weiß nicht... vielleicht bin ich kommisch.... aber kann ich nicht fĂŒr ĂŒber 800 € doch etwas mehr QualitĂ€t erwarten?

Man kann natĂŒrlich im Niedrigpreissegment mit solchen Ausrutschern sehr wohl leben.... aber die sind nicht mal die gĂŒnstigsten!

 

 

Also zumindest bei meiner TEX haben die TrÀger wunderbar und spannungsfrei gepasst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb greinsen:

Was genau meinst du mit "wie stabil"?

Hast du etwa Sorge das die Dinger abfallen?

Lacht mich nicht aus.... aber ja. Genauer genommen, dass die Quick Lock Verbindungen arbeiten und ausleiern...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb greinsen:

Das ist nicht zu erwarten. Schau dir die Konstruktion mal genauer an.....

Seh ich genauso ......

An die TrÀger angehÀngt, kannst Du ne andere Maschine abschleppen!

Am 13.7.2018 at 17:06 schrieb TT800:

Was mich noch interessieren wĂŒrde - wie stabil sind bei SW-Motech die TrĂ€ger bzw die Quick Lock in Verbindungen mit Offroadreisen?

Was genau meinst Du damit? Ich fĂŒr meinen Teil fahr schon mal gelegentlich vielleicht einen Kiesweg aber mit der TEX sicher nicht ins GelĂ€nde. Da hast Du dann sicherlich andere Probleme ....

 

Gruß Carsten

Bearbeitet: von CarstenMassel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb CarstenMassel:

Was genau meinst Du damit? Ich fĂŒr meinen Teil fahr schon mal gelegentlich vielleicht einen Kiesweg aber mit der TEX sicher nicht ins GelĂ€nde.

Sicher will ich kein Trial fahren oder sonst irgendwelche schwere GelĂ€ndefahrten durchfĂŒhren......

...mal eine Schotterstraße, Piste, Naturstraße ist aber sicherlich dabei......so wie auf den Bildern vom diesjĂ€hrigen Skandinavientour ist das bei mir auf Reisen Alltag.......und gelegentlich holpriger 😉

 

33236408fy.jpg

 

33236409qk.jpg

 

33236410nq.jpg

 

 

 

Bearbeitet: von TT800

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

.....oder so.....Bilder aus einem frĂŒheren Leben....😎

 

33236413mr.jpg

 

33236414wr.jpg

 

33236415zr.jpg

 

33236416fu.jpg

 

33236417cn.jpg

Bearbeitet: von TT800

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man muss den Verschluss so einstellen, dass dass das Halteblech leicht auf Spannung steht und ein Abrutschen nach oben nicht möglich ist. Dann hat man an den 4 Haltepunkten eine statische Belastung, die keinen Verschleiß verursacht. Klappert dagegen der Koffer, wird auf Dauer das Material ausschlagen. Die abgebildeten Pisten stellen fĂŒr das SW-Motech System kein Problem dar, bin ich in Slowenien auch schon voll bepackt gefahren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit den angebauten SW-motech Koffern kann ich locker die 800XC aushebeln und umwerfen.

Die H&B KoffertrÀger sitzen Dank Bajonett-System bombenfest.

Lediglich die Buchsen der Koffer haben an den Nasen des Halters ein wenig Spiel. Somit rappeln die Koffer leicht auf unebenen Strecken, wenn sie nicht schwer beladen sind. Wenn die Zuladung hoch ist, dann wackelt und rappelt nix.

Das Sytem ist durch den Verschluss am TrÀger saufest und gut amTrÀger, so gut an der Tiger befestigt, dass ich eher die BSVA verliere , als dass sich ein Koffer davon macht.

Und bei zwei Personen inkl. KombĂŒse sind 2x45l perfekt, da schei.. ich auf die Optik.

Lediglich die H&B-TrĂ€ger wollte ich mal in der Breite verĂ€ndern, weil re. der Sicherheitsabstand zum Puff deutlich ĂŒbertrieben wurde und auch links nach innen mehr geht.

Tron

Bearbeitet: von Tron

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

die SW-Motech TrĂ€ger haben bei mir an einer CBF mindestens 50tkm teilweise rĂŒde Behandlung klaglos ĂŒberstanden (echte 50tkm mit Koffer, einige Schotterpisten, u.a. den Parpaillon). Jetzt machen sie an meinem Tiger denselben Job, noch nicht so lange oder weit, aber das wird ...

 

GrĂŒĂŸe

Ernst

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank fĂŒr die bisherigen Antworten. So langsam wird es... 😎

Noch eine letzte Frage an die Holan-Besitzer: Kann man den Deckel einfach (wie an einem Scharnier) hochklappen oder muss man komplett abnehmen? Die Koffer bauen ziemlich eng an die Maschine was eine schlanke "Taille" bewirkt jedoch scheint mir an den Bildern, die ich gefunden habe, so zu sein, dass die Haltegriffe seitlich zum Klappen im Weg wÀren. Kann jemand was dazu sagen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb TT800:

Vielen Dank fĂŒr die bisherigen Antworten. So langsam wird es... 😎

Noch eine letzte Frage an die Holan-Besitzer: Kann man den Deckel einfach (wie an einem Scharnier) hochklappen oder muss man komplett abnehmen? Die Koffer bauen ziemlich eng an die Maschine was eine schlanke "Taille" bewirkt jedoch scheint mir an den Bildern, die ich gefunden habe, so zu sein, dass die Haltegriffe seitlich zum Klappen im Weg wÀren. Kann jemand was dazu sagen?

 

Könnte man klappen, wenn Platz ist.

Bei der Explorer ist der Haltegriff im Weg, bei der 800'er hab ich keine Ahnung.

Das ist das einzige Manko, was mich frĂŒher erst störte.

Inzwischen aber nicht mehr, die schlanke Taille ist aber immer noch.

Die Tragegriffe zu den Deckel kann ich als Zubehör empfehlen.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, die Entscheidung ist gefallen und die Bestellung an SW - motech rausgegangen. Es wird ein Adventure - Set Trax ADV mit Pro-TrÀger.

 

Danke euch fĂŒr die rege Beteiligung, Meinungen und Hinweise. Ihr seid perfekt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammmen.

=> also ich habe mich fĂŒr die Bumot aus Bulgarien entschieden, warum?

      www.bumot.eu

  • schmalste Baubreite am Markt (ich habe die 35er mit 87 cm Baubreite, da ist Filtern perfekt möglich)
  • Schnellverschluss zur Kofferbefestigung
  • drei GrĂ¶ĂŸen, drei Farben
  • am gleichen TrĂ€ger können auch Softbag's verwendet werden
  • Verarbeitung und Kommunikation absolut top
  • es gibt Koffer- + Deckel Innentaschen  (in absoluter top QualitĂ€t)
  • der TrĂ€ger passt perfekt und die Koffer sind absolut klapperfrei mit dem TrĂ€ger verbunden
  • es gibt auf der linken Seite ein 5 Liter Staufach, wasserdicht und abschließbar, dadurch ist es z.B. möglich Kettenspray, Werkzeug oder Diebstahlschutz
    immer dabei zu haben, selbst wenn die Koffer zuhause bleiben
  • und das wichtigste: kein Kofferdeckel Fangseil !!!! es werden Reibungsscharniere verwendet !!!!
  • ja, und endlich keine Probleme mit dem Deckeln, da sie seitlich öffnen und gleichzeitig als Ablage dienen, auch mit Packsack auf dem Deckel problemlos zu öffnen
  • 100% dicht sind sie auch, zumindest im Fahrbetrieb, bei Verwendung eines HD wĂ€re ich vorsichtig an der Dichtung nicht direkt draufhalten
  • o.k. sie kosten schon gutes Geld und die Kanten sind nicht abgeschrĂ€gt, der obere Rand verjĂŒngt die lichte Weite des Koffer's um fast vier cm
  • auf Nachfrage gab es bei mir Rabatt, Versand ist immer kostenlos

 

Allerdings wĂŒrde ich mir jetzt eher keine Koffer mehr zulegen, macht das Moped nur unnötig schwer und behĂ€big, intelligentes Packen bzw. intelligenter Fahreranzug/Underwear

(im Zwiebelprinzip mit Dreilagenlaminat, ggf beheizt) und gut ist es fĂŒr mich, selbst bei einer mehrwöchigen Reise. Ich will ja nur fahren, kein Sightseeing usw, da reicht es auch

mal in einer Unterkunft die Waschmaschine mit dem Trockner zu bemĂŒhen und am nĂ€chsten Tag ist alles wieder top frisch. Auch das Verletzungsrisiko ist bei Alukoffern

grĂ¶ĂŸer als mit Softbag.

 

IMG_7544.jpg

Bearbeitet: von TIGER_QQ66

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich bin absoluter Givi-Fan und wĂŒrde daher die Trekker Outback favorisieren.

Passen zumindest optisch gut an die XC 800.

Ich habe mir bereits einige Teile von Givi hier besorgt:

https://www.accessorimotostore.com   Abwicklung absolut problemlos.

Ist ein italienischer HĂ€ndler und was GIVI Produkte angeht relativ gĂŒnstig.

 

GrĂŒĂŸe aus Runkel

Matthias

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar hinterlassen zu können.

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein eigenes Benutzerkonto im Tigerhome. Es ist ganz einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Hier einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto erstellt? Dann logge dich einfach ein.

Jetzt einloggen

×