Jump to content

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

Recommended Posts

Ist das im Bild zu sehende GPS Anschlußkabel immer noch das gleiche oder hat sich bei den Anschlüssen von 2007 bis dato was geändert? Tiger 1050....

IMG_20180721_174457.jpg

Bearbeitet: von Richard123

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meinst du die Stromversorgung für ein Navi?

Nach meinen Informationen (und da bin ich mir ziemlich sicher) hat ein 1050er Tiger keinen eigenen fest verbauten GPS-Empfänger.

 

Gruß Holger

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 23.7.2018 at 10:09 schrieb Hasberger Tiger:

Meinst du die Stromversorgung für ein Navi?

Nach meinen Informationen (und da bin ich mir ziemlich sicher) hat ein 1050er Tiger keinen eigenen fest verbauten GPS-Empfänger.

 

Gruß Holger

Hast Recht, ich mein natürlich die Stromversorgung. Also ist es bei allen Modellen (Tiger 1050 und Sport ) im Cockpit gleich geblieben und kann mit o.g. Kabel einfach eingesteckt werden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das kann ich leider nicht beantworten, Ich habe die 2009er Tiger  1050.

Stelle die Frage doch noch mal im Tiger Sport-Bereich. Da sind sicher mehr, die die Frage beantworten könnten.

 

Gruß holger

 

PS: Du scheinst deinen Datenschutz sehr ernst zu nehmen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Richard123,

fahre die Tiger Sport aus 2018.

Unter der Sitzbank gibt es eine mit der Zündung geschaltete USB-Buchse zum laden entsprechender Geräte und an der linken Motorseite eine 12-V-Steckdose mit permanenter Spannungsversorgung. Weiss der Geier was man da während der Fahrt anschließen soll, gibt bösen Kabelsalat. Aber zum Batterieladen kann man sie nutzen.

Im Cockpit ist nix !

  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe den Strom für's Navi bei meiner 115NG am rechten Standlicht abgegriffen. Ist Zündungsplus und funzt tacko. 

 

Bilder gibts hier:  https://www.tigerhome.de/index.php?/topic/33385-navihalter-in-der-cockpitkanzel-f%C3%BCr-tom-tom-rider-bj-2016/&tab=comments#comment-393283

 

Es gibt such einige hier, die dafür den Stecker der Hupe genommen haben.

 

Hier gibt es schon einige Treads zu Thema.

 

Bei den älteren Modellen gab es die USB noch nicht.

Bearbeitet: von olli72
  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Richard!

Mach Dir das Leben nicht schwerer als nötig.

So wie Olli das beschreibt, gehts prima (auch bei mir).

Das ist der Vorteil einer echten 12V-Verkabelung.

Bei anderen Herstellern (z.B. bei einigen BMW-Modellen) mit CAN-Bus-System sieht da die Welt schon wieder ganz anders (teuerer/komplizierter/unflexibler) aus. 

 

Gruß Hermann

  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Servus Richard ...... eben nicht direkt von der Batterie. Nur von Plus bei eingeschalteter Zündung.

 

 

Grüße Gerhard

  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du direkt an die Batterie anklemmst hast du Dauerplus, d.h. der Aktivhalter des Navi saugt dir langsam aber sicher die Batterie leer.

 

Wenn du auf Zündungsplus klemmst, hast du nur Strom wenn die Zündung an ist, d.h. das Risiko eine leer gesaugten Batterie geht gegen Null, da dann zumeist auch der Motor läuft.

 

  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein Aktivhalter ist das, wo du dein Navi reichschiebst oder -steckst und worüber dieses dann gleich geladen wird.   Z.B. für TomTom:

 

IMG_20170513_163826.jpg.33222bad87912e7aacdb804ce530125f.jpg

 

Unten siehst du das Kabel zur Stromversorgung rausgehen.  Wenn du das direkt an die Batterie klemmst, zieht das Teil dauerhaft Strom :nono1: ;).

Zudem ist es dann nicht abgesichert, d.h. du müsstest noch eine Sicherung zwischen Gerät und Batterie klemmen.

 

Beim Zündungsplus hast du beide Probleme nicht....

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Den Strom für die o.a Navihalterung im Bild habe ich von der Plus Leitung der Hupe genommen  Dazu habe ich einen Doppelstecker auf das Kabel gepresst.. Minus habe ich mit einem Ringkabelschuh an der Schraube des Hupenhalters mit befestiht. So ist alles schnell und rückstandslos wieder zu entfernen.

Die Stromleitung ist erstens abgesichert und zweitens über die Zündung geschaltet. Zieht also nur mit eingeschalteter Zündung Strom.

  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar hinterlassen zu können.

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein eigenes Benutzerkonto im Tigerhome. Es ist ganz einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Hier einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto erstellt? Dann logge dich einfach ein.

Jetzt einloggen

×