Jump to content

Recommended Posts

Hallo, möchte mich kurz vorstellen ;-)

 

Ich bin Chris, 29 Jahre alt und fahre die T400 seit etwa 15.000km.

 

Die T400 ist an sich echt ein geiles Motorrad und der Motor hat Charakter, aber mir ist der 3 Zylinder in einer Reiseenduro schon wieder ein bisschen zu "sportlich" für meine Vorhaben.

Ich überlege die Maschine zu verkaufen, jedoch variieren die Preise im Netz ja ziemlich stark und die T400 ist ja mittlerweile auch schon eine kleine Rarität.

Meine Maschine hat erst 43.000km gelaufen und ist eine der Letzten (98er mit dem Keihin-Vergaser). Die Maschine (rot) ist ausgestattet mit Hauptständer, Sturzbügel und Kettenoiler.

Den Zustand würde ich als "dem alter entsprechend gut" beschreiben. Der Motor läuft sehr gut und die Maschine verbraucht kein Öl. Reifen, Bremsbeläge und Lenkkopflager kamen dieses Jahr neu.

Was wäre ein realistischer Preis für so eine Maschine?

 

Link to post
Share on other sites

Tja, das ist echt bescheiden mit den Preisen, so "selten" die T400 auch sein mag, die Preise sind im Keller.

Ich habe erst vorletztes Jahr mehrere tausend EUR in die Überholung gesteckt, aber das würde auf dem Gebrauchtmarkt nicht gewürdigt werden.

 

Ich würde mal sagen, wenn du 3000 EUR bekommst, dann kannst du dich glücklich schätzen. Vermutlich wird es so im Bereich bis 2500 EUR liegen.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Ja, so würde ich das auch sehen.

 

Deswegen verkaufe ich meine einfach nicht mehr...  bei dem, was ich da reingesteckt habe, müsste ich min. 5-6k bekommen.

Ausserdem ist sie nach 25 Jahren ein Familienmitglied.

Link to post
Share on other sites

Vielen Dank schon mal für die Einschätzung. Also 3000 Euro verlange ich gar nicht, wenn ich ca. 2300 Euro kriegen würde, dann würde mir das schon reichen, aber habe gesehen, dass viele T400 schon sehr lange bei Kleinanzeigen drin sind. Wobei es einige auch preislich übertreiben mit bis zu 4000 Euro.

Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Oberon:

Deswegen verkaufe ich meine einfach nicht mehr...  bei dem, was ich da reingesteckt habe, müsste ich min. 5-6k bekommen.

Ausserdem ist sie nach 25 Jahren ein Familienmitglied.

 

Exakt so sehe ich das auch. Die bleibt und geht mit mir ins Grab. (Natürlich nicht wörtlich gemeint :-) )

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Wenn die 2300 nicht irgendwo anders fehlen und Stellplatz vorhanden ist, dann würde ich die Maschine auch einfach behalten. Meiner Meinung nach ist rot auch eine eher schwierige Farbe. BRG oder Schwarz geht bestimmt besser weg. 

 

Der Motorrad Markt ist sehr schwierig besonders aktuell in Corona-Zeiten. Wenn die wirtschaftlichen Folgen mit dem Auslaufen des Kurzarbeitergeldes und dem Beginn von Stellenabbau durchschlagen, dann wird es noch düsterer. 

 

Gruss,

Udo

 

 

Link to post
Share on other sites

Moin

 

Zunächst ist jegliches Motorrad so viel wert, wie der Dümmste dafür bezahlt.

 

Modelle mit Wartungsstau gibt es ab 1.500,-.

Halbwegs gute Tiger gibt es nicht unter 2.500,- Euro.

Rechnet man dann noch diverse Teile und Arbeiten hinzu, so kommt man flott auf 3.500,-.

Draufsetzen-Und-Los Modelle mit neuer HU kann sich ja jeder selber ausrechnen.

 

Man hat ja die Wahl.

Billigkram kaufen und teuer instandsetzen.

Oder einwandfrei für bis zu 4.500,- und Arbeit, Frust und Ärger sparen

Unterm Strich kommt man fast immer auf die selbe Summe.

 

Da braucht jetzt keiner mit Ausnahmefällen ankommen,

ich habe schon reichlich von beiden Arten gehabt.

Der letzte Schwarze ist hier für 4.200,- weggefahren

und der Besitzer ist seit Jahren glücklich damit.

 

Würde ich meine immer noch aktuelle T400 jetzt verkaufen,

dann ginge sie für 3.000,- weg.

Mit neuem Zylinderkopf (demnächst mal fällig) für 4.500,-.

 

 

Gruss, Jochen !

 

 

Link to post
Share on other sites

Du hast es richtig erfasst, soviel Wert wie der Dümmste bereit ist zu zahlen. Aber da kannst du mitunter sehr lange warten und wirst nie einen finden, welcher gerade aufgestanden ist.

Weiterhin sollte man sich immer fragen,  was man selbst bereit wäre, für das eigene Fahrzeug zu zahlen bei einem Kaufgesuch, das kommt dem erzielbaren  Marktpreis näher und bringt auch eher Interessenten,  als ein VHB Anfangs-Mondpreis.

...ohne jemandem zu nahe treten zu wollen  für ein über 20 Jahre altes Mopped we eine T900 ohne ABS wirst du kaum einen Käufer finden, welcher da 4K oder so bezahlt, das ist utopisch und seine Preivorstellung mit 2500 eher realistisch,  aber auch die brauchen Geduld bei schon fast "Exoten"

Link to post
Share on other sites

Also ich finde das rot (der neueren T400) nicht schlecht und fast schon die beste Farbe für die T400, aber das ist ja Geschmackssache. Ich würde selbst auch sagen, dass alles über 3000 Euro ziemlich schwer sein wird, obwohl meine im Prinzip sehr gut dasteht und sofort reisefertig ist. Naja ich werde mal schauen was sich ergibt. Ich muss sie ja nicht unbedingt loswerden, jedoch möchte ich keine 2 Mopeds stehen haben auf Dauer.

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...