Jump to content
Hello World!
Sign in to follow this  
Q-Schrauber

Intelligente Warnblinkanlage !!

Recommended Posts

Ich habe heute mal eine Warnblinkanlage in meinen Tiger gebaut !!

Nähere info unter:Volkmars Elektronik Seite

Funktioniert Super,

den Schalter habe ich mittels eines Z-Bleches an der oberen Kupplungsklemmschraube montiert.

Ich habe allerdings das Triumph-Problem :motz:,

bei eingeschaltetem Parklicht können die Blinker eingeschaltet werden, das bringt die eingeschaltete WBA zum lustigen Wechselblinken, d.h. die Seite wo der Blinker eingeschaltet wird blinkt doppelt so schnell. :wackout:

Ist aber für mich kein Problem da das Mopped nie mit Parklicht abgestellt wird.

Fotos gibt es höchsten vom Schalter da ich mit dem Einbau schneller war als meine Kamera :totlach:

Das Modul passt aber genau wie das Doppellicht-Modul unter die Cokpitverkleidung.

Edited by Q-Schrauber

Share this post


Link to post
Share on other sites

Macht in der Beschreibung einen guten Eindruck. Darf man fragen, was Du bezahlt hast und wie lange der Einbau gedauert hat?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mit Versand 41 Euronen,

Einbau incl. Kabel von der Batterie legen (20mm Flex-Leerrohr) für GPS-Antennenkabel, Steuerleitung vom CLS-200 und für evtl. weitere Elt-Basteleien (TMA Nebelscheinwerfersatz?) und Halteblech anfertigen ca. 3 Stunden. :wackout:

Hoffe dir geholfen zu haben.

Gehe gleich nochmal Fotos machen !

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Schalter:

post-4-1233504531_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Funktion :

post-4-1233504582_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Leerrohr folgende 4 Fotos von vorne nach hinten verlegt !

post-4-1233504718_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nr. 2

post-4-1233504767_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nr. 3

post-4-1233504808_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nr. 4

post-4-1233504860_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Verlegung entlang des Sicherungs/Batteriekastens

post-4-1233504936_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Sicherungen: 1x CLS 200, 1x WBA, das grüne Kabel ist nur vorsorglich mitgelegt worden ;)

post-4-1233505060_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei der gelegenheit habe ich die Schwächliche Original Hupe gleich gegen 2 FIAMM Hörner getauscht !

post-4-1233505138_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und die andere seite:

post-4-1233505179_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

den Warnblinker habe ich gerade bestellt. Deine Leerrohrverlegung habe ich in derselben Form durchgeführt um eine Steckdoe rechts vorn zu installieren. anstelle der Hupe habe ich eine Stebel Nautilus links unter der Seitenverkleidung unterhalb des Tanks angebracht.

Den Warnblinker werde ich wohl unter der Sitzbank unterbringen, da ist der Stecker für die Alarmanlage, der enthält alle erforderlichen Anschlüsse. Und aufgrund der diversen Zusatzverbraucher werde ich dann wohl auch gleich einen Zusatzsicherungskasten im Staufach unterbringen. :judge:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Bär-Tiger,

warum hast du die Steckdose denn nicht am vorhandenen GPS-Anschluß unter dem Cokpit angeschlossen ??

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie? Vorhandener GPS-Anschluss??? :blink:

Gibbet da was, wo ich direkt mit einer Stckdose dran kann?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie? Vorhandener GPS-Anschluss??? :blink:

Gibbet da was, wo ich direkt mit einer Stckdose dran kann?

Ja sicher datt !!

Oberhalb des Scheinwerfers hinter der Verkleidung ist ein 2-Poliger AMP Stecker mit Dauerstrom und Masse.

Ich habe den vorhandenen Blindstecker umgefrickelt mit 2 mini steckfähnchen aus dem KFZ-Zubehör.

Abgesichert ist das teil über die Zubehörsicherung an der auch die Heizgriffe hängen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Fotos sind jetzt auch in meiner Galerie zu bewundern !!Meine Galerie

Share this post


Link to post
Share on other sites

...  Ich habe heute mal eine Warnblinkanlage in meinen Tiger gebaut !!  ...

Hallo,

das Thema der Warmblinkanlage hatten wir schon mal behandelt, bei die Wünschen, die es für die Tiger gibt.

Ich kann mir gut vorstellen, warum die Tiger keine hat. Die Glühlampen der Blinker haben pro Stück so ca 20 Watt Aufnahmeleistung. Macht mal vier ca. 80 Watt. Die Glühlampe ist ein Kaltleiter. Wer die Erklärung dazu haben möchte, siehe hier nach, ziemlich weit unten:

http://de.wikipedia.org/wiki/Gl%C3%BChlampe

Wenn wir nicht die minimale Leistungsaufnahme eines Kaltleiters nehmen, nämlich das fünffache der Nennleistung, sondern noch weniger, nur das 1,5 fache, sind wir bei 120 Watt (lässt sich schön rechnen). Dann fließt ein Strom von ca 10 A, beutet in einer Stunde ist die Batterie absolut leer (durch den pulsierenden Blinkbetrieb vielleicht etwas länger). Je nach Zustand der Batterie ist aber ein Starten nach bereits ca. einer halben bis dreiviertel Stunde Warnblinkbetrieb nicht mehr möglich. Die Batterie der Tiger hat 10 Ah. Teilt man diesen Wert durch die 10 A, sieht man selber, dass nur im optimalen Zustand eine Stunde abgedeckt wird.

Daher bin ich froh, dass ich keine bzw nur eine "halbe" Warnblinkanlage habe. :P

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

viel wichtiger, wo gibts eure Hupen zu kaufen? Die original Hupe stört auch immer wenn ich vorne den Dorn für den Ständer einfiedeln will

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Bär-Tiger,

warum hast du die Steckdose denn nicht am vorhandenen GPS-Anschluß unter dem Cokpit angeschlossen ??

Hi, Q,

ganz einfach: Das war das erste, was ich umgebaut habe und da wußte ich noch nicht, daß es da einen Stecker gibt. Den Schaltplan bekam ich erst später. Sonst hätte ich wahrscheinlich auch eher den originalen Einbauort genutzt.

Die Stebel gibts übrigens am günstigsten bei MV Verholen ( BMW-Zubehör). :wackout:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Je nach Zustand der Batterie ist aber ein Starten nach bereits ca. einer halben bis dreiviertel Stunde Warnblinkbetrieb nicht mehr möglich. Die Batterie der Tiger hat 10 Ah. Teilt man diesen Wert durch die 10 A, sieht man selber, dass nur im optimalen Zustand eine Stunde abgedeckt wird.

Daher bin ich froh, dass ich keine bzw nur eine "halbe" Warnblinkanlage habe. :P

Schon Recht, Jürgen,

aber deine Tiger ist auch nicht so breit wie meine :bang:

So manche Sitiuation (z.B. anhalten am Fahrbahnrand) erfordert dann doch schon mal etwas Warnung. ^_^

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Bär-Tiger,

du hast ja wahrscheinlich auch eine etwas "breitere" Batterie im Beiwagen? :D

Wann fährst du denn Türme suchen? :dance1:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin Jürgen,

da der Beiwagen "abnehmbar" ist, wäre das wohl kontraproduktiv..... :totlach:

Türme suchen ist so eine Suchveranstaltung mit dem Ziel, über das Jahr mal ein paar neue Fahrtziele zu haben.

Aber... eigentlich ist da was bei der URL schiefgegangen sein,gemeint war die Tourentrophy. Darfst nochmal nachschlagen. :wistle:

Share this post


Link to post
Share on other sites

...   Ich habe heute mal eine Warnblinkanlage in meinen Tiger gebaut !!   ...

Hallo,

das Thema der Warmblinkanlage hatten wir schon mal behandelt, bei die Wünschen, die es für die Tiger gibt.

Ich kann mir gut vorstellen, warum die Tiger keine hat. Die Glühlampen der Blinker haben pro Stück so ca 20 Watt Aufnahmeleistung. Macht mal vier ca. 80 Watt. Die Glühlampe ist ein Kaltleiter. Wer die Erklärung dazu haben möchte, siehe hier nach, ziemlich weit unten:

http://de.wikipedia.org/wiki/Gl%C3%BChlampe

Wenn wir nicht die minimale Leistungsaufnahme eines Kaltleiters nehmen, nämlich das fünffache der Nennleistung, sondern noch weniger, nur das 1,5 fache, sind wir bei 120 Watt (lässt sich schön rechnen). Dann fließt ein Strom von ca 10 A, beutet in einer Stunde ist die Batterie absolut leer (durch den pulsierenden Blinkbetrieb vielleicht etwas länger). Je nach Zustand der Batterie ist aber ein Starten nach bereits ca. einer halben bis dreiviertel Stunde Warnblinkbetrieb nicht mehr möglich. Die Batterie der Tiger hat 10 Ah. Teilt man diesen Wert durch die 10 A, sieht man selber, dass nur im optimalen Zustand eine Stunde abgedeckt wird.

Daher bin ich froh, dass ich keine bzw nur eine "halbe" Warnblinkanlage habe. :P

Hi Gummikuhfan,

da die Blinkerlampen unseres Tigers nur 10W haben ist es ja nur halb so schlimm Oder???

Mal im ERNST kuck dir mal die Beschreibung auf Volkmars Homepage an,

dann weist du auch warum ich Intelligente Warnblinkanlage geschrieben habe !!!!

Zitat :

Meine Schaltung hat folgende Features:

- Einschalten nur mit eingeschalteter Zündung.

- Warnblinker läuft weiter, wenn man den Zündschlüssel abzieht.

- Warnblinker geht aus, wenn die Batteriespannung zu weit absinkt.

man braucht also keine Angst zu haben, daß das Moped nicht mehr anspringt.

- Bedienung über Taster

Die Schaltung vergieße ich übrigens komplett mit einem Polyurethanharz. Das verhindert wirksam Fehlfunktionen infolge von Feuchtigkeit.

Zitat ende.

Share this post


Link to post
Share on other sites

viel wichtiger, wo gibts eure Hupen zu kaufen? Die original Hupe stört auch immer wenn ich vorne den Dorn für den Ständer einfiedeln will

Meine FIAMM Hörner gibt es

1. Teuer bei BMW für Verkleidete K Modelle wie z.b. K 1100 LT, K 75RT etc.

Fanfare FIAMM 410Hz ET.Nr. 61 331 371 914

Fanfare FIAMM 510Hz ET.Nr. 61 331 376 194

Damaliger BMW Preis ca. 50,00 DM pro Stück

2. Günstig im Italienischen Autozubehörshop ( meine sind Original vom Gardasee!)

den Kompletten Satz für umgerechnet 30 DM !!!

3. evtl über die Bucht ?!

Oder :FIAMM

Nautilus incl. Soundprobe

Edited by Q-Schrauber

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich kann mir gut vorstellen, warum die Tiger keine hat. Die Glühlampen der Blinker haben pro Stück so ca 20 Watt Aufnahmeleistung. Macht mal vier ca. 80 Watt.

[...]

Je nach Zustand der Batterie ist aber ein Starten nach bereits ca. einer halben bis dreiviertel Stunde Warnblinkbetrieb nicht mehr möglich.

[...]

Daher bin ich froh, dass ich keine bzw nur eine "halbe" Warnblinkanlage habe.  :P

:nono1:

Also ich möchte meine Serienmäßige (!!!) Warnblinkanlage an meinem Tiger nicht missen - habe das Ding leider schon häufiger nutzen müssen um eine Gruppe von hinten ab zu sichern bzw. auch schon bei einem Unfall und ich hatte kein einziges mal Probleme das mein Mopped nicht mehr anspringen wollte!

Eine Stunde Warnblinken war da sicher schon dabei und meine Batterie ist in einem sehr bescheidenen Zustand! :wistle:

Das musste ich jetzt mal sagen!

Gruss Jonas :bang:

P.S. Eine Warnblinkanlage ist verdammt sinnvoll - das merkt man halt erst dann, wenn man sie wirklich mal brauch!

Edited by Tiger-Hai

Share this post


Link to post
Share on other sites

Korrekt,

allerdings ist die Nautilus kompakt nochmal deutlich kleiner.

Im Übrigen ist die Nautilus als Bosch-teil fast doppelt so teuer.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

@Skotty

Sammelbestellung?

Nach meiner Erfahrung ist der kurzfristige Einsatz der WBA (Stauende, jemand hat sich beim wenden abgelegt...) meist mit laufendem Motor der häufigste Fall.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Jungs,

sonst noch Sorgen?

:yessir::_ironic::trost:

Ja sicher doch, aber die willst du bestimmt nicht hören ? :invalid:

Edited by Q-Schrauber

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...