Jump to content

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Eisenreiter

1050 - CONTI ROAD ATTACK 2

Recommended Posts

Hallo!

Hier ein kleiner Vorgeschmack für die Saison 2010!

http://www.contiroadattack2.de/

Fahre den SPORT Attack auf verschiedenen Bikes inkl. Tiger 1050, für meinen

Geschmack zur Zeit der geilste Reifen! Macht den Tiger sehr handlich und

Kurvenstabil!

lg

Bearbeitet: von McB

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

liegt schon seit 2 tagen bei mir in der Garage, Kontur vom Reifen sieht super, vorallem der vorderreifen, hat die gleich spitze kontur wie der SPORT ATTACK, und dass ist sehr vom vorteil fürs handling!

Werde diesen pneu gleich mal auf meine CB 1000 R schnallen, und schon ob er grenzen aufweisst im Alltagsgebrauch, :evil: , der tiger ist mir eine spur zu sanft für den neuling! :D

lg

Bearbeitet: von Eisenreiter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

servus

aus interesse:

was hattest vorher auf der tiger?

oder bist vom original piro direkt zum road attack gewechselt.

lg

martin

Hallo!

Anfangs waren auf der Tiger MI ROAD 2 montiert, der Reifen war für meinen Fahrstil ganz flasch, schweres Einlenken, zu wenig Grip, null vertrauen!

Auf meiner CB 1000 R fahre ich seit einiger Zeit CONTI Sport Attack, darum hab ich die MI ROAD 2 runtergegeben und die CONTI Sport Attack montiert, einfach ein ganz anderes Gefühl, Traumhaft, passt perfekt zur Tiger, mörder Grip, super Handlich!

Jetzt habe ich mal als Versuch die neuen " CONTI ROAD ATTACK 2" genommen, den normalen "Road Attack" bin ich auf der Tiger nicht gefahren, denke aber dass der auch eine gute Figur macht, aber ich fahre sehr flott und da ist es mit Tourenreifen immer eine Gradwanderung, egal ob Roadsmart, MI RO2, oder andere, aber dem Conti Road Attack 2 gebe ich wieder eine Chance, aber leicht wird es nicht haben, habe dazwischen mal BT 15 versucht, orig. Bereifung CB 1000R, naja da weiss man wieder was man an CONTI hat!

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Jungs!

nach den ersten 200 Km mit den ROAD ATTACKS 2 kann ich nur eine sehr positive

Empfehlung abgehen, keine Einfahrzeit, super Handling, kein Aufstellen beim Bremsen oder in Schräglage, toller Grip bis auf die Fussrasten, passen sehr gut auf die Tiger!

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Seit einige Tagen auch die Road Attack 2 am Tiger. Im vergleich mit die Originale reifen sind die Conti's viel besser am Tiger. Super handling und die Tiger fühlt wie ein Streetfighter. :prost2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Ja hab damit auch ein super Gefühl, sind völlig neutral, bin am Samstag ein krasses Kurvengemetzel mit einer S 1000 RR von BMW gefahren, wo mich er gute Kollege beim 2 Turn vorbeiwinkte, und ich wirklich nichtmal darauf dachte dass ich eingentlich nur Tourenpneus drauf haben, mit den Road Attack 2 kann man in Verbindung mit einem Wilbers Fahrwerk echt brutal umlegen bis zum abwinken, und man bekommt keine Gefühl von Unsicherheit, mich interessiert noch wie sich dein Dinger beim 25-30 Grad Aussentemperatur verhalten, ich hatte am Samstag den Sport Atack auf der BMW gefühlt und die Road 2 auf der Tiger, und es war zumindest gefühlt mir der Hand keine grosser Temperatur Unterschied!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

So, hab seit Mittwoch den Road Attack 2 montiert. Neureifen hat hinten 6mm und vorne 4 mm Profil. Auf der Fahrt vom Händler nach Hause, fühlte sich der Reifen gut an (nicht schlechter als der vorherige Roadsmart). Der Reifen hat im Neuzustand keine Noppen und keine schmierige Oberfläche, er wirklich sofort zu "fahren", was auch der Prüfer vom TÜV bestätigt hat, der hat nämlich die erste Runde damit gedreht.

Nächste Woche geht für gut 3.000 km nach Norwegen, mal sehen wie er sich dort verhält. Werde anschl. berichten und auch die Profiltiefe nochmals messen. Der vorherige Roadsmart hat 9.000 km gehalten, dann waren die gestzlichen 1,6 mm erreicht, zumindest vorne. Hinten hatte ich leider etwas Pech mit einem Nagel.

Ciao,

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Nach 3500 km (davon 600 km auf deutschen Autobahnen) in Norwegen wieder heile zurück. Der Conti Road Attack 2 hat einen super Eindruck hinterlassen. Keine Probleme, keine Rutscher. Nur im Schnee musste er die Flügel streichen, ging meinen Kollegen mit anderer Bereifung aber auch nicht besser :-)). Volle Beladung (2 Gobi Koffer, Top-Case, Packrolle und Tankrucksack) lassen jedes Mopped in Schneefeldern alt aussehen. Also vier Mann vier Ecken und durch...

Habe den Reifen heute nachgemessen und habe vorne und hinten 1mm Gummi verbraucht. In Norwegen ist der Straßenbelag sehr rauh, Schotter hatten wir auch reichlich. Allerdings ist die Höchstgeschwindigkeit gesetzlich auf 80 km/h limitiert, haben wir meist um 20 km/h überschritten, machmal auch mehr. Da wir mit 6 Moppeds unterwegs waren, ist das ganze mehr im Tourenmodus abgespult worden.

Ciao,

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zum Roadattack2 auf mal ne Info von der Rundstrecke:

Wir haben den Conti RoadAttack 2 bei den 1000km Hogge in der Dauerprüfung eingesetzt.

Wetter: 5-8°, naß ohne Regen, feucht - zum Schluß hin bis 100% trocken.

Urteil: Ultragenialer und konstanter Grip für einen "Straßenreifen", sowie nach 680km kein sichtbarer Verschleiß.

Mit dem Conti RaceAttack 2010 soft und medium war mein schnellerer Kollege "Henne" im Sprint dann keine 2sec. schneller/Runde!

Kann versichern, daß ich noch nie bei einem Straßenreifen nach so langer Rennstreckennutzung so ein gutes Reifenbild gesehen habe.

Selbst der Conti-Schriftzug auf der Lauffläche war noch zu lesen.

Greetz

Tigger #77

bzw Hogge #169 - Platz 3 in Klasse 4

post-14-1275383280_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Ich interessiere mich auch für den Reifen. Nach 10.000km sind meine PiRo1 fällig.

Ich bin mir noch unschlüssig, ob der Michelin PiRo2 für meine 1050 wegen der höheren Laufleistung doch der bessere Reifen ist.

Wenn er annähernd die Laufleistung vom PiRo2 hätte, wäre er schon aufgrund der besseren Handlichkeit für mich die erste Wahl...

Hat jemand in Punkto Laufleistung schon Erfahrungen mit dem Conti RA2 gemacht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Chris, du solltest mal deine Kombi waschen lassen, sieht ja böse dreckig aus.... ^_^

Das ist kein Schmutz, das sind nach einem Highsider Verbrennungen durch den Wiedereintritt in die Atmosphäre. :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

So ... habe die Pellen - nach 2. Satz Pirelli Angel ST, mit denen ich sehr zufrieden war - heute montiert. Ab Samstag wird der Road Attack 2 in Sardinien auf Herz und Nieren geprüft.

Bearbeitet: von Ablederer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So ... habe die Pellen - nach 2. Satz Pirelli Angel ST, mit denen ich sehr zufrieden war - heute montiert. Ab Samstag wird der Road Attack 2 in Sardinien auf Herz und Nieren geprüft.

Hallo!

Ich sag nur der "arme" Reifen, Herr Ablederer und der Road Attack 2 in Sardinien,

da werden die Geschenke für den "Pneu" sehr schmal ausfallen! gg

Viel Spass damit!

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Die übrigen Mitfahrer rüsten mit Sportpellen, oder gar Hypersport auf, lassen den Tiger daheim und fahren mit der Speedy, dann noch die computergesteuerte Multi, da muss man schon schauen wo man bleibt.

Ich hoffe, der Pneu schenkt mir Grip in allen Lebenslagen :D

... werde berichten, wie sich der 2er Attack gemacht hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Ich hoffe, der Pneu schenkt mir Grip in allen Lebenslagen  :D

Oh Gott Werner, was hast vor?! Möchtest du darüber reden?! :D

wolfgang

Setze Lebenslage = Schräglage, dann verstehst Du es schon :D

Bearbeitet: von Ablederer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja ja... das Leben beginnt bei 45° .... viel Spaß!

Da mach ich mir um den Werner keine Sorgen ... er ist ein alter Kaltverformer der Fußrasten, besonders wenns um einen Angststreifen beim PAST geht. Hoffentlich bleibt uns diese Show mit dem CRA 2 erspart. Mir läuft immer eine Gänsehaut über den Rücken, bei diesem komischen Geräusch ... :P:unsure:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Als Ergänzung zum Bericht vom Carvetiger im Sportsmart-Thread von mir noch ein paar Infos zum Road Attack2.

Das Wichtigste zuerst ! Bis auf einen Rutscher beim Herausbeschleunigen aus einer Kehre gab es Gripp in allen Lebenslagen. Die Handlichkeit des CRA2 ist etwas besser als bei den übrigen Tourenreifen.

Nach 3000 km, davon 1.500 auf Sardinien ist der Reifen vorne am Ende. Hinten gehen mit gutem Willen und kulanter Exekutive vielleicht noch 500 km.

Mein persönlicher Vergleich der Tourensportreifen Dunlop Roadsmart/Pirelli Angel ST und Conti Road Attack sieht wie folgt aus:

Gripp:

DRS: *

PAST: ***

CRA2: ***

Haltbarkeit:

DRS: **

PAST: ***

CRA2: *

Handling (Leichtigkeit beim Einlenken bzw. in Wechselkurven)

DRS:**

PAST:*

CRA2:***

Laufruhe/Abrollverhalten:

DRS:**

PAST:*

CRA2:***

Rückmeldung:

DRS:*

PAST:***

CRA2:***

Fazit:

CRA2 für den sportlichen Heizer, dem der Verschleiß egal ist. Man kann sich beim CRA2 natürlich auch fragen, ob man nicht gleich zu einer Sportpelle greift.

PAST für den Fahrer der neben Gripp auch auf die Laufleistung wert legt. Der PAST ist halt nicht ganz so agil im Handling wie der CRA2 und das Abrollen ist etwas "hölzern" bzw. unruhiger.

DRS: Kann aus meiner Sicht nichts wirklich gut, ist aber kein schlechter Reifen.

Wie gesagt, meine Meinung, die keine allgemeine Gültigkeit hat. Zu einem anderen Fahrstil passt eben ein anderer Reifen manchmal besser.

Bearbeitet: von Ablederer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank auch Dir Werner, für diesen Klasse Reifenvergleich! Vor einem Jahr war der DRS das Maß der Dinge und jetzt gibt's Reifen für jeden (Fahr-) Geschmack. Da sieht man halt mal wieder, die Reifenentwicklung bleibt nicht stehen und man sollte auch mal das Risiko eingehen, einen Reifenwechsel ins Auge zu fassen. Denn viele von uns sind Suchende, nach dem besten Reifen. Denn ein größeres Sicherheitspolster kann manchmal darüber entscheiden, ob man das Mopped bei zuviel Einsatz "kaltverformt". Geht man es aber weniger beherzt an, dann dürften die meisten von uns auf normalen Landstraßen mit der neuen Reifengeneration noch lange im Sattel bleiben! Aber Preis und Lebensdauer sind dann für etliche immer noch ein Ausschlusskriterium für den Kauf eines Reifens und das fällt uns mit Eurem schönen Test nun leichter! B)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

hat jemand Erfahrungen mit dem CRA2 in dieser Jahreszeit?

Nässe? Temperatur?

Ich habe bis jetzt den PIRO2 drauf und wollte jetzt gerne noch wechseln....

Danke und grüße von der Mosel

Uwe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

hat jemand Erfahrungen mit dem CRA2 in dieser Jahreszeit?

Nässe? Temperatur?

Ich habe bis jetzt den PIRO2 drauf und wollte jetzt gerne noch wechseln....

Danke und grüße von der Mosel

Uwe

Hallo!

CR2 ist ein Tourenreifen, somit funktioniert er auch um diese Jahreszeit perfekt, meine Erfahrung bis 0 Grad war sehr positiv!

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast DARKMAN

ich kenne bisher nur den 1ser auf meiner TRX und bin mehr als zufrieden damit was die laufeigenschaften und das handling betreffen.

der 2er liegt für den tiger schon unten, 50 euro weniger gegenüber dem Angel sind für mich ein wirkliches argument, denn so viel kann der angel gar nicht besser sein, wenn überhaupt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast uns-uwe

:biken2:

Na da bin ich ja richtig mit meiner Frage. :vogel:

Da es von Conti für beide eine Freigabe für meine Tiger gibt, hätte ich von euch gerne einen kleinen Erfahrungsaustausch, welchen der beiden ihr bevorzugt. ( 955i Bj.2001)

( siehe Anhang )

Mir ist der Metzler Tourance EXP einfach zu schnell verschlissen. Sonst aber TOP.

Freigabe_Conti.log.pdf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast DARKMAN

der 1nser ist ein top reifen mit guten laufeigenschaften und auch fein bei nasser fahrbahn!

aber wie das bei entwicklungen so ist, wird der 2er wohl in allem noch ein wenig besser sein, das profil jedenfalls sieht sehr vielversprechend aus und ich bin gespannt, werde ihn demnächst aufziehen lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi!

Conti erhöht angeblich zum 1.1.2011 die Reifenpreise um durchschnittlich 5%.  :huh:

Hallo!

Es sind leider die Rostoffpreise wie z.b. Kautschuk seit Jahresbeginn um dass 4 fache gestiegen, es gibt in er gesamten Reifenbranche, ständig massive Preiserhöhungen, und 2011 werden wohl alle zwingend wieder erhöhen müssen!

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar hinterlassen zu können.

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein eigenes Benutzerkonto im Tigerhome. Es ist ganz einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Hier einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto erstellt? Dann logge dich einfach ein.

Jetzt einloggen
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×